Shadowrun 5e

DSA 5 Wege der Vereinigungen

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von RSS-Ulisses, 2. Februar 2018.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Sneyheff

    Sneyheff Gott

    Das ist leider sehr unvollständig. Wobei die von Dir genannten Hefte semiprofessioneller bzw. professioneller Natur sind, sprich Magazine.
     
  2. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Jetzt gab es schon einige Videos zum Thema.

    Darin wurde allerdings nicht geklärt, ob auch das Geschlechtsleben von Orks, Goblins, Neckern, Trollen, Grolmen usw. behandelt wird und ob man deren Brust-, Penis- und Vaginagröße auswürfeln kann.
     
  3. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Das ist auch nicht existenziell, aber der mehr und mehr um sich greifende Elfenfetisch bei Zwergen, der ist schon interessant. Und dann gibts da ja auch noch Orks, die auf Liebespfaden wandeln und ganz zivilisiert um die Hand einer Menschenfrau anhalten. :)
     
    Supergerm gefällt das.
  5. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Anscheinend kommen andere als Elfen, Zwerge und Menschen doch rein. Zumindest Oger und Goblins.
     
    Skar gefällt das.
  6. Tannador

    Tannador formerly known as wjunky

    rahjasutra Massage... wenn man Folteropfer oder durch Kriegswirren verstörte Flüchtlinge durch eine Nackenmassage stattdessen geil macht.
    An ein paar Stellen sollte man vielleicht noch mal ran.
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Wie meinst du das jetzt? :facepalm:
     
  8. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Ich vermute mal das er gerade den Teil mit den durch Kriegswirren verstörte Flüchtlinge in anbetracht der Aktuellen Situation in der Realen Welt (z.B. Stichwort Syrien) nun sagen wir mal Unpassend findet.

    Ist jetzt nur meine Vermutung.

    Wobei ich da auch darauf Hinweisen möchte das es sich halt in erster Linie um ein Spiel handelt. Noch dazu eins das in einer Eindeutigen Fantasywelt stattfindet.

    Währe es jetzt ein Setting das ganz klar in unserer Realen Welt angesiedelt ist (z.B. CoC) würde ich es wohl auch etwas unpassend finden aber so?
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Im aktuellen Aventurischen Boten (188) gibt es übrigens "Die Elfe des Monats - Assaliel Pfirsichschön (205) zeigt ihren traumhaften Elfenleib".

    Ich liebe es. :)
     
    Supergerm gefällt das.
  10. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    In der Kurzgeschichte "Die Thorwaler kommen - Teil 1" aus dem Scriptorium Aventuris wird dafür ein
    erzwungener Handjob
    sehr detailliert beschrieben. Man kann übrigens den gesamten ersten Teil in der Vorschau lesen.
     
  11. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Das finde ich persönlich relativ öde. Brauch ich nicht.

    Ein augenzwinkernder Artikel aus dem Boten ist da für mich etwas ganz anderes.
     
    Supergerm und Hoffi gefällt das.
  12. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Ich habe von der Geschichte auch ein bißchen mehr erwartet. Vielleicht ist der zweite Teil dann besser.
     
  13. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Mittlerweile ist die Pdf-Version für Unterstützer erhältlich. Mal ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind:

    • Daß bis 20 Punkte der Vor- und Nachteile hinsichtlich Sex außerhalb des regulären 80-Punkte-Limits erworben werden können, macht WdV auch für Munchkins interessant (einfach z. B extreme Abneigungen gegen bestimmte Praktiken oder eine unerotische Stimme als Nachteil nehmen und sich dafür noch weitere Kampfsonderfertigkeiten zulegen)
    • Vorteile wie Große Blase oder Levthans Kuß I-II (extremer Samenerguß) können sehr erheiternd sein.
    • Die Sexregeln sind sehr detailliert.
    • Es gibt Regeln für Kettenhemdbikinis.
    • Elfen können nun doch wieder Schamhaare haben (bei zufallsbedingter Dichte muß man hoch würfeln).
    Die letzten beiden Punkte lassen es für möglich erscheinen, daß sich Autoren von diesem Forum inspiriert wurden.
     
    Skyrock, mikyra und Skar gefällt das.
  14. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Und man muss dem Buch eines zu Gute halten. Es hat geliefert!
    Mir ist wirklich nichts aufgefallen, was man aus dem sexuellen Bereich noch im Rollenspiel thematisiert haben müsste. Wer also ein Nachschlagewerk für sexuell konnotierte Aktionen am Spieltisch sucht, der sollte dieses Buch konsultieren.

    Wer über dieser Thematik steht, nicht aus seiner Rolle kann, oder wer eben in so einer Runde spielt, die eben nur ganz serious spielt, der sollte sich aber in ner stillen Stunde mal ein Tränchen wegdrücken. Denn er verpasst den Vorteil "Hypnotische Brüste", er verpasst den "Engasaler Sexualmagier" oder die Sonderfertigkeit "Gruppensex-Veteran".
     
    Supergerm gefällt das.
  15. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Scathach gefällt das.
  16. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Wenn das jetzt das einzige Beispiel war finde ich es ehrlich gesagt ein wenig kindisch (vor allem wenn man bedenkt das er es schon vorher gesehen haben wird und trotzdem bis nach der veröffentlichung gewartet hat).
    Bevor man jetzt aber wirklich eine Diskussion startet ob Ulisses 'rassistische Stereotypen' darstellt sollte man sich fragen ob es wirklich rassistisch gemeint war oder ob man einfach blauäugig ein Klischee bedienen wollte.

    Edit:
    So habe den Bericht jetzt mal gelesen und muss sagen:
    Sorry Bullshit.
    Wenn ich mich seit über 30 Jahren mit einem Spiel beschäftige und auch seit gut 9 Jahren für den Verlag arbeite dann weis ich das dort allgemein mit stereotypen und Klischees gearbeitet wird. Thorwalet (Wikinger) weden als versoffene raufbolde beschrieben und Novadis (Moslems) als Fanatiker bei denen Frauen fast weniger Rechte und ansehen haben als Pferde.
    Waldmenschen wurden schon immer als Halbnackte Wilde dargestellt und Zaorie (schreibt man die so?) als Herumziehende Diebe und Taugenichtse.
    Seit der Dritten Edi gabe es schon die Profession der Hure/Lustknaben und die alternative Zuhälter für den Streuner.
    Und dann begründet Herr Krzywik-Groß seine Kündigung damit das bei der 'Penisgrößentabelle' Waldmenschen +1 auf das Ergebnis bekommen? Oder das bei einem Buch das sich scheinbar offensichtlich um körperliche Liebe und Lust dreht keine Platz für Vergewaltigung und Ausbeutung von Prostituierten ist (wofür ich ehrlich gesagt dankbar bin)?
    Also bitte wie scheinheilig kann man den sein?
    Er beschwert sich darüber das in dem Buch hauptsächlich weibliche Geschlechtsmerkmale gezeigt werden und das bei einem Spiel das dafür bekannt ist das Frauen ihre Brüste auf dem Cover zeigen (hab ja schonmal was zu dem Thema geschrieben).
    Also Sorry das klingt für mich eher nach ausreden.
    Man hat an dem Buch mitgearbeitet, Kohle dafür kassiert und ist dann gegangen weil man sowieso gehen wollte oder musste. Danach macht man noch seinen Arbeitgeber schlecht in dem man etwas schlecht macht was ein Riesen Erfolg war (Wege der Vereinigung) und nutzt dafür ein Thema das in Deutschland immer zieht (Rassismus).

    Sorry ich weis einige werden es bestimmt anders sehen aber das ist meine Meinung zu dem Thema.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2018
    Skar, ADS und Supergerm gefällt das.
  17. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Anscheinend hat die WHO einmal die Penislänge nach Kontinenten untersuchen lassen (die Originalstudie habe ich leider nicht gefunden, wahrscheinlich wurden noch andere Dinge untersucht): https://www.focus.de/gesundheit/exp...m-den-penis-und-seine-groesse_id_4008616.html

    Nach dem, was in den Videos gesagt wurde, haben die Autoren bei solchen Dingen (auch für die einzelnen Modifikatoren bei bestimmten Praktiken je nach Größe) sehr genau recherchiert, vielleicht sind also solche Ergebnisse untergekommen (Thorwaler und Fjarninger kriegen übrigens +2). Man hätte vielleicht auch sagen können, daß es in Aventurien zwischen den einzelnen Ethnien keine diesbezüglichen Unterschiede gibt, aber dann hätten man in letzter Konsequenz schon im GRW auf Unterschiede in bei der Ethnie hinsichtlich empfohlenen Vor- und Nachteile verzichten müssen.

    Und ich denke auch nicht, daß irgendwelche Darstellungen aus der Zeit um die Jahrhundertwende ausschlaggebend dafür waren, daß Waldmenschen/Utulus eher ein großes Glied erwürfeln können. Dieses Bild scheint auch sonst weit verbreitet zu sein (Ich habe mal in irgendwelchen Klatschnachrichten im Fernsehen gekriegt, daß P. Diddy (oder wie er sich jetzt gerade nennt) für sein Label mal Unterhosen für sein Modelabel produziert hat, in denen vorne viel Platz ist, was er damit begründet hat, daß schwarze Männer so etwas bräuchten).
     
    Floki gefällt das.
  18. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Verdammt meinen letzten Post zu langsam Editiert.
     
  19. Floki

    Floki Meister des Wahnsinns
    1. " The World needs YOU!"

    Ach so jetzt verstehe ich warum er gekündigt hat.

    Es ging offensichtlich nicht darum das Waldmenschen +1 auf diese Tabelle bekommen sondern das sie nur +1 darauf bekommen und es andere Völker im Spiel gibt die mehr bekommen :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:.


    Aber jetzt nur mal 3 Fragen aus reiner Neugier.

    1. Gibt es auch Völker die Negative Modifikationen auf die Penisgröße bekommen (-1 z.B.)?

    2. Gibt es auch eine Entsprechende Tabelle für Frauen (z.B. Brustgröße)?

    3. Hat das irgendwelche Spielrelevanten auswirkungen ob man einen Großen oder einen Kleinen Penis hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2018
    Supergerm gefällt das.
  20. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Mike Krzywik-Groß hat an WdV höchstwahrscheinlich nicht mitgearbeitet. Sein Name steht nicht bei den Autoren und der Blogpost klingt so, als haber das Buch sich selbst noch nicht gelesen, weshalb ich auch nicht glaube, daß er hinter einem der Pseudonyme steckt. Und nach dam was er sonst auf seinem Blog und Twitter so von sich gibt (Teilnahme am G20-Protest und an Verlage gegen Rechts) bin ich mir sicher, daß er wirklich gleich an kolonialistische Reduktionen denkt. Aber ansonsten gebe ich Dir recht, manche Kulturen in DSA sind schon total klischeehaft, und außerdem wurden die Waldmenschen nach meiner Wahrnehmung schon immer sehr sexualisiert dargestellt.
    Wenn man es nach der Yakosh-Dey-Attacke schafft, in den Stamm aufgenommen zu werden, steht im Erzähltext, daß es einige Angebote sexueller Art gibt, wobei erwartet wird, zumindest einige anzunehmen.
    Mich hätte es daher eher gewundert, wenn Waldmenschen keinen Bonus beim Auswürfeln der Penisgröße kriegen würden.

    Noch zu der im Blog verlinkten Rezension. Erst einmal das Originalvideo:



    Die Zahlenangaben stimmen, aber ich bezweifle, daß dieser hohe Anteil nackter Brüste und das Fehlen von unbedeckten Penissen wirklich an dem "Male Gaze" liegt.
    Bei Erotikmagazinen für Frauen werden auch viel häufiger Frauen gezeigt während nackte Männer anscheinend eher zurückhaltend dargestellt werden.

    Das Cover der 13. Ausgabe der Erotikzeitschrift Séparée könnte z. B. mit ein paar pseudomittelalterlichen Hintergründen locker auch als WdV-Illustration herhalten: https://separee.myshopify.com/collections/magazin/products/separee-no-13

    Und wenn die Männeraktbilder in der aktuellen Ausgabe ähnlich denen auf dem Instagramaccount des Models sind, gibt es das Glied höchstens andeutungsweise zu sehen.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wege der Vereinigung-Crowdfunding toppt alles Das Schwarze Auge 7. März 2018
Rollenspielverein - Ideen und Möglichkeiten Rund um Rollenspiele 4. April 2014
Rollenspielvereine: Interessant oder überflüssig? Rund um Rollenspiele 27. Februar 2013
[DA] Die Wege WoD 1: Vampire: Die Maskerade 18. August 2005
neuer Verein Rund um Rollenspiele 7. April 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden