7te See

ein paar Neuigkeiten

Dieses Thema im Forum "Die Chroniken der Engel" wurde erstellt von Honigkuchenwolf, 7. Juni 2004.

  1. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    Jaja Nordcon ist was schönes

    Ich habe mal ein wenig mit den Machern von Engel mich unterhalten und folgende News zu Engel bekommen:

    - Um den November herum erscheint das Mater Eclesia der Quellband zur Kirche im Allgemeinen
    - Anfang 2005 erscheint ein Kampagnienband zum Krieg auf den Britannischen Inseln.
    - Es wird höchstwahrscheinlich keine Ordensbücher zu den verschollen Orden geben, diese werden in einzelnen Quellenbändern mit abgehandelt zu denen sie gerade passen (die Ragueliten werden wohl viel Platz im Technologiebuch bekommen)
    - Weiterhin geplant sind für dieses Jahr noch ein Roman zum Krieg auf den Britansichen Inseln
    - Weitere Publikationen an denen wohl schon gearbeitet wird sind der Codex Urbanis (der Quellband zu den Diadochen) sowie ein Quellband zur Technologie im 27. Jhd.
     
  2. Spell

    Spell Brutmutter

    Vor einiger Zeit haben die Offiziellen von F&S versprochen, dass zum RPG Engel nur genau so viel Material erscheinen werde, wie nötig sei. Man wolle das System nicht ausschlachten, und für jeden noch so trivialen Scheiß einen eigenen Quellenband herausbringen.
    Wenn ich mir das oben so angucke, frage ich mich, in wie weit dieses Versprechen gehalten werden kann. Ehrlich gesagt klingt ein Quellenband zur Technologie im 27. Jahrhundert nicht wirklich nach einer Erweiterung, die NOTWENDIG ist.
    Aber gut, bevor ich hier anfange, Dinge zu zerreißen, die mir noch nicht vorliege, freue ich mich über die News und sehe mit Spannung in die Zukunft. Bislang bin ich von F&S noch nicht enttäuscht worden - hoffen wir, dass es so bleibt *g*
     
  3. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    Sofern man unter Technologie im 27. Jahrhundert die Tech meint, die zumindest anfangs NICHT für Spieler-/Engelsaugen bestimmt ist, könnt ich mir schon vorstellen, dass da einiges interessantes dabei ist...
    A propos: Technologieband -> Ragueliten *lechz*
     
  4. Spell

    Spell Brutmutter

    Genau das ist auch meine Hoffnung - dass im Rahmen des Technologiebandes die Gelegenheit wahrgenommen wird, ENDLICH etwas mehr über die Ragueliten preis zu geben.
    Ich gehöre ja nach wie vor noch zu den (wenigen *grummel*) Leuten, die nicht darauf aus sind, einen Ragueliten zu spielen, aber es wäre schon interessant, zu wissen, was die so konnten und vor allem was die so in ihrem Fundus hatten *g*

    Natürlich wären mir Informationen zu den Samaeliten noch lieber, aber so wie es aussieht bekommen wir die wohl erst GANZ am Ende, wenn sich alles aufklärt *hibbel*
     
  5. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    ICh finde einen Technologieband sehr interesannt gerade in der Hinsicht was ist bekannt, was nutzen Diadochen und Kirche (z.B. Die Radios hinter den Altären)

    wie funzt eine sarielitische Flugplatform etc.

    Ich kann mir vorstellen das solch ein Band dafür ausgelegt wird dem SL einfach Möglichkeiten zu geben mit Technologie in seiner Spielwelt umzugehen Tipps wie er sie einbaut...
     
  6. Mizramiel

    Mizramiel Kainskind / Ramielit

    Jep, ich denke auch eine Technologiesammlung würde es einem SL leichter amchen, die "anderen" Technologien einfacher zu beschreiben und den Spielern darüber zu erzählen was sie sehen...

    Das Gesicht eines Spielers ist einfach göttlich, wenn sein Chara an einem Fass vorbei läuft (an einem Ort, an dem der Chara eigentlich gar ned sein sollte ;) ) und darauf ein unbekanntes gelbes Dreieck sieht, auf dem ein schwarzer Kreis und drei schwarze Kreisteile drum herum sieht.
     
  7. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Mich interessiert die Urbanis Liga total. Bevor jetzt alle losschreien:"Über die wurde doch schon jede Menge erwähnt !"
    ->Ich will es aus der Sicht der Urbanis Liga lesen. Wäre doch interessant, wenn es in diesem Buch eine andere Entstehungsgeschichte geben würde etc.
     
  8. Bücherwurm

    Bücherwurm Bibliophil

    @Wizkid
    Siehe OB: Urieliten bezüglich einer Entstehungsgeschichte der Urbanis Liga. Ich verrate wohl nicht zuviel, wenn ich sage, daß Codex Urbanis ganz aus der Sicht der Liga und andere Diadochen geschrieben sein wird.
    bye, Bookworm55
     
  9. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    @Bookworm55
    Das ist ja fast so, als ob Wünsche erfüllt werden würden.
    Hier mal ein Wunsch den einige Freunde von mir haben, die das D20 System nutzen<kopfschüttel>
    ->Sie wollen geistige Stabilitätslebenspunkte wie bei Cthulhu mit all den kommenden Nachteilen haben. Anscheinend leben deren Engel/Templer wohl zu lange ;)

    Ich persönlich würde mich über eine Art Expeditionsbuch freuen, wo eine Gruppe versucht, die anderen Kontinente zu bereisen. Angenommen die Gruppe findet außerhalb Europas kein Leben, könnte es das Setting von Engel noch dramatischer machen, weil die Gruppe folglich noch stärker an die Mission der Kirche glaubt, was schon eine gewisse Ironie beinhaltet ggg
     
  10. Geistige Stabilität in D20 einzufügen ist doch auch im "Hausgebrauch" kein Problem, einfach zu Cthulhu D20 oder zu Unearthed Arcana greifen.

    mfG
    jdw
     
  11. WizKid

    WizKid Drunken Wizard

    Hab mir beide erwähnten Bücher noch nicht angeschaut, allerdings eine gute Idee, falls man die Bücher schon besitzt, anderseits wäre es doof, sich sowas extra dafür anschaffen zu müssen.
    Sofern noch Zeit übrig bleibt und die Idee von der Masse gutgeheissen wird, könnte man es ja evtl. ins 2.0 Regelwerk einbauen.
     
  12. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    AW: ein paar Neuigkeiten

    so ungefähr mit einem Jahr Verspätung scheinen Urbanis Liga (2. Quartal 2006) und Bello Britannico (1 Quartal 2006) zu kommen... beide als Hardcoverbände und im Preisbereich von um die 30,- €.

    jeweils über 200 Seiten also das gleiche Format wie das Mater Ecclesia

    näheres dazu steht in der Produktvorschau von F&S fürs 1. Halbjahr 2006.
     
  13. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    AW: ein paar Neuigkeiten

    So im F&S Shop wird "De Bello Britannico" vorraussichtlich für den 31. März 06 angekündigt. Damit stünde wohl ein Veröffentlichungstermin fest.
    Quelle: hier

    die Seitenanzahl wurde auch runter gesetzt von 172 auf 160 Seiten (wüßte gerne was da alles gestrichen wurde). Und es wird zum ersten mal offen gesagt das das Ordensbuch Sarieliten enthalten ist, und nicht nur gesagt das sie mit drinne beschrieben werden (was ja nicht was über die Fülle der Infos aussagt)
     
  14. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: ein paar Neuigkeiten

    Einen Tag später und 1. Quartal 2006 wäre auch nicht mehr haltbar. Dreist das. :Sklug:
     
  15. Honigkuchenwolf

    Honigkuchenwolf bekennender Lykomane

    AW: ein paar Neuigkeiten

    so wieder neuigkeiten...

    der Roman Exodus ist laut F&S Shop für den 28. April vorgemerkt...

    und Traumsaat (2.0) ist draußen die neuauflage des schönen Buchs aber mit den d20 regeln aufgemotzt auf 3.5... ansonsten soll es das gleiche sein, wobei dem aufmerksamen betrachter auffällt, das das Cover an Engel 2.0 angeglichen wurde...
     
  16. Spirit_Soldier

    Spirit_Soldier Child of sadness...

    AW: ein paar Neuigkeiten

    Hm, ich hoffe, das dies so halbwegs in den Thread passt. Aber da ich mir im F&S-Forum erst garkeine Antwort erhoffe (und da auch garnicht angemeldet bin), äußere ich meinen Wunsch mal hier.
    Wäre es nicht irgendwo sinnvoll, sowas wie eine Encyclopedia Angelica rauszubringen? Ein Buch in dem alles Relevante von "Abgefahrene Erzengel" bis "Ziemlich fieses Fegefeuer" drin steht. Eine Zusammenfassung eben, die alle wichtigen Fakten, Wahrheiten und Details bezüglich der Welt und des Metaplots geordnet wiedergibt.
    Das wäre eine hilfreiche Sache, denke ich. Es werden Diejenigen bedient, die schlichtweg nicht bereit sind, sich jede Pubikation zu kaufen, um sich aus dem Haufen Bücher dann den Hintergrund zusammenbasteln zu können. Aber auch brauchbar für die erfahrenen Spieler, um alle Infos in einem Band griffbereit zu haben, ohne erst zu überlegen, ob sie nun in Roman A oder Quellenbuch C nachlesen müssen. ;)
    Ich gehöre dummerweise zu den Leuten, die an Engel zwar interessiert sind, mangels einer passenden Spielrunde aber ein wenig vorsichtig sind, da groß Geld reinzustecken. Momentan bin ich in dem Dilemma, nicht so richtig aussortieren zu können, welche Werke ausser dem GRW und Traumsaat ich noch gebrauchen könnte. Auf De Bello Britannico und den Codex Urbanis bin ich ja durchaus gespannt und eines von beiden (ganz vielleicht auch beide) werde ich mir wohl zulegen. Aber alle Fragen werden mir die Bücher natürlich nicht beantworten. Und alles zusammenkaufen? Nö.
     
  17. VladD.

    VladD. SL

    AW: ein paar Neuigkeiten

    Mater Ecclesia ist definitiv zu empfehlen, werde mir auch bald mal ein Exemplar beschaffen. Ansonsten finde ich deine Idee ziemlich gut - sowas könnte man sich doch auch privat schaffen?
     
  18. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: ein paar Neuigkeiten

    Bestimmt. Das wäre eine schöne Sache. Ein paar kleine Versuche in diese Richtung sind ja schon mit dem Glossar und dem Ketzer-Wiki gegeben.

    Der Engel-Hintergrund wird eben in relativ weitschweifiger und bisweilen - gerade was den Metaplot anbelangt - homöopatisch verdünnter Form dargeboten. Daher wären ein paar Übersichten über alle Geheimgesellschaften, alle namentlich aufgeführten Personen, alles quer durch die Bücher zu jeweils einem bestimmten Orden, etc. schon sehr sinnvoll. - Das beste Medium für so etwas wäre meiner Meinung nach ein Wiki.

    Tja, das ist natürlich ein Problem. Denn, wenn man wissen will, was drin steht, so sollte man dafür meiner Meinung nach auch bezahlen. Immerhin weißt Du den Engel-Hintergrund ja zu schätzen. Wenn Du also die Inhalte einiger oder aller Bücher kennenlernen willst, so ist ein Kauf derselben die faire Art einem Verlag, ein paar Autoren und allen anderen Fans dieses Rollenspiels die Anerkennung für ihre Arbeit und die Unterstützung zu zollen. - Damit kämen wir zum von mir nach hinten gestellten Teil des Zitats Deines Beitrags...
    Auf eine Antwort im F&S-Forum würde ich auch an Deiner Stelle nicht warten.

    Nein, diesmal nicht aus dem üblichen Grund, der in der unverschämten Arroganz der "Engelmacher" im Umgang mit ihren Kunden/Fans liegt.

    Diesmal aus der völlig berechtigten (möglichen) Verärgerung über einen Aufruf das geistige Eigentum der Engel-Autoren, den Umsatz (und damit zumindest zum Teil den Bestand) des Verlags, und damit den Weiterbestand der Buchreihe "Die Chroniken der Engel" zu gefährden, indem man praktisch seitenweise das Material in den urheberrechtlich geschützten Engel-Bänden auseinandernimmt und - jenseits eines rechtlich zulässigen Zitierens - praktisch vollständig unter Umgehung einer Bezahlung an die Rechteinhaber zur Verfügung stellen soll. Genau das schlägst Du mit Deiner Engel-Enzyklopädie ja vor.

    Ich fände eine Online-Enzyklopädie auch sehr praktisch. Aber ich sehe auch, daß wir nur solange Engel-Produkte zu Kauf angeboten bekommen werden, solange wir auch bereit sind, den Verlag und seine Autoren mit der Bezahlung des Preises dafür zu unterstützen.

    Du möchtest aber alle Information haben, OHNE etwas dafür zu bezahlen. Wenn Dir Engel interessant vorkommt, aber nicht interessant genug, daß Du Dir die Bücher kaufen möchtest, dann belasse es dabei. Ich finde auch viele Rollenspiele interessant, zu denen ich über Grundregelwerk hinaus kaum noch etwas erworben habe, weil ich sie eben nicht interessant genug für mehr Anschaffungen meinerseits halte. Ich versuche aber nicht mir die fehlenden Informationen am Verlag vorbei zu erschleichen.

    Das finde ich unfair.

    Mit Rollenspielen in Deutschland wird man eh nicht reich. Das ist kein solches Marktvolumen wie z.B. die Computerspiele. Daher sollten wir um manche Verlage froh sein, die nicht nur US-Material übersetzen, sondern die auch den wirtschaftlichen Mut haben ein deutsches Rollenspiel als Eigenproduktion herauszubringen. Engel ist solch ein Rollenspiel. Und wenn wir Engel-Fans noch gerne länger etwas von der Welt der Engel haben wollen, wenn wir mal ein wenig mehr vom Metaplot lesen können wollen, dann sollten wir auch für die Engel-Publikationen zahlen.

    Wenn hingegen F&S eine Engel-Enzyklopädie dahingehend erlauben und unterstützen würde, daß sie eben diese umfangreichen Auszüge aus den Büchern gestatten, dann wäre das natürlich etwas anderes.

    DIESE Frage SOLLTEST Du aber tatsächlich auf dem F&S-Forum an die Autoren und Verlagsinhaber stellen. (Nur werden sie dem wohl eher weniger entsprechen, vermute ich einmal.)

    Ich hätte gerne eine querverlinkte Engel-Enzyklopädie. Ich mag nur nicht dafür einen Verlag bescheißen müssen (selbst wenn ich zu den Leuten bei F&S eine bekanntermaßen eindeutige Meinung habe).

    Kauf Dir die Bücher. Oder laß es.
     
  19. Spirit_Soldier

    Spirit_Soldier Child of sadness...

    AW: ein paar Neuigkeiten

    Oha, ich glaube, ich hab mich wohl sehr dumm ausgedrückt. Entschuldigung.
    Ich wollte keine kostenlose Online-Wiki oder derartiges! Auch wollte ich nie dazu aufrufen, soetwas privat zu erstellen und damit gegen geltendes Recht zu verstoßen! Ich dachte schon an eine gedruckte Form von offizieller Seite. Auch bin ich ja durchaus bereit, Engel-Publikationen zu kaufen. Nur halt nicht Alle. Schon allein weil ich es mir nicht leisten kann. Ausserdem weiss ich z.B. nicht, welches Buch nun wirklich relevant ist, und welches nicht. Naja.
    Desweiteren erhoffte ich mir im F&S Forum einfach deshalb keine Antwort, weil es selbstverständlich ziemlich ungeschickt wäre, derartige Publikationen wie so ein Lexikon vorab anzukündigen oder in Aussicht zu stellen. Viele würden dann abwarten und die erscheinenden und erschienenen Bücher nicht kaufen.
    Tut mir Leid das ich mich so missverständlich ausgedrückt hab, hätte da wohl etwas mehr ins Detail gehen sollen.
     
  20. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: ein paar Neuigkeiten

    Oh, na dann ist es auch an mir mich für meine Predigt :weihrauch zu entschuldigen. :D

    Ein solches Werk wäre schon nicht schlecht, doch erst, wenn alle relevanten Inhalte in den einzelnen Publikationen (einschließlich Schrottbarone, Sarieliten, Samaeliten, etc.) erstmal überhaupt publiziert wurden. Mir kann es da nicht schnell genug gehen, daß wieder etwas zu Engel herauskommt.

    Daher ist solch eine Enzyklopädie, wenn sie eben ein Buch und nicht ein beliebig fortschreibbares Online-Wiki ist, nicht mehr aktualisierbar und veraltet mit jedem weiteren Engel-Band, Engel-Roman, ... immer mehr. Mir wäre eine offiziell abgesegnete Online-Enzyklopädie lieber.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ein paar Munchkin-Neuigkeiten Munchkin 21. September 2011
Neuigkeiten von Pinnacle Savage Worlds 30. Oktober 2009
Neuigkeiten von PEG Savage Worlds 1. April 2009
[Traveller] Neuigkeiten Traveller 6. August 2007
Neuigkeiten zum RPG Warhammer 40k 13. April 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden