Marvel Marvel Heroic Roleplaying Basic Game - Smalltalk

Zornhau

Freßt NAPALM!
1) Warum "Enhanced Durability" im Piloten-Skillset?
Weil dieser historische Pilot tatsächlich aus dem Himmel geschossen werden konnte und kaum einen Kratzer abbekommen hatte. Er war hart im Nehmen, heilte schnell und war kaum zu töten (irgendwann hat es ja dann doch mal jemand geschafft).
2) Warum hat das Flugzeug "Enhanced Speed"? Gurkt das überhaupt soviel am Boden rum?
Mit Flight möchte ich die Flugeigenschaften abbilden, aber genau diese Art Maschine ist besonders beschleunigungsstark und explizit für sehr hohe Geschwindigkeiten geeignet, dafür nicht so wendig oder so zäh wie andere Maschinen.

Zu Hard to Kill:
Das ist ziemlich krass. Deutlich effektiver zum Stress-Abbau, als Healing SFX. Begründung?
Grund ist, daß der Pilot kaum zu töten sein soll. Er ist eine Art "fliegender Wolverine", den man, wie gesagt, aus dem Himmel ballern konnte und der totzdem gleich wieder in die nächste Maschine sprang um weiterzukämpfen.

Mir erschien dieser Eintrag in der "Masterliste" der SFX als sehr passend.
 

alexandro

Kainskind
Weil dieser historische Pilot tatsächlich aus dem Himmel geschossen werden konnte und kaum einen Kratzer abbekommen hatte. Er war hart im Nehmen, heilte schnell und war kaum zu töten (irgendwann hat es ja dann doch mal jemand geschafft).
Dann wäre er aber schon ein ziemlicher Superheld. Durability bedeutet, dass Schaden einfach an dir abprallt - nicht nur eine unwichtige Stelle trifft (Reflexes), nicht trotz Verletzungen weiterkämpft (Stamina) - es bedeutet, dass er zu einem gewissen Grad unverwundbar ist (er kann das sogar zu einem Stunt oder Asset machen, alá "Ein Kiefer, an dem du dir die Knöchel brichst" und damit ANGREIFEN).

Vor einen Tod durch Absturz bewahrt ihn das allerdings nicht (zumindest nicht auf d8), da wäre ein Senses-Stunt (passenden Landeplatz gefunden), eine Vehicle-Ressource (Ersatz-Fallschirm) oder halt gleich das "Invulnerable" SFX (Ausprägung: unglaubliches Glück) wesentlich passender.

Mit Flight möchte ich die Flugeigenschaften abbilden, aber genau diese Art Maschine ist besonders beschleunigungsstark und explizit für sehr hohe Geschwindigkeiten geeignet, dafür nicht so wendig oder so zäh wie andere Maschinen.
Die Geschwindigkeit ist schon im Flight drin. Wenn die anderen Maschinen wendiger sind, dann sollten sie höhere Reflexes haben.

Wenn die Maschine besonders schnell ist, wie wäre es dann man mit einem SFX, mit dem "Flight" Stunts und Assets aufgewertet werden?
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Ich werde folgenden Ansatz weiterführen:

Die einzelnen Maschinen mache ich als Power Set.

Jeder einzelne Pilot bekommt ein eigenes, seiner Persönlichkeit (bzw. Historie) entsprechendes Powerset UND er kann zu den Powersets der Maschinen noch individuelle Dinge hinzufügen (neue Traits, neue SFX, auch neue Limits!). - Insbesondere das Hinzufügen stellt für ein Kampagnenspiel sinnvolle Verwendung der XP für die Meilensteine dar, denn das ist letztlich das "Schrauben an der Maschine", das Individualisieren des eigenen Flugzeuges (bis es abgeschossen wurde!).
 

StefanB

Kainskind
Falls ich eine Kampagne in Deutschland ansetzen würde: gibt es Publikationen, wo auf deutsche (->Berliner) Superhelden/-schurken eingegangen wird?
Kann mir nicht vorstellen, dass die USA 90% aller Mutanten etc. besitzt :)
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Bei MARVEL gibt es kaum deutsche Superhelden - SuperSCHURKEN dafür (gerade im Hydra-Umfeld) reichlich.

Deutsche haben halt nicht genug "Super" drauf!
 

alexandro

Kainskind
Der bekannteste deutsche Superheld ist sicherlich Nightcrawler. Magneto ist auch derzeit ein Held und Deutscher. Maverick (ein Mitglied des "Waffe X"-Programms) war auch Deutscher). Ein deutsches Superheldenteam war wohl in der Nachkriegszeit mit der Jagd nach Nazi-Kriegsverbrechern betraut.

Eine ausführliche Liste aller deutschen Supercharaktere gibt es hier:
http://www.comicvine.com/profile/jerrycan/lists/german-characters/34487/

Wie man sieht ist diese Liste recht überschaubar, und das obwohl da Charaktere von sämtlichen Verlagen (nicht nur Marvel und DC) drinstehen, sowie auch einige Schurken.
 
Coole Liste ! Dort heißt es allerdings: "Comicbook characters from Germany or with german ancestors." Will heißen: die sind nicht unbedingt Deutsch sondern nur irgendwie mit Deutschland verbunden (z.B. Margali Szardos, Ozymandias, Rattler und Jakita Wagner).
Wer mir noch spontan so einfällt wären Red Skull (Schurke) sowie Karl Ruprecht Kroenen (Schurke) und Johann Kraus (Held !). Die letzteren beiden aus Hellboy.
 
Oben