X-Com XCOM: Enemy Unknown

Dieses Thema im Forum "Digital Games" wurde erstellt von Cryn, 6. März 2012.

Schlagworte:
Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Cryn

    Cryn Sethskind

    Da ich noch keinen Thread dazu gefunden habe, mache ich mal einen auf. Firaxis arbeitet auch an einem XCOM-Spiel. Es orientiert sich stark an der UFO/X-COM Reihe und wird ein rundenbasiertes Taktikspiel mit isometrischer Sicht und kein FPS bzw. Taktik-Shooter (wie das letzte XCOM).
    Es gibt auch schon erste Spielsequenzen zu bewundern:
     
    Kaiserdrache und Arngeir gefällt das.
  2. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Firaxis gibts noch? cool

    aber wenn ich schon lese "we can improve this a little bit".
    Große Worte, kleiner Mann. Show me your best shot.

    Ob das wohl so schief geht, wie der letzte Jagged Alliance Reboot? Es macht schon einen besseren Eindruck als J.A.-Back in Action und es könnte auch ein wirklich gutes Spiel werden, aber vermutlich werde ich da nicht mehr aufspringen. Ich hab jetzt einige Remakes von diversen Spielen mitgemacht (Ja, Fallout, Ufo, Master of Orion usw.usf.) und nie sind sie an die Originale herangekommen und irgendwann fragt man sich: Warum auch? Wenn ich ein perfektes X-Com Spiel spielen will, dann zocke ich doch X-Com. Wieso muss man und wie kann man ein perfektes Spiel verbessern? Da ist doch gar nicht notwendig. Ich hab meinen X-Com Schuss lange gehabt und muss ein Spiel nicht bis in alle Ewigkeit spielen.
    Warum nicht zur Abwechslung mal was neues entwickeln?

    Dazu kommt, dass diese Strategieschinken Zeitfresser sind und die Zeit hab ich nicht mehr.
     
  3. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    He. Ein X-Com Nachfolger der wie ein X-Com Nachfolger aussieht und sich wie X-Com spielt. Mit moderner Grafik und zerstörbarer Umgebung und vielleicht einem Benutzerinterface, daß man bedienen kann ohne nach 5 Zügen die Krätze zu kriegen. Mit Forschung, Aliens, Invasionen, entführten Kühen und sezierten Ausserirdischen (oder umgekehrt).

    Programmiert von Firaxis mit einem Team, in dem jeder "gezwungen" wurde, das Original zu spielen.

    ...die schmatzenden Geräusche, die ihr gerade hört, sind die alten Grognards in eurer Nachbarschaft, denen gerade einer abgeht ob dieser Nachrichten. Mir egal, ob die Vorfreude berechtigt ist, ich geh' jetzt auch erstmal die Handcreme suchen.
    Und anschliessend opfere ich dann mit den anderen Grognards unschuldige Alienbabys (mit grossen Augen, höchhöch) auf den finsteren Altären der Softwarehistorie, auf daß das Remake auch gut wird. Es muß nicht Minecraft-Gut werden, aber ein "Sid Meyer's Pirates"-Gut wäre wünschenswert.

    TL;DR: Mimimimimimi ;)

    -Silver
     
    Matioki gefällt das.
  4. Shadom

    Shadom Brony

    Will haben, will spielen, will nicht drüber nachdenken, dass sie es versauen KÖNNTEN.
     
  5. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    Hmmm, sieht gut aus.
     
  6. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    äh, mimimimimii? Soviel dazu. Öfters decken sich meine Ansprüche gar nicht mit modernen Spielen. Da wird unter schlechten Interfaces oder schlechter KI oder schlechten Texturen oder schlechter Synchro ( :rolleyes: ) gelitten, aber irgendwie stört mich das alles nicht, wenn das Grundgameplay denn wenigstens stimmt (und das tut es meistens NICHT), ist alles weitere nur nettes Gimmick. Dann klicke ich halt ein paar Mal mehr, um zu einer Option zu gelangen. Ging ja früher auch. Da kann ich dann oft nicht nachvollziehen, wie heute offensichtliche Spielekrücken hochgelobt werden, nur weil sie gut mit Irrelevantem blenden können.
    In diesem Fall macht das Gameplayaber schon einen sehr netten und "ehrlichen" Eindruck.
     
  7. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    @Boyscout

    Das Problem ist einfach, dass X-Com und Jagged Alliance mehr oder weniger Ausnahmetitel waren. Oft kopiert (1:1), nie erreicht. Es gab andere Projekte, die gingen wenigstens in eine ähnliche Richtung und schafften brauchbare Ergebnisse. Die neue UFO Trilogie hatte gute Ideen (sehr gute sogar ... verkackten dann aber alle drei in der B-Note), ebenso wie Silent Storm hätte gut sein können. Eben weil man ein Spiel nicht bis in alle Ewigkeit zocken kann brauchts mal Nachschub und verständlicherweise lechzen die Leute danach. Sonst hätten wir nach Super Mario Bros. 3 im Jump & Run Genre aufhören können, Dungeon Crawler wären mit Wizardry 7 oder 8 fertig gewesen, Rollenspiele (partybasiert) hätten mit Planescape: Torment ihr Ende gefunden, im Egobereich dann mit Morrowind oder Gothic 2 und im Echtzeitstrategiegenre hättens dann C&C3 bzw Warcraft 3 getan.

    Ne ... so nicht. Davon ab, dass X-Com und auch Jagged Alliance trotz allen Spielspaßes beileibe nicht perfekt waren. Warum? X-Com Apocalypse führte verschieden motivierte Fraktionen mit mehr als nur simplem Geldschubsen ein (Gott, fand ich das Spiel toll, wäre es doch nur jemals richtig zuende programmiert worden - DAVON fehlt definitiv ein Nachfolger ... mit hübscherer Grafik, die Artworks waren teils grausig). Ein Fanprojekt namens UFO: Two Sides hatte einen funktionierenden 2 Spieler Modus, bei dem einer die Aliens und der andere X-Com gespielt hat (wohlgemerkt in der Kampagne, nicht als reine Kämpfe auf ner Schlachtkarte). Das Projekt scheiterte an der rechtlichen Frage (immerhin haben die alles aus dem Ur-X-Com 1:1 übernommen) und dem Balancing, weil sie dachten ein Multiplayer Spiel funzt genauso wie der Single Player Modus.
    Silent Storm ergänzte Jagged Alliance um Skill Trees und Charakterklassen (beschnitt es aber um den RPG Aspekt) ...

    Dementsprechend kann man sagen: Auch die damals "perfekten" Spiele könnten von heutigen Designentscheidungen profitieren. Das Problem besteht IMO darin, dass sowieso alles mit Größen wie X-Com oder Jagged Alliance verglichen wird ... ein Spiel kann noch so toll sein: Ist es irgendwo in diesem Genre, dann kann es an den genannten Games erstmal nicht vorbei, egal wie gut die Ideen auch sind. Außerdem hängen auch sehr gute Erinnerungen dran .... wir sind damit groß geworden. Heute lockt man damit erstmal niemanden mehr hervor. Zu sperrig im Design ... auch mich nervt die Benutzerführung eines JA2 oder X-Com an ... man ich will zocken und das flüssig. Man darf den Retrocharme und die lieb gewonnenen Nächte damit nicht vergessen.

    und eins noch:

    Hast du dich bei Skyrim nicht letztens beschwert es hätte zuwenig Widerspielwert?! Bei wer weiß wievielen Stunden im ersten Durchgang?! Widerspruch ick hör dir trapsen ...

    @Topic

    Spricht mich auf jeden Fall an das Spiel. Mal schauen was draus wird :) ich nehme ihnen den Satz "we can improve this a little" jedenfalls nicht übel. Scheiße schon X-Com Apocalypse und später auch die neue UFO Trilogie hatte einige Inhalte "improved".
     
  8. Kemo

    Kemo Gott

    Total wichtig bei der Bekämpfung außerweltlicher Bedrohungen ist die Betonung nationaler Identitäten.
    So wie etwa der Typ mit der Bazooka (??), der später die Handgranate wirft, tapfer den Union Jack im Nacken trägt.(n)

    Aber wenn mein Rechner die Hardwareanforderungen packt, fürchte ich fast, ich bin auch diesmal (nach all den anderen UFO und XCOM Teilen) dabei... BLAMBLAMBLAM ;)
     
  9. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    @Ich gebe dir Recht, dass es Nachschub braucht, aber die Vergleichstitel, die du anführst, haben alle Neues ins Genre gebracht. WC3 hat das RTS (wieder) revolutioniert. Es war definitiv ein Mehrwert zu WC2.
    Aber ein Spiel zu 99% zu kopieren und doch nie erreichen? Sehe keinen Sinn darin.

    Was hat Wiederspielbarkeit mit Spielzeit zu tun? Null %?
    Ich schätze eher Spiele, die ich nach ~10-12 Stunden durch habe, dann aber sofort nochmal spielen möchte; oder auch nicht, man kann es sich aussuchen. In Skyrim kann man sich das nicht aussuchen, entweder zieht man die 50Std. durch oder hört in der Mitte auf (und dann fange ich lieber gar nicht an).
     
  10. Cryn

    Cryn Sethskind

    Das Release-Date wurde verkündet: 9 Okt. in USA und 12. Okt. in Europa. Es gibt auch wieder mal Pre-Order Boni, die anscheinend aber nur kosmetischer Natur sind.
    Hier gibts auch ein neues Video mit neuen ingame Szenen:
     
    BoyScout, ArchangelGabriel und Kemo gefällt das.
  11. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Interview von der E3

     
    Arngeir gefällt das.
  12. Cryn

    Cryn Sethskind

    ArchangelGabriel gefällt das.
  13. Shadom

    Shadom Brony

    Ich bin jetzt nicht so der Demo Typ, aber wenn einer von euch sich das anschaut wäre ich schon sehr neugierig auf eure Meinung.
     
  14. LushWoods

    LushWoods Guest

    Ich lad's mir grad runter ...
     
    Cryn und Shadom gefällt das.
  15. LushWoods

    LushWoods Guest

    So, die kurze Demo is durchgezockt.
    Contra:
    Sagen wir mal "angemessene" Grafik.
    Bei den animierten Ladescreens hat mein durchaus fähiger Rechner unerklärliche Ruckler zu vermelden.
    Die Gesichtsanimationen in den Zwischensequenzen sind nicht der Rede wert, die Synchro passt überhaupt nicht.
    Kritische (Glücks?)Treffer passieren schneller als erwartet. Erster Treffer eines Teammitglieds in halber Deckung ... und tot.
    Pro:
    Ich liebe Runden basierte Spiele. Hier bekomme ich erstens das und zweitens Basisbau und Resourcenmanagement. Teammitglieder werden fähiger, neue Ausrüstung, Ressourceneroberung und man muß sich zwischen Aufträgen entscheiden was Auswirkungen auf die Panik in den jeweiligen Ländern hat.
    Gefällt mir alles sehr gut. Trotzdem is es mir keine 50€ wert. Ich warte lieber 30€ oder drunter ab.

    Edit: Mit JA hat's überhaupt nichts zu tun.
     
    Skar gefällt das.
  16. Shadom

    Shadom Brony

    Welche Sprache hatte die Demo denn? Englisch oder deutsch?
     
  17. LushWoods

    LushWoods Guest

    Deutsch. Der Anfang spielt auch in Berlin. Is recht nett gemacht, vom Look her.
     
  18. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    So auch gezockt und für toll befunden ... zumindest wenn ich in der finalen Version auf englisch spielen darf. Mich nervt das in Synchros jedesmal an, wenn die sich nicht darauf einigen können wie nun etwas ausgesprochen wird. Heißt es "IX Komm" oder "ÄXX Komm" ? Hab beides gehört - im englischen gibts das Problem garantiert nicht. ;)
    Davon ab wirken die Kämpfe dynamisch, aber auch eingeschränkt in der Handlungsebene. Mal so drei Schritte laufen, dann feuern und wieder zurück ist nicht mehr - aber wer weiß was uns so alles erwartet an Skills und Upgrades (Cyberware!? :D)
    Die Einführung der Basis war richtig gelungen, das rauszoomen und dann das pendeln über die einzelnen Bereiche. Störend finde ich, dass ich die Kamera nicht ansatzweis kontrollieren darf. Auf der anderen Seite ist die Umgebung wieder voll zerstörbar ... Yay
     
    Skar gefällt das.
  19. LushWoods

    LushWoods Guest

    Jo, also insgesamt fand ich's auch gut. Aber für 50€ erwarte ich etwas mehr, v.a. wenn Company of Heroes II in den Startlöchern steht.
    Da weiß ich ohne Demo das mich das Spiel rocken wird.
     
  20. @Mal so drei Schritte laufen, dann feuern und wieder zurück ist nicht mehr:
    - Ich habe Spitzbekommen das dieses "Problem" einfach nur am Anfang der Soldaten Karriere bestehen wird. Im späteren Verlauf des Spiels kann man den Soldaten spezialfähigkeiten verpassen. Diese ermöglichen dann das "laufen->schießen->laufen" prinzip. An den Aktionspunkten soll sich wohl icht soviel (es soll einen Punkt als Fertigkeit zu kaufen geben ) ändern.
    @Kamera:
    Ich denke in der Vollversion sieht das anders aus.

    @X-Com:
    Ich freu mich schon auf das Spiel seid ich den ersten MiniText in einem Pc-Spiele Heft gelesen habe. Fakt ist einfach. Da es nicht das Original ist, wird jeder etwas enttäuscht sein, der sich erhofft eine 1:1 Kopie mit besserer Grafik zu bekommen. Ich bin jedoch froh das alle Mitarbeiter die das Spiel gepüzt haben zum Einstieg erstmal X-Com das Ori durchzocken mussten :) um ein Gefühl dafür zu bekommen wie es werden soll.

    Ich bin sehr gespannt auf die Goldversion.

    KD
     
    Hoffi gefällt das.
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
X-Com-Rollenspiel ? Selbstentwickelte Rollenspiele 20. Januar 2014
Known Enemy? Cyberpunk 1. März 2010
X-Com Digital Games 7. September 2008
Favored Enemy - Humanoids Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 13. März 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden