Ubiquity RSS-Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Andere RPG-Systeme" wurde erstellt von RSS-Rollenspiel-Almanach, 10. November 2008.

  1. [​IMG]

    Pulp Magazin

    [​IMG]

    ür alle Pulp-Fans dort draußen möchte ich noch schnell über die Sonderausgabe des Danger Magnet zu Halloween berichten. Das Magazin rund um pulpiges Spiel richtet sich zwar vornehmlich an “Hollow Earth Expedition” stellt aber auch Inhalte für andere Rollenspiele bereit. Schöne kostenlose 14 Seiten erwarten Euch in diesem Special zu Halloween mit:

    Welcome to the newest issue of DANGER MAGNET! In this issue we explore the horrific side of your pulp game, and take HOLLOW EARTH EXPEDITION on a trip to the darker side of roleplaying.

    Sean Gore makes his writing debut as he unveils THE KILLER DOLLS!

    These horrid dolls of death are far from cute and cuddly, and will add a shiver down the spine of your next gaming session.

    Included is a piece of fiction by Mr. Gore

    Stats for THE KILLER DOLLS

    Stats for a victim of THE KILLER DOLLS

    Three brand new plot points that help a GM put the newest Halloween Horror inspired nightmare straight into their games!

    The strange monstrosity is brought to life by the superb styling of Gregory Woronchak’s artwork.

    Links:

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Download, Hollow Earth Expedition, Magazin, Spielmaterial
    Verwandte Artikel


     
  2. [​IMG]

    Viktorianische Space Opera

    [​IMG]lisses Verlagsleiter Patric Götz hat heute im Verlagsforum bekanntgegeben ein Unterlabel von Ulisses Spiele, namens Uhrwerk zu gründen. Uhrwerk wird Spiele produzieren die ihm am Herzen liegen. Dabei soll erheblichen Wert auf die Produktion gelegt werden. Bekannt gegeben wurde auch schon eines der ersten Produkte.Solltest du ein genauso großer Fan wie Patric von Space 1899 sein so dürfte es Dich freuen das genau dieses Steampunk-Rollenspiel, daß 1988 bei GDW erschien und von Frank Chadwick entwickelt wurde eben eines der ersten Produkte sein soll die im Uhrwerk-Verlag das Licht der Welt erblicken sollen. Der Hintergrund von Space 1889 spielt in einer Welt, wie sie Jules Vernes oder Edgar Rice Burroughs Gedankenwelt hätte entspringen können. Im Prinzip ist es Science-Fiction, jedoch in der viktorianischen Ära des Jahres 1889!
    Dampfgetriebene Raumschiffe durchpflügen den Ätherraum zwischen den Planeten um Abenteuerlustige zu den fernen Kolonien auf Merkur, Venus und Mars zu bringen. Besonders letzterer ist für die Menschen sehr interessant, da dort das begehrte “Liftwood” wächst - Auftriebsholz, das eine Gegengravitation entwickelt, die den Bau schwebender Schiffe ermöglicht. Doch der Mars ist nicht unbewohnt und die wilden Hochmarsianer verteidigen verbissen ihre Liftwood-Plantagen…
    Matthias Reppisch, Treuer Fan und Betreiber der Website space1889.de ist in das Projekt involviert und somit sollten wir gespannt auf ein gutes Produkt sein. Im Detail heißt es:

    Alles was Jules Verne hätte schreiben können.
    Alles was H. G. Wells hätte schreiben sollen.
    Alles was A. Conan Doyle schreiben wollte, aber nie tat…
    Es werden Teile des Originals übersetzt UND neue Inhalte geschrieben werden.
    Die Regeln werden mit ziemlicher Sicherheit komplett neu gemacht (oder ein anderes, exisitierendes System verwendet das passt). Die alten Regeln werden wir NICHT benutzen.
    DIe Lizenz umfasst auch das schreiben komplett neuer Bücher (wie zum Beispiel dem Venus-Quellenband, der nur knapp zwei Jahrzehnte überfällig ist.

    Auch das finale Cover gibt es schon zu bestaunen:
    [​IMG]
    Zu seinem Verlag sagt Patric Götz:
    [​IMG]

    Der Uhrwerk-Verlag wird eine Art “Unterlabel” von Ulisses Spiele sein, in dem ich mich um Spiele kümmern werde, die mir persönlich am Herzen liegen.
    Diese Produktlinien sind nicht im normalen Ulisses Programm integriert, sondern werden werden von mir persönlich gemacht, damit ich mich nicht an die Budgetvorgaben für Ulissesprodukte halten muss, da ich diese Linien in gewisser weise als meine “Hobby”-Projekte ansehe

    Der Begriff “Hobby” ist in diesem Fall aber wirklich nur eine Art Ausrede dafür, die Bücher möglicherweise ein wenig teuerer zu produzieren, als der Markt das eigentlich hergibt. Damit ist nicht gemeint, das die Produkte nur wenig oder nicht unterstützt werden - im Gegenteil.

    Support, Anzahl der Neuheiten etc. soll so professionell wie möglich werden.

    Zur Zeit sind drei verschiedenen Reihen in Planung. Alle davon sind in unterschiedlichen Phasen der Entstehung.

    Ich kann jetzt gerade leider nur zu einem der Reihen was sagen - es ist sowohl mein größter persönlicher Heartbreaker als auch die Reihe, die leider noch am längsten auf sich warten lassen wird, weil daran am meisten zu tun ist.
    Zu den anderen beiden Reihen sage ich was dazu, sobald ich es kann. Bei einer ist der Vertrag noch nicht unterschieben (aber die Sache ist sicher), bei der anderen habe ich mich mit dem Lizenzgeber geeinigt, dass wir in Deutschland und USA gleichzeitig was sagen werden - insofern dauert es noch ein wenig damit.
    Ich habe zu allen Reihen schon einige Mitarbeiter, aber wer sich dafür interessiert mitzumachen, ist herzlich eingeladen, sich zu melden.
    2009 geht´s los. Genauere Termine folgen noch.

    Links:

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Space 1889, Steampunk, Uhrwerk Verlag, Ulisses Spiele
    Verwandte Artikel


     
  3. [​IMG]

    Pulp-RPG-Magazin

    [​IMG]

    ie Halloween Spezial Ausgabe des Spielemagazins Danger Magnet wurde in den letzten Wochen wie angekündigt erweitert und steht nun mit noch mehr neuem Inhalt zum Download bereit. Die Spezialausgabe wächst dabei stetig weiter bis Ausgabe #2 zum Download bereitsteht. Dazu heißt es:


    • This update sees the debut of DANGEROUS FICTION as Stephen J. Herron presents a tale of DESOLATION titled “The Story”.
    • A new TOOLS OF THE TRADE featuring Treasa Dare’s personal equipment.
    • DANGER MAGNET! & the H.P. Lovecraft Historical Society present a contest to win: DARK ADVENTURE RADIO THEATER PRESENTS: H.P. Lovecraft’s “The Dunwich Horror“
    • Mike Smith’s Character sheet for HEX featuring the new Sanity & Shock mechanics is re-presented in a larger format.
    • The 2nd page of the Treasa Dare comic also appears in this update.
    Previous updates included:


    • This issue we delve into madness as DANIEL POTTER explores SANITY & SHOCK in HOLLOW EARTH EXPEDITION. We unveil the official DANGER MAGNET! character sheet for HOLLOW EARTH EXPEDITION We introduce the all new Archetype: SUPERNATURAL STALKER

    • The first DANGER MAGNET! Iconic character steps off the page and into your games.
    • TREASA DARE SUPERNATURAL STALKER in DANCE WITH DAGON a PULP COMIC debuts
    Links:
    DANGER MAGNET! HALLOWEEN SPECIAL UPDATE

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Danger Magnet, Download, Hollow Earth Expedition, Magazin, Pulp, RPG, Supernatural
    Verwandte Artikel


     
  4. [​IMG]

    Pulp-RPG-Magazin

    [​IMG]

    un ist das Finale Update, des Rollenspielmagazines Danger Magnet veröffentlicht worden. Das E-Zine welches vorwiegend Pulp Themen behandelt bietet im letzten Update der Halloween Spezial Ausgabe noch mehr Artikel und Spielenswertes. Damit dürfte die Zeit bis Ausgabe #2 erscheint erheblich verkürzt werden. So heißt es:


    • CHRISTIAN N. ST. PIERRE of SPIRIT OF THE CENTURY fame makes a splash with a rendition of H.P. Lovecraft’s DEEP ONE.

    • The winner of the DUNWICH HORROR AUDIO DRAMA is announced.

    • M. Sechin Tower aka “Professor Scrumtumbler” brings on the zombies in SAVE THE ZOMBIES!

    • D.B. McKinley debuts her first published work in FALCONS POINTE, a Lovecraftian City inspired by August Derelith.

    • Not one, but TWO CONTESTS!

    • FAT DRAGON GAMES & TRIPLE ACE GAMES have provided some amazing prizes for our latest contests. Which are FREE to enter! Check out DANGER MAGNET! to learn how YOU can win!

    • Plus the material from the previous Updates:

    • The debut of DANGEROUS FICTION as Stephen J.* Herron presents a tale of DESOLATION titled “The Story”.
    • A new TOOLS OF THE TRADE featuring Treasa Dare’s personal equipment.
    • DANGER MAGNET! & the H.P. Lovecraft Historical Society present a review: DARK ADVENTURE RADIO THEATER PRESENTS: H.P. Lovecraft’s “The Dunwich Horror
    • Mike Smith’s Character sheet for HEX featuring the new Sanity & Shock mechanics is re-presented in a larger format.
    • The 2nd page of the Treasa Dare comic also appears in this update.
    Links:


    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Danger Magnet, Download, Hollow Earth Expedition, Magazin, Pulp, RPG, Supernatural
    Verwandte Artikel


     
  5. [​IMG]

    Space 1889 Hollow Earth Expedition

    [​IMG]

    er Uhrwerkverlag ist derzeit auf der Suche nach Übersetzern seine angekündigten Produkte Space 1889 und Hollow Earth Expedition. Allerdings ist noch ein drittes Produkt in Planung von dem noch nichts an die Öffentlichkeit drang.
    Dazu heißt es:

    Wir sind gerade auf der Suche nach weiteren Übersetzern. Es geht natürlich vor allem um Material von HEX und Space: 1889, aber später auch möglicherweise um zukünftige Ulisses-Projekte.

    Links:


    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Übersetzer, Hollow Earth Expedition, Space 1889, Uhrwerkverlag, Ulisses, Verlag
    Verwandte Artikel


     
  6. [​IMG]

    Neue PlotPoint-Kampagne

    Interessant was Andreas ausgegraben hat. Pinnacle Games wird im laufe des Jahres Space 1889: Red Sands, eine komplette Plot-Point-Kampagne im Universum von “Space 1889? veröffentlichen. Das interessante für deutsche Fans dabei ist das der Uhrwerk-Verlag ein Unterlabel von Ullises Spiele eben genau dieses Rollenspiel herausbringt mit neuer Regelmechanik. Diese fußt auf dem von Exile Game Studios entwickelten Ubiquity-System und findet Einsatz beim Rollenspiel-System Hollow Earth Expedition. Savage Worlds hingegen kommt, wie einigen mittlerweile bekannt sein dürfte bei Prometheus Games zur RPC herraus. Ob sich da vielleicht eine Kooperation entstehen könnte?

    Dazu heißt es:

    Savage Space 1889
    Pinnacle Entertainment Group and Frank Chadwick are proud to announce Space 1889: Red Sands!* Using the award-winning Savage Worlds system, Pinnacle will release a single Savage Worlds Plot Point Campaign (TM), entitled Space 1889: Red Sands.

    Red Sands pits a desperate band of heroes against the Inner Circle of the Brotherhood of Luxor. The Brotherhood, led by the mysterious Kronos, King of the Titans, plots to bring about the end of all worlds. From the mountains of Mars to the swamps of Venus, our intrepid explorers must stop the Brotherhood from plunging the entire solar system into a bloody war to end all wars!

    Shane Hensley of Pinnacle said “Space 1889 is one of my all-time favorite settings. Being able to play in Frank’s amazing world is a real treat for all of us.”

    Space 1889: Red Sands will be a full-color hardback release. Page count and price is not yet determined. It is expected to release in September of ‘09.

    Cover by Christophe Swal, Interior art by Richard Clark, written by William Reger, and developed by Tony Lee.

    Art Sampler
    The art on the left is only half the cover! The amazing Christophe Swal is putting the final touches on the rest and we’ll reveal it to you as soon as it’s done.

    We’ll also post some of the interior art by the phenomenal Richard Clark over the next few months.

    [​IMG]
    Following the Clues
    Special thanks to all those who have followed our clues. As you guessed, Shane’s initial hint was the “…1,899 pages of red tape…” found in the PEG2009 update here.

    The second was a post on the forums (here) where Shane said the product was already written and wouldn’t “…fade into the ether…” (The “aether” is the space between planets in Space 1889.)

    The next clues were dropped by Clint Black, who said “…lift would…” on “The Game’s the Thing” podcast # 51: Savage Supers Showcase. (Lift wood is an important part of Space 1899.)

    We know we drive you nuts with this stuff sometimes, but it’s a lot of fun for us and we greatly appreciate all those who play along!

    *Space 1889 is a trademark of Frank Chadwick, used under license.

    Links:




    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Exile Game Studios, Hollow Earth Expedition, Peginc, Pinnacle Entertainment, Prometheus Games, Savage Worlds, Setting, Space 1889, Uhrwerk Verlag, Ulisses, Ulisses Spiele, Verlag
    Verwandte Artikel


     
  7. [​IMG]

    Deutsches Regelwerk

    Wenn Rollenspieler zur Zeit vermehrt von Pulp sprechen, hat das nicht viel mit Nostalgie oder Ahnenkult zu tun. Es geht meist nicht um Howards Conan und die Geschichte der Fantasy, sondern um eine etwas sonderbare Mixtur aus Spielstil und einem Genre, das es im Grunde gar nicht gibt. Durchsucht man die enorme thematische Vielfalt der Kurzgeschichten in Pulp-Magazinen wie den Weird Tales oder Argosy nach ihren Gemeinsamkeiten, kommt am Ende nicht viel mehr dabei heraus, als als eine bunte Sammlung abgedrehter Motive und der erklärte Wille, auf Teufel komm raus zu unterhalten.

    Zumindest in dieser Hinsicht erfüllt das »Pulp Adventure Rollenspiel« Hollow Earth Expedition die Genrekriterien voll und ganz. Auf dem Cover des Grundregelwerks sehen wir eine Gruppe von Abenteurern, die sich mit Händen und Füßen (genauer: mit Gewehren und Zaubersprüchen) eines Tyrannosaurus Rex erwehrt, während sich im Hintergrund ein riesiges Bohrfahrzeug aus dem Boden wühlt. Oben drüber noch eine Überschrift in fetten »Indiana Jones Lettern« und eigentlich ist schon alles gesagt.

    [​IMG]

    Hollow Earth Expedition (HEX) versucht keine Umsetzung einer bestimmten Reihe aus den Pulps, sondern bietet eine Spielwelt in den 1930er Jahren, die mit Figuren und Konzepten aus der vollen Breite der Vorlage befüllt ist: Dinosaurier, Atlantaner, verrückte Wissenschaftler, Verschwörungen und nicht zuletzt die Nazis als allgegenwärtiger Hauptfeind. Die geheimnisvolle Hohlwelt tief unter unseren Füßen ist der zentrale Schauplatz und zugleich auch das Thema von HEX. Früher oder später landen alle Spielrunden dort unten, wo sie von einer mit Sicherheit absolut tödlichen Situation direkt weiter in die nächste stolpern – der Cliffhanger als Dauerzustand.

    So jedenfalls die Idee, deren Umsetzbarkeit noch vor dem guten Willen der Spieler von etwas anderem abhängt:

    Das Regelsystem
    HEX wird nach dem Ubiquity-System gespielt, laut Klappentext ein »innovative Regeln, die sowohl einen spannenden Verlauf der Geschichte als auch kinoreife Actionszenen unterstützen«. Tatsächlich ist Ubiquity ein vereinfachtes D&D, das über so genannte Stilpunkte um einen erzählerischen Mechanismus ergänzt wurde.

    Proben werden meist auf Fertigkeitswerte abgelegt, die sich aus einem Bezugsattribut und Fertigkeitsstufen ergeben. Aus beiden ergibt sich ein Pool an W2, die jeweils 50% Chance auf einen Erfolg mit sich bringen. Die Art der Würfel ist demnach egal – wer mag, kann auch Münzen werfen. Gewürfelt wird allerdings nur, wenn es knapp wird. So lange die durchschnittliche Erfolgszahl größer als der Mindestwurf ist, gilt die Probe automatisch als bestanden.

    Das Würfelsystem hat Vor- und Nachteile. Einerseits hat scheinbar jeder einen intuitiven Zugang zur 50/50 Chance und kann sein Risiko auf einen Blick einschätzen. Das bringt Spannung und provoziert schnelle Abläufe anstatt vorsichtigen Abwägens. Leider wird der Vorteil durch ständiges Zählen gleich wieder relativiert: Erst muss die modifizierte Größe des Würfelpools ermittelt werden, dann die entsprechende Würfelzahl gegriffen werden, aus der dann wieder Erfolge zu zählen sind. Bei der großen Nähe zwischen Ubiquity und d20 drängt sich die Frage auf, warum es nicht einfach bei einem Würfel bleiben konnte.

    Für HEX gibt es stattdessen eine Sammlung spezieller W8, die dann je nach Farbe eine unterschiedliche Anzahl an W2 ersetzen. Das mag ganz witzig sein, riecht aber schon ein wenig nach Innovation zum Selbstzweck.

    Der erzählerische Mechanismus ist gelungener. Jeder Charakter verfügt über einen Pool an Stilpunkte, die er bei gefährlichen Proben hinzuziehen kann oder mit denen er einen ansonsten tödlichen Treffer absorbieren kann (»Alles in Ordnung – nur eine Fleischwunde!«). Die Möglichkeit, sich mit diesen Punkten Plotelemente zu kaufen, ist ebenfalls angedeutet, wird aber leider nicht weiter ausformuliert.

    Stilpunkte regenerieren sich nicht von selbst, sondern werden vom Spielleiter vergeben, wenn ein Charakter unter einer seiner Schwächen leidet, ein Spieler »gut rollenspielt« oder die Spielrunde in seine Wohnung eingeladen hat. Solche spielexklusiven Mechanismen machen kein Storygame aus HEX und mögen vielleicht ein wenig überholt daher kommen; ein pulpiges Gegenmittel zu »Würfel gut oder stirb!« sind sie aber trotzdem – oder vielleicht gerade darum.

    Insgesamt funktioniert das Regelwerk jedenfalls, auch wenn die Kombination erzählerischer Willkürpunkte mit ellenlangen Manöverlisten nicht endgültig überzeugend kann. Erfreulich ist die hohe Einsteigerfreundlichkeit des System. Keine einzige Regel verweist versehentlich auf vorausgesetztes Vorwissen, und alles lässt sich schnell an eben den Stellen nachschlagen, an denen es auch zu vermuten ist (und selbst wenn nicht, gäbe es auch noch einen Index).

    Die Spielwelt
    Interessanter ist die Spielwelt von HEX. Die Hohlwelt stellt eine Art Pulp-Kabinett dar, das vom Spielleiter mit allem befüllt werden kann, was ihm absurd genug erscheint. Die Vielfalt der Pulps findet verschmilzt in HEX zu einem großen Ganzen und ist beliebig erweiterbar. Es gibt weder eine Karte, noch lange Listen von Monstern, Sprachen oder Schiffstypen – stattdessen einen Baukasten voller Vorschläge, aus denen sich Abenteuer mit Pulpgeschmack schreiben lassen.

    Gerade wegen dieser inhaltlichen Offenheit, ist es höchst erfreulich, dass HEX ausführliche formale Hilfestellungen enthält. Es werden gleich zwei verschiedene Kampagnenstile anhand von Beispielen durchexerziert und dem angehenden Spielleiter so Gerüste geboten, an denen er sich beim Schreiben eigener Abenteuer orientieren kann. So kommt Struktur ins Chaos und das Spiel läuft nicht so leicht Gefahr, sich in der »Hauptsache abgefahren« zu verirren.

    Neben der phantastischen Hohlwelt wird in HEX natürlich auch die uns vertraute Oberflächenwelt beschrieben. Einige Fakten über die 1930er bieten eine brauchbare Einstimmung in die Gegenwart der Pulps. Waren es in den Geschichten oft einsame Inseln oder ferne Planeten, auf denen sich das Sonderbare abspielte, erscheint uns heute schon die Alltagswelt ihrer Autoren fremdartig. Es ist wesentlich für die aktuelle Pulp-Welle, dass sie retrospektiv abläuft. Viele der Science Fiction Elemente sind inzwischen von der Realität überholt worden, das so genannte globale Dorf hat kaum noch Platz für vergessene Plateaus und der irgendwie noch coole Nazivillain hat bewiesen, dass er die Dämonisierungen des Groschenromans um ein Vielfaches überbieten konnte.

    Ganz ohne Augenzwinkern geht es vermutlich nicht, und so ist auch der Hintergrundteil des Regelwerks eher auf Eckdaten und unterhaltsame Details ausgerichtet, als auf die historische Rekonstruktion à la Cthulhu.

    Das deutsche Buch
    Das deutsche Regelwerk macht einen soliden Eindruck. Der Einband ist stabil und die Illustrationensind stimmungsvoll (die Schwarzweißbilder sogar noch mehr als die eher comicartigen Farbseiten). Endlich mal wieder ein Grundregelwerk, in dem sich aus Spaß an der Freude herum blättern lässt!

    Leider ist der Text nicht ganz so gut gelungen. Der schnodderige Ton des Originals klingt im Deutschen ein wenig gewollt und es ziehen sich ärgerliche Übersetzungs- und Tippfehler durch das Buch. Nicht dass ihre Zahl dramatisch hoch wäre, aber falsch geschriebene Eigennamen (»Vules Verne«) und falsche Freunde (»Middle East« gleich »Mittlerer Osten«) hätten spätestens im Lektorat auffallen können. Im Gegenzug ist allerdings mindestens ein Fehler des Originals korrigiert worden und Mussolinis historische Leistung, die Züge pünktlich fahren zu lassen, wird nun nicht mehr Hitler angerechnet.

    Fazit
    Hollow Earth Expedition bietet ein konsistentes Patchworksetting, in dem sich abgedrehte Abenteuer spielen lassen, und dazu ein funktionierendes, schnelles Regelwerk. Letzteres ist sicher nicht so innovativ wie der Klappentext verspricht, leistet aber dennoch ziemlich genau das, was es soll. Die hohe Einsteigerfreundlichkeit und das Kapitel zum Kampagnendesign kann man gar nicht genug loben, zumal das Setting sicher auch über die typischen Fantasyzirkel hinaus ansprechen kann.

    Titel: Hollow Earth Expedition
    Art: Grundregelwerk
    Regeln: Ubiquity System
    Sprache: Deutsch
    Verlag: Uhrwerk Verlag
    Publikationsjahr: 2009
    Autor: Jeff Combos
    Übersetzer: Florian Don-Schauen, Marcus Sollmann
    Illustrationen: Stephen Daniele, Mike May, Mark Selander, Jeff Slemons
    Umfang: 254 Seiten
    Bindung: Hardcover
    Preis: 39,95 €
    Rezensent: Jan-Paul Koopmann

    Links:

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Rollenspiel gibts beim Sphärenmeister
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Abenteuer, HEX, Hintergrund, Hollow Earth Expedition, Pulp, Regelwerk, Rollenspiel, Uhrwerk, Uhrwerk Verlag
    Verwandte Artikel


     
  8. [​IMG]

    Erste Eindrücke der deutschen Ausgabe

    Wee passend! Der Uhrwerkverlag welcher Space 1889 verlegt hat heute auf seiner Facebook Seite erste Illustrationen zum kommenden Rollenspiel gezeigt. Wie es aussieht sind einige Zeichnungen aus der Hand von Mia Steingräber. Aber seht selbst:

    Links:

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Rollenspiel gibts beim Sphärenmeister
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Facebook, Illustrationen, Rollenspiel, Space 1889, Uhrwerk, Uhrwerkverlag
    Verwandte Artikel


     
  9. [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    Space: 1889

    Neue Informationen zum Rollenspiel Space 1889 aus dem Uhrwerk Verlag. Ab sofort übernimmt Stefan Küppers die Chefredaktion für das Steam-SF Rollenspiel Space: 1889. Neben der Koordination der Arbeit am Regelwerk wird Stefan sich auch in Zusammenarbeit mit Patric Götz ( Verlagsleiter) um die Entwicklung weiterer Quellenbücher und Abenteuer kümmern.

    Stefan Küppers ist als Autor seit 1994 bei zahlreichen Spielhilfen beteiligt und seit 1997 Mitglied der DSA-Redaktion. Sein Hauptaugenmerk liegt bei der Kosmologie und Mythologie Aventuriens, schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit Vorbereitung und Koordination verschiedener Projekte.

    Links:


    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Rollenspiel gibts beim Sphärenmeister
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Space 1889, Uhrwerk Verlag
    Verwandte Artikel


     
  10. [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    EnNies 2010

    Erstaunlich das der Gewinner der Ennie Awards 2010 für das beste Regelwerk Disapora ist.* Ganz kurz und knapp hier die Gewinner der 2010 ENnie Awards:

    Best Game


    • Silver: Shadowrun
    • Gold: Pathfinder
    Product of the Year


    • Silver: Eclipse Phase
    • Gold: Pathfinder
    Best Cover Art


    • Silver: Eclipse Phase
    • Gold: Pathfinder Bestiary
    Best Interior Art


    • Silver: Shadowrun 20th
    • Gold: Pathfinder Core Rulebook
    Best Cartography


    • Silver: Aces & Eights: Judas Crossing
    • Gold: Pathfinder City Map Folio
    Best Writing


    • Silver: Victoriana
    • Gold: Eclipse Phase
    Best Production Values


    • Silver: Shadowrun
    • Gold: Pathfinder
    Best Rules


    • Silver: Hero 6th Edition
    • Gold: Diaspora
    Best Adventure


    • Silver: Trail of Cthulhu: Armitage Files
    • Gold: Pathfinder #31: Stolen Land
    Best Monster or Adversary


    • Silver: Pathfinder: Classic Horrors Revisited
    • Gold: Pathfinder Bestiary
    Best Setting


    • Silver: Rome: Life and Death of the Republic
    • Gold: Day After Ragnarok
    Best Supplement


    • Silver: Players Handbook 3
    • Gold: Mysteries of the Hollow Earth
    Best Aid or Accessory


    • Silver: Gaming Paper
    • Gold: Pathfinder GM Screen
    Best Miniatures Product


    • Silver: Gaming Paper
    • Gold: D&D Minis
    Best Regalia


    • Silver: Battletech
    • Gold: Cthulhu 101
    Best Electronic Book


    • Silver: The Devil We Know
    • Gold: The Great City Player’s Guide
    Best Free Product


    • Silver: Lady Blackbird
    • Gold: Advanced Players Guide Playtest
    Best Website


    • Silver:d20PFSRD.com
    • Gold: Obsidian Portal
    Best Podcast


    • Silver: All Games Considered
    • Gold: Atomic Array
    Best Blog


    • Silver: Gnome Stew
    • Gold: Kobold Quarterly
    Fan Award for Best Publisher


    • Silver: Fantasy Flight Games
    • Gold: Paizo Publishing
    2011 ENnies Judges


    • Tracey Michienzi
    • Mark Green
    • James Surano
    • C.W. Richeson
    • Wil Upchurch
    Links:


    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Rollenspiel gibts beim Sphärenmeister
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Battletech, Cthulhu, D20, Diaspora, Eclipse Phase, Ennie, ENnies, Fantasy Flight Games, Hero, Lady Blackbird, Paizo, Paizo Publishing, Pathfinder, Regelwerk, Rollenspiel, Shadowrun, SRD, Trail of Cthulhu, Victoriana
    Verwandte Artikel


     
  11. Quellenband Anfang 2011 ist es endlich soweit – es geht mit Hollow Earth Expedition weiter! Nach einer längeren Schaffenspause für Hollow Earth Expedition im Uhrwerk Verlag wird im Februar das erste Quellenbuch “Geheimnisse der Oberwelt” erscheinen, das sich mit den Gegebenheiten ausserhalb der Hohlwelt beschäftigt. Das Buch ist randvoll mit nützlichen Informationen für jeden HEX [...]

    Weiterlesen...
     
  12. Hollow Earth Expedition Wie versprochen hier die Preview zum kommenden Quellenband für das Rollenspiel Hollow Earth Expedition aus dem Uhrwerk Verlag. Zum einen wird der Archetyp des übersinnlich begabten Detektives vorgestellt, zum anderen gibt es Einblicke in die Geheimgesellschaften aus Kapitel 3 und in Kapitel 5 kannst du einen Blick auf neue Ausrüstunggegenständer erhaschen. VielenDank [...]

    Weiterlesen...
     
  13. Exclusive Preview Hier nun die exclusive Preview auf den kommenden Quellenband zum Rollenspiel Hollow Earth Expedition. Die 5 mb große 6 Seiten starke Preview birgt zum einen die Einleitung zum Quellenbuch zeigt den Archetypen des Filmregissuers und schließt dann mit Kapitel 2 in dem die Übernatürlichen Kräfte kurz vorgestellt werden. Nochmal Danke an Patric Götz [...]

    Weiterlesen...
     
  14. Legend of the Five Rings und Hollow Earth Expedition Für die deutschen Rollenspiele Legend of the Five Rings & Hollow Earth Expedition gibt es auf der Verlagswebsite neue Downloads. Zum einen das deutsche Schnellstartheft für Legend of the Five Rings inkl. Abenteuer. Zum anderen Archetypen und Charakterbogen für Hollow Earth Expedition. Links: Schnellstarterheft Charakterbogen für [...]

    Weiterlesen...
     
  15. Quellenbuch Das Quellenbuch Geheimnisse der Oberwelt für das Rollenspiel Hollow Earth Expedition kann ab Donnerstag, den 3. Februar beim Händler deines Vertrauens erworben werden heißt es VErlagsseitig. Damit keiner von uns die Katze im Sack kauft haben sich Orkenspalter.Tv schon um eine Rezension des Buches gekümmert. Links: Zur Video-Rezension Ich kauf beim Sphärenmeister und Digitales [...]

    Weiterlesen...
     
  16. limitierte Ausgabe Und die sieht schick aus! Die Rede ist vom Hollow Earth Expedition Grundregelwerk aus dem Uhrwerkverlag. In schickem Braunen Kunstleder mit Prägung des Titels kommt das auf den Ubiquity Regeln basierende Rollenspiel das in den 1930ern spielt daher. Verlagsleiter Patric Götz hat das noble Stück schonmal in die Kamera gehalten nur leider noch [...]

    Weiterlesen...
     
  17. Welcher Quellenband soll es sein? Für alle Fans von Space: 1889 gibt es derzeit im Ulisses-Forum eine Umfrage. Welches Planeten-Quellenbuchmöchtest Du nach dem Grundregelwerk gerne als erstes haben?* Venus/Merkur, Mars oder die Erde? Links: Frage Thread Ich kauf beim Sphärenmeister und Digitales bei DriveThru Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach. ============================================================= Shirts vom [...]

    Weiterlesen...
     
  18. Neuigkeiten Auf der Ratcon wurden nicht nur DSA-Workshops abgehalten. Interessierte des Rollenspiels Space 1889 konnten im Uhrwerk Workshop mit Redakteuer Stefan Küppers interessantes über die Zukunft des Rollenspiels erfahren. Dazu gibt es einen Video Mitschnitt: Die Präsentation des Google Earth/Space1889 Kartenprojektes aus dem Workshop-Video gibt es im übrigen auch im Netz zu bewunder. Auf Daily [...]

    Weiterlesen...
     
  19. Nico Mendrek

    Nico Mendrek Guest

    [​IMG]Weil Weihnachten nach wie vor auch Herr-der-Ringe-Zeit ist, verlosen wir heute die limitierte Ausgabe des neuen Tolkien-Rollenspiels “Der Eine Ring”. Diese Fassung ist in Kunstleder gebunden und mit Goldprägung und schicken Metallbeschlägen versehen. Dieses Buch ist auf 200 Stück limitiert.
    Da Mittelerde aber auch weit mehr ist, als die Filmtrilogie von Peter Jackson, gehen wir für das heutige Gewinnspiel ein wenig weiter zurück…
    1998 brachte Blind Guardian das Album “Nightfall in Middle Earth” heraus und bewies damit, wie gut Power Metal zu Tolkiens Schöpfung passt. Ihm selber hätte es wahrscheinlich weniger gefallen, uns dafür aber umso mehr. Wir wollen von euch einen Link zu einem Musikvideo oder einem Track haben, der eurer Meinung nach besonders gut zu Herr der Ringe, Fantasy-Rollenspiel oder Sword and Sorcery passt. Bevorzugt Metal. Postet euren Link entweder auf der Facebook-Seite des Uhrwerk-Verkags, auf der von Malmsturm oder im Ulisses Forum.
    Wir losen mal wieder aus.
    In dieser Vorweihnachtszeit öffnen wir jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender, den ihr weiter unten sehen könnt. Hinter jedem Türchen versteckt sich ein Gewinnspiel, an dem ihr jeweils bis um 23:59 des jeweiligen Tages teilnehmen könnt. Die Preise werden hier, auf unserer facebook-Seite, bei youtube oder in Foren von Partnerseiten ausgelost. Die Preise stammen aus allen Systemen des Uhrwerk-Verlags und sind insgesamt über 1000 Euro wert.



    18. Türchen
    Ein limitiertes Legend of the Five Rings für Leander L.
    17. Türchen
    Ein Huckster geht an Christian V.
    16. Türchen
    Ein Malmsturm-Regelwerk für den Youtube-User Netzhuffle
    15. Türchen
    Ein HEX-Paket für Altir Azatoth
    13. Türchen
    Wege nach Myranor (limitiert) für Sebastian S.
    12. Türchen
    Ein Summoner Wars-Set für Jacky M.
    11. Türchen
    Eine CD Musica Myrana für Thamor
    10. Türchen
    “Der Eine Ring” für den SuperErlkönig
    9. Türchen
    “Jenseits des Horizonts” für Julian S.
    8. Türchen
    Ein Paket mit beiden Summoner Wars Startersets und Promokarten geht an den Forenuser Ichneumon
    7. Türchen
    Ein Deadlands-Regelwerk gab es für Frank S.
    6. Türchen
    Ein limitiertes “Myranische Götter” für Markus K.
    5. Türchen
    Ein Featherly geht an Seraphina Echo
    4. Türchen
    Einmal Jenseits des Horizonts für adkleinberlin
    3. Türchen
    Ein limitiertes Hollow Earth Expedition-Regelwerk gibt es für Christian Hanisch
    2. Türchen
    Eine Dungeonslayers-Box geht an RayMunchies
    1.Türchen:
    Ein limitiertes Exemplar von Wege nach Myranor ging über Facebook an Benjamin K.
    [​IMG]
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Sachpreise können nicht in Geld ausgezahlt werden.

    Continue reading...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
RSS-Nachrichten Andere RPG-Systeme 3. Juli 2010
RSS-Nachrichten LARP 20. Februar 2008
RSS-Nachrichten Scion 6. September 2007
RSS-Nachrichten Trading Card Games 11. Juli 2007
RSS-Nachrichten Gesellschaftsspiele 31. Mai 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden