Shadowrun 5e

Star Wars RIP George Lucas

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Cry, 15. Mai 2009.

  1. Cry

    Cry Aus der Asche

    Erstmal danke für's klicken, George Lucas lebt noch.

    Inspiriert durch Sturms Post im Star Trek Thread - Schnippeldi

    - Schnippeldu.

    Nachdem trotz der unendlichen Geschmacklosigkeit die JJ Abrams bislang demonstriert hat, der neue Star Trek ein anständiger Film war, der die letzten Todeszuckungen der Franchise deutlich an Qualität übertroffen hat, stelle sich doch die Frage:

    Bisse George Lucas ins Gras, welche Optionen würden sich auftun?
    Discuss!
     
  2. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: RIP George Lucas

    Bessere. GIbt der Mann doch selbst zu das er ein lausiger Regisseur ist und sich in seinem Fall im Grunde der Special-Effects-Guy auf den Regiestuhl verirrt hat.
     
  3. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Im anderen Fred war ja auch die Frage nach, wenn man schon darf, dann wann und wie?
    Sprich: Remake? Prequel? Sequel?

    Ich bin ja ein Freund von Knights of the Old Republic - The Movie.
    (Jaja, Ritter der alten Republik - der Film, zudem Neuverfilmung, Nachfolger, Vorgeschichte.)
     
  4. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: RIP George Lucas

    Warum nicht ein Eposreihe die sich von der ersten Jedibürgerkrieg bis zur Legacyreihe geht?

    Ich mag Mandalorianer und ich mag Sith......beides bitte im Film reinpacken (nach dem Kanon scheint Revan gegen das Sithimperium verloren zu haben und die Sith haben die Republik geschlagen).
     
  5. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Ich meine, allein schon das erste KotOR-Game würde - scheißegal welches Ende, beide sind verdammt badass, im Gegenteil zu Teil 2, wo die meisten Möglichkeiten für's Ende ziemlich... Hm... Uninteressant sind - ja eigentlich eine super Grundlage für einen Film bieten. Aber offensichtlich knifflig, weil schon Kreti und Pleti die Story kennen würde. Aber es gibt ja mehr, was da in der Lore aus dem Spiel angesprochen wird, die ersten Sithkriege mit Ulic Qel...Droma? Dings. Naga Sadow, Freedon Nadd uprising etc. pp - der Angriff der Mandalorianer auf Dxun und Onderon... Jaja, Nerd-Kauderwelsch, spielt Kotor durch wenn ihr mich net versteht.

    Anyhow: Das ist eine coole Ära voller guter Ausreden für special Effects und Massenschlachten. Und kommt schon, das sind die zwei Dinge die ein Kinoticket wirklich verkaufen - tatsächliche Handlung verkauft DVDs.
     
  6. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: RIP George Lucas

    Warum eigentlich der ganze Hass? Ich wurde durch die wunderbaren Star Wars Filme von Lucas exzellent unterhalten.

    Wobei ich zugeben muss, die endlos-Serie die angedacht ist für zwischen III und IV die macht mir schon etwas sorgen und schreit nach "you're doing it wrong!".

    Aber KOTOR ist sowas von Expanded Universe, da sehe ich wirklich keine Chance das jemals im Filmformat zu sehen.

    Wenn hier schon feuchte, irrationale und unwahrscheinliche Nerdträume breitgetreten werden:
    Gebt mir VI VIII und IX, die Thrawn Trilogie, mit Hugo Weaving als Thrawn! (Oder Cebaoth, hey für beide wäre er großartig...)
     
  7. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Echt? Ich hätte eher Oldman oder so als Thrawn gesehen.

    Und der Hass? Nun ja: Episode 1-3. Indy 4. Lucas hat einfach ab einem gewissen Punkt aufgehört, irgendeine Form von Liebe für seine Produkte durchscheinen zu lassen und sich einfach darauf beschränkt, die Zielgruppe so weit wie möglich aufzublasen.
    Und er ist ein mieser Regisseur. Daher der Hass. :x

    Außerdem ist alles Expanded Universe, was nicht direkt in den Filmen vorkommt, dennoch: In Episode 1-3 haben X Charaktere aus dem Expanded Universe Cameos oder kurze Auftritte mit 'nem Einzeiler (ich würde meine Aussage untermauern, aber ich habe keine Ahnung wer die bezeichnenden waren, außer der scharfen blauen Twi'Lek-Schnalle... Secura?).


    Außerdem geht es hier genau um 'feuchte, irrationale und unwahrscheinliche Nerd(/Cineasten)träume.



    Und ich muss sagen: Thrawn wäre f'in cool. Und: Endlich dürfte Mark Hamill wieder in nem Blockbuster mitspielen, der könnte nämlich mit Makeup durchaus wieder als Luke durchgehen.
    Hey C'boath? Christopher Lee... Dammit! Der war ja schon Dooku. Wie wär's mit Willem Dafoe? Der ist scary.
     
  8. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: RIP George Lucas

    Oldman wäre tatsächlich der perfekte Thrawn.

    Man könnte Mark Hamill ohne Maske auftreten lassen, wenn man vom wiedergeborenen Imperator den Film startet.
    Oder man nimmt das dramatische Handlung mit Jacen als Darth Caedus im Kampf mit seiner scharfen Schwester Jaina (Hier könnte man wieder Natalie Portman einsetzen, auf diese Weise schließt sich sogar der Kreis.....es gibt Massenschlachten, Sith und Mandalorianer).
     
  9. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Mir fällt auf, dass ich nur die ersten beiden Bücher der Thrawn-Trilogie gelesen habe. Ich bin ein lausiger Nerd. Dann wiederum weiß ich durch Mundpropaganda, wie's ausgeht.
     
  10. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: RIP George Lucas

    Es gibt auch recht miese und sehr miese Bücher in Bezug zu Star Wars.
    Aber die Thrawn-Trilogie und die X-Wingreihe gehören zu den besten Büchern von Star Wars.
    Wenn Anderson oder Zahn drauf steht, kann man bedenkenlos zugreifen.

    Die meisten Sachen vom erweiterten Universum, sind nicht Bücher sondern Comics.

    P.S Ich bin auch ein lausiger Nerd, ich habe alle Bücher, aber weder die StarWars-Gimmicks, noch habe ich mich als Star Wars-Figur verkleidet.
     
  11. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Ich bin halt kein Comicleser, aber Kumpels von mir schon, daher bin ich schon mit dem meisten Kram vertraut, ohne es selber groß gelesen zu haben. Aber die Zahn-Dinger waren wirklich lesbar und fanboy oder nicht - ein bisschen "Woaah Star Wars" wallt doch in jedem auf.
     
  12. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: RIP George Lucas

    Anderson ist auch empfehlenswert.

    Lies bloß nie die Bücher zu den Filmen, die sind allesamt Scheiße und vermeide auch die Reihe mit Darth Bane.
     
  13. AW: RIP George Lucas

    Wozu sollte George Lucas erst sterben müssen? Ich sage schon seit geraumer Zeit, dass ich mir vorstellen könnte, dass er selbst noch einmal Remakes der alten Filme macht (machen lässt), um sie tatsächlich und vollständig auf den technischen Stand der neuen Filme zu heben. Interessant wäre es.

    mfG
    ajw
     
  14. MalfeanZ

    MalfeanZ Guest

    AW: RIP George Lucas

    nichts da prequel! Endlich mal mutig nach vorne - zur Sonne zur Freiheit - ich will Lukes kindeskinder Han Solos Kindeskinder heiraten und mit ihnen das Universum retten sehen - neue Sith, keine die schon lange besiegt wurden!

    ...und hat schon mal jemand über Aliens vs. Jedis nachgedacht? :)
     
  15. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Weil alles was George Lucas in den letzten Jahren gemacht hat unterirdische Scheiße war?
     
  16. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: RIP George Lucas

    Ja, und das ist nicht wirklich Star Wars.

    Siehe Yuuzan Vongh oder wie die Giger-gesponsorten Sado Maso-Geisteskranken heißen.


    ------- Automatische Beitragszusammenfassung -------​

    Tellurian schrieb nach 50 Sekunden:

    *snort*

    Cry findet mal wieder etwas unglaublich tolles schlecht.

    Wie alt bist du eigentlich? 17 1/2?
     
  17. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Was hat Lucas denn gemacht, außer die Franchise zu töten? Fandest du Midichlorianer eine gute Idee? Dass Anikin einer Jungferngeburt entsprang?
    War Indy 4 ein guter Film?

    Ich dachte das wären so Dinge, über die sich die Menschheit einig ist.
    Ich meine: Jar Jar fucking Binks!
     
    1 Person gefällt das.
  18. MalfeanZ

    MalfeanZ Guest

    AW: RIP George Lucas

    Anakin ist Jesus, mir hatts eingeleuchtet
     
  19. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: RIP George Lucas

    Die Prequels sind nicht ohne Fehler.
    Aber unter Strich ROCKEN sie einfach mal GEWALTIG!

    Übrigens etwas was man genau so auch über die alten Filme sagen kann.

    Allerdings gibt es eine ganze Menge Leute die die Prequels aus den falschen Gründen haten.
    Hab ich auch mal. Aber dann hab ich das Licht gesehen.
     
  20. Cry

    Cry Aus der Asche

    AW: RIP George Lucas

    Du magst Episode 1?
    Hab' ich das richtig verstanden?

    (Ich frag' nicht so ungläubig, weil ich dich dann für total doof halte, Geschmack ist eben genau das, und darum subjektiv, ich frage so ungläubig weil du wirklich der erste wärst, mit dem ich in Kontakt gekommen bin.)
     
    1 Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Star Wars: Knights of the Old Republic Digital Games 7. Januar 2019
George Lucas ist ne coole Sau... Film & Fernsehen 8. Januar 2010
RIP Dave Arneson Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 7. April 2009
George Lucas weiß was die Welt braucht Literatur 25. Juli 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden