ein paar Neuigkeiten

Nummer Zwei

Wumpscut_Trooper
AW: ein paar Neuigkeiten

Nicht zwingend, da die paar Infos, die wichtig wären, auch kurz in Deus Vult angeführt werden.
Also, Du kannst es so lesen, aber dann machst Du dir etwas von Homini Lupus und Exodus kaputt, falls Du die eben noch nicht kennst.
 
Fanprojekt: Spoiler- und Metaplot-Zusammenfassung

Hallo zusammen,
es kamen ja hier schon der Vorschlag hinsichtlich eines Fan-Projekts:
Ich weiß, es gab schon viele Anläufe, Fanseitig Hintergrundmaterial zu bündeln (auch hier im Forum z.B. mit der Zeitleiste): Was haltet Ihr davon, in einem Projekt mal die Spoiler und Hintergrundinfos zu sammeln und z.B. zu einem lesbaren *.pdf zu verarbeiten? Meint Ihr, F&S würde da Ärger machen (weil dann ja keiner mehr die Romane braucht ... es sei denn er findet sie literarisch ansprechend)?

Ist das Interesse daran schon wieder eingeschlafen? Ich finde das immer noch ne gute Idee, unabhängig davon, wie Engel weitergeht.
Neben den Romanen sollte man auch die Flavour-Teile in den Rollenspielbüchern berücksichtigen, da diese genauso undankbar bei der Suche nach etwas Bestimmtem sind.

Es wäre somit sinnvoll in einem ersten Schritt eine Liste von wichtigen Themenkomplexen und offenen Fragen zusammenzustellen.
Dann könnte man die Publikationen auf verschiedene "Mitarbeiter" aufteilen und hinsichtlich dieser Themen auswerten lassen.
Diese Infos kann man dann wieder unter den Themen zusammenfassen und mit Quellenangaben versehen in ein schönes pdf packen.

Weiter oben wurde von Caninus ja schon angeregt so etwas über eine Liste anzugehen. Das scheint mir eine gute Idee.

Aber erstmal: Wer hätte den Lust dabei mitzumachen?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Fanprojekt: Spoiler- und Metaplot-Zusammenfassung

Es wäre somit sinnvoll in einem ersten Schritt eine Liste von wichtigen Themenkomplexen und offenen Fragen zusammenzustellen.
Dann könnte man die Publikationen auf verschiedene "Mitarbeiter" aufteilen und hinsichtlich dieser Themen auswerten lassen.
Diese Infos kann man dann wieder unter den Themen zusammenfassen und mit Quellenangaben versehen in ein schönes pdf packen.
Das könnte man auch prima als offenes Projekt hier im Forum starten. Einfach je Themenkomplex ein Thema aufmachen und los gehts.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: ein paar Neuigkeiten

Verlag 'besteht' im Grunde darauf das nicht öffentlich zu machen. Wegen Spoilergefahr für Neuspieler. Und ich bin auch der Meinung. Bei diesem Spiel ist das nämlich wirklich schade, wenn man vorher zuviel weiß.
 

Jessil

Kainskind
AW: ein paar Neuigkeiten

Verlag 'besteht' im Grunde darauf das nicht öffentlich zu machen. Wegen Spoilergefahr für Neuspieler. Und ich bin auch der Meinung. Bei diesem Spiel ist das nämlich wirklich schade, wenn man vorher zuviel weiß.
Am Anfang der "Engel Sektion" dieses Forum steht doch eine allgemeine Spoiler Warnung. Es ist doch so, dass so ziemlich jedes Engel Thema hier Spoiler enthält.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: ein paar Neuigkeiten

Ja und? Das ist gut, aber wir sollten uns schon nach dem richten, was der Verlag wünscht.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: ein paar Neuigkeiten

Witzbold^^
Natürlich weil es einem Fanprojekt deutlich mehr nützt, wenn der Verlag da ein weig hinter steht.
 
AW: ein paar Neuigkeiten

Natürlich weil es einem Fanprojekt deutlich mehr nützt, wenn der Verlag da ein weig hinter steht.

Findest du? ?(

Ich meine, ich kann zum Beispiel verstehen - und handhabe das ja oft genug auch selbst so - dass schlicht der Respekt gegenüber den Entwicklern/Verantwortlichen ein solches Vorgehen gebietet. Aber so zu handeln, weil es "Vorteile" für das Projekt bringt? Welche sollten das denn sein? ?(

Wenn mir ein Projekt wichtig genug ist (wichtig genug sei zu verstehen als: "das Interesse an dem Projekt wiegt schwerer als der Respekt gegenüber den Wünschen der Verantwortlichen"), dann führe ich es durch. :nixwissen:

Und gerade "Sammel"projekte können von einer offenen Struktur ja durchaus profitieren (mehr als von einer Verlagsunterstützung?).

Aber unabhängig von meiner Neugier bezüglich der Unterstützung:

Wenn es an "verdeckten" Plätzen zum Sammeln mangelt, einfach bescheid geben, eine Gruppe, ein Unterforum, oder auch ein anders gearteter geschützter Bereich sind hier im Forum schnell eingerichtet. ;)

mfG
cag
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: ein paar Neuigkeiten

Aber es geht doch die ganze Zeit um eine Gruppe^^
Nichts anderes wollte ich dafür haben.
 
AW: ein paar Neuigkeiten

Aber es geht doch die ganze Zeit um eine Gruppe^^
Nichts anderes wollte ich dafür haben.
Heisst Gruppe in diesem Kontext Forums-Benutzergruppe?
Ich hatte an eine Mailingliste, z.B. Yahoo-Group gedacht, bin da aber offen.
Nach meiner Erfahrung kommt allerdings ein besseres Ergebnis raus, wenn es ein geschlossener Mitarbeiterkreis ist und nicht jeder mal mitmischt, dann wieder aussteigt und nach 4 Monaten etwas postet, dessen sich gerade endlich ein fleissigerer erbarmt hatte.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: ein paar Neuigkeiten

@Bug So wie Husk hatte ich das auch verstanden.

@Carolus Helmsley Gruppe hier heißt Gruppe im Sinne der Dinge die du findest, wenn du oben unter deinem Namen und dem Willkommen usw, auf Gruppen klickst.
 

Tjorne

kaCHUNK!
AW: ein paar Neuigkeiten

Ich hätte Interesse. Habe aber noch nicht alle Publikationen selbst (1x pro Gruppe reicht ja) und werde da wohl noch etwas nachlegen.

Im Übrigen glaube ich auch, das eine Benutzergruppe hier im Forum ausreichen sollte.
 
AW: ein paar Neuigkeiten

Ich würde gern mit reinschauen. Ob ich aktiv mitmache, will ich nicht versprechen, dafür ist mir das ganze bereits jetzt zu vollständig. Wenn ihr die Mächte der Ragueliten/Samaeliten umsetzt, würde ich sie wahrscheinlich wieder ins Storytelling System portieren.
 
Oben Unten