Marvel Marvel Heroic Roleplaying Basic Game - Smalltalk

Zornhau

Freßt NAPALM!
Der HULK. Da isser!

Als "Was wäre, wenn Bruce Banner und nicht der Sentry im Breakout!-Szenario im Raft eingesperrt wäre"- Alternative. - Enthält den Hulk als Datafile, sowie die U-Foes.
 

Tsu

Affendämon
Hulksmash!

Ich freue mich grade so :D Wirklich schönes Teil. 9 Seiten vollfarbig, mit Artwork, 4 Bösewichten einem genialen Hulk Datafile (Rampaging Hulk!) und Einbindung in das bestehende event aus dem Grundbuch? Ähmm... Danke!

Eine Sache macht mich nur etwas stutzig: Sein Limit "Puny Banner". Heisst das er kann sich nur in Hulk verwandeln wenn er emotional stress bekommt? Keine Chance bei Verwundung? Hier hätte Ich mir so etwas ähnliches gewünscht oder eine Möglichkeit das irgendwie umzuwandeln um auch durch Verletzungen zum Hulk zu werden. Oder habe Ich da irgendwas übersehen? Oh und natürlich eine feine Sache um einen Planet Hulk² zu erstellen :)
 

Tsu

Affendämon
:notworthy: "TINY DUCK SAYS TSU STUPID, TINY DUCK MAKES TSU ANGRY!" :notworthy:



Ah, natürlich! Du hast recht! Thx, das hatte Ich total vergessen.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Oje! - ZWEI STUNDEN! - Das ist ja genau wie bei den Savage-Worlds-Podcasts: Kein Bild, nur Ton, und ÜBERLÄNGE! - Schade. Aber das ist einfach zu lang für reines Gelaber.

Wenn nur mehr Podcasts wenigstens Text-Mitschrieben lieferten! Denn mit dem Lesen des Gesagten verbringt man nur einen Bruchteil der Zeit gegenüber dem nervös-ungeduldigen bzw. ermüdeten Zuhören.

Interessant sind die angesprochen Punkte schon. - Nur ist die Darreichungsform schwer genießbar.
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
Nö, Zornhau hat völlig objektiv recht. 2 Stunden für ein einzelnes Gespräch zum Mithören ist zu lang, weil einfach objektiv zu lang.

Greif dir irgendeine beliebige professionelle Talk-Radio-Sendung heraus, und du wirst feststellen dass keine einzelne Diskussionsrunde über eine Stunde am Stück dauert.
Die professionellen Sendungen, die länger dauern, sind entweder Call-In-Sendungen/Sendungen mit mehreren Gästen mit mehreren klar abgetrennten, kurzen Gesprächen, oder haben andere, leichtere Programmpunkte dazwischen die die effektive Dauer des Gesprächs verkürzen und es in verdaubareren Häppchen darreichen.

Wer im Jahr 2012 noch Podcasts mit einer einzigen mehrstündigen Diskussionsrunde veröffentlicht, missachtet schlichtweg Jahrzehnte der Erfahrung aus dem Hörfunk und erschafft ein Monster, das zu schwer verdaulich ist.
 

Tsu

Affendämon
Doof nur das es kein einzelnes Diskussionsthema ist, sondern 4 Seperate Blöcke die in einem Cast serviert werden, inkl. Inhaltsangabe um direkt an die stelle zu springen :)

  • Discussing the Doom Pool as a mechanic - 17:30
  • What you Need to Know about: Thing, Beast, Wolverine - 39:25
  • Interview with Cam Banks, Lead Designer - 1:07:07
  • Actual Play - 1:46:00
Aber darum soll es ja nicht gehen. Es wird genug Leute geben die einen gute gemachten Podcast während Autofahrten / auf der Arbeit und Co anhören :)
 

Kynos

Gott
Während des Autofahrens sollte man aber nur Musik hören. Noch dazu am besten in einer Sprache, die man nicht versteht, damit man nicht abgelenkt wird. :)
 

alexandro

Kainskind
Man kann Podcasts auch beim Joggen oder während einer längeren Straßenbahn/U-Bahn/Bus-Fahrt hören.

Nebenbei höre ich nur Musik, die ich auch verstehe (plus Hörbücher) und bisher hat mich das noch nie beim Fahren abgelenkt.
 

Tsu

Affendämon
Ok, aber kommen wir nochmal zum Inhalt an sich: hat sich jemand den Interview Teil mit Cam schon angetan? Gibt es irgendwelche interessanten Infos?
 

Tsu

Affendämon
Aber mal ein ganz anderes Thema:

Habe gestern den neuen Spidermanfilm gesehen, und da Ich auf der Suche nach einem Mini Event bin, why not give it a shot, vielleicht bleibt ja genug übrig wenn man Peter Parker komplett rausschneidet? :D Helft mal mit faules Pack ...

Spoiler auf eigene Gefahr, wenn man den Film nicht kennt!
  • ACTION SCENE: Williamsburg Bridge - Lizard macht Jagd auf Dr. Ratha
  • TRANSITION: ???
  • ACTION SCENE: Lots of other Lizards - Teamfight in den strassen mit "Spontan Mutationen"
  • TRANSITION: ???
  • ACTION SCENE: Oscorp's tower - Endfight @ top
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Das Ganze bräuchte eine "Act-Struktur", damit auch Trauma abgebaut werden kann. Nur eine Action-Szene nach der anderen ist für ein MHR-Szenario etwas zu langweilig. Übergangs-Szenen gibt es oft "spontan" aus der jeweiligen Situation nach einer Action-Szene.
 
Oben