Hintergrund allgemein Ist das Imperium faschistisch?

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Serra, 12. März 2010.

Moderatoren: Supergerm
  1. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Sie sollte das System nüchtern und Subjektiv beschreiben, dabei Informativ sein.

    Also den düsteren Hintergrund beleuchten (ich würde fast schon kurz vor endzeitlich sagen), die extreme Vielfalt die im Universum 40k herschen (Politisch, Ethisch, etc.), die Gefahren des übernatürlichen Bösen, die Prägung der Religion.

    Joa ich glaub mehr fällt mir gerade nicht ein.

    Hab gerade mal die offizielle Welt Beschreibung zum Tabletop gesehen:
    Es spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die Menschheit und zahlreiche andere Spezies um die Vorherrschaft und das Überleben im Universum und um die Erlangung ihrer Ziele kämpfen.

    Ist mir noch ein bischen zu unspezifisch für nen Rollenspiel, aber gar nicht so schlecht und der faschissmus findet ja auch einklang dank der "dystopischen Zukunft".

    "Burn the heretic. Kill the mutant. Purge the unclean."
    "Know the Mutant; Kill the Mutant."

    Ja nun ist die Grundsatzfrage, was ist der Mutant? "Know the Mutant!"
    Ist der dreiäugige imperatorgläubige Taxifahrer der zu tötende Mutant oder doch nur das arme Opfer der Warpverseuchung.
    Ich hab kein Problem mit Polemik, sie amüsiert mich.
     
  2. AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Und das findest du cool?
     
  3. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Nein Informativ und besser als "katholische Nazis im Weltall" weil das find ich halt ziemlich uncool. :(

    Eine coole Beschreibung muss faktisch nicht richtig sein nur Gefallen, da kann ich auch sagen bei "SR spielst du nen Terminator und darfst Leute abknallen". Klingt cool, triffts aber vielleicht nicht in der Gänze.

    Siehste da ist mein Problem, da fehlt mir die Kreativität, ich bin ein einfacher §Reiter :). Aber vielleicht hilfst du mir und wir kommen zu einer schönen gemeinsamen Lösung. (Auch wenns sehr sarkastisch Klingt, würde es mich wirklich freuen^^.)
     
  4. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Was ist dir denn daran zu unspezifisch?
    Meine es ist eine dystopische Zukunft.
    Nur das in Dark Haresy nicht nur Xenos/andere Spezies, sondern eben noch Dämonische Wesenheiten aus einer anderen Dimension und der innere Feind, der Mensch selbst, die Feinde sind.

    Gruß
    Altansar
     
  5. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Schaff mir die Brücke zum inneren Feind in der Tabletop Beschreibung und du hast den Job!
    Oder auch, dann schweige ich in diesem Thread und muss den 100 Beitrag woanders schreiben. ^^
     
  6. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Das ist Aufgabe der restlichen Beschreibung nicht der Catch-Phrase.

    Dann mal bitte in einem Satz mit maximal einem Komma.

    Warpverseuchung? Zu Töten und zwar ASAP!
    Für dich die passende Übersetzung "Erkenne den Mutanten, töte den Mutanten" oder auch "Fire on Sight"
    Mutanten die durch Strahlung, Gifte etc. entstehen, die darf man noch wirtschaftlich nutzen, sprich ausbeuten, zumindest auf manchen Welten. Wenn sie grad jemand abflammt ist das aber auch kein Verbrechen, solange er das Inventar nicht ankokelt.
     
  7. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Naja die Tabletop Beschreibung muss lediglich erweitert werden, weil es im Tabletop nur um große Konflikte geht und keine geheimen Kulte und die Einflüsterung der menschlichen Gesellschaft durch Kulte, Xenos und Dämonen.

    Es spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die Menschheit nicht nur gegen das Verderben von außen sondern auch von innen bestehen muss.

    Gruß
    Altansar
     
  8. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Ich weis nicht ob es irgendwo belegt ist wie Navigatoren entstanden sind, aber da sie direkt in den Warp blicken können... Und versuch mal nen Navigator zu töten und das im Namen des Imperators, ich glaub, das wird eine kurze Unternehmung.

    Also gut versuchen wir mal eine Kurzbeschreibung (Aber nicht böse sein, wenns nichts wird, ist mein erstes Mal ;)):
    Schattenjäger spielt in einer dysoptischen Zukunft, einer gigantischen Galaxie, die von verschiedenen Extremen durchzogen ist und die unter dem Schutz des Glaubens an den Imperator steht.

    Mist ein Kommata zu viel :(, doofe Aufzählung.

    Gefällt mir eigentlich ganz Gut.
     
  9. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Ach ne nich schon wieder diese Unsinnsverquirlung, hatten wir doch vor ein paar Seiten schon. Das Imperium ist faschistisch nicht komplett bekloppt. Das man seine eigene Lebensgrundlage nicht umbringt ist kein Beweis für die eigene Toleranz gegenüber Andersartigen. Hitler hat die Schweiz auch nicht gestürmt um an die dortigen Juden ranzukommen und der war komplett bekloppt.

    Ja und was spiele ich? Sollte die Kernfrage einer Kurzzusammenfassung eines Systems sein, wo liegt der Kern und Fokus des Spiels?

    EDIT: Was für die Wischiwaschi-Variante von Altanar noch mal um eins mehr gilt, denn die sagt quasi gar nichts aus. Der Aussage nach könnte ich auch in einer Frauenliga gegen Alien-Pornografie antreten müssen.
     
  10. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Wischiwaschi-Variante?
    Aber bisher nichts besseres zu Stande bringen?

    Es spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die Menschheit nicht nur gegen das Verderben von außen sondern auch von innen bestehen muss. Im Namen des Gott-Imperators dient Ihr den heiligen Ordos der Inquisition als Akolyth und müsst die Verderbnis gegen die Menschheit bekämpfen und beseitigen.

    Besser?
    Ich will im übrigen auch kein Werbeslogan für Dark Haresy gestalten aber es ist eben eine dystopische Zukunft, in der das ganze spielt und kein futuritisches katholisches Sci-Fi Rollenspiel.

    Gruß
    Altansar
     
  11. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Ja
    Warum sollte ich? Hab ich nen Problem mit der Beschreibung so wie sie da steht? (Hmm ja gut, wie gesagt ich würde die Tatsache, dass das Setting stark überzeichnet ist vermutlich noch irgendwo im Fließtext unterbringen.)

    Nein, das sind zwei Sätze
     
  12. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Es spielt in einer dystopischen Zukunft, in der die Menschheit nicht nur gegen das Verderben von außen sondern auch von innen bestehen muss; im Namen des Gott-Imperators dient Ihr den heiligen Ordos der Inquisition als Akolyth und müsst die Verderbnis gegen die Menschheit bekämpfen und beseitigen.
     
  13. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Tsts von Wischiwaschi zu Augenwischerei, schäm dich.
     
  14. AW: Ist das Imperium faschistisch?

    lol
    wenn jetzt Dieter Bohlen hier wäre...
     
  15. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Ein Rollenspiel in den finsteren Grimmen des 41. Jahrhunderts.

    (Und ja das wusste ich sogar ohne auf den Rücken des GRW's zu gucken, was ihr ja vermutlich eh alle auf Englisch habt.) Das sagt genau so viel aus wie "Kahtolische Nazis im Weltraum". Wobei letzteres Sinngemäß genau bedeutet, dass man in einem Setting spielt wo die Nazis scheinbar kirchlichen Segen erhalten haben und den Weltraum erobert haben. Da die häufigste Tat der Nazis der Krieg und die Judenverfolgung war. Kann man also davon ausgehen, dass es hier genau so ist nur im Weltall. (Was man nicht weis ist, ob man jetzt Nazis oder aber eine andere Partei spielt, vielleicht die Allierten die wie bei Star Wars die Rebellen sind.)

    Und ist Adolf Hitler der Imperator und die SS jagdt Juden durchs Weltall? NEIN!
    Damit wäre ja bewiesen: Vision hat doch recht! :p

    Edit: Wo ist Medizinmann! Ich brauch dieses coole Video um mich selbst zu beweihräuchern, ob meiner Genialität. Obwohl dieser Gedankenblitz diesmal eher ein Gedankenfurz war und etwas länger brauchte.
     
  16. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Äh ja Bravon du hast das Schattenboxen gegen deine imaginären Freunde die behaupten das Imperium wäre exakt 1:1 das 3. Reich gewonnen. Gratulation.

    In den finsteren GRIMMEN des 41. Jhds? Da hättest du vermutlich besser nachgesehen. "in der grimmen Finsternis" klingt zwar auch nicht pralle, aber nicht ganz so daneben.
     
  17. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Tja kann ja nicht jeder der Streber sein und das Buch gleich Parat haben. :banane:
    Trotzdem habe ich damit einen durch aus guten Vorschlag gebracht der jetzt erst wieder entkräftet werden müsste.
    Wohingegen du noch nicht sehr konstruktiv warst.

    Aber vielleicht spielt mein DH aber auch hier: GRIMMEN
     
  18. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Nein, aber zumindest grundlegend der deutschen Sprache mächtig sein, das dürfte drin sein.
    Ansonsten hilft Google weiter, du weißt schon, ein Browserfenster weiter.

    Die falsche Zitation der Überschrift des Klappentextes ist ein konstruktiver Vorschlag? Werd Politiker.

    Ich sags gern nochmal ich hab mit der Beschreibung kein Problem, weshalb sollte ich sie ändern?
     
  19. Serra

    Serra No you can't!

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Weist du was der unterschied zwischen uns beiden ist?
    Du scheinst hier destruktiv zu versuchen mich anzugreifen, während ich tatsächlich versuche Konstruktiv eine neue Beschreibung für DH zu finden.

    Aber ich bin dir in der Tat dankbar, sonst wäre ich vermutlich auch nach weitern 5 Seiten nicht auf die Idee gekommen einfach den standard Satz des Systems selbst als Vorschlag zu bringen. Von daher: Vielen Dank.

    Hoffe du nimmst mir den Streber nicht zu übel ;).
     
  20. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Ist das Imperium faschistisch?

    Ich hab ne Ahnung in einigen Bereichen, aber das führt hier vermutlich zu weit.

    Sollte fälschlicherweise dieser Eindruck entstanden sein bitte ich das zu entschuldigen, das lag mir vollkommen fern. Ich kann dir versichern wenn überhaupt habe ich lediglich deine Aussagen angegriffen und selbst das eigentlich nur in höchst milder Form.

    Eine Beschreibung steht in IGWs Post, sogar ne recht passende, was du seit X-Seiten suchst ist ein Grund das Wort Nazi verschwinden zu lassen. Weswegen dich die Verwendung desselben so aufwühlt konnte ich bislang noch immer nicht ganz nachvollziehen, aber die Bemäntelung mit einer "besseren" oder "stimmigeren" Beschreibung halte ich nach wie vor für Kappes, denn die findet sich in IGWs Fließtext, die One-Phrase ist eben das und die kann man nicht exakt machen, das liegt in der Natur der Sache wie Altansar, wenn auch etwas unfreiwillig, so schön demonstriert hat.

    Oh bitte, bitte man hilft doch gern.

    Doch unheimlich. Wie kann ich danach einfach weiterleben?
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ich will... ein Druiden Imperium Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 19. Dezember 2009
Inspirationsquellen des Imperiums Warhammer 40k 26. Oktober 2009
Im Imperium wäre ich... Warhammer 40k 25. Oktober 2009
Twilight Imperium Andere RPG-Systeme 14. November 2005
Das Schwert des Imperiums Literatur 28. Mai 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden