26.4.06 - Schnell wie der Wind (4)

Dieses Thema im Forum "Die Südstadt" wurde erstellt von Nightwind, 1. März 2005.

  1. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Währen Meyye nicht im Raum ist sitze Nikita ganz ruhig da, sagt nichts.

    Dann kommt sie mit Sylvia wieder... und sie will aufbrechen... in Nikita macht sich Erleichterung breit. Eigendlich mag sie diese Garou ja, ein seltsames Völkchen, aber doch nett; wenn da nicht diese unterschwellige Angst wäre...
    So verabschiedet sie sich von allen anwesenden und tappelt inter Mutter brav nach.... was soll sie auch sonst machen....?
    Sie hört Meyyes beruhigende Worte... "Ja. Ich weis... ach ich weis auch nicht.... ich hatte Angst, ich weis nicht warum... vielleicht weil ich sie auch noch nicht gut genug kenne... ich schätze mal dass es auch ist weil ich einfach nicht die Gelegenheit hatte sie besser kennen zulernen, weil du ja immer dabei sein musst...." Diese Worte klungen jetzt möglicherweise anklagend, doch das waren sie nicht. Es war einfach eine Tatsache, eine Regel, dass kein Vampir ohne Begleitung Meyyes oder eines Garou ins Gebiet der Werwölfe durfte. Andersherum waren diese nur so selten, fast gar nicht ausserhalb ihres Gebietes anzutreffen.
    Bei den Fahrrädern angekommen macht auch sie ihres startklar und folgt dann den anderen. Sie würde es ja reizen sich weiter in Gestaltwandel zu üben, doch sie sieht auch die Notwendigkeit sich um die Tiere zu kümmern.

    Nachdem Meyye am Computer fertig ist und sie nach ihrer Meinung fragt... naja, sie wies auch nicht wirklich weiter.... und schüttelt den Kopf: "Ich weis es nicht. Ich hätte keine Idee gehabt sie wir überhaubt hätten anfangen können etwas herauszufinden.... naja, ausser...." Sie wird etwas leiser, ob ihres Verrückten Einfalls... "Wir können uns ja Kidnappen lassen, so als Wolfshunde.... wenn wir etwas besser in Gestaltwandel sind...."
     
  2. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Auf das 'Garou-Problem' zuckt Meyye nur die Schultern, allerdings unberührt von welcher Anklage auch immer. "Naja, ich kanns dir nicht verdenken. Ich muß dabei sein, sie wollen es halt so... und dass sie mich überhaupt reinlassen ist auch schon ein großer Ausnahmefall. Wenn du also nicht mehr unbedingt mitwillst zu den Garou, kein Problem. Ist vielleicht sogar besser so. Außer für Silvia, Richard und natürlich unsere liebe Tati hier würd ich auch für keinen von ihnen die Hand ins Feuer legen, dass sie dich überhaupt in der Nähe dulden wollen."

    Nach der Surfstunde und Nikitas Vorschlag grinst Meyye sie an. "Nette Idee, aber dürfte schwierig sein... wir könnten nen Monat lang die Nächte als Wolfshunde verbringen ohne dass er kommt um uns einzusacken. Besser wärs da schon, wenn wir wissen wo sie sind und wohin sie gehen. Aber dann brauchen wir uns nicht mehr zu tarnen. Schätze mal, ich werd wieder mit Nara reden müssen, ob sie was rausgefunden hat... wenn wir mal alle Besitzer eines silbernen Lieferwagens unter die Lupe nehmen, haben wir wenigstens sowas wie ein Ziel."
     
  3. Tatjana überlegte. "Ich hab eine Idee! So, wie es sich anhört, verschwinden die Tiere doch sowieso tagsüber. Also werde ich mal am Tag im Park herumstreunen. Vielleicht fangen sie mich ja ... dann weiß ich, wo die sind und kann übers Umbra abhauen und zu euch. Ich finde das Klasse! Nikita ... die Idee ist echt super!"
     
  4. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    "Ist ja nicht so dass ich sie gar nicht mag... ich schätz ich brauch einfach noch ne Weile.... Wenn ich partout nicht mitwollte dann hätte ich dir das schon gesagt", lächelt sie Meyye und Tatjana an.
    Zuerst Meyyes Ablehung ihres Vorschlags.... dann Tatis Zustimmung... etwas verwirrt lächelt sie dann die Garou an und zuckt leicht die Schultern. "Ist halt grade so das Einzige was mir eingefallen ist."
    "Stimmt", wendet sie sich dann nochmal zu Tatjana "Du hast den Vorteil dass du dann übers Umbra verschwinden kannst... bei uns würde es da etwas schwierig... andererseits, was mir grade eingefallen ist... wenn das wirklich so Auswirkungen hat dass Sylvia es gespürt hat, was ist wenn sie die Tiere auch im Umbra einsperren, also... weis nicht... verhindern dass du ins Umbra wechselst." So gut kennt sie sich da ja nicht aus, aber sie weis zumindest dass es allerhand seltsames Zeug gibt, möglicherweise auch soetwas. Ein Käfig den es auch im Umbra gibt....
     
  5. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Es war ja nicht direkt Ablehnung, nur hielt sie die Sache für nicht praktikabel... bei Tatjana ist das fast genauso, auch wenn sie sich die Tage um die Ohren schlagen will, aber es kommt noch dazu, dass es gefährlich ist. Daher sieht sie auch wieder besorgt aus, als sie sagt: "Nikita hat recht. Das ist ganz schön gefährlich. Ich will nicht, dass dir dasselbe passiert wie den Tieren." Natürlich veringern sie so ihre Chancen, etwas zu finden, aber dass Tati nichts passiert (und auch Nikita, was das angeht) hat für sie Vorrang.

    Während sie reden, schlendern sie allmählich zu den Fahrrädern zurück, wo Meyye das ihre auch gleich wieder aufschließt. "Ich meine... ich kann dir nichts verbieten - dir auch nicht, Nikita - aber was, wenn du dann wirklich in Schwierigkeiten steckst und nicht mehr wegkannst? Wenn wir dich finden könnten so wie du andere... naja, immer noch riskant... wenn sie dich am Tag fangen kann es Stunden dauern, bis wir einsatzbereit sind. Gefällt mir nicht."
     
  6. Tatjana schnalzt mit der Zunge. "Papperlapapp! Ich bringe heraus, wo die anderen Tiere hinverschwinden. Mach dir keine Sorgen. Ich mach das schon. Von Käfigen im Umbra habe ich noch nie etwas gehört ... ne ... ich fang gleich morgen an und such ganz kräftig nach diesem silbernen Auto." Sie hatte sich wirklich fest vorgenommen, dass sie das durchzog.
     
  7. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Sie kann mir nichts verbieten... "Ja, klar. Als ich den Vorschlag gemacht hab hatte ich noch nicht an diese Gefahr gedacht."
    Nun wird ihre Stimme etwas ernster: "Dass du noch nichts davon gehört hast heist nicht dass es sie nicht gibt. Bitte mach sowas gefähliches nicht."
     
  8. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Wahrscheinlich könnte Meyye durchaus (Nikita was verbieten), aber sie hat ja schon öfter erklärt, dass sie das nicht tun will. Sie gibt nur Tips und Warnungen, sagt was Sache ist... befolgen muß Nikita das schon selber, oder auch nicht.

    Jetzt gerade kann die Afrikanerin ihrem Kind nur aus vollstem Herzen zustimmen. Ernst schaut sie Tatjana an. "Erinnerst du dich an Zacharii?" spielt sie ihren Trumpf aus. "Der hätte euch, dich und Sylvia, im Umbra kaltgemacht und wir hätten nie mehr was von euch gehört... wenn wir nicht dabeigewesen wären, Viktor und ich. Nimm das nicht auf die leichte Schulter, bitte. Wenn du schon so Feuer und Flamme bist... warte wenigstens. Wir bräuchten sowas wie deine Gabe, dich immer zu finden. Vielleicht gibts das als Fetisch oder Talen? Red doch morgen mal mit Sylvia." Die wollte sich Tati ja sowieso ansehen, das trifft sich gut.
     
  9. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    "Aber so ein Fetisch oder Talem hilft uns auch wenig wenn wir dann nicht ins Umbra kommen. Gut, wenn du schon wieder in der normalen Welt bist, aber das ist ja nicht sicher..."
     
  10. Tatjana rümpft nur die Nase. "Und was denkt ihr, wieviel Zeit wir noch haben? Das mit diesem Such-Fetisch kannst du doch wohl mit Sylvia klären, ihr seid euch ja sowieso so grün, wenn du schon nur alleine mit ihr sprechen willst. Da brauchst du mich doch nicht. Außerdem will ich ja nur helfen. Mehr nicht, Ich komm da schon wieder raus! Ich bin doch nicht blöd! Kämpfen kann ich auch! Oder hast du da doch die gleiche Meinung, wie mein Vater!" ... Ok, der letzte Satz war ihr rausgerutscht und bestimmt war das auch nicht ernst gemeint ... aber Tatjana kam es in letzter Zeit so vor, als wenn sie ständig nur noch streiten würden ... Sie wollte doch nur helfen! Warum war das für die beiden denn nicht verständlich?

    "Ach ja ... Nikita ... Meyye war schon mal im Umbra, sie wüsste bestimmt, wie sie da wieder reinkommt. Also ... kein Problem."
     
  11. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Ja, Tatjana war aufgebracht. Das merkte Nikita und ihr Gesichtsausdruck wurde traurig: "Tut mit Leid. Ich wollte dich nicht zurechtweisen. Ich mach mir einfach Sorgen."
     
  12. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Meyye nimmt ihr Rad heran, um gleich aufzusteigen und winkt ab. "Ich meinte doch nicht jetzt..." Aber dann wird sie erstmal ein wenig sprachlos. Ihre Hände verkrampfen sich um den Lenker beim letzten Satz und kurz flammt Wut in ihren Augen auf, ehe sie sich rasch abwendet, auf das Rad steigt und losfährt, auf die übliche Art und Weise... also von 0 auf 50 in 2,3 Sekunden, oder so. Vielleicht diesmal noch ein Zehntel schneller. Dass Tati ihre Absichten so verkennt... und sie mit Lost Shadow zu vergleichen, das war zuviel! Am liebsten hätte sie sie angeschrien: Ich mach mir Sorgen um dich, du blöde Welpe, kapierst du das? Du bist schon zugerichtet genug!

    Jetzt muß sie sich erstmal abreagieren, und da kommt ihr eine Fahrt gerade recht, und sollen die Autos, denen sie den Weg abschneidet, ruhig mal ein wenig rumhupen, was kümmert sie das.
     
  13. Tatjana kaut auf ihrer Unterlippe herum. Das wollte sie nicht. Dann sah sie zu Nikita. "Das wollte ich echt nicht. Ich geh dann übers Umbra nach Hause." Sie konnte gut nachfühlen, dass Meyye bestimmt ziemlich sauer war. Sie ließ sich Zeit, ging hinter eine Ecke und verschwand dann einfach. Auch der Heimweg übers Umbra würde ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen.
     
  14. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Sie sah wie Meyye abdüste und auch Tatjana ging. "Ok, bis nacher dann." Dann stand sie da, allein, mit ihren Fahrrad.

    Eigendlich hatte sie überhaubt keine Lust heim zu fahren, sich wegen Tatis Aktionen um sie Sorgen zu machen und eine verärgerte Meyye ertragen zu müssen.... doch vielleicht sollte sie Meyye trösten... ob sie das konnte? Ob in dieser Situation überhaubt irgendetwas Meyye trösten konnte... ? Na toll, sie würde heim fahren, Meyye fragen was los war, warscheinlich abgewiesen werden und dann in ihren Zimmer hocken und grübeln... nein das wollte sie nicht. Lieber etwas produktives tun. Nur was? Wegen den Tieren recherchieren? Nein, sie hatte keine Ahnung wie sie das anstellen konnte, und im Moment wollte sie wirklich etwas produktives tun, etwas was nicht vielleicht irgendwann zum Erfolg führt sondern in absehbarer Zeit.

    Ihr fiel nur eines ein: Gestaltwandel üben. Ein wenig konnte sie es ja schon also sah wenigstens da sie Situation nicht ganz hoffnungslos aus. Aber nochmal in den Wald gehen und üben? Und dabei vielleicht Fehler machen? NEIN. Dazu hatte sie jetzt auch keinen Nerv. Also Cat anrufen und fragen ob sie Zeit hatte. Aber vorher Bescheit sagen. Sie holte ihr Handy heraus und schriebe Meyye eine SMS, dass sie zu Cat wollte um mit ihr zu üben, weil sie herumsitzen derzeit nicht aushielt.
    Dann Cat: Sie suchte ihre Nummer aus dem Telefonbuch heraus die ihr Meyye erst kürzlich gegeben hatte und rief an. Ob sie wohl grade erreichbar ist?
     
  15. Cat, die gerade mitten in der Verhandlung wegen Regeane´s Existenz saß, ging sehr schnell ans Handy. "Ja, Hallo? Was kann ich für dich tun?"
     
  16. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Verwirrt weil Cat gleich dran gegangen ist: "Ähm... Hallo. Nikita hier, ich wollte Dich fragen wann du mal etwas Zeit hast. Ich könnte etwas Hilfe bei Gestaltwandel gebrauchen." Ob sie wohl sehr sauer ist weil die junge Gangrel angerufen hat?
     
  17. Cat klingt erstaunt. "Aber natürlich kann ich dir dabei helfen. Allerdings wird das heute Nacht nichts mehr. Ich habe zu tun und kann nicht weg. Wie wärs, wenn ich dich morgen anrufe? Vielleicht geht es ja schon morgen."
     
  18. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Überrascht wie hilfsbereit sich Cat zeigt: "Ok, vielen Dank. Bis morgen dann." Wenn Ihr Gegenüber nicht weiter erwiedert legt sie dann auf.
     
  19. Cat winkte ab. "Kein Problem. Bis morgen dann!" Sie legte auf.
     
  20. SchwarzeRose

    SchwarzeRose Brujah-Diplomat

    Nagut, mal schaun wie es daheim aussieht. Denkt sie uns fährt los.

    In der Wohnung angekommen geht sie erst einmal in die Küche. Mal schaun wie die Lage aussieht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
10.te offene Spielenacht in Bochum, zu den 4 Winden Conventions 30. August 2011
Magic Highlander Turnier in den 4 Winden Bochum Trading Card Games 1. September 2010
02.09.2010 Warhammer Vorstellung in den 4 Winde Tabletops 1. September 2010
Feeback zu Regeländerung in den 4 Winden LARP 27. August 2010
Spielabend in Bochum (4 Winde) am 08.05.2010 Stammtische 27. April 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden