Brainstorming Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

Dieses Thema im Forum "Selbstentwickelte Rollenspiele" wurde erstellt von blut_und_glas, 22. November 2008.

  1. Nazis go Cyberpunk.

    Ohne Dieselretrolook.

    Und mit Albert Speer als Netzwerkarchitekten.

    mfG
    mpu
     
  2. Hasran

    Hasran Ex-M0derat0r

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Unglaublich!

    Das ist meine Idee ... and you know it!

    Unfassbar ...

    Grüße
    Hasran
     
  3. AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Dolchstoß!

    mfG
    mpu
     
  4. di-vino

    di-vino Foren-Hool

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Wie geil!
     
  5. AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Außerdem:

    "Wer Cyberpunk ist, bestimme ich!"

    mfG
    mpu
     
  6. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    "Ab jetzt wird zurückgeschrieben"?
     
  7. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Aber nur mit Totenkopf ICE!
     
  8. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Alle bolischwistischen Verbrecher fürchten - Die WNS - Weltnetzstaffel. Ein Volk, ein Netz ein Führer!
     
  9. AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    "Cyberpunk ist rassefremde Negerprogrammierung."

    Aber was für Interfacetechnologie? Neonwelten mit Stecker im Kopf? Daten, im Sichtfeld eingeblendet? Bildschirm und Tastatur?

    mfG
    mpu
     
  10. Shadom

    Shadom Brony

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Ein Volksempfänger!
    In jedem Haus ein WLAN Host und jeder hat das gegenstück im kopf. Man darf halt nur nicht zu weit vom volksempfänger weg gehen
     
  11. Tomani Gusenbrekker

    Tomani Gusenbrekker Neugeborener

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Wenn schon, dann Kybernetikanarchist statt Cyberpunk :)
     
  12. Ascaso

    Ascaso Partysan

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    [​IMG]

    OH NEIN KAMERADEN! wie auf diesem bild deutlich zu sehen ist war hitler beim bau der autobahn nicht alleine. er hatte offensichtlich hilfe von einem deutschen volksgenossen.
    muss die geschichte nun umgeschrieben werden?


    „ back to topic “
     
  13. AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Ich würde es mischen, Oldschool + kybernetik, aber eben ohne VR.
    Technisch in etwa so wie bei Angelina Jolies "Hackers" : Also im Netz fast nur Text und Steuer Nachrichten-> das Netz ist lahm. Aber dafür einen Volksempfänger in jedem Schädel implantiert->medizinisch voll auf der Höhe.
    Nur muss der Empfänger eben an der Datenautobahn eingestöpselt werden, drahtlose Datenautobahn haben nur die Sonderlinge und die Einsatzgruppen...
     
  14. AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Nach einigem Nachdenken:

    Ich glaube Implantate (für jeden) ist zu viel des Guten.

    Eher eine non-invasive Technologie.

    mfG
    mpu
     
  15. Talrond

    Talrond Gironimo!

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Krupps-Stählerne Headsets?
     
  16. DonGnocci

    DonGnocci Guest

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Die Autobahn hat Hitler niht gebaut. Sondern bauen lassen. Und sie war auch nicht seine Idee.
    Aber interessant, dass es immer noch Leute gibt, die das wohl glauben.
     
  17. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    You're doing it rong! D:
     
  18. AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Aber die Datenautobahn. :]

    mfG
    mpu
     
  19. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    RFiD Chips für jeden. So weiß man direkt ob man mit einem Volksschädling oder einem Parteigenossen zu tun hat. Unauffällig unter die Haut am rechten Unterarm implantiert.

    Nur die Hacker der französischen Resistance wissen wie man die Enigma Verschlüsselung der Chips knacken kann. Nur amerikanische Techniker wären in der Lage die Technologie nachzubauen. Ein Treffen wurde im besetzten Großbrittanien vereinbart, die GeKyPo auf den Fersen.

    Der 120. Geburtstag von Adolf Hitler rückt näher, die medizinische Wissenschaft beginnt zu versagen, ein ewiges Leben ist noch unmöglich. Ein Upload des Führergehirns scheint unausweichlich. Transnationalsozialismus. Die Gedächtniskopien von "Helden der Partei" wurden zu einer einzigen KI verschmolzen die den Staatsapparat berät.

    Wie pulpig/realistisch willst du es denn haben? :)
     
  20. ADS

    ADS Streunendes Monster

    AW: Aber immerhin hat Hitler die Datenautobahn gebaut...

    Thema verfehlt, setzen 6.

    GeKyPo, das ist ja mal geil. :ROFLMAO:

    Aber in dem Fall müssen (zumindest wenn es in SoK Pulprichtung gehen soll) Reichsflugscheiben dabei sein. Die Piloten werden eventuell dort gleich mit eingebaut. Gehirne von tödlich verwundeten oder Sterbenden Piloten werden entnommen und direkt in in die Flugscheiben eingebaut (Nährstoffbottich, Neurales Interface & Co).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Setting Konvertierungen und Adaptionen habt ihr gebaut? Savage Worlds 21. Dezember 2012
Perry Rhodan, der Space Hitler? Literatur 7. August 2008
Neues Von Hitler Literatur 13. Februar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden