7te See

Maskerade vs. Requiem

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Jamin, 21. November 2006.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Ayhan Shakar

    Ayhan Shakar Cool & Böse

    Ach, ich hab mich falsch verstanden gefühlt und habs bewusst so geschrieben.

    Mit
    Meinte ich das in keinster weise abwertend. Ich fänds wirklich schade.
     
  2. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    @ Strix: Nur als Gemunkel - und um Intrigen zu starten, im Stile eines: "Er ist besessen, verbrennt ihn."
     
  3. Also sind sie nicht besser als VII ?
     
  4. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    Jain?

    Kommt drauf an, ob du nen mystisches Gerücht haben möchtest (Stryx), oder ein soziales (VII) - aber ich spielte vor allem Requiem 2nd LARP. Wenn da ne echte Stryx aufgetaucht wäre, hätte ich das nicht gut gefunden - milde gesprochen.
     
  5. Also sind die styx definitiv nicht der coole gegenspieler den wir brauchen. Aber mit einer neuen edition in 10 jahren kommt villeicht was.
    Ich bin halt immer noch für stärkere Anlehnung an X-over für gegner. Das ginge dann auch mehr Richtung popkultur. Werewolves vs Vampires. Ich fänds gut das Spiel auf so eine konkurrenz situation auszurichten und zu balancen.
     
  6. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Dann mach das doch?
     
  7. Ich hab Requiem 1st und nMage 2nd Edition aus den CofD....
    Ich werde demnächst hoffentlich nMage 2nd spielen. Da werde ich Requiem 1st Edition Vampire Gesellschaft mit rein bringen.
    Ich müsste noch Forsaken kaufen, da ich total an dem Dark Era interessiert bin , des Mage-Werwolves-XOver im Neolithicum wegen.
    Dann würde auch was für Requiem vs Forsaken aus arbeiten.
     
  8. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

  9. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    ich habe beide Systeme jetzt extensiv getestet. Und die WoD 1 ist einfach deutlich eleganter als die WoD 2
     
    Spidey gefällt das.
  10. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Ich auch, und bin aus mechanischer Sicht umgekehrter meinung.
     
    Ioelet gefällt das.
  11. Spidey

    Spidey Your friendly Neighbourhood Arachnoid

  12. Die Ausrichtung ist wohl auch bewusst unterschiedlich.
    Masquerade ist eher superheroes with fangs während in Requiem persönlicher Horror im Vordergrund steht.
     
  13. Spidey

    Spidey Your friendly Neighbourhood Arachnoid

    Und wodurch wird diese Ausrichtungsänderung erzeugt?

    Requiem unterscheidet sich so marginal vom Vorgänger, dass mich dieses Argument immer irritiert hat. Ist es das rote Cover des Buchs? Der emo-approach aka "danse of le macabre in le french because that sounds le deep"? Dass die Superpowers zum Teil anders heißen? Dass ansteigende Macht nicht mehr durch den tief traumatischen und für den personal horror perfekt geeigneten Akt der Diablerie erreicht wird, sondern durch Blut"potenz"? Oder machen die Blutlinien so viel aus, die bei Maskerade immer als Attribut für "zu viel powergaming" betrachtet wurden? Vielleicht ist es auch die Würfelmechanik? Kampfmechanik ohne Verteidigungswurf = mehr personal Horror? Bitte sag mir nicht, es sind die virtues und vices.

    Ich glaub ja es ist das rote Cover.

    Bekommt eigentlich auch Requiem ne neue Edition?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2016
    Nightwind und Ioelet gefällt das.
  14. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich vermute das es mit daran liegt das Requiem die "Superpowers" nicht nur umbenannt sondern auch hinsichtlich der Mächtigkeit deutlich runtergestuft hat.

    Wobei ich persönlich ja "personal horror" für ein komplett sinnbefreites Buzzword halte.
     
  15. Spidey

    Spidey Your friendly Neighbourhood Arachnoid

    Mittlerweile vermutlich schon. Die Idee des zivilisierten Monsters, das erkennen muss, dass es ein Monster ist, is halt damals aufgegriffen worden. If anything, sorgt größere Macht im Grunde für mehr Horror in der Gleichung.

    Wenn die Reduzierung der Kräfte wirklich ein Versuch damals war, von dem "superheroes with fangs"-Vorwurf wegzukommen, dann wars ja im Grunde noch ein größerer fail. Die Heroes auf street level zu bringen macht sie nicht weniger zu heroes.
     
    Ioelet gefällt das.
  16. Sethnacht

    Sethnacht Gott

    Hat es schon seit fast drei Jahren. Ist hierzulande nur ziemlich unbemerkt geblieben.
    Da hat sich einiges geändert seitdem, vom Powerlevel her sind Requiem-Disziplinen mittlerweile eher mächtiger als die Maskerade-Äquivalente - Einige Stufe 3-Kräfte entsprechen in Sachen Power Stufe 6+ bei Maskerade. Allgemein sind Vampire wesentlich mächtiger und schwerer zu zerstören als in allen vorherigen Editionen, ob nun Maskerade oder Requiem. Insgesamt hat sich sowohl mechanisch als auch inhaltlich vieles stark geändert, z.B. die Bedeutung von Menschlichkeit. Das Mechanische allein ist aber nicht der Knackpunkt: Die Ausrichtung ist eine ganz andere, wie schon angemerkt. Es steht bei Requiem stärker im Vordergrund, was es eigentlich bedeutet, ein Vampir zu sein, während internationale Politik und Religionskriege eher hinten angestellt werden. Während man bei Maskerade ja eher einen Polit-Thriller spielt, in dem die Beteiligten zufällig auch noch Vampire sind und SupaPowaz haben.

    Aber darin liegt wohl auch das Problem bei Requiem. Es ist eben bodenständiger und setzt mehr auf den bereits angesprochenen "persönlichen Horror", der durch den Machtmissbrauch in Beziehungen und die verlogene Maskerade der Vampire gegenüber ihren sterblichen Gefährten oder ihren schwächeren untoten Anverwandten herrührt - und den sich daraus ergebenden Abwärtsspiralen in ihren Beziehungen untereinander. Das ist einfach ein Fokus, der vielen nicht gefällt - genauso wie ich umgekehrt die eher politisch orientierten Schwerpunkte und die Over-The-Top-Backstory von Maskerade einfach mittlerweile nur noch zum Gähnen finde und dem Spiel daher nix mehr abgewinnen kann. Alles, was ich an Vampiren interessant finde, macht Requiem für mich und meinen Spieltisch eben einfach viel besser. Aber hey, jetzt komme ich ja schon zum Argument des "persönlichen Geschmacks", was hier im Thread ja bekanntlich verpönt ist.

    Daher viel Spaß beim weiteren Requiem-Bashing. ;)
     
    Spidey gefällt das.
  17. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Ach, Requiem ist eh das langweiligste der nWoD spiele, genau wie es Maquerade in der oWoD.
     
  18. Spidey

    Spidey Your friendly Neighbourhood Arachnoid

    Es hat einen Grund, warum der Thread seit Jahren brach liegt. Das Thema is durch. Eigentlich ist das nur noch nostalgisches Bashing um der Bashing-Nostalgie wegen :D

    Es hat natürlich auch einen Grund, warum die oWoD ne V20 bekommen hat und jetzt eine neue Edition ins Haus steht, während das Requiem update unbemerkt geblieben ist. ;)

    Übrigens spielen wir unser oWoD so wie euer nWoD klingt und ich mochte den Maskerade Hintergrund noch nie besonders. SNAP

    OH NO HE DI'INT

    He did.


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2016
  19. Wenn du dir das selbst durchliest, wie hört sich das für dichh an? Stelles dir mal mit vertauschten begriffen vor....


    Btw.
    Seit der Neuen Edition heist es nicht mehr nWoD.
    Wir haben die (WoD)World of Darkness (Maquerade, Ascencion,...) Es hat ja alles Weltweite Dimensionen und geht ja meist um ne Art Hot War.
    Wir haben (CofD )Chronicles of Darkness(Requiem 2nd, Awakening 2nd,...) Hat in der Regel die Spieler-Charaktere und ihr Umfeld zum Fokus und die Personen einer Stadt die darauf einfluss haben.


    Noch mal dazu...
    Du kennst Requiem 2nd doch noch garnicht. Ist das korrekt?
    Ich selbst kenne es nur aus Rezensionen. Und ich denke das liefert ne Menge die dir gefallen würde. Solltest du zu den Masquerade spielern gehören die Pfade ablehnen und sich dennoch wundern warum Menschlichkeit einema Masquerade-Vampir eher im Weg.

    In Requiem 2nd haben sie das Problem gelöst. Menschlichkeit hat dort weit reichende Vorteile.
    -Kein Clans Nachteil
    -Wesentlich geringerer Schaden durch Feuer und Sonne
    -Zum Teil ist es sogar möglich sich kurz der Sonne auszusetzen ohne schaden zu nehmen, mit nem schweren mantel und ner tiefen Kapuze z.b.
    Usw.
    Und Menschlichkeit wird nicht mehr einfach nur durch eine Sünden Hierarchy abgebildet.
    Du erhälst dir deine Menschlichkeit in dem du unter menschen bleibst und dein menschliches Umfeld pflegst.

    Scheiß egal was der Sabbath vor hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2016
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Requiem vs. Dark Ages WoD 2: Vampire: Requiem 2. Dezember 2009
Mix Requiem/Maskerade WoD 2: Vampire: Requiem 23. Juni 2009
Sinn der Maskerade bei Requiem WoD 2: Vampire: Requiem 13. Mai 2008
Spielspaß - Requiem vs. Maskerade WoD 2: Vampire: Requiem 16. Juli 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden