7te See

[L5R] Hintergrundgeschichte / Metaplot

Dieses Thema im Forum "Legend of the Five Rings" wurde erstellt von Sturmschwinge, 14. September 2007.

  1. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Schon mal vielen Dank für die wirklich ausführlichen Antworten! So langsam blicke ich wieder durch.

    Wie stehen eigentlich die Clans mittlerweile zueinander? Wer ist wessen Feind? Wer ist wessen Freund?
     
  2. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Es gibt drei sehr starke Allianzen zur Zeit...

    Lion - Crane
    Unicorn - Mantis
    Scorpion - Dragon (Wobei die ja schon immer bestand...)

    Wer sich momentan gar nicht leiden kann ist:

    Spider - Scorpion (Obwohl die Spider noch nicht ganz so in Erscheinung getreten sind, sehen sie die Scorpion als Bedrohung.)
    Scorpion - Crab (haben grad mehr oder minder Waffenruhe)
    Unicorn - Lion
    Crab - Crane (sind grade in einen Krieg um die Yasuki Länderein reingeschliddert...)
    Dragon - Crane (haben grad einen Krieg hinter sich)

    Ich glaub das ist es im großen und ganzen...

    Zum Theme Toturi-Dynastie: Jetzt mal ganz ehrlich 40 Jahre sind für eine Dynastie mal verdammt lange. Es gab definitiv irdische Dynastien die nach kürzerer Zeit weg vom Fenster waren.
    Mal ganz davon abgesehen find ich das "Raze for the Throne" Thema sehr cool. Ich drück ja wirklich den Lions alle Daumen (obwohl ich persönlich eher Scorpion bin... ^^)
     
  3. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Wie ist es eigentlich gekommen, daß Crane + Lion plötzlich so dicke Freunde geworden sind?
     
  4. Kagami

    Kagami Gott

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Ich würde noch Lion - Dragon zur Liste der schlechten Beziehungen hinzufügen.
    Man vergisst gerne, dass zuerst die Lion die Dragon angegriffen haben, noch bevor die Crane dazukamen. Interessanterweise ist mir nicht bekannt, dass irgendwo erwähnt wird, dass die Lion ihren Krieg mit den Dragon beendet haben. Daher muss ich mich ernsthaft fragen, ob der Krieg noch läuft...
    Stellt Euch vor es ist Krieg und kein Mensch weiß davon. :rolleyes:
    :))
     
  5. Kagami

    Kagami Gott

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    OOC:
    Crane hat vor 2 Jahren die CCG-WM gewonnen und durfte sich als Preis u.a. einen Clan aussuchen für eine Allianz, die mindestens bis zum Ende von Lotus anhält. (die Beziehungen haben aber schon vorher begonnen sich zu verbessern)

    IC:
    Crane Champ Kurohito hat den Lion die lang umkämpfte Stadt Toshi Ranbo (jetzt Hauptstadt) geschenkt, um sein Schwert Chukandomo von einem alten Fluch zu befreien. Das Schwert war damit nicht einverstanden und hat Geister gerufen, um Kurohito zu töten. Mit Hilfe der Kitsu Sodan-Senzo (Ahnenmagier) konnte Kurohito sie besiegen.
    Dann haben die Lion und Crane Daimyos angefangen sich gegenseitig wie wild zu heiraten.
     
  6. Alutius

    Alutius Guest

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Die AUssage, die dieser Satz vermitteln soll, entzieht sich mir irgendwie.

    Ein gutes Beispiel dafür, dass man den Card-Gamern das Mitspracherecht an der Plot-Entwicklung endlich mal unwideruflich entziehen sollte. Oder wirklich zwei unterschiedliche Plotlines machen: eine, die sich die Card-Gamer nach belieben verunstalten können, und eine, bei der Autoren vernünftige Plots für das Rollenspiel zustande bringen.

    Zum Thema:
    CCG war zuerst da: meines Wissens ist das Rollenspiel das ältere von beiden.
     
  7. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Die Löwen Kranich Aliianz war eigentlich einer der coolen Dinge, die auf Tunieren entschieden wurde...
    Ist reine Geschmacksfrage, ob man das mag oder nicht...

    So weit ich weiß ist Spycraft das einzige AEG Spiel bei dem erst das RPG und dann CCG erschienen ist...
    AEG wählt eigentlich immer den Weg von CCG zum RPG...
    Wahlweise kannst du auch einfach in die L5R First Edition schauen und gucken, wie man mit CCG Karten Abenteuer schreibt...

    Es ist halt die Frage, ob man auf diese enge Verzahnung von CCG und RPG steht...
    Es ist tatsächlich einer der größten Stärken des Spiels...
    Außerdem macht AEG eigentlich immer bessere CCG als RPG Regeln...
     
  8. Alutius

    Alutius Guest

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Meiner Meinung nach die größte Schwäche des Spiels.

    Ich habe mir sowohl 7te See als auch L5R als Rollenspiel und als CCG zugelegt. In beiden Fällen habe ich das CCG gar nicht erst angefangen zu spielen, als ich merte, wie schlecht es (meiner Meinung nach) ist. Die Rollenspiele Spiele ich jeweils seit Jahren mit Begeisterung...
     
  9. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    So gehen die Meinungen auseinander... ^^

    L5R 3rd Edtion war eigentlich das erste AEG Rollenspiel, bei dem mich die Regeln auch echt begeistert haben...
     
  10. Kagami

    Kagami Gott

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Für den Großteil der Zeit, in der es das CCG (das älter ist als das RPG) gibt, war die Toturi-Dynastie an der Macht. Viele kennen also nichts anderes und ein Wechsel hat was für sich. (sehe ich auch so, auch wenn die Art wie der Wechsel ablief (Naserus Ableben), größter Mist war.

    Und ich sehe es auch so, dass die Verknüpfung von CCG und RPG/Metaplot eine gute Sache ist. Meiner Einschätzung nach wird der Metaplot auch weniger durch CCG-Spieler verunstaltet als durch das Story Team (durch schlechte Langzeitplots und schlecht ausgearbeitete Storyline-Preise).
     
  11. Ospero

    Ospero Neugeborener

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    @Alutius: was bitte meinst du damit, der Kram kommt in deiner Runde nicht? Hast du da noch eine andere Runde laufen, von der ich nichts weiß? ;)

    Und zum Thema Verflechtung von CCG und RPG: Mag ja sein, dass sowas Einflüsse bringen kann, die die Storyline voranbringen, aber bitte nicht so, wie es in der Vergangenheit passiert ist. Die unterschiedliche Perspektive der Rollenspieler und der Kartenspieler bedingt fast zwangsläufig, dass Ereignisse, die im CCG ein alter Hut sind, im Rollenspiel noch gar nicht passiert oder ganz neu sind. So kommt es dann zustande, dass eine von den Göttern selbst protegierte Linie schon nach 40 Jahren wieder ausstirbt, weil die CCGler sich langweilen. Abgesehen davon: hätte man nicht große Ereignisse bringen können, ohne dass dabei zwangsläufig wieder ein Dutzend Familien aussterben und ein neuer Major Clan entsteht? Die Spider sind der (wenn auch noch nicht anerkannte) zweite Neuzugang in den Reihen der Großen innerhalb von nicht mal 100 Jahren. Wenn man bedenkt, wie festgefügt die Gesellschaft Rokugans beschrieben wird, sind solche Umwälzungen eigentlich nicht denkbar. Ich bin nicht vollkommen gegen einen Einfluss des Kartenspiels (insbesondere, weil das Rollenspiel ohne das Kartenspiel gar nicht existieren würde oder schon lange eingestellt wäre- siehe 7th Sea).

    Und mal was anderes: wer zum Teufel ist eigentlich Clan Oriole? Die werden im neuesten Buch mal irgendwo erwähnt. Clan Pirol, tsts...was kommt als nächstes? Clan Maus (gut, Fledermaus haben wir ja schon)?

    Gruß Ospero
     
  12. Alutius

    Alutius Guest

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    @ Ospero

    Dich findet man aber auch überall...

    Jupp, neben der Mittwochsrunde habe ich sogar noch 2... naja, eigendlich eineinhalb Runden. Die mit dir, Sandor und Co. ist ja nicht wirklich als eine Runde zu zählen.

    Bezüglich der Mittwochsrunde habe ich aber mal bei Peter herausgehört, dass er die meisten der Plotlines nach "second Day of Thunder" auch nicht wirklich so gut findet... entsprechend könnte man da mal auch im voraus planen.
     
  13. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Toturi III oder I da bin ich mir nicht ganz sicher...
    Auf jeden Fall einer der beiden hat sehr großzügig Clansrechte vergeben...
    Im Verlauf dessen wurden alle Ronin Familien zu kleine Clans und Vassalen Familien...
    Und die Tsi Familie, die Meisterschmiede Rokugans, wurde so zum Oriole Clan...
     
  14. Kagami

    Kagami Gott

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Der Spider Clan ist nicht wirklich ein Clan, sondern eine Gruppe von Leuten, die sich einfach so nennen. Im Moment sind ein paar Mantis die einzigen, die wissen, dass es diesen "Clan" überhaupt gibt.
    Ob das mit dm Spider Clan eine gute Idee war, darf bezweifelt werden, aber noch ist der Karren nicht im Dreck.
     
  15. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Die Toturi Dynasty existierte seit 1996 oder sowas. Nach zehn Jahren - und somit unangefochtene "RealTime" Haupt-Dynasty -, hat sich AEG gedacht, dass sie mal was daran ändern.

    Aus geschäftlicher Sicht nicht doof, da die ganze Race noch mehr Spieler anlockt, die gerne dabei sein möchten, eine neue Dynasty zu gründen.

    Nope.

    Und das ist auch besser so. Wenn die'n Great Clan werden, fresse ich Shawn Carman auf.
     
  16. Alutius

    Alutius Guest

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Hmmm... wenn ich so meine L5R Regelwerke durchsehe (sind ein paar ältere Exemplare dabei):

    Grundregelwerk, 1st Edition (vermutlich aber eine Überarbeitete, da im Anhang etwas über Änderungen steht, die vermuten lässt, dass es wohl davor schon eine Edition gab) von 1996. Scorpion sind noch ein Great Clan, Akodo Toturi der Clan Champion der Löwen, Akodo Arasou vor kurzem erst verstorben - also keine Spur von Toturi Dynastie.

    Erst in "Time of the Void" werden die Geschehnisse um den Clan War und den Second Day of Thunder beschrieben, und das Buch ist von 2001.

    Also keine 10 Jahre Toturi Dynastie, sondern gerade mal 6. Meiner Meinung nach also nicht zwingend ein Grund, diese wieder gleich abzuschaffen.
     
  17. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    An diesen Tatsachen kannst du im übrigen wunderbar erkennen, dass das Rollenspiel jünger ist, als das CCG. Als die Otosan Uchi Box mit dem Scorpion Clan Coup rauskam, war der Day of Thunder im CCG bereits lange vorbei. Time of the Void kam 2001 raus, aber da gab' es die Toturi Dynasty in der Storyline bereits. Das RPG hängt hinterher mit der Storyline, dass ist auch alles. (Geht ja eigentlich auch nicht anders, dass CCG muss ja vorlegen, damit in den RPG Büchern was stehen kann.)

    Glaub' mir einfach, dass die Toturi Dynasty bereits seit 10 Jahren existiert. Nicht das RPG ist der Indikator dafür, sondern das CCG.
     
  18. Alutius

    Alutius Guest

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Das Rollenspiel ist in meinen Augen das Ausschlaggebende. Im Rollenspiel gibt es die Toturi-Dynastie erst "seit kurzem". Das Trading-Card-Game, welches aus mir unerklärlichen Gründen die Hintergrundgeschichte des Rollenspiels bestimmt (wobei anzunehmen ist, das sich vermutlich mindestens 75% der Card Gamer einen Sch*** um die Hintergrundgschichte kümmern oder zumindest sich nicht dafür interessieren, das diese Hintergrundgeschichte in sich Stimmig ist - die von den Crad-Gamern ausgelösten/beeinflussten Events scheinen das ja zu beweisen), ist in meinen Augen dahingehend irrelevant. Letztendlich sind wir hier im Rollenspiel-Forum, nicht im CCG-Forum. Umd im Rollenspiel ist es Fakt, das die Toturi-Dynastie noch keine 10 IT-Jahre exestiert.
     
  19. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Sollte es vielleicht sein. Ist es aber nicht. Das Rollenspiel wäre vermutlich längst tot, wenn es nicht Leute wie Shawn Carman gäbe, die selbst grosse Stücke auf das Spiel halten und dafür kämpfen, dass es weiterläuft.

    Geld verdient AEG nunmal mit dem CCG. Und das liebe Geld ist auch der Grund, warum AEG's Entscheidungen häufig genug auf dem Fundament des CCGs getroffen werden. Darunter fällt nunmal auch die Auflösung der Toturi-Dynasty und eines Neustarts, und das ist alles, was ich zu erklären versucht habe.

    Geld ist der Grund. Und das ist, kaum überraschend, eine sehr relevante und nachvollziehbare Begründung für AEG, solche seltsamen Entscheidungen zu treffen.

    Die Toturi Dynasty gibbet im Rollenspiel seit sechs Jahren, und in Rokugan seit 40. Das wir uns hier in einem Rollenspiel-Forum befinden spielt für AEGs Motivationen, so vermute ich, eine eher untergeordnete Rolle, ebenso wie die Meinung eines einzelnen - eine Lektion, die wir alle irgendwann lernen mussten. Zudem habe ich lediglich die Begründung geliefert, warum nun von AEG eine neue Dynasty angestrebt wird. Ob du das geil findest, ob ich dem zustimme, ob Toturi sich im Grab umdreht oder irgendein Bauer 'nen Sack Reis umschubst ist dahingehend irrelevant. Fakt bleibt, dass AEG die Toturi Dynasty gekippt hat, weil sie den grössten Teil der CCG Storyline am Start war, sie neue Spieler gewinnen und etwas neues beginnen wollen. Mehr wollte ich persönlich auch nicht vermitteln.
     
  20. Kagami

    Kagami Gott

    AW: Hintergrundgeschichte / Metaplot

    Das CCG wurde im August 1995 veröffentlicht.
    Der 2nd Day of Thunder war im August 1997.
    Damals wurden auch die entsprechenden Fictions veröffentlicht und dementsprechend kann man durchaus sagen, dass es die Toturi-Dynastie auch im Rollenspiel genauso lang gibt.

    Auf jeden Fall dürften zahlreiche Rollenspieler schon mit der Toturi-Dynastie gespielt haben, bevor Time of the Void veröffentlicht wurde, genauso wie zahlreiche Rollenspieler zur Zeit nach Naserus Tod spielen dürften, auch wenn es dazu kein Buch geben mag.

    Die Aussage, dass sich 75% der CCGler nicht um die Hintergrundgeschichte kümmern, halte ich übrigens für sehr gewagt. Fast alle CCGler kennen die Grundlagen der Storyline und das gilt insbesondere für diejenigen, die lange genug dabei sind, um ein größeres Turnier (sprich Storyline-Turnier) zu gewinnen.
    Nicht umsonst gibt es bei L5R keine (direkten) Geldpreise (wie bei anderen erfolgreichen Spielen) und Storyline-Turniere sind ausgesprochen beliebt.
    Wenn Du Dich mit dem CCG auskennen würdest (kein Vorwurf), wüsstest Du das die Storyline das ist, was quasi alle erfolgreichen Spieler motiviert.

    Natürlich gibt es manche (nicht unbedingt die Mehrheit), die lieber ein besonders cooles Ergebnis sehen, als ein besonders realitisches.
    Deswegen mache ich auch dem Story Team den Vorwurf, die Storyline-Turniere und die möglichen Resultate nicht genau genug zu definieren. Es liegt in der Natur der Sache, dass manche Spieler ein besonders cooles oder eindrucksvolles Ergebnis (mit dem sie einen bleibenderen Eindruck auf die Story hinterlassen) einem realistischen/vernünftigen Ergebnis vorziehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Metaplot? Exalted 28. Juni 2009
Metaplot? Die Chroniken der Engel 22. Dezember 2008
Hintergrundgeschichten WoD 1: Vampire: Die Maskerade 2. März 2008
Hilfe für Hintergrundgeschichte WoD 1: Vampire: Die Maskerade 27. Mai 2006
Metaplot Rund um Rollenspiele 23. März 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden