Spiele Comic

Sonstiges D&D und Pathfinder News aus den RSS-Feeds

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Das Blutschwerter-Team, 2. Juli 2007.

  1. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Paizo Blog-Update Nummer 6

    Diese Woche hat Paizo zwei weitere Blog-Einträge zum kommenden Pathfinder Spieltest veröffentlicht, die sich um einen um das (fast) neue spielbare Volk, die Goblins, und zum anderen zum anderen um die Handhabung von kritischen Treffern und Fehlschlägen drehen. Wir fassen sie wieder für euch zusammen und geben euch einen Überblick über das, was da kommen wird.

    [​IMG]

    Die Goblins

    Los geht es mit den allseits bekannten und beliebten Goblins, die im Spieltest erstmals als Grundvolk erscheinen werden. Paizo hat keine Mühen gescheut, Goblins also nachvollziehbare Ergänzung zu den bestehenden Grundvölkern zu gestalten und daher auch ein wenig am Hintergrund gewerkelt.

    Zusätzlich zu der neuen Hintergrundgeschichte kommen natürlich auch die üblichen Eigenschaften der verschiedenen Völker hinzu. Goblins bekommen unter anderem einen Bonus auf Geschicklichkeit und Charisma, einen Abzug auf Weisheit, 6 Bonus-Trefferpunkte, die Sprachen Gemeinsprache und Goblinisch sowie Dunkelsicht. Außerdem erhalten Goblins aufgrund ihrer einzigartigen Vergangenheit die Möglichkeit, einen der Attributs-Boni zu ändern und somit eines ihrer anderen Attribute zu verbessern. Man könnte zum Beispiel Konstitution erhöhen, da der Goblin irgendwo in seiner Ahnenlinie einen Hobgoblin hat oder Intelligenz boosten, da die Vorfahren allesamt „begabte“ Goblin-Alchemisten waren. Es wäre sogar möglich einen Bonus in Weisheit einzutauschen, um so den Vorhandenen Nachteil zu kaschieren.

    Es gibt auch verschiedene Talente, die Goblins je nach Vorfahren erhalten.

    Das Talent „Burn It“ gibt Goblins, die einen Feuerzauber zaubern oder mit chemischen Waffen Feuerschaden verursachen wollen, einen Schadensbonus. Außerdem wird bleibender Feuerschaden konstant um 1 erhöht. Goblins finden es einfach immer noch toll, Sachen anzuzünden.

    Das Talent Schrottbastler ermöglicht es Goblins Waffen und Werkzeuge aus Schrott und Abfällen zu basteln, die sie dann verwenden können. Klar, sie gehen schnell kaputt und sind nicht wirklich gut, aber man wird mit diesem Talent vermutlich nie ohne Waffen sein – nicht zu verachten.

    Außerdem können Goblins das Talent „Razor Teeth“ wählen, welches es ihnen ermöglicht eine Attacke mit ihren messerscharfen Zähnen auszuführen. Dieses macht nicht zu verachtende 1W6 Schaden und zwingt den Gegner zu einem Zähigkeits-Rettungswurf, denn niemand weiß so wirklich, was da alles noch für Reste zwischen den Zähnen klemmen …

    Als letztes Talent „Very Sneaky“ kann der Goblin seine Schleich-Reichweite erhöhen. Während man sonst seine Reichweite halbieren muss, erhält der Goblin hier einen Bonus von 1,50 Metern.

    [​IMG]

    Kritische Treffer

    Außerdem hat Paizo ein wenig an den Regeln für kritische Treffer gearbeitet und diese vereinfacht. Während in der ersten Pathfinder-Version viele Tests ihre eigenen „Schwellen“ für kritische Erfolge und Fehlschläge hatten, unterscheidet man im neuen Pathfinder zwischen vier verschiedenen Kategorien: Erfolg, kritischer Erfolg, Fehlschlag, kritischer Fehlschlag.

    Einen Erfolg erzielt man, sobald man den notwendigen Schwierigkeitsgrad erreicht oder übertroffen hat. Übertrifft man ihn um 10 Punkte oder würfelt eine natürliche 20 erhält man einen kritischen Treffer. Das Nicht-Erreichen des SGs ist natürlich ein Fehlschlag und eine natürliche 1 bzw. ein Fehlschlag um mindestens 10 Punkte gilt dann als kritischer Fehlschlag. Durch Talente kann jeder Held diese unterschiedlichen Kategorien beeinflussen und s

    Am besten lässt dich das am Beispiel des Feuerball-Zaubers erklären. In der ersten Edition von Pathfinder konnte man den Schaden des Feuerballs halbieren, wenn man einen erfolgreichen Reflex-Wurf abgelegt hat und durch das Talent „Entrinnen“ konnte man sogar den kompletten Schaden verhindern.

    Im Spieltest von Pathfinder dagegen kommen die 4 Kategorien zum Einsatz:

    1. Erfolg (des Reflexwurfs) - Halber Schaden
    2. Kritischer Erfolg - Kein Schaden
    3. Fehlschlag - Voller Schaden
    4. Kritischer Fehlschlag - Doppelter Schaden

    Jeder Held, der hier einen kritischen Erfolg hat, bekommt keinen Schaden und Helden, die das Talent „Entrinnen“ besitzen zählen bereits jeden gewöhnlichen Erfolg als kritischen. Sollten sie sogar „verbessertes Entrinnen“ besitzen, können sie keinen kritischen Fehlschlag mehr erzielen, selbst wenn sie eine natürliche 1 würfeln.

    Nicht alle Effekte und Proben listen diese 4 Kategorien auf, was einfach bedeutet, dass in diesem Fall keine besonderen Auswirkungen festzustellen sind. Hier sei als Beispiel die gewöhnliche Attacke genannt. Es gibt die Kategorien Erfolg und kritischer Erfolg, während Fehlschlag und kritischer Fehlschlag nicht aufgelistet werden. Das bedeutet: Bei einem Erfolg trifft die Attacke wie gewohnt, bei einem kritischen Erfolg fügt sie sogar doppelten Schaden so (je nach Waffe auch mehr), während bei Fehlschlag und kritischem Fehlschlag ganz einfach nichts passiert.

    Natürlich gibt es hier auch Ausnahmen wie den Krieger, welcher durch sein Talent „Sicherer Schlag“ auch bei einem gewöhnlichen Fehlschlag noch den Mindest-Schaden austeilt.

    Neben diesen offensichtlichen Effekten hat die neue Einteilung in vier Kategorien aber auch einen weiteren nennenswerten Vorteil: Situationen in denen ein einfacher Misserfolg über das weitere Abenteuer entscheiden werden deutlich entschärft. In der ersten Version von Pathfinder war es für viele Helden durchaus wichtig und sinnvoll (manche sagen unvermeidlich), diese so auszubauen, dass sie die bestmöglichen Rettungswürfe besitzen. Durch das Wegfallen dieser Schwarz/Weiß-Regelung und der Einteilung in vier Kategorien wird das ganze etwas aufgeweicht und die Wahrscheinlichkeit negativer Folgen deutlicher verkleinert.

    Natürlich ist es noch immer möglich, durch einen kritischen Fehlschlag bestimmten Fähigkeiten oder Zaubersprüche wie „Person beherrschen“ zu erliegen und außer Gefecht gesetzt zu werden. Allerdings passiert dies jetzt nicht mehr bei jedem verpatzten Rettungswurf.

    Abschließend noch eine kurze Liste von spannenden Effekten, die bei eigenen kritischen Erfolgen oder kritischen Fehlschlägen des Gegenübers eintreten:

    • Die Kreatur ist von der Ebene verbannt worden und kann eine Woche lang nicht auf diese zurückkehren
    • Die Kreatur nimmt den kompletten Schaden und fällt in eine tiefe Erdspalte
    • Die Kreatur glaubt eine unbegrenzte Zeit lang an den genannten Fakt
    • Der Intellekt des Ziels wird permanent unter den eines Tieres versetzt und es behandelt Charisma-, Intelligenz- und Weisheits-Modifikatoren als wären sie -5. Es verliert alle Klassenfähigkeiten, die geistige Fähigkeiten benötigen, inklusive des Sprechens von Zaubern. Sollte es sich um einen Spielercharakter handeln, wird dieser umgehend zu einem NSC und vom Spielleiter kontrolliert.
    • Die Kreatur wird 10 Meter in die Windrichtung gestoßen, fällt zu Boden und erhält 2W6 Schaden
    • Bei einem Fehlschlag glaubt das Ziel, dass jeder den es sieht, ein Todfeind ist. Es wird jede Aktion verwenden, um gegen diese Feinde vorzugehen und ansonsten gewöhnlich agieren

    Ihr seht also, abgesehen davon, dass die Goblins nun als (fast) neues Volk zur Verfügung stehen, sind die Änderungen vor allem im Detail zu finden. Wie genau sich die Änderungen der kritischen Treffer wirklich spielen, können wir wohl erst beurteilen, wenn sie denn auch von uns im Spiel getestet wurden. Dazu bekommen wir im August die Gelegenheit, wenn die Spieltest-Regeln veröffentlicht werden. Allerdings drucken wir nur genug um die Vorbestellungen zu erfüllen. Noch bis zum [Datum] kannst du die gedruckte Version der Regeln vorbestellen.

    Continue reading...
     
  2. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  3. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

  4. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  5. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Ab sofort könnt ihr unter https://www.rpc-germany.org/rpc-fantasy-award-2018/ für den Fantasy Award 2018 abstimmen. Der auf der Role Play Convention in Köln verliehen wird. Alle Teilnehmer an der Publikumsabstimmung haben natürlich auch die Chance auf tolle Preise wie Spiele und Merchandising. Wir von Ulisses freuen uns natürlich sehr, dass wir dieses Jahr wieder mit mehreren Produkten in verschiedenen Kategorien vertreten sind.

    In der Kategorie Pen-&-Paper-Rollenspiele sind das sogar gleich drei verschiedene Bücher. Zum einen wurde Das Schwarze Auge: Aventurische Magie 2 nominiert, welches bereits im August 2017 erschienen ist und zahlreiche neue Inhalte zu den aventurischen Spielarten der Zauberei liefert.

    Zum anderen wurde mit My Little Pony: Tails of Equestria ein exotisches, aber mindestens genauso spaßiges Rollenspiel veröffentlicht, welches in der Welt der kleinen Ponys spielt: Equestria. Augenscheinlich für Kinder gemacht, sorgt es aber auch bei alten Rollenspiel-Veteranen für viele Lacher und mächtig Spaß.

    Unsere dritte Nominierung in der Kategorie Pen-&-Paper-Rollenspiele ist das Spielerhandbuch zur fünften Edition von Dungeons & Dragons. Mit diesem konnten wir endlich einen der Klassiker des Rollenspiels zurück nach Deutschland bringen, nachdem es lange keine Übersetzung dafür gab.

    Außerdem sind wir noch in drei weiteren Kategorien nominiert. In der Kategorie Literatur wurde der Roman Rabenerbe von Heike Wolf nominiert. Die in der Welt des Schwarzen Auges spielende Geschichte beschreibt die Intrigen und Geschehnisse rund um die Herrschaft Oderin du Metuants über Al’Anfa.

    In der Kategorie Gesellschaftsspiele wurde unsere Aventuria-Erweiterung Feuertränen nominiert, die Aventuria eine Herausforderung in Form eines dreiköpfigen Drachens hinzufügt.

    In der Kategorie Comic & Mange sind wir mit dem DSA-Comic Der Andergaster vertreten. In diesem Comic von Reinhard Kotz mit Illustrationen von Carsten Dörr folgt man den Geschicken des jungen albernischen Ritters Leandro von Arvun, der einer blutigen Spur und einer schrecklichen Legende vom Schwarzen Andergaster folgt.

    Wir sind am 12. und 13. Mai natürlich auch mit unserem Stand auf der RPC vertreten. Das heißt wir haben unsere Produkte im Angebot, Redakteuren zum Treffen und Quatchen, B-Ware, Demorunden und natürlich der Gelegenheit einen gewonnen RPC Award gebührend zu feiern!

    [​IMG]

    Continue reading...
     
  6. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Wir haben unser fünfteiliges D&D Let’s Play abgeschlossen und in die passende Playlist gepackt. Unter dem Link findet ihr alle...

    mehr Ork...
     
  7. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  8. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

  9. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Für Beyond the Wall erscheint im Mai der Abenteuerband Wolfszeit und andere Abenteuer. Darin sind sechs neue Charakterbücher, drei neue Abenteuer und nochmal drei Charakterbücher speziell für gruselige Abenteuer im Stil einer Gothic-Horror-Geschichte wie Dracula oder Frankenstein.



    [​IMG]



    Mit dieser Erweiterung wird euer Dorf mit alten Abenteurern und drei Szenarien ergänzt, die ohne viel Vorbereitung spielbar sind. Außerdem findet der Spielleiter hier eine kleine Sammlung von Dorfbewohnern und Feinden, die im Dorf mit den Alten verknüpft sind.

    Auch alte Abenteurer haben scharfe Klingen! Schlüpfe in die Rolle von sechs neuen Charakteren:

    • Der alte Veteran, der schon viele Schlachten geschlagen hat.
    • Der verarmte Adlige, dessen Familie in Ungnade fiel.
    • Der zwergische Lehrmeister, weit entfernt von seiner Heimat.
    • Der initiierte Magier, Mitglied in einem geheimnisumwitterten Orden.
    • Der Gewölbekundige, der in einem Gewölbe sein Glück gemacht hat.
    • Der gebildete Lehrmeister, aus einer adligen Familie.

    Plus, drei weitere Charaktere die perfekt zu einem gruseligen Szenario passen!

    Dazu erhält der Spielleiter drei neuen Szenarien, die Horror und Grusel zum Thema haben:

    In Die Burg des Grauens hat sich ein geheimnisvoller Baron angesiedelt und im Dorf geschehen merkwürdge Dinge. Der Baron verfolgt einen schrecklichen Plan und nur die Abenteurer können sich dem entgegenstellen und das Monster in Menschengestalt vertreiben.

    Wolfszeit spielt in einem bitteren Winter im Dorf. Das Dorf ist unter Schnee begraben und seine Bewohner drängen sich in der Dunkelheit zusammen. Doch als ein Toter gefunden wird, verbreitet sich die Angst, denn ein Werwolf ist mit den Dorfbewohnern eingeschneit!

    Ehrenschuld konfrontiert die Abenteurer mit einem untoten Häuptling. Diesem wurde der Eintritt ins Totenreich verwehrt, denn er hat noch eine Schuld zu begleichen. Können die Charaktere ihm dabei helfen endlich seine letzte Ruhe zu finden?



    Hier geht es zur Vorbestellung​



    Der Beitrag Wolfszeit und andere Abenteuer erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  10. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  11. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  12. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Wir sind am nächsten Wochenende, am 12. und 13. auf der RPC in Köln. Natürlich mit unserem eigenen Stand an dem ihr uns treffen und mit uns reden, Demos von unseren Spielen spielen und am Samstag an einem Aventuriaturnier teilnehmen könnt. Aber natürlich gibt es an unserem Stand auch Neuheiten zu unseren Reihen, die ihr hier mit als erstes bekommen könnt.

    Donnerwacht II – Bündnis der Wacht für Das Schwarze Auge setzt die Donnerwacht Kampagne fort und führt zu einem spektakulären Finale im Orkland.

    Ebenfalls mit auf der RPC sind die Taschenbuchauflagen von Aventurische Rüstkammer II und Aventurisches Bestiarium II.

    Ausbauregeln X – Wildnis für Pathfinder gibt euch alles Material, das ihr braucht um die Wildnis Golarions zu erforschen und euch für jede, noch so unwegsame Umgebung vorzubereiten.

    Star Wars – Am Rande des Imperiums ist endlich wieder erhältlich. Das Grundregelwerk für Schmuggler, Schurken und Kopfgeldjäger in der Galaxie von Star Wars haben wir auch mit auf der RPC.

    Tails of Equestria – Der Fluch der Statuetten ist die erste Abenteuerbox für My Little Pony. Auch auf diese habe wir lange gewartet, aber sie ist endlich da und der perfekte Einstieg in dieses Rollenspiel.

    Für Starfinder haben wir Tote Sonnen 2 – Der Tempel der Zwölf im Gepäck, den zweiten Teil des Abenteuerpfads Tote Sonnen und das erste Buch, das nach den im Crowdfunding finanzierten erscheint.

    Für Dungeons & Dragons kommt diesmal ausnahmsweise überraschen schnell ein neues Buch Grabmal der Vernichtung ist eine Kampagne die euch die Dschungel von Chult erkunden lässt.

    Eine ganz besondere Neuheit, nach der wir schon oft gefragt wurden und die nun endlich fertigt ist sind unsere Plüschis Heschi der Dämon und Ulisses der Drache, die wir nun nach ausgiebiger Sicherheitsprüfung verkaufen dürfen. Auf der RPC habt ihr als erste die Gelegenheit, sie zu bekommen.

    [​IMG]

    Wenn ihr eher nach alten Schätzen und Schnäppchen sucht, anstatt nach Neuigkeiten, können wir euch auch etwas bieten. Der B-Ware Stand ist dieses Jahr besonders gut bestückt. Also kommt vorbei und besucht uns auf der RPC!

    Continue reading...
     
  13. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Wir sind am nächsten Wochenende, am 12. und 13. auf der RPC in Köln. Natürlich mit unserem eigenen Stand an dem ihr uns treffen und mit uns reden, Demos von unseren Spielen spielen und am Samstag an einem Aventuriaturnier teilnehmen könnt. Aber natürlich gibt es an unserem Stand auch Neuheiten zu unseren Reihen, die ihr hier mit als erstes bekommen könnt.

    Donnerwacht II – Bündnis der Wacht für Das Schwarze Auge setzt die Donnerwacht Kampagne fort und führt zu einem spektakulären Finale im Orkland.

    Ebenfalls mit auf der RPC sind die Taschenbuchauflagen von Aventurische Rüstkammer II und Aventurisches Bestiarium II.

    Ausbauregeln X – Wildnis für Pathfinder gibt euch alles Material, das ihr braucht um die Wildnis Golarions zu erforschen und euch für jede, noch so unwegsame Umgebung vorzubereiten.

    Star Wars – Am Rande des Imperiums ist endlich wieder erhältlich. Das Grundregelwerk für Schmuggler, Schurken und Kopfgeldjäger in der Galaxie von Star Wars haben wir auch mit auf der RPC.

    Tails of Equestria – Der Fluch der Statuetten ist die erste Abenteuerbox für My Little Pony. Auch auf diese habe wir lange gewartet, aber sie ist endlich da und der perfekte Einstieg in dieses Rollenspiel.

    Für Starfinder haben wir Tote Sonnen 2 – Der Tempel der Zwölf im Gepäck, den zweiten Teil des Abenteuerpfads Tote Sonnen und das erste Buch, das nach den im Crowdfunding finanzierten erscheint.

    Für Dungeons & Dragons kommt diesmal ausnahmsweise überraschen schnell ein neues Buch Grabmal der Vernichtung ist eine Kampagne die euch die Dschungel von Chult erkunden lässt.

    Eine ganz besondere Neuheit, nach der wir schon oft gefragt wurden und die nun endlich fertigt ist sind unsere Plüschis Heschi der Dämon und Ulisses der Drache, die wir nun nach ausgiebiger Sicherheitsprüfung verkaufen dürfen. Auf der RPC habt ihr als erste die Gelegenheit, sie zu bekommen.

    [​IMG]

    Wenn ihr eher nach alten Schätzen und Schnäppchen sucht, anstatt nach Neuigkeiten, können wir euch auch etwas bieten. Der B-Ware Stand ist dieses Jahr besonders gut bestückt. Also kommt vorbei und besucht uns auf der RPC!

    Continue reading...
     
  14. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  15. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  16. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    Der System Matters Verlag freut sich bekanntzugeben, dass er Dungeon Crawl Classics auf Deutsch herausbringen wird. Wir sind große Fans dieses Spiels und halten es für eines der best konzipierten Systeme auf dem Markt. Die Rollenspiellandschaft wäre ärmer ohne Dungeon Crawl Classics und so ist es uns eine besondere Freude, dass wir das Spiel nach Deutschland bringen können.

    Wir alle erinnern uns an die Zeit, in der wir im Keller unserer Eltern gesessen und gemeinsam mit unseren Freunden mysteriöse Monster bekämpft, unsichere Gewölbe erkundet und unheimlichen Gefahren getrotzt haben. Dungeon Crawl Classics bringt diesen “Sense of Wonder” wieder an die Spieltisch zurück, indem es sich auf die Ursprünge bezieht.

    Die Grundlage von Dungeon Crawl Classics ist der “Appendix N”, die berühmte Literaturliste, in der Gary Gygax auflistet, welche Geschichten ihn bei seiner Spielentwicklung inspiriert haben. Fantasymeister wie Robert E. Howard, Jack Vance, Michael Moorcock und Fritz Leiber sind hier versammelt. Goodman Games, der Verlag der amerikanischen Originalausgabe von Dungeon Crawl Classics, hat jahrelang Arbeit darauf verwendet und Spieltests durchgeführt, um die besondere Stimmung dieser Geschichten in ein Regelwerk voll Spannung und Überraschungen zu bringen. Die Charaktere werden mit Göttern sprechen, alter Magie trotzen und unbekannten Monstrosität gegenübertreten noch bevor sie die erste Stufe erreichen. Jede Magie ist mächtig und chaotisch. Kein Magier kann sie vollständig kontrollieren. Ganz im Gegenteil verändert die Magie den Magier selbst und so mancher Zauberspruch kann außer Kontrolle geraten.

    Die Spielerinnen und Spieler starten gleich mit mehreren Charakteren der Stufe Null, die sie durch ihr erstes gefährliches Abenteuer bewegen. Nur wer überlebt – und das ist nicht einfach – steigt in die erste Stufe auf. Die Charaktere haben keinen Heldenbonus, auf dem sie sich ausruhen können. Sie sind Abenteurer und müssen sich ihren Heldenstatus erarbeiten. Und wenn sie keine Lust haben, Helden zu sein, können sie Macht und Geld anhäufen und ihren eigenen Zielen nachgehen.

    Der System Matters Verlag plant auch die Abenteuer von Dungeon Crawl Classics in Übersetzung herauszubringen. Die Abenteuer gehören zu den Unterhaltsamsten, die es derzeit gibt. Standardmonster sucht man vergebens. Hinter jeder Tür könnte der Tod lauern. Niemand muss bis zu den höheren Stufen warten, um die richtig guten Sachen zu erleben. Dungeon Crawl Classics startet sofort durch: Tiermenschen, magische Tempel, wütende Bestien und intrigante Dämonen bedrohen die Charaktere mit bösartiger Hinterhältigkeit.



    [​IMG]



    Die Arbeit am Regelwerk ist in vollem Gange. Wir hoffen, das Spiel Ende 2018 veröffentlichen zu können. Wenn unsere Vorbestellungsaktion startet werden wir euch auf www.dungeoncrawlclassics.de und www.system-matters.de informieren. Wir hoffen, dass wir viele Fans finden, die genauso begeistert von Dungeon Crawl Classics sein werden, wie wir es sind. Zwei Abenteuer sind im Buch enthalten. Weitere Abenteuer werden entweder zeitgleich oder schnell nach Veröffentlichung des Grundregelwerks erscheinen. Desweiteren planen wir eine Podcast-Reihe mit hilfreiche Episoden mit Regelerklärungen und Tipps.

    Andreas Melhorn
    Redakteur von Dungeon Crawl Classics – Deutsche Ausgabe

    Daniel Neugebauer
    System Matters Verlag








    Der Beitrag Dungeon Crawl Classics auf deutsch erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
  17. RSS-SystemMatters

    RSS-SystemMatters RSS-Roboter

    System Matters Verlag is happy to announce that it will release Dungeon Crawl Classics in German language. We are big fans of the game and consider it one of the best designed systems on the market. The role-playing landscape would be poorer without Dungeon Crawl Classics and so it is a special pleasure for us to bring the game to Germany.

    We all remember the time when we sat in our parents’ basement and fought, together with our friends, against mysterious monsters, explored unsafe vaults and defied uncanny dangers. Dungeon Crawl Classics brings this “Sense of Wonder” back to the table by referring to its origins.

    The basis of Dungeon Crawl Classics is the “Appendix N”, the famous bibliography in which Gary Gygax lists which stories inspired him in his game development. Fantasy masters like Robert E. Howard, Jack Vance, Michael Moorcock and Fritz Leiber are gathered here. Goodman Games, the publisher of the original American edition of Dungeon Crawl Classics, has spent years working on it and conducting game tests to bring the special atmosphere of these stories into a set of rules full of excitement and surprises. The characters will talk to gods, defy ancient magic and face unknown monstrosities before they even reach the first level. All magic is powerful and chaotic. No magician can control it completely. On the contrary, magic changes the magician himself and some spells can get out of control.

    The players start with several level-zero characters and move them through their first dangerous adventure. Only those who survive – and this is not easy – advance to the first level. The characters do not have the luck of heroes to count on. They are adventurers and must earn their heroic status. And if they don’t want to be heroes, they can accumulate power and money and pursue their own goals.

    System Matters Verlag also plans to translate the adventures of Dungeon Crawl Classics. The adventures are among the most entertaining modules there are today. You will not find standard monsters. Death could be lurking behind every door. Nobody has to wait until higher levels to experience the good stuff. Dungeon Crawl Classics takes off immediately: Beastmen, magical temples, angry beasts and lying demons threaten the characters with malicious deviousness.

    [​IMG]

    Work on the basic rules is in full swing. We hope to release the core rulebook in late 2018. We will inform you on www.dungeoncrawlclassics.de and www.system-matters.de when pre-order starts. We hope to find many fans who will be as enthusiastic about Dungeon Crawl Classics as we are. Two adventures are included in the book. Further adventures will appear either simultaneously or quickly after the publication of the basic rules. We are also planning a podcast series with helpful episodes on rules and tips.

    We hope you are as excited as we are!

    Andreas Melhorn
    Editor-in-chief of Dungeon Crawl Classics – Deutsche Ausgabe

    Daniel Neugebauer
    System Matters Verlag








    Der Beitrag Dungeon Crawl Classics in German erschien zuerst auf .

    weiterlesen...
     
    ADS gefällt das.
  18. RSS-Prometheus Games

    RSS-Prometheus Games RSS-Roboter

  19. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  20. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    Aus all den zahlreichen Möglichkeiten, die Spielleitenden geboten wird, um ihr Tagesgeschäft einfacher zu machen, gibt es eine Problematik, an der ich mich schon lange gestört habe – Der der Inititativereihenfolge.

    Nun gibt es auch dafür offizielle Schmerztabletten in Form des CombatPads und zahlreiche Tipps und Tricks, wie diesem Problem Abhilfe geschaffen werden kann, aber eines blieb immer: Eine vorschnell beendete Runde - Habe ich für das Verstricken des Druiden jetzt schon einen Strich gesetzt oder noch nicht, ist der Goblin jetzt seit zwei oder seit 3 Runden erschüttert - Und schon ist der Spielfluss dahin und ein Streit zwischen Barbarin und Spielleiter bricht vom Zaun, ob der Kampfrausch jetzt schon 5 oder erst seit 3 Runden aktiv ist.

    Diesem Problem soll hier entgegengewirkt werden. Ins Auge springende, hervorstechende Zählschieber sorgen dafür, das auch die unaufmerksamsten Spielleitetenden keine Möglichkeit mehr haben, die verbleibende Wirkungszeit von Effekten zu übersehen. Eingegliedert in eine optisch ansprechende Tabelle kommt die InitiaveWacht in einer Form, die darauf konzipiert ist, die wichtigsten Aufgabes bei der Übersicht des Kampfes übernehmen zu können und dieses Gewicht von den Schultern fauler und sparsamer Spielleitenden zu nehmen.

    Denjenigen, die etwas Geduld und Fingerspitzengefühl mitbringen, können beim Tüfteln zu wahrer Größe heranwachsen und werden am Ende eines aufregenden, schweißtreibenden Prozesses ein DIY-Hilfsmittel besitzen, welches nicht nur die Verantwortung für zahllose folgende Kämpfe tragen wird, sondern an das auch die Erinnerung an gemeinsam gefochtene Kämpfe gegen widerspenstige Nagelscheren und misslungene Laminierungsvorgänge geknüpft sind, eine Bindung, die durch Authentizität und Loyalität definiert wird und deren Saat die gebannt und treuherzig dem Kampfverlauf folgenden Spieler sind.

    Die Druckvorlage kommt in einem PDF mit mehreren Varianten. Die Anleitung ist mehr oder weniger bebildert und falls es Interesse an einer Personalisierung geben sollte, stelle ich gerne noch die .xcf-Dateien der Druckvorlage zur Verfügung.

    Ansonsten freue ich mich über gewitzte Tüftler, die dieser faden PDF-Datei das Leben einhauchen, nach der sie sich sehnt.

    Ihr findet das PDF zum freundlichen "Bezahl soviel zu möchtest" hier im Digitalschuppen.

    [​IMG]

    Continue reading...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Figuren (Pathfinder; D&D; Reaper oder ähnlich) Kleinanzeigen 12. Juni 2018
D&D/Pathfinder Earthdawn? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 19. März 2018
D&D/Pathfinder Kampagnenwelten Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 14. Oktober 2015
D&D-Pathfinder Götter Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 22. Mai 2010
Gemeinsamkeiten zwischen D&D 4 und Pathfinder Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 27. Juli 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden