Konvertierung Barbarians of Aventuria

Dieses Thema im Forum "Barbarians of Lemuria" wurde erstellt von Deleted member 8049, 10. Februar 2012.

  1. Nochmal ein wenig überarbeitet und mit etwas dezenteren Bildern.^^

    Barbarians-of-Aventuria.pdf

    Ein wenig Feedback übder die aktuelle Aufteilung von Rassen, Herkünften und allgemeinen Gaben und Schwächen würde mir helfen, ob ich in der Richtung noch ein wenig weiter werkeln soll oder ob das so größteneils in Ordnung ist, damit ich mir über die weiteren Sachen Gedanken machen kann. Wer auch noch bessere Formulierungen für manche Passage hat nur her damit.
     
  2. Tsu

    Tsu Affendämon

    Ich kann Dir bei den Regelsachen schlecht helfen, dafür habe Ich zu wenig Erfahrung mit BOL, aber Ich würde mich über eine Versionsnummer im pdf Namen freuen :)
     
  3. Das werd ich dann wohl einrichten wenn ich die nächsten großen Schritte einleite. Bis jetzt ist das alles noch Kleinkram bzw. Grundgerüst.
    Aber ich schätze ich kann irgendne 0.irgendwas dran hauen mit ExPlusAlphaHyperDimension... halt Moment mal das war ja Street Fighter^^
     
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Also Versionierung der Dokumente ist schon notwendig, finde ich. Und das stellt ja auch keinen wirklichen Aufwand dar.
     
  5. Ich werd mal mit ner Nummerierung anfangen damit ihr bessere vorher-nachher Vergleiche habt.
     
  6. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

    Fein, fein, ich werd mal versuchen nächste Woche rein zuschauen und meinen Senf dazu zu geben. :)
     
  7. Immer her damit. Auch scharfer Senf ist erwünscht.^^
     
    Arashi gefällt das.
  8. Arashi

    Arashi Gott

    Ok, das sind meine Anmerkungen bis zum Kapitel Magie, das und danach habe ich nicht durchgeschaut. Trotz vieler Kritikpunkte möchte ich da noch mal erwähnen, dass ich das insgesamt eine super Sache von dir finde!

    Also, ich mach das mal von oben nach unten:

    Die Einleitung, dass man bei der Erschaffung eine Gabe frei hat und zwei weiter kaufen kann hast du 2x, ganz am Anfang und vor den allgemeinen Gaben. Ist das so geplant?

    Mensch - Günstlinge der Götter: In Aventurien ist genau nicht das Zeitalter der Menschen musste ich mich von einem Fluff-pro belehren lassen, sondern die machen das gerade mit den Orks usw aus, wem das anbrechende Zeitalter gehört. Ob dir das wichtig sein muss, steht natürlich auf einem anderen Blatt.

    Zwerg - Landratte: Würde ich nicht als Nachteil machen, da es auf praktisch alle Zwerge zutrifft. Gehört einfach zum Zwerg sein.

    Elfen die automatisch Badoc sind, haben die das als zusätzlichen Nachteil ohne Kompensation oder bekommen sie was dafür? Was ist mit Elfen die nach der Charaktererschaffung mit Menschen zu tun haben? Im Prinzip sind die ja alle Badoc. Ich würde Badoc ganz rausnehmen (das würde ich intime die andren Elfen "verleihen" lassen) und als allgemeinen Nachteil "In anderer Kultur aufgewachsen" einführen, den alle nehmen können außer Menschen. Das wäre dann der im Mittelreich aufgewachsene Ork, der bei Menschen aufgewachsene Elf usw. die einen Nachteilwürfel bekommen wenn sie sich mit ihres genetischen Gleichen umgeben sozusagen oder anderweitig die Klischees der Leute sehr verletzen (gierige Elfen usw). Bei Menschen ist die kulturelle Vielfalt zu groß, die passen immer in irgendein Klischee ...

    Elf - Alterresistent: Das sind alle Elfen, das würde ich nicht als extra Vorteil machen. Zudem nimmt den eh niemand, weil kaum eine Runde solange spielt dass sich das sinnvoll auswirkt.

    Empfindlicher Geruchssin: Für einen Nachteil wäre "Schwacher Magen" sicher passender.

    Allgemein wird bei Orks, Goblins und Achaz nicht klar, ob die als SC oder als nur NSC gedacht sind, das wäre vielleicht gut zu wissen.

    Orks - Als Geographiestudent muss ich darauf bestehen, dass Orks Menschenkulturen nicht aufwärts, sondern nordwärts des Mittelreiches wählen können ;-)

    Orks - Verstörend: Finde ich unpassend. In Lemuria haben Kaluken usw. diesen Nachteil, nicht zB. Grooth. In Aventurien würde ich das eher für Untote und so richtig miese Sachen aufheben. Orks sind da ja vergleichsweise nicht so viel schlimmer als verwilderte Straßenräuber. Eher "hässlich und ungehobelt" dazu nehmen. Genau so bei Trollzackern, Achaz usw.

    Orks - vielleicht noch "Raubtier" als Nachteil: Kann nicht mit domestizierten Tieren umgehen weil die bei seinem Geruch durchdrehen. Ich glaube sowas habe ich mal von Orks gelesen ...

    Goblins - bekommen die einen Vorteil als Ausgleich für Feingliedrig?

    Achaz - können die Achaz im Orkland andere Herkünfte statt Tulamienlande nehmen?

    Novadis, Nivesen usw - Fährtenlesen in xxx: Fährtenlesen würde ich durch "Überleben in xxx" ersetzen, was von Fährtenlesen über Iglu bauen bis Wasserlöcher finden geht, je nach gewählter Region halt.

    Zwergische Herkunft - Drachenjäger: Den Bonus würde ich auf alle Echsenartigen ausdehnen.

    Krieger: Dass die gleich ihren Rang auf den Angriff bekommen finde ich ziemlich über. Vielleicht eher auf den Schaden? Oder einfach nur +1 pro Rang, verteilbar auf Angriff, Verteidigung, Schaden usw aber jedes nur 1x?

    Priester: Da gefällt mir deine Lösung komplett nicht, aber die Diskussion gabs ja schon.

    Borbaradianer würde ich nicht als Karriere machen sondern Regeltechnisch bei Zauberern inkludieren. Blutzaubern lernen können die im Prinzip ja alle, aber nur die BBs sind durchgeknallt genug es auch zu machen.
     
  9. Halbwegs geplant. Ich überlege noch an welcher Stelle das besser passt. Vielleicht mach ich noch einen extra Absatz für die Charaktergenerierung. Ich glaube das ist sinnvoller.

    Also seit dem Lichtvogel ist nicht wirklich klar gewesen wessen Zeitalter es werden soll. Damals hieß es noch die Menschen aber die Orks haben das für sich gedeutet. Aber ich tendiere da mal eher zu den Menschen, weil ich kaum glaube, dass Orks demnächst die Hauptrolle in Aventurien haben sollen. ;)

    Zwerge haben die Probleme eher im Wasser und nicht auf dem Wasser. Daher war ich auch schon am Überlegen ob ich da nicht fest einen Schwäche Würfel auf Tätigkeiten im Wasser für Zwerge vergebe.

    Das stimmt auf jeden Fall, dass Elfen eigentlich auch schon Badoc sind wenn sie sich von ihrer Sippe entfernen um mit Menschen um die Häuser zu ziehen.
    Die Idee mit dem In anderer Kultur aufgewachsen werd ich mal so aufgreifen. Vielleicht fällt mir für die Schwäche auch noch ein etwas kürzerer Name ein.

    Stimmt. Werd ich auch so abändern.

    Das klingt besser und dann kann ich auch gleich deren Alkoholunverträglichkeit mit da rein packen.

    Für mich sind alle Rassen, die ich als solche Einfüge auch zum Spielen gedacht. Alles was NSC ist landet im Kreaturenbereich.

    Ja nordwärts klingt auch um einiges besser. Ich muss mich so langsam mal wieder etwas mehr an die deutsche Sprache rantasten. Mir fallen eher die englischen Begriffe ein als die deutschen.^^

    Ich kann das natürlich unterteilen in Raubtiergeruch und den von dir schon in anderer Kultur aufgewachsen. Dann kann ich Verstörend als eine Schwäche bei Dämonenbeschwörern mit rein packen, da ist das glaub ich dann doch besser aufgehoben.

    Da bin ich echt noch extrem unentschlossen. Ich weiß echt nichts mit den Goblins anzufangen. Die waren ja bisher eigentlich immer nur Kanonenfutter. Und wirklich besondere Merkmale haben die auch nicht, zumindest sind mir keine bekannt...

    Ja die Orklandachaz. Ich glaube ich werde einfach im dem Satz noch ein und im Orkland dazu setzen.

    Was das Überleben in solchen Gebieten angeht das setze ich in der Herkunft vorraus. Jemand, der in der Wüste aufgewachsen ist, weiß worauf er achten muss um Wasser zu finden, oder im Eis halt ein Loch zum Fischen.
    Ich war auch dabei das Fährtenlesen zur Jäger Laufbahn als Gabe zu packen und von den Herkünften weg, weil im Grunde sind es nunmal die Jäger der entsprechenden Örtlichkeit, die sich damit auseinander setzen.

    Da wär ich vorsichtig. Auf einmal kann der Zwerg mit jedem Achaz machen was er will mit dem Gaben Würfel. Gegen Drachen ist meines Erachtens nach schon stark genug.

    Das hab ich ja ganz vergessen.^^
    Da war ich bis jetzt noch nicht am rumschleifen. Sie müssen sich auf eine bestimmte Waffenart festlegen mit der sie dann richtig gut werden. Zumindest hatt ich mir das damals glaub ich gedacht...
    Den Rang auf den Angriff zu bekommen ist ja nicht unüblich. Nur geschieht das ja meist durch ein angesagtes Manöver, das man durch die Laufbahn begründet und dann auch nur einmal pro Kampf.
    Frei verteilbar auf Angriff und Schaden wär auch schick, aber ich glaub das nehm ich so eher komplett raus.

    Ja die Priester Laufbahn und ihre Umsetzung ist wohl DAS große Problem bei BoL.^^

    Teils richtig teils nicht. Was machen denn dann die Borbaradianer, die keine Astrale Kraft haben? Das ist ja das worum es beim Borbaradianismus geht, die Magie soll jedem zugänglich sein. Jeder Otto Norm kann dadurch zaubern. Zwar mit Lebensenergie aber er muss ja auch nicht seine eigene verwenden und das ganz ohne Magier sein zu müssen.
    Dewegen hab ich das als eigene Laufbahn gemacht. Somit kann auch ein Magier sich die Laufbahn zulegen um auch mit seinem Blut oder dem eines anderen zu zaubern aber dann halt auch nur mit den für Borbis zugelassene Arten der Magie. Zumindest ist das meine bisherige Lösung dafür.
     
  10. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Die Menschen sind schon das auserwählte Volk der zwölf Gottlingen, die gerade in Alveran hocken. Die Orks (und andere Völker) sind "das Volk" von Gottlingen die ihren Breitarsch gerade nicht in einen bequemen Sessel in Alveran parken können. Es findet aber gerade das alläonendliche Bäumchenwechseldich-Spiel um die Sessel in Alveran statt. Und falls der megamächtigedarfnurschrammeanderwangekriegen Aikar die Orks zum Sieg führt, wird es wohl ein paar übelriechende neue Sesselfurzer in Alveran geben. Unwahrscheinlich? Vielleicht. Aber das hätte ich auf vom Angriff der Klonsöldner unter der Dämonenkrone gesagt.
     
  11. Wo wir wieder bei der These "Kann man Götter beschwören" wären.^^
    Ich persönlich finde es gut, dass die Orks endlich ein wenig aufmarschieren dürfen, wenn sie dies dann auch endlich mal tun würden. Mir schien das Zurückhalten der Orks nach dem Jahr des Feuers schon sehr künstlich. Das ganze Mittelreich völlig zerschlagen und dann machen die Orks nicht das was ihren Göttern gefällig ist, nämlich Krieg führen. Was ja quasi zu Ruhm und Ehre bzw. ein größeres Ansehen der Orkgötter mit sich führen würde.
    Daher können bei mir ja die Orkschamanen auf ihre Götter zurückgreifen und entsprechende Wunder wirken. Wenn genug Leute an diese Glauben dann gibt es sie. Das war ja das Problem mit den myranischen Göttern bzw. mit den Vergessenen. Götter sind davon abhängig, dass sie eine Menge Gläubige haben damit sie auch Existent sind bzw. Macht zum Eingreifen haben.
    Es sei denn auch dieser Kanon wurde hinten liegen gelassen.
    Ich würde dennoch den Günstling der Götter bei den Menschen belassen da sie einfach auch mit ihren Göttern mehr bzw. besser in Kontakt stehen als andere Völker. Denn zugunsten der Menschen haben die Götter ja auch schon des Öfteren eingegriffen.
    Ich habe ja derzeit meine Augen auf die aktuell ins Laufen gebrachte Kampagne geworfen mit den Splittern der Dämonenkrone. Das will ich eigentlich mit dieser Version bespielen.
     
  12. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Sie haben angegriffen. Ich glaube in Greifenfurt war es. Einmal gab es eine große orksche Verschwörung. Und davor eine Belagerung. Darüber hinaus haben sie halt darauf gewartet, dass sie Selindian endlich in die Finger kriegen. Außerdem will der Aikar noch Fräulein Mada in seinem Lager haben, es gibt hier und dort Bürgerkrieg unter den Orks und das Oberhaupt der Rondrakirche ist eine Frau. Mann kann das Schicksal der Welt ja nicht an einen Zweikampf mit einer Frau hängen, da hat der Aikar vollkommen recht. Muss er halt warten, bis da wieder ein Mann den Rondrakamm führt. Ach ja - der Aikar ist außerdem dabei seinen Turm in den Himmel zu bauen. Und er hat noch nicht genug Minotauren gesammelt.
     
  13. Aber damit sind Minotauren keine SCs geworden oder?^^

    Ich finde es gut, das die Orks endlich ein wenig mehr Spotlight bekommen und somit vielleicht auch mehr Orks als SC dadurch vorkommen.
     
  14. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    In Aventurien noch nicht, aber in Myranor sind sie (seit Wege nach Myranor) Spielerrasse. Dafür gibt es dort so gut wie keine Thorwaler (Hjaldinger) mehr.

    Ich finde auch die Orks sollten wieder einen Höhepunkt haben. Samt gänzlicher Vernichtung und Befreiung des Svelltals. Am besten wird der Aikar in einen Vulkan geworfen.
     
  15. Arashi

    Arashi Gott

    Gute Idee!
    Guter Einwand, du hast recht.
    Schwächewürfel im Wasser wäre gar nicht so verkehrt, das könnte auch das nie-schwimmen-können ersetzen, zusammen mit der Rüstungsbehinderung läuft das dann eh darauf hinaus ...
    Kürzere Name wäre gut, mir ist leider keiner eingefallen.
    Die sind doch klein und flink, die könnten zb alle "Heimlich, Still und Leise" bekommen. Oder wie wäre es damit: jede Rasse hat ein "Packet" aus einem Nachteil und einem Vorteil, die typisch für die Rasse sind. Das Packet kann man nehmen oder auch nicht, nimmt man es, dann zählt es nicht zu dem Vorteil/Nachteilmaximum. Also könnte ein Charakter dann zB. am Anfang des Spiel 3 Vorteile + 2 Nachteile wählen plus das Rassenpacket, das bei Goblins zb. "Feingliedrig+Heimlich, Still und Leise" sein könnte, bei Elfen "Elfische Geschicklichkeit+Schwacher Magen" usw.

    Jemand der in einer Oasenstadt in der Wüste aufwächst muss noch lange nicht wissen wie er Wasser findet ^^ Aber ich stimme dir zu, bei Karrieren ist das eh besser aufgehoben als bei Vorteilen.
    Bei L5R gibt es einen ähnlichen Vorteil, vielleicht gefällt dir der ja: Way of the Land - der Charakter kennt sich in der gewählten Region sehr gut aus und hat quasi Heimspiel. Er weiß also wen man bestechen muss um etwas zu bekommen, in welchen Wald man nicht gehen sollte weil da Orks wohnen oder wo sich schützende Höhlen finden lassen. In L5R ist das auf sehr große Regionen bezogen, vielleicht vergleichbar mit einer Einteilung Aventuriens in Staaten, also Mittelreich oder Neues Reich usw aber da kann man ja ändern wie man möchte.
    So viele Drachen gibt es in Aventurien aber nicht, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Und warum nicht gegen Achaz, die Zwerge hatten mit denen doch auch schon genug Ärger :skull:

    Schreib doch einfach verschiedene optionale Ansätze in den Text. Wer es spielen will kann sich ja den aussuchen, der ihm am besten passt.
    Ok, das ist mir neu. Dann passt es natürlich nicht mit in die Magierkarriere.


    So und noch was: wie wäre es mit ein paar klangvolleren Namen?
    Statt "Lug und Trug erkennen" "Skeptisch wie Praios" und statt "Attraktiv" "Von Rahja gesegnet" (oder bei Orks von ...äh ... Brazoraghs Mutter gesegnet ;) ) ... leider bin ich nicht so gut im erfinden kurzer, prägnanter Namen.
     
  16. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Borbaradianismus geht übrigens mit einem (minderen) Pakt einher. Dieser Aspekt (sich selbst (unwissentlich) aus Machtgier zu verdammen) sollte nicht unter den Tisch fallen. (Aber gut, ich habe die Konvertierung weder gelesen, noch interessiere ich mich für Savage irgendwas. Ich kann nur meine Klappe nicht halten.)
     
  17. Rassenpakete finde ich überflüssig. Aber irgendwas muss ich mir halt noch für die Goblins ausdenken. Was die Elfen angeht, denen werd ich wohl deren Schwachen Magen als feste Rassenschwäche verpassen. Dadurch bekommen sie halt einen Schwäche Würfel wenn sie gegorenes zu sich nehmen oder auch nur riechen.

    Ich würde das weiterhin abhängig von Herkunft und passender Laufbahn machen. Dafür gibt es die ja. Eine entsprechende Wildnislaufbahn bringt doch alles erforderliche mit. Natürlich könnte ich immer noch eine Gabe Meister der Umgebung oder so machen um auch darauf noch einen Gaben Würfel zu geben.

    Ich packs mal mit rein.

    Ich hab auch schon daran gedacht einige Gaben und Schwächen umzubenennen und die Attribute werd ich auch DSAisieren^^
    • Körperkraft
    • Klugheit
    • Geschicklichkeit
    • Charisma
    So hießen die damals in der ersten Edition.^^

    Das ist ein Punkt, den ich wohl mit aufnehmen werde. Als direkte Schwäche wenn man Borbaradianer nimmt.

    Ganz falsche Baustelle, aber lass dich ruhig aus.^^
     
  18. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Hier nix Sävvätsch! Hier Barbärienz!

    Man kann auch in ANDERE Zielsysteme als Savage Worlds konvertieren. :D
     
  19. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Das seht ihr mal das ich von Tuten und Blasen keine Ahnung habe. Nur von Aventurien. o_O
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Barbarians of 1001 Nights Barbarians of Lemuria 24. August 2012
Barbarians of Lemuria bei Ulisses Barbarians of Lemuria 29. Oktober 2010
Barbarians of Lemuria Barbarians of Lemuria 10. November 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden