Shadowrun 5e

Sonstiges D&D und Pathfinder News aus den RSS-Feeds

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Das Blutschwerter-Team, 2. Juli 2007.

  1. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  2. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Für den Gratisrollenspieltag 2018 haben wir uns etwas besonders ausgedacht: Auf 48 Seiten erhaltet ihr ein komplettes Old School Rollenspiel: Swords & Wizardry Continual Light.



    [​IMG]

    Du erinnerst dich, oder? Der Schlachtenlärm, der durch das Klackern der Würfel zu hören ist? Das Rascheln von Charakterbögen? Die zwischen Mitstreitern ausgetauschten Kriegsgeschichten? In der Seele eines jeden Abenteurers liegt eine Sehnsucht und obwohl sie manchmal zu einem Flüstern verklingt, hört man sie trotzdem. Swords & Wizardry Continual Light markiert deine Rückkehr ins Fantasy-Rollenspiel – oder ist der perfekte Einstieg, wenn du wissen willst, worum es bei Fantasy-Rollenspielen geht. Dieses Buch, ein zwanzigseitiger und ein paar sechsseitige Würfel sind alles, was du brauchst, um an den Tisch zurückzukehren, dich an die glücklichen Tage des Heldentums zu erinnern und brandneue Legenden zu schmieden!
    Willkommen zurück!



    Damit ihr sofort am Gratisrollenspiel loslegen könnt, gibt es das PDF schon jetzt zum download, viel Spaß und ertrinkt nicht in den Höhlen der Fäulnis!






    Der Beitrag Swords & Wizardry Continual Light erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  3. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Anlässlich des Gratisrollenspieltages bieten wir euch einen kostenlosen Versand bei Bestellungen aus Deutschland in unserem Onlineshop an. Gebt dazu folgenden Gutscheincode im Warenkorb ein:

    GRT2018



    Zudem könnt ihr eurer Bestellung auch ein Gratisprodukt von uns beifügen. Ihr findet diese als eigenständiges Produkt im Shop, wählt eure Variante aus und bekommt dann den Beileger kostenlos dazu.

    Beide Aktionen laufen ab sofort bis Sonntag Abend und was die Gratisprodukte angeht nur solange der Vorrat reicht.

    Ansonsten aber an dieser Stelle ganz ausdrücklich der Tipp: Besucht einen Verein oder Laden bei euch in der Region, trefft euch, kauft dort und habt einen schönen Gratisrollenspieltag [​IMG]

    Der Beitrag Gratisversand zum Gratisrollenspieltag erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  4. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Crowdfunding Übersicht Februar 2018

    Wir haben bereits März und es ist wieder an der Zeit, euch eine neue Übersicht darüber zu geben, was sich im letzten Monat alles getan hat. Es ging nämlich nicht nur ein neues Crowdfunding an den Start, das hohe Wellen schlägt, wir haben auch in den älteren Projekten Neuigkeiten zu vermelden.

    Die Phileasson-Saga Prachtausgabe

    Nachdem sich die Auslieferung der Phileasson-Bände durch einen Produktionsfehler etwas verzögert hat, sind wir nun umso erleichterter, euch verkünden zu können, dass alle Bände versendet wurden. Jeder der 202 Unterstützer sollte also jetzt sein eigenes Exemplar der Prachtausgabe in den Händen halten.

    My Little Pony: Tails of Equestria

    Zwar kein klassisches Crowdfunding, aber eine Vorbestelleraktion war My Little Pony: Tails of Equestria. Hier gab es Probleme mit der Lieferung der Aufkleber, weswegen wir uns schließlich dazu entschlossen haben, an alle Vorbesteller das Abenteuer Unerwarteter Besuch zu versenden, für das wir endlich die Freigabe von Hasbro erhalten haben. Einigen dürfte dies von der letztjährigen Ratcon bekannt sein, alle anderen möchten wir auf diesen Mitschnitt verweisen. Glaubt mir, es lohnt sich ...

    Pathfinder: Monsterhandbücher 5 & 6

    Zum Crowdfunding der Pathfinder Monsterhandbücher 5 und 6 gibt es ebenfalls Neues: So wurden nach erfolgter Freigabe durch Paizo die PDFs mit den Aufstellern zu Band 5 versendet. Sollte jemand diese nicht erhalten haben, so möge dieser sich bitte hier melden.

    Starfinder

    Auch das Starfinder-Projekt befindet sich auf der Zielgerade: Nachdem wir die Auslieferung auf Grund technischer Probleme verschieben mussten, können wir jetzt verkünden, dass sich alles in Produktion beziehungsweise im Druck befindet. Das bedeutet, dass wir diese idealerweise in der Woche nach Ostern verschicken können und ihr dann endlich eure Bücher in den Händen halten werdet. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für die Verzögerungen entschuldigen. Allerdings war und ist es uns sehr wichtig, dass wir euch kein fehlerhaftes Produkt zusenden und wir haben uns somit für eine spätere Veröffentlichung entschieden. So wie geplant, nämlich im April, wird dagegen der zweite Band des Tote Sonnen-Abenteuerpfades erscheinen und dafür sorgen, dass ihr euer Starfinder-Abenteuer ohne lange Wartezeit fortsetzen könnt.

    DSA LARP-Regelwerk

    Neuigkeiten gibt es auch vom DSA LARP-Regelwerk. Beide Bücher befinden sich momentan im Layout und sollten alsbald in den Druck gehen. Wir rechnen mit einem Versand zwischen Ende April und Anfang Mai.

    Kaiser Retro Box

    Das Kaiser Retro Crowdfunding war bis vor wenigen Tagen noch unser erfolgreichstes DSA-Crowdfunding, wurde mittlerweile aber von Wege der Vereinigungen (später mehr dazu) abgelöst. Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass in diesem Crowdfunding eine ganze Menge Material zusammenkam. Unter anderem wird die legendäre Maske des Meisters enthalten sein, die tatsächlich auch einiges an Produktionsaufwand in Anspruch genommen hat. Daher wird sich der Versand der Kaiser Retro Boxen auf Mitte März verschieben, sodass mit dem freien Verkauf etwa Ende März zu rechnen ist. Bereits nächste oder übernächste Woche sollten dagegen die Kaiser Retro PDFs an die Unterstützer versendet werden.

    HeXXen 1733

    Ähnlich wie mit der Kaiser Retro Box verhält es sich auch mit HeXXen 1733. Durch den großen Erfolg und die damit verbundene große Menge an Inhalten wird sich der Release ebenfalls verschieben. Wir haben es bei HeXXen mit wirklich viel Artwork zu tun, welches natürlich auch noch erstellt werden muss und wir wollen auch garantieren können, dass die Produkte ihr hohesNiveau beibehalten. Daher rechnen wir damit, euch die Boxen spätestens Anfang Mai zusenden zu können, damit ihr sie im Idealfall auch zur RPC (12./13.05.) mitbringen könnt. Unabhängig davon, konnten wir aber zum Gratisrollenspieltag am 24.02. bereits den Schnellstarter, welcher eine großartige Resonanz hatte, veröffentlichen.

    Hier zwei beeindruckende Illustrationen aus dem Crowdfunding:

    [​IMG][​IMG]

    Wege der Vereinigungen

    Wirklich den Atem verschlägt uns momentan das Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen. In kürzester Zeit habt ihr es geschafft, sämtliche unserer Erwartungen zu übertreffen und das Crowdfunding zum erfolgreichsten deutschen Rollenspiel-Crowdfunding aller Zeiten zu machen. Trotz des großartigen Zuspruchs hoffen wir, dass wir den Zeitplan einhalten können, möchten euch aber an dieser Stelle nichts versprechen. Das Paket ist bereits jetzt schon so vollgepackt mit tollen Inhalten, dass wir wirklich viel zu tun haben werden. Und noch ist das Crowdfunding ja nicht vorbei ... Solltet ihr Interesse bekommen haben, könnt ihr momentan noch hier auf unserer Crowdfunding-Seite vorbeischauen und euch an dem Crowdfunding beteiligen.

    Continue reading...
     
  5. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Wir haben eine Menge deutscher Pathfinder-Bücher. Nein, ehrlich! Wir näher uns der unfassbaren Summe von 300 Publikationen in deutscher Sprache. Damit die Übersicht nicht flöten geht und man auch noch nachvollziehen kann, worauf die hochgestellten Bandkürzel in den aktuellen Regelbüchern referenzieren, haben wir die Übersichtsliste noch mal aktualisiert. Das ganze gibt es als PDF-Download auf der Produktseite des Grundregelwerks.

    In der Liste findet ihr die deutschen Titel, den Erscheinungsmonat samt Jahr, das Bandkürzel und den englischen Originaltitel.

    [​IMG]

    Continue reading...
     
  6. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Achtung: Aufgrund eines technischen Fehlers ging vorab eine noch nicht finale Fassung des Textes online. Diese Informationen haben nun Vorrang zu der alten Fassung. Das betrifft vorrangig den Termin der Druckausgabe!

    Paizo hat die zweite Edition von Pathfinder angekündigt! Wir sind bei Ulisses ebenso aufgeregt wie viele von euch da draußen. Und wir wollen euch die Chance geben, beim großen öffentlichen Test des Spiels im August 2018 auch in deutscher Sprache dabei zu sein!

    Zeitgleich zur englischen Ausgabe wird es deutsche PDFs des Pathfinder Spieltest-Regelbuchs, der Spieltest-Abenteuer, des Monsterhandbuches, Charakterbögen, Regelreferenzen und der Flip-Mats geben (ja, auch der Flip-Mats!). Freunde von gedrucktem Material werden sich das Regelbuch, die Abenteuer und die Flip-Mats im Vorbestellerzeitraum vom 20.03. bis zum 01.05. im F-Shop sichern können. Die Bücher werden nur über diese Vorbestelleraktion im F-Shop erhältlich sein und nicht in den regulären Handel gelangen! Wir drucken das, was bestellt wurde (+ein paar mehr zur Sicherheit) und das war es dann für die Spieltest-Ausgaben. Wir versuchen die Druckausgaben ebenfalls Anfang August anbieten zu können, allerdings erhalten wir die Daten auch erst recht spät, also könnte es ggf. etwas knapp werden und die Daten erst im August zum Drucker gehen.

    Ihr könnt euer Feedback zu der Spieltest-Version entweder direkt auf Englisch an Paizo melden (PathfinderPlaytest.com), oder im entsprechenden Unterbereich des Orkenspalter-Forums melden, wo wir es dann einmal die Woche gebündelt an Paizo übermitteln werden. Wir nehmen natürlich auch gerne Hinweise zur dt. Ausgabe an, damit auch die finale Fassung des Regelwerks 2019 so gut wird wie möglich.

    Paizo wird das Feedback dann auswerten und die zweite Edition von Pathfinder wird im August 2019 erscheinen. Bis dahin wird es sowohl von Paizo, als auch von Ulisses weiteres Material für die aktuelle Ausgabe von Pathfinder geben, inklusive neuer Abenteuerpfade.

    Es geht um folgende Produkte



    Pathfinder Spieltest-Regelwerk
    Die Evolution des Pathfinder-Rollenspiels beginnt hier!
    Dieses 416seitige Regelwerk enthält alles Erforderliche, um Spieltest-Charaktere zu erschaffen und bis auf die 20. Stufe zu bringen.
    Hinzu kommen hunderte neuer und aktualisierter Zauber, magischer Gegenstände, Talente und Regeln für Spielleiter, um eine ganze Kampagne zu leiten!
    Stoße mit einem völlig neuen Goblin-Alchemistenhelden in die tiefsten Gewölbe vor oder konvertiere bestehende Charaktere! Nahezu jede Seite enthält neue Regelkonzepte und wunderbare Innenillustrationen des Pathfinderkünstlers Wayne Reynolds – dieser Band ist das Tor zur Zukunft von Pathfinder. Doch wir benötigen dein Feedback! – Der öffentliche Spieltest beginnt am 2. August und endet am 31.12.2018.

    [​IMG]

    Pathfinder Spieltest Abenteuer: Tag der Abrechnung
    Mysteriöse uralte Artefakte aus der Frühzeit der Wüstennation Osirion zählen die Jahre rückwärts, bis die Sterne günstig stehen und eine Konjunktion Golarions mit dem lebensfeindlichen Planeten Aucturn den gefräßigen Horden des Reiches der Schwärze gestattet, über die Region der Inneren See herzufallen und die Gehirne ihrer Bewohner zu ernten, auf dass sie Golarion nach ihren entsetzlichen Vorstellungen neugestalten können. Der vorliegende Abenteuerband führt die Spielercharaktere auf eine zehn Jahre währende Reise um die ganze Welt beim Versuch, die außergolarische Bedrohung zu verstehen und zu besiegen – denn andernfalls droht die absolute Katastrophe! Dieser 96seitige Band enthält sieben Szenarien aus jeweils mehreren Begegnungen, um die Regeln des Spieltest in einer koordinierten Spielerfahrung zu nutzen. – Der öffentliche Spieltest beginnt am 2. August und endet am 31.12.2018.

    [​IMG]



    Flip-Mats

    Diese beiden doppelseitigen Flip-Mats präsentieren vier wichtige Begegnungsbereiche passend zum Tag der Abrechnung: eine ausgebrannte Krypta unter Magnimar! Eine Tempelruine in der Weltenwunde! Ein abgelegener Magierturm! Und das unterirdische Labor eines Astronomen!

    [​IMG]

    FAQ zum Pathfinder-Spieltest


    Ihr habt sicher eine Menge Fragen, also greifen wir mal vor:



    Wieso eine neue Edition?

    Paizo möchte nach zehn Jahren Erfahrungen mit dem System nun ihrem Spiel eine Straffung und Überarbeitung angedeihen lassen. Elemente wie Archetypen waren ihnen zwar wichtig, aber nicht im Grundregelwerk enthalten, was sie gerne ändern würden. Zudem haben sie in Sachen Informationsvermittlung und -präsentation eine Menge gelernt, was sie gerne in ein neues Grundbuch einbauen würden. Es liegt übrigens nicht daran, dass Paizo oder wir pleite wären. Uns geht’s super, danke der Nachfrage! Wir wollen einfach bessere Spiele veröffentlichen.



    Und wenn ich weiter Pathfinder 1 spielen möchte?

    Dann nehmen wir erst einmal schmeichelnd zur Kenntnis, dass du so viel Spaß mit unserer bisherigen Arbeit hast. Danke dafür. Bis August 2019 werden wir weiterhin Material für die erste Edition veröffentlichen und auch die PDFs im Shop werden nicht verschwinden. Wir sagen dir nicht, dass du wechseln solltest, aber wir laden dich ein, zusammen mit Paizo und uns die zweite Edition während des Spieltests so gut zu gestalten wie möglich!



    Was ist in den Spieltest-Produkten?

    Das Regelbuch wird auf 400 Seiten Regeln für die Charaktererschaffung, Abstammung (war mal das Volk), Hintergrund, Klassen, Talente, Fertigkeiten, Ausrüstung, Zauber, Schätze und Archetypen enthalten. Außerdem Tipps für Spieler und Spielleiter. Für die deutsche Version wird es nur eine Softcover-Ausgabe der Regeln für 29,95 € geben. Im Abenteuerbuch gibt es auf 96 Seiten sieben verlinkte Abenteuer, die es euch ermöglichen, das Spiel auf verschiedenen Stufen und mit unterschiedlichen Anforderungen zu testen. Und die Spieltest-FlipMats enthalten zwei doppelseitige 24 x 30 Zoll Bodenpläne der gewohnten Pathfinder-Qualität mit Schauplätzen aus den Abenteuern. Den Abenteuerband und die Bodenpläne gibt es für 24,95 €. Alle Produkte sind digital frei ab August 2018 verfügbar, gedruckt aber nur über die Vorbestelleraktion im F-Shop haben.



    Sind die Editionen kompatibel?

    Auch wenn sich viele Regeln geändert haben, kann man den Großteil übernehmen und nur hier und da Regeln, Fallen oder Monster gegen die neue Version austauschen. Alte Abenteuerpfade mit der neuen Edition zu spielen sollte nicht viel Arbeit werden. Alle Grundklassen und -völker der ersten Edition sind auch im Spieltest mit dabei, aber der Alchemist und Goblin sind nun als weitere Optionen hinzugekommen. Talente können nun aus mehreren Quellen stammen, wie etwa der Abstammung, der Klasse und den Fertigkeiten des Charakters. Die Handlungen pro Runde wurden auf drei und eine Reaktion reduziert, die Boni für Angriffe, Rettungswürfe und Fertigkeiten wurden auf ein simpleres System vereinheitlicht, dass auf deinen Entscheidungen zur Charakterentwicklung und deiner Stufe basiert. Zudem wurde die Abhängigkeit von magischer Ausrüstung stark reduziert. Was du leisten kannst, basiert auf deinem Charakter und deinen Entscheidungen, magische Gegenstände sind nicht mehr so maßgeblich dafür. Mundane Charaktere sollen nun gegenüber Spruchwirkern über alle Stufen ihre Berechtigung haben. Ob das gelungen ist, würden wir gerne von euch im Spieltest lesen!



    Werden bisherige Produkte für die zweite Edition konvertiert?

    Nicht direkt, aber viele beliebte Inhalte werden nach und nach in die neue Edition eingeführt werden. Eine Wiederveröffentlichung bekannter Abenteuer ist möglich, aber die Entwicklung der Kernmechaniken haben erst einmal Vorrang. Außerdem gibt es so viel neues spannendes Zeug! Es wird zwar keinen detaillierten Konvertierungsleitfaden geben, aber ein Übersichtsblatt mit den wichtigsten Änderungen zur Anpassungen.



    Wie läuft der Spieltest ab?

    Ab dem 2. August beginnt zusammen mit der Veröffentlichung der entsprechenden Produkte auch der mehrmonatige Spieltest. Es beginnt mit einer Feedbackschleife zur Charaktererschaffung und dem ersten Teil der siebenteiligen Abenteuerreihe aus dem Buch. Alle weiteren Fokustests finden dann mit einigen Wochen Zeit statt, um ausreichend Feedback zu erspielen, zu diskutieren und einzureichen. Wir werden Feedback auf Deutsch im Orkenspalter-Forum sammeln und an Paizo weiterleiten, aber ihr könnt natürlich auch direct auf Englisch mit Paizo sprechen. Zwar werden Paizo und wir nicht direkt auf alles Feedback eingehen können, aber nach einer Feedbackphase wird Paizo Videos und Livestreams in ihren Kanälen veröffentlichen.

    https://www.twitch.tv/officialpaizo

    https://www.youtube.com/user/PaizoPublishing



    Was passiert mit Golarion?

    Der Abenteuerband heißt „Tag der Abrechnung“ und nimmt die Spieler auf eine Reise durch die Innere See und über mehrere Jahre mit. Der neue Abenteuerpfad zu den Runenherrschern und ein noch nicht angekündigter weiterer Pfad werden ebenfalls Änderungen im Setting bedeuten. Was sich ändert, werden die Spieler also direkt miterleben können! Mit Start der neuen Edition wird es einen Sprung von dem bisherigen Settingjahr Golarion ins Jahr 4719 geben. Einige Ereignisse aus Kampagnenpfaden werden Einfluss auf Golarion nehmen, wie etwa neue Herrscher in Korvosa, Taldor und Cheliax.



    Hat das Auswirkungen auf Starfinder?

    Nope, eigene Linie. Wobei schon viele Elemente in Starfinder aus der Entwicklung von Pathfinder 2 stammen.



    Wird Pathfinder 2 auch Teil der Open Gaming License?

    Ja, sowohl der Spieltest, wie auch die zweite Edition sind Teil der OGL. Wer Spiele unter der Lizenz „Kompatibel mit: Pathfinder 2. Edition“ veröffentlichen möchte, muss jedoch die Veröffentlichung der richtigen 2. Edition im August 2019 abwarten, die Freigabe gilt nicht für den Spieltest. Es kann auch weiterhin Fan-Material für die erste Edition veröffentlicht werden.

    Continue reading...
     
  7. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Beginnend mit dieser Ausgabe wandeln wir unsere gute alte Crowdfunding-Show langsam in eine Art Szene-News-Sendung um. Der Grund: Die Schnittmenge...

    mehr Ork...
     
  8. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Wir haben von der Heinzcon mal mit LTE über Handy gestreamt – bzw mit dem üblichen Setup aber eben mit...

    mehr Ork...
     
  9. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    In Pathfinder 2 wird nicht länger zwischen einem halben Dutzend unterschiedlicher Aktionsarten unterscheiden. Stattdessen erhält jeder Charakter pro Runde 3 Aktionen und 1 Reaktion.
    Die meisten Handlungen wie Sich bewegen, Waffe ziehen, Angreifen, einen Trank hervorholen, einen Trank trinken usw. erfordern jeweils 1 Aktion. D.h. man könnte alle 3 Aktionen nutzen, um sich 3x zu bewegen, man könnte aber auch sich bewegen, die Waffe ziehen und zuschlagen. Oder man könnte 3x angreifen (wobei der zweite und der dritte Angriff steigenden Mali unterliegen).
    Zauber können mehrere Aktionen erfordern, dies hängt u.a. davon ab, wie komplex sie zu wirken sind. Setzt ein Zauber z.B. Worte und Gestik voraus, benötigt er wahrscheinlich 2 Aktionen.
    Ebenso spielen natürlich Talente in dieses System hinein, so wird es Talente geben, die z.B. bei Nutzung 2 Aktionen verbrauchen, aber einen Gegenwert in Form von 3 Handlungen liefern.
    Die Reaktion ersetzt dagegen die Augenblickliche Aktion und wird wie diese außerhalb der eigenen Runde genutzt. Eine Reaktion erfolgt immer auf einen bestimmten Auslöser (die häufigste Reaktion ist wahrscheinlich auch weiterhin der Gelegenheitsangriff, den der Gegner mit irgendeiner doofen Handlung auslöst).

    Zudem wurde bereits erwähnt, dass die für viele verwirrenden zusätzlichen Angriffe im Rahmen der Stufenprogression wegfallen. Dies passt natürlich bestens zur Umstellung der Aktionsregelung - wenn ein Kämpfer der z.B. 11. Stufe vorher eine Volle Aktion (und damit sein ganzes Handlungspotential) für einen Angriff mit +11, einen mit +6 und einen mit +1 aufwenden musste, kann er nun seine drei Aktionen für jeweils einen Angriff nutzen. Und irgendwie ahne ich, dass jeder weitere Angriff einem kumulativen Malus von -5 unterliegt und die Klassen mit dem guten GAB irgendwo eine Möglichkeit erhalten, noch einen vierten Angriff unterzubringen …

    Continue reading...
     
  10. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    [​IMG]

    Heute in einer Woche findet in Duisburg die neue Spielemesse Spiel Doch! 2018 statt und wie ihr vielleicht schon wisst, sind wir diesmal auch mit dabei.

    Natürlich haben wir auch diesmal wieder einiges für euch im Angebot. Unter anderem haben wir einen ganzen Stapel an neuen Spielkarten, die wir euch hier erstmals anbieten können. Dieser besteht zum einen aus dem neuen DSA-Spielkartenset "Kneipen & Tavernen". Wie gewohnt, werdet ihr auch hier wieder alle nützlichen Informationen aus dem Meisterschirm-Beiheft erhalten und sie in praktischer Form direkt im Spiel verwenden. Da gehören auch die Alkoholika dazu, sodass wir am Wochenende zumindest mit Pappe anstößen können sollten. (Wir müssen ja arbeiten ... ) Außerdem ist das Spielkartenset "Zusatzkarten" dabei, welches die beliebtesten und am meisten benötigten Vor- und Nachteile, Sonderfertigkeiten und noch mehr enthält, damit ihr nicht unnötigerweise bestimmte Spiekartensets mehrfach kaufen müsst.

    Zum anderen haben wir erstmals auch die neuen Dungeons & Dragons Spielkartensets dabei. Vom Magier über den Paladin bis hin zum Barden werden hier alle Klassen von D&D mit ihren zahlreichen Zaubern und Fähigkeiten repräsentiert, sodass ihr in den Spielrunden in Zukunft nicht mehr lästig in den Büchern blättern müsst.

    Ebenfalls Neues gibt es für Tails of Equestria, dem exklusiven My Little Pony Rollenspiel: Das Abenteuer "Fest der Lichter" und das umfangreiche Kreaturenbuch "Bestiarium von Equestria" werden ebenfalls an unserem Stand erhältlich sein. "Fest der Lichter" wird euch in die uralte Stadt Umberfoal führen, welche ihr vor unheimlichen Gefahren aus den Tiefen Equestrias beschützen müsst. Das "Bestiarium von Equestria" dagegen wird euch die große Vielfalt der Wesen von Equestria näher bringen und detailiert beschreiben.

    Außerdem haben wir diesmal einige hochklassige Brettspiele im Angebot. Dazu gehören "Mercs Recon - Gegenschlag", "Ninka All-Stars" und "Super Dungeon Explore - Der vergessene König". Für jeden Käufer haben wir auch ein Geschenk in Form eines Aventuria Token-Sets!

    [​IMG]

    Unsere Drachlinge werden ebenfalls mit dabei sein und allen Interessierten Demorunden zu Dungeons & Dragons und Tails of Equestria anbieten. Alle Rollenspiel-Neulinge erhalten so einen Einblick in das Hobby, erfahrenere Spieler können einmal in andere Systeme reinschnuppern.

    Continue reading...
     
  11. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Hallo, liebe Leser!

    Paizo ist momentan ja fleißig am Playtest-Planen und daher haben wir uns mal wieder schlaugemacht, was da laut offiziellen Informationen so alles ansteht.

    Stufenaufstieg!

    Unter anderem wollen sie das ganze Stufen- und Stufenaufstiegsgerüst aufbrechen und verständlicher machen. Zudem soll es für jeden zu möglichst jeder Stufe neue Spielzeuge geben.

    Erfahrungspunkte gibt es immer noch! Und wenn man genug Erfahrungspunkte hat, gibt es einen Stufenaufstieg. Neu: Pro Stufenaufstieg benötigt man nur noch 1.000 EP. Also kein Nachschlagen mehr, wie viele EP man noch braucht (und auch kein Aufschreiben und dann Ausradieren und wieder Aufschreiben mehr auf dem Charakterbogen, wann der nächste Stufenaufstieg erfolgt). Überschüssige EP gehen auch nicht verloren.

    ... da müssten natürlich auch die EP geändert werden, die es für das Überwinden von Herausforderungen gibt, möglicherweise spielt ein auf der DurchschnittsGruppenStufe basierender Modifikator rein - lassen wir uns überraschen.

    Und was passiert bei einem Stufenaufstieg?

    Man bekommt mehr Trefferpunkte! Yay! - Äh, Moment, das ist nicht neu... Übrigens erhalten Charaktere bei ihrer Erschaffung wohl einmalig Bonus-TP basierend auf ihrer Volkszuge... äh... Abstammung heißt das nun wohl. Ist ja klar, dass manche von Natur aus etwas mehr aushalten als so diese elfischen Bohnenstangen...



    [​IMG]


































    Talente!


    Dann gibt es Bonustalente! Talente werden nun in Allgemeine Talente, Fertigkeitstalente, Klassentalente und


    Abstammungstalente unterteilt, damit man gleich erkennt, ob ein Talent Fertigkeiten verbessert oder ihren Einsatz erweitert, man Stufen in Klasse X benötigt oder ein bestimmtes Talent nur wählen kann, wenn man ein Goblin ist.

    Und das Beste: Offenbar bekommt man mit jeder Stufe etwas Neues, oft sogar zwei Talente. Charaktere können also potentiell mehr und sind noch anpassungsfähiger und können sich besser spezialisieren. Dieses Konzept ermöglicht natürlich auch Klassenunabhängige Archetypen, denn wenn z.B. jeder mit der - sagen wir mal - 2., 4. und 10. Stufe ein Klassentalent erhält, kann ein Archetyp so formuliert sein, dass er mit seinen Fähigkeiten genau diese Klassentalentwahloptionen ersetzt.

    Es wurde allerdings noch nicht aufgedeckt, wie sie das Multklassenthema angehen ...

    Die Talente werden auch in neuem Format präsentiert, damit sie übersichtlicher werden und man gleich erkennt, ob es z.B. ein immer funktionierendes, passives Talent (z.B. Waffenfokus) oder ein Talent ist, welches mit einer oder mehreren Aktionen aktiviert werden muss oder eine bestimmte Handlung erfordert (z.B. Konzentrierter Schlag). Die Talentbäume werden auch entästet, so dass die meisten kaum oder nur wenige Voraussetzungen haben.

    Die Fertigkeitsspezialisierung, wie sie erstmals in den Alternativregeln vorgestellt wurde, soll auch dabei sein.

    Attribute!

    Alle 5 Stufen gibt es Boni auf mehrere Attribute. Wie das genau läuft, wird aber noch nicht verraten.

    Umlernen!

    Umlernoptionen sind als fester Bestandteil für alle geplant - irgendwas muss man ja in seiner Freizeit machen, wenn man sich als Held total verplant hat. Passiert Goblins eher nicht, da wir keine Helden sind. Hah, nehmt das, ihr Helden! Manche Klassen behalten ihre bisherigen Umlernoptionen aber auch weiterhin (z.B. bei spontanen Zauberwirkern, die bekannte Zauber vergessen und durch andere ersetzen können).

    Continue reading...
     
  12. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Die 200. LNS ist etwas Besonderes. Wir senden erstmals aus dem neuen Studio, außerdem ist dies die erste Folge, die...

    mehr Ork...
     
  13. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Ganz ehrlich: Wir waren überrascht. Wir hätten nicht gedacht, dass so viele Einsendungen unser elektronisches Postfach erreichen würden. Darum (und weil gerade auch wieder wahnsinnig viel zu ist) hat es recht lange gedauert bis wir eine Entscheidung getroffen haben.

    Im Beyond the Wall Goblin-Abenteuerband werden folgende (die Reihenfolge spiegelt keinerlei Wertung wider) fünf Szenarien zu finden:



    Das Fest
    Der Pakt
    Die Feuer der Berge
    Von den Goblins die König sein wollten
    Verflucht und vollgespuckt





    Die Autoren und Autorinnen wurden bereits angeschrieben und wir freuen uns schon auf die fertigen Szenarien. Vielen Dank an alle Einsendungen und ich bin sicher, das war nicht das letzte Mal, dass wir eine Abenteuersuche gestartet haben!



    Anmerkung


    Ein paar Anmerkungen zu den Einsendungen würde ich aber gerne noch loswerden:

    1. Wirklich beeindruckend waren die Schwerpunkte bei den Themen. Es werden wahnsinnig viele Feste gefeiert und Kinder entführt! Gute Zeiten, schlechte Zeiten im Dorf!
    2. Manche Szenarien wären für Goblin-Spielercharaktere spannend gewesen. Aber wir wollten darauf zunächst mal verzichten, weil es ja schon Pathfinder-abenteuer zu dem Thema gibt. Und dennoch … Da gab es das ein oder andere Abenteuer da wären Goblin-Charaktere wahnsinnig spannend gewesen. Wir beraten uns da nochmal und melden uns vielleicht, wenn wir etwas mehr Material für den Abenteuerband fertig haben.
    3. Die Menge an wirklich herausragenden Exposés war hoch. Viele Abenteuer sind nicht herausgefallen, weil die Ideen schlecht waren, sondern weil sich so viele Themen überschnitten haben. Wir überlegen uns da für das nächste Mal eine andere Herangehensweise und veröffentlichen womöglich bestimmte Abenteuer-Kategorien (wie beim Winter OPC).
    4. Es waren ganz viele neue Autorinnen und Autoren dabei! Es ist immer toll von ganz unbekannte Namen etwas zu lesen, die vielleicht zum ersten Mal etwas schreiben, denn unsere RPG-Szene ist ja wahnsinnig klein. Insofern schreibt weiter, die Szene braucht euch!
    5. Es gab verflixt gute Zufallstabellen!



    Zuletzt möchte ich mich bei der Jury bedanken: Mit Stefan Barthel und Stefan Dorste habe ich länger über den einen oder anderen Beitrag diskutiert, dafür vielen Dank!

    Der Beitrag Beyond the Wall: Goblin-Abenteuer gefunden! erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  14. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  15. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Hallo, liebe Leser!

    Paizo ist momentan ja fleißig am Spieltest-Planen und daher haben wir uns mal wieder schlaugemacht, was da laut offiziellen Informationen so alles ansteht.

    Stufenaufstieg!

    Unter anderem wollen sie das ganze Stufen- und Stufenaufstiegsgerüst aufbrechen und verständlicher machen. Zudem soll es für jeden zu möglichst jeder Stufe neue Spielzeuge geben.

    Erfahrungspunkte gibt es immer noch! Und wenn man genug Erfahrungspunkte hat, gibt es einen Stufenaufstieg. Neu: Pro Stufenaufstieg benötigt man nur noch 1.000 EP. Also kein Nachschlagen mehr, wie viele EP man noch braucht (und auch kein Aufschreiben und dann Ausradieren und wieder Aufschreiben mehr auf dem Charakterbogen, wann der nächste Stufenaufstieg erfolgt). Überschüssige EP gehen auch nicht verloren.

    ... da müssten natürlich auch die EP geändert werden, die es für das Überwinden von Herausforderungen gibt, möglicherweise spielt ein auf der DurchschnittsGruppenStufe basierender Modifikator rein - lassen wir uns überraschen.

    Und was passiert bei einem Stufenaufstieg?

    Man bekommt mehr Trefferpunkte! Yay! - Äh, Moment, das ist nicht neu... Übrigens erhalten Charaktere bei ihrer Erschaffung wohl einmalig Bonus-TP basierend auf ihrer Volkszuge... äh... Abstammung heißt das nun wohl. Ist ja klar, dass manche von Natur aus etwas mehr aushalten als so diese elfischen Bohnenstangen...



    [​IMG]


































    Talente!


    Dann gibt es Bonustalente! Talente werden nun in Allgemeine Talente, Fertigkeitstalente, Klassentalente und


    Abstammungstalente unterteilt, damit man gleich erkennt, ob ein Talent Fertigkeiten verbessert oder ihren Einsatz erweitert, man Stufen in Klasse X benötigt oder ein bestimmtes Talent nur wählen kann, wenn man ein Goblin ist.

    Und das Beste: Offenbar bekommt man mit jeder Stufe etwas Neues, oft sogar zwei Talente. Charaktere können also potentiell mehr und sind noch anpassungsfähiger und können sich besser spezialisieren. Dieses Konzept ermöglicht natürlich auch Klassenunabhängige Archetypen, denn wenn z.B. jeder mit der - sagen wir mal - 2., 4. und 10. Stufe ein Klassentalent erhält, kann ein Archetyp so formuliert sein, dass er mit seinen Fähigkeiten genau diese Klassentalentwahloptionen ersetzt.

    Es wurde allerdings noch nicht aufgedeckt, wie sie das Multklassenthema angehen ...

    Die Talente werden auch in neuem Format präsentiert, damit sie übersichtlicher werden und man gleich erkennt, ob es z.B. ein immer funktionierendes, passives Talent (z.B. Waffenfokus) oder ein Talent ist, welches mit einer oder mehreren Aktionen aktiviert werden muss oder eine bestimmte Handlung erfordert (z.B. Konzentrierter Schlag). Die Talentbäume werden auch entästet, so dass die meisten kaum oder nur wenige Voraussetzungen haben.

    Die Fertigkeitsspezialisierung, wie sie erstmals in den Alternativregeln vorgestellt wurde, soll auch dabei sein.

    Attribute!

    Alle 5 Stufen gibt es Boni auf mehrere Attribute. Wie das genau läuft, wird aber noch nicht verraten.

    Umlernen!

    Umlernoptionen sind als fester Bestandteil für alle geplant - irgendwas muss man ja in seiner Freizeit machen, wenn man sich als Held total verplant hat. Passiert Goblins eher nicht, da wir keine Helden sind. Hah, nehmt das, ihr Helden! Manche Klassen behalten ihre bisherigen Umlernoptionen aber auch weiterhin (z.B. bei spontanen Zauberwirkern, die bekannte Zauber vergessen und durch andere ersetzen können).

    Continue reading...
     
  16. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Morgen früh startet die SPIEL DOCH! In Duisburg und wir werden natürlich dort sein. Tatsächlich sind wir sogar schon heute angereist, um den Stand aufzubauen und die Regale zu füllen. Die Messe findet über drei Tage vom 23.-25. März im Landschaftpark Nord, genauer gesagt der Messehalle Kraftzentrale, statt. Ulisses Spiele werdet ihr am Stand B10 finden.

    [​IMG]

    Wenn ihr Informationen zu den Öffnungszeiten oder der Anfahrt benötigt, schaut am besten mal hier!

    Nachfolgend findet ihr noch eine kleine Übersicht, was wir unter anderem an Neuigkeiten im Gepäck haben:


    Außerdem haben wir noch Brettspiele dabei:


    Unsere Drachlinge werden ebenfalls mit dabei sein und allen Interessierten Demorunden zu Dungeons & Dragons und Tails of Equestria anbieten. Alle Rollenspiel-Neulinge erhalten so einen Einblick in das Hobby, erfahrenere Spieler können einmal in andere Systeme reinschnuppern.

    Continue reading...
     
  17. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Fertigkeiten

    Da wären zunächst ein paar Informationen über Fertigkeiten.

    Wie wir wissen, kann es einen großen Unterschied machen, ob man in der Nutzung einer Waffe oder Rüstung geübt ist oder nicht. Dasselbe Konzept gilt auch für Fertigkeiten - wer keine Ahnung von der Diebeskunst hat, schafft es vielleicht, einem Halblingkind den Lutscher zu stehlen, hat aber absolut keine Ahnung, wie man ein Schloss knackt.

    Pathfinder 2 hat hinsichtlich Fertigkeiten (und auch bei anderen Regelelementen - siehe z.B. unten beim Kämpfer) 5 unterschiedliche Grade an Befähigung.

    - Ungeübt bedeutet, dass man von den Grundlagen der fraglichen Fertigkeit keine Ahnung hat. Man unterliegt einem allgemeinen Modifikator von -2 bei entsprechenden Würfen und kann manche Dinge nicht einmal versuchen, eben weil man nicht weiß, wo man anfangen sollte (das sollte mal jemand den Goblins erklären).

    - Geübt bedeutet, dass ein Charakter die Fertigkeit effizient einsetzen kann (ich gehe davon aus, dass dies der Grad ist, auf dem man seine Klassenfertigkeiten mit der 1. Stufe beherrscht). Geübt erlaubt das Wählen von Fertigkeitsspezialisierungstalenten, um mit der fraglichen Fertigkeit noch andere Dinge anstellen zu können. Natürlich dürfte dies eine Domäne von Schurken und vielleicht auch Barden sein!

    - Experte bedeutet einen allgemeinen Bonus von +1 auf fragliche Fertigkeitswürfe (hey, wir alle können möglichst viele Boni brauchen!) und Zugang zu komplexeren Einsatzformen.

    - Meister bedeutet einen allgemeinen Bonus von +2, Zugang zu noch besseren Talenten u.a., die meisten Charaktere können bei einer oder mehreren Fertigkeiten den Meistergrad erst mit der 7. Stufe erlangen.

    - Legende bedeutet einen allgemeinen Bonus von +3 und die Möglichkeit, mit Fertigkeitseinsatz fast schon magische Ergebnisse zu generieren (es würde mich nicht wundern, wenn ein legendärer Diplomat z.B. Einflüsterung, Person bezaubern o.ä. Zauber nachahmen könnte). Der Legendengrad kann etwa mit der 15. Stufe erlangt werden.



    Der aktuelle Ansatz hinsichtlich Fertigkeitswürfen sieht so aus, dass sich der Fertigkeitsbonus aus der Charakterstufe und dem Fertigkeitsgrad ergibt - unser legendärer Diplomat der 15. Stufe agiert also schon mal mit +18 auf dem Diplomatischen Parkett. Ein ungeübter Diplomate der 15. Stufe agiert mit +13, allerdings stehen ihm deutlich weniger Optionen zu und sollte er sich besser auf freundlich Lächeln und dergleichen beschränken, wenn sein legendäres Gegenstück im Raum ist, sonst könnte es für ihn rasch sehr peinlich werden. Charaktere mit dem Grad Meister oder sogar Legende in einigen Fertigkeiten sollen imstande sein, die Grenzen des Menschenmöglichen zu übertreffen.

    Nun bin ich natürlich gespannt, ob und wie da noch Fertigkeitsränge hineinspielen.

    [​IMG]



    Kämpfer

    Zunächst die gute Nachricht: Valeros ist immer noch dabei. Und für heimliche Nubor-Fans: Er hat nun auch einen Schild!!!

    Das Ziel der überarbeiteten Kämpferklasse ist es weiterhin, Schaden einstecken und austeilen zu können und die vorderste Front zu bilden. Um mit anderen zusammenarbeiten zu können, was Positionierung usw. angeht, muss er beweglich sein. Und natürlich soll er unter den diversen Klassen am besten mit Waffen, Schilden und Rüstungen umgehen können.

    Gelegenheitsangriffe: Künftig muss ein Charakter trainiert sein, auf Auslöser für Gelegenheitsangriffe zu reagieren. Kämpfer haben diese Ausbildung von Beginn an, für andere Klassen ist es wahrscheinlich ein Talent. Ein Gelegenheitsangriff erfolgt mit einem Malus von -2 auf den GAB.

    Waffenmeisterschaft: Mit der 3. Stufe verbessert ein Kämpfer sich im Umgang mit den Waffen einer Waffengruppe, wo er bisher als Geübt behandelt wurde, ist er nun ein Experte, d.h. +1 auf Angriffswürfe mit den fraglichen Waffen! - Und deshalb macht es auch Sinn, zuerst die Fertigkeitsgrade zu präsentieren, da diese Einstufungen bei Pathfinder 2 eine ganze Reihe von Dingen betreffen. Mit der 13. Stufe wird der Kämpfer übrigens zum Meister im Umgang mit Waffen der fraglichen Gruppe und mit der 19. Stufe zur Legende im Umgang mit allen Einfachen Waffen und allen Kriegswaffen.

    Dazu kommen noch andere Verbesserungen und Expertisen. Für manche dürfte auch interessant sein, dass Kämpfer künftig nicht mehr wie blinde Hühner herumlaufen, sondern als Experten in Wahrnehmung mit der 1. Stufe beginnen! - Was wichtig sein dürfte, wenn man die Überarbeitung der Initiativeregeln hinzuzieht und bedenkt, dass künftig ein Wurf für Wahrnehmung bei normalen Kampfbeteiligten den Ini-Wurf ersetzt.

    Kämpfertalente sind mit dem neuen Aktionssystem verzahnt - Heftiger Angriff kostet 2 Aktionen und erlaubt 1 Angriff, der bei einem Treffer zusätzlichen Schaden verursacht; statt eines Malus auf den Angriffswurfe und eines Bonus auf den Schadenswurf verzichtet man nun auf die Möglichkeit eines weitaus ungenaueren weiteren Angriffs für zusätzlichen Schaden. Auch andere Talente sollen Kämpfern Vielseitigkeit ermöglichen - wie wäre es z.B. mit Schnelle Drehung: Wenn der Kämpfer von zwei Gegnern in die Zange genommen wird und beim Angriff gegen den ersten verfehlt, kann er dieses Talent nutzen, um den Angriffswurf stattdessen gegen den zweiten Gegner zur Anwendung zu bringen und diesen vielleicht zu erledigen, so seine RK niedriger ist als die des ersten Zieles!

    Kämpfer können zudem Schilde effizient einsetzen, indem sie sie während ihrer Runde mit einer Aktion bereitmachen und so einen zusätzlichen Bonus auf ihre RK erhalten. Sie können sich aber weiterspezialisieren und auch andere schützen oder mit 14. Stufe sich sogar gegen Drachenfeuer verteidigen, indem der Schildbonus auf Reflexwürfe addiert wird!

    Ebenso besteht die Option, sich auf Fernkampf zu spezialisieren.

    Im Kern erhält der Kämpfer auch in der 2. Edition einen Haufen Talente und Spezialisierungsmöglichkeiten, kann er sich hinsichtlich Waffen und Rüstungen eher verbessern als andere Klassen und dürften ihm zudem viele Talente früher oder vielleicht sogar exklusiv verfügbar sein.

    [​IMG]

    Continue reading...
     
  18. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Wir waren dieses Wochenende auf der SPIEL DOCH! in Duisburg, einer dort das erste Mal stattfindenden Messe zum Thema Brett- und Kartenspiel, der wir aber auch direkt ein Rollenspielangebot hinzugefügt haben. Wir waren mit vier Leuten vor Ort, Eventmanager Dominik, den beiden Philipps aus dem Social Media Team und HeXXen 1733-Art Direktor Maik.

    [​IMG]

    Schon am Donnerstag hatten wir in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg aufgebaut, einem Gebäude mit echtem Industriecharm und auf jeden Fall eine Location, an die man sich erinnern wird. Unser Stand hatte alles, was man von unseren Messeständen kennt: eine Auswahl unserer Produkte in den Regalen, gute Angebote, diesmal in Form von heruntergesetzten Brettspielen und einen kleinen Demobereich, mit Runden für Dungeon & Dragons, My Little Pony und Myth.

    [​IMG]

    Während es am Freitag noch vergleichsweise ruhig war, konnten wir am Samstag und Sonntag zahlreiche Besucher an unserem Stand willkommen heißen. So konnten wir einige Neulinge für unser liebstes Hobby, das Rollenspiel, gewinnen. Besonders das allseits bekannte Dungeons & Dragons hatte es den Leuten angetan, aber auch Tails of Equestria fand viele begeisterte Käufer. Dank unseres Spielleiters Dennis fanden auch zahlreiche Spielrunden an unserem Demotisch statt, die viele Zweifler (Erwachsene ;)) von diesem Spiel überzeugten.

    Neben Spielrunden und Produkten gab es natürlich auch gute Gespräche und nützliches Feedback bei uns am Stand. Es gab sogar einen Fan, der uns am Sonntag mit leckeren Süßigkeiten ausgestattet hat, die uns wertvolle Energie für den Abbau gegeben haben. Danke dafür und an all die Fans die uns auf ihre Weise gezeigt haben, wieviel ihnen an unseren Büchern liegt.

    [​IMG]

    Wie nach fast jeder Messe starten wir auch nach der SPIEL DOCH! die Woche etwas erschöpft aber sehr zufrieden. Wir blicken auch schon in die Zukunft, denn das Conventionjahr hat gerade erst begonnen und wir wollen euch gerne bald wieder treffen. Glücklicherweise steht am 12. und 13. Mai bereits die Role Play Convention an, auf der wir natürlich wieder mit einem großen Stand vor Ort sind. Wir planen nicht nur unseren Laden, zahlreiche Demorunden, die Gelegenheit zum Meet & Greet mit Leuten aus dem Verlag, sondern auch ein Aventuria Turnier, zu dem ihr bald mehr erfahrt. Wir hoffen außerdem, euch auf der RPC zahlreiche Bücher zum ersten Mal präsentieren zu können.

    Also wenn euch die SPIEL DOCH! gefallen hat oder ihr sie verpasst habt, plant einfach mit der RPC und stattet unserem Stand dort einen Besuch ab!

    [​IMG]

    Continue reading...
     
  19. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Wir haben euch schon vor ein paar Tagen angekündigt, dass es eine zweite Edition von Pathfinder geben wird, die mit einem ausführlichen Betatest und dem Input der Fans erstellt wird. Wir haben dabei die großartige Gelegenheit, diesen Test, parallel zum von Paizo veranstalteten Englischen, auch auf Deutsch durchzuführen.

    Das wichtigste zur zweiten Edition findet ihr in diesem Artikel.

    Ab heute, also dem 27.3.18 (also Heute) bis zum 1.5.18 kann man sich Grundregeln, Abenteuer und Flip-Map bei uns vorbestellen. Wir werden von den Betaprodukten jeweils nur eine kleine Auflage produzieren, die sich nach dem Bedarf durch die Vorbesteller richtet. Wenn ihr also mit einem gedruckten Produkt dabei sein wollt, lohnt es sich in den nächsten Wochen zu bestellen.

    Die Produkte findet ihr hier.

    Aber auch wenn ihr euch keines der gedruckten Bücher bestellt, könnt ihr die neue Pathfinderedition auf Herz und Nieren prüfen. Denn wenn es im August losgeht, könnt ihr die Grundregeln, das Abenteuer und den Bodenplan auf unserer Seite als PDF herunterladen. Es wird zusätzlich auch ein Monsterhandbuch geben, dass nur als PDF erscheint. Jeder hat also die Chance am Test teilzunehmen.

    Wenn alles gut geht bekommt ihr die gedruckten Bücher Ende August / Anfang September.

    [​IMG]

    Continue reading...
     
  20. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    In Pathfinder 2 wird das gesamte Spiel und somit jeder Moment in eine der drei Kategorien Erkundung, Begegnung und die Zeit zwischen den Abenteuern eingeteilt. Diese Kategorien richten sich immer nach der aktuellen Situation des Abenteuers und werden vom Spielleiter „gesteuert“ – er hat immer das letzte Wort. Man könnte zum Beispiel durch den dichten Wald schleichen, um der Spur einer Banditenkönigin zu folgen (Erkundung), um dann plötzlich auf ein Pack wilder, hungriger Wölfe zu treffen (Begegnung) und schließlich, nach Abschluss des „Auftrags“ mit wohlverdienter Beute und Erfahrung in die Heimatbasis zurückkehren und neue Rüstungen und Waffen schmieden (Zeit zwischen den Abenteuern).

    [​IMG]

    Begegnung

    Natürlich ist die Begegnung wohl die bedeutendste und bekannteste Kategorie. Hier finden all die spannenden Schwertkämpfe und Zauberduelle statt und viele der Eigenschaften sind im Vergleich zur ersten Version von Pathfinder unverändert. Wir würfeln die Initiative zu Beginn aus, jede Runde des Kampfes dauert sechs Sekunden und alle Beteiligten handeln in der ausgewürfelten Reihenfolge.

    Aber es gibt ein paar Änderungen mit denen Paizo das Spiel etwas „glätten“ und gleichzeitig flexibler machen möchte. Jeder Charakter beginnt das Spiel nun mit 3 Aktionen. Während es natürlich bestimmte Standardaktionen wie Bewegung, 1,50-Schritt und Angriff gibt, bekommen alle Helden bestimmte Aktionen, die sich aus ihrer Herkunft, Rasse, Klasse und Ausrüstung ergeben.

    Ein Barbar kann zum Beispiel eine bestimmte Aktion nutzen, um seine Angst abzuschütteln und sich wieder in den Kampf zu stürzen. Der Kämpfer kann für seinen Einschüchternden Schlag 2 Aktionen ausgeben, der bei einem Treffer den Gegner verängstigt. Klingt doch eigentlich relativ intuitiv, wie ich finde.

    Zusätzlich zu den 3 Aktionen erhält jeder Charakter eine Reaktion, die er jederzeit vor seinem nächsten Zug nutzen kann. Am bekanntesten ist hier sicherlich der Gelegenheitsangriff, der es ermöglicht „vorbeiziehende“ Gegner zu attackieren. Der Druide erhält später die Möglichkeit, die jeden Gegner, welcher ihn mit einem kritischen Treffer trifft, 3W12 Schaden entgegen schleudert und der Zauberer kann feindliche Zaubersprüche kontern und neutralisieren.

    Erkundung

    Befindet man sich nicht in einer Begegnung, stehen die Chancen gut, dass man gerade die Welt bereist und erkundet oder sich mit anderen Charakteren unterhält und der Umgebung interagiert. Auch hier kommen zahlreiche Talente und Fertigkeiten zum Tragen, genauso wie das Rollenspiel und die einzelnen Charaktere mit ihrer Geschichte.

    Wie man sich in der Erkundung verhält, kann natürlich auch großen Einfluss auf den Eintritt in einen Kampf haben. Am bekanntesten ist hier sicherlich ein Test auf die Fertigkeit Wahrnehmung, um zu überprüfen, ob ihr die Gefahr erkannt habt. Die ultimative Entscheidung, was ihr würfelt, liegt wie immer beim Spielleiter. Im Prinzip wird sich hier im Vergleich zu ersten Edition kaum etwas verändern.

    Zeit zwischen den Kämpfen

    Die Zeit zwischen den Kämpfen ist die Zeit, in der die Protagonisten und Charaktere größere Aufgaben erledigen. Zum Beispiel könnt ihr mit dem Barden hier in einer Taverne auftreten und euch wertvolle Goldmünzen erspielen. Schmiede oder Handwerker können die Zeit nutzen, um sich neue Waffen herzustellen.

    Ganz wichtig, es ist jetzt möglich seinen Charakter bestimmte Talente und Fähigkeiten „vergessen“ zu lassen und diese durch neue auszutauschen. Dies findet ebenfalls in der Zeit zwischen den Kämpfen statt und kann mehrere Tage und Wochen dauern. Das erlaubt euch, wesentlich flexibler auf Abenteuer zu reagieren.

    Zusammenfassend ist wohl der „Begegnungsmodus“ der Modus mit den gravierendsten Änderungen, während Erkundung und Zeit zwischen den Abenteuern weitestgehend gleichbleibt.

    Der Schurke

    Ähnlich wie der Kämpfer, den wir im letzten Update bereits behandelt haben, wird auch die Klasse des Schurken überarbeitet. Zunächst sei aber gesagt: Noch immer will er Feinde am liebsten auf dem falschen Fuß erwischen und so richtig schön Schaden austeilen. Neuer sind die Möglichkeiten, Feinde auch per Aktion „auf dem falschen Fuß“ zu erwischen und in andere Zustände zu versetzen. Je erfahrener der Schurke, desto mehr verschiedene Zustände und desto eher die Chance den Gegner mit einem finalen Schlag um die Ecke zu bringen.

    Wir kennen den Schurken allerdings nicht nur als listigen Kämpfer, sondern vor allem auch als „Skill-Monster“. Dies wird auch weiterhin so bleiben und dadurch verstärkt, dass er deutlich schneller dazulernt, als andere Klassen. Was auch immer ihr euch bauen wollt, es wird mit dem neuen Schurken ziemlich sicher möglich sein.

    [​IMG]

    Neue Fähigkeiten, die das neue Begegnungssystem nutzen, gibt es natürlich ebenfalls.

    Flinkes Ausweichen: Der Schurke kann eine Reaktion nutzen, um seine Rüstungsklasse in einem Augenblick um 2 Punkte zu erhöhen. Dadurch, dass der Gelegenheitsangriff hier ohne Talent nicht zu Verfügung stehen wird, wohl eine sehr valide Option, um den Schurken widerstandsfähiger zu machen.

    Beweglichkeit: Mit dieser Aktion kann der Schurke ab Level 2 sich seine halbe Reichweite bewegen, ohne Reaktionen auszulösen. Macht es natürlich für den Schurken im Kampf viel einfacher, seine Beweglichkeit auszunutzen ohne dafür mit zahlreichen Gelegenheitsangriffen oder schlimmerem zu bezahlen.

    Reaktive Verfolgung: Wählt der Schurke diese Reaktion, kann er einen Feind sofort verfolgen, sollte dieser versuchen aus dem Nahkampf zu fliehen. Auf jeden Fall eine gute Idee, die auch den agilen und gewitzten „Spirit“ des Schurken gut widerspiegelt und es dem Spieler ermöglicht, ohne Pause an seinem Gegner dran zu bleiben.

    Ihr erhaltet auch noch weitere Fähigkeiten, die sich vor allem um die Angriffe und das berühmt-berüchtigte „auf dem falschen Fuß“ drehen. Ab Level 4 kann der Schurke verängstigte Gegner so behandeln, als würde er sie auf dem falschen Fuß erwischen. Ab Level 6 kann er Feinde schon umzingeln (und somit auf dem falschen Fuß erwischen), die sich zusätzlich zu ihm in der Reichweite eines Verbündeten befinden – ganz gleich, ob der Verbündete neben oder hinter dem Ziel steht. Ab Level 14 ist es sogar möglich den Gegner lediglich durch Worte und Gesten (und eine Aktion) auf dem falschen Fuß zu erwischen.

    Aber auch Schleichen gehört zu den großen Stärken des Schurken und wird mit Talenten verstärkt, die euch ab Level 14 ermöglichen, allen Erkennungs- und Enthüllungsversuchen zu widerstehen.

    Natürlich ist das nur ein kleiner Überblick über die zahlreichen Fähigkeiten und Möglichkeiten, die sich dem Schurken bieten werden. Im Großen und Ganzen wird der Schurke aber einfach ein Schurke bleiben, allerdings mit einigen Verbesserungen und Änderungen, die ihn einfach etwas runder wirken lassen.

    Continue reading...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Figuren (Pathfinder; D&D; Reaper oder ähnlich) Kleinanzeigen 12. Juni 2018
D&D/Pathfinder Earthdawn? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 19. März 2018
D&D/Pathfinder Kampagnenwelten Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 14. Oktober 2015
D&D-Pathfinder Götter Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 22. Mai 2010
Gemeinsamkeiten zwischen D&D 4 und Pathfinder Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 27. Juli 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden