Shadowrun 5e

Star Trek Star Trek Beyond

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Absimilliard, 14. Dezember 2015.

Schlagworte:
  1. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Von Takei ist es in Ordnung das er seine Meinung dazu sagt.
    Und von den Produzenten ist es in Ordnung wenn sie das ignorieren. Vor allem, post factum.

    Wäre Takei ein heimlicher homosexueller wo zwar alle, oder zumindest einige, am Set wissen der ist schwul, aber in der Öffentlichkeit ist er als hetero bekannt. Ja in diesem Falle wäre das unangemessen weil die Öffentlichkeit dann ggf. anfängt Fragen zu stellen und Dinge anders zu betrachten.
    Da er aber eben nicht "closeted" ist tut ein Retcon der von ihm gespielten Figur "Sulu" ihn nicht belasten.
    Zumal ich auch Sulu weder in ST:TOS noch in den neuen Filmen als "closeted" erlebt habe.

    Bei Dir und anderen ist es Nitpicking, vor allem mit welchen "großen" Argumenten warum es denn eine schlechte Idee ist.
    Ein simples "Das war nicht nötig.", "Finde ich nicht gut", "Gefällt mir nicht" ist genügend.

    Das hat genauso viel Relevanz wie z.B. das mich das neue Uniformdesign irritiert hat.
    Was neues, robusteres, für die 5-Year-Mission?

    Sulus Homosexualität und seinen Lebenspartner habe ich zur Kenntnis genommen und Ad Acta gelegt. Leidlich interessant aber für die Handlung irrelevant.
    Einfach ein weiterer Baustein der zeigt das das Star Trek Universum die Menschheit als "besser" darstellt als sie jetzt ist. Was ja an sich ein grosses Ding ist. Mit welcher Figur das verbandelt wird ist dagegen Nebensächlich. Und ich kann die Argumentation warum man ein Mitglied der Brückencrew genommen hat und warum es gerade Sulu ist nachvollziehen. (Ich nehme mal an das ist die Ermangelung romantischer Szenen mit Sulu in ST:TOS, plus die Tatsache das es jemand aus der Kerncrew sein musste, damit das nicht als neues Gimmick empfunden wird)
     
    ArchangelGabriel gefällt das.
  2. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Ja, offensichtlich nicht in einer Weise, dass du nicht doch kommentierst, wenn ich schreibe, dass ich Verständnis dafür habe, dass George Takei das nicht gut findet bzw. warum ich glaube, dass er es nicht gut findet.
     
  3. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Sorry, kann ja nichts dafür das Du mit meinen Akten Nekromant spielst.

    Nein, nein, nein.
    Die Änderung passiert ja vorher!
    Und wenn man sich die Story hier durchliest könnte man meinen Takei hätte die Idee das Sulu homosexuell ist an Gene rangetragen und wäre bei ihm abgeblitzt.
    Kann sein es wäre ein anderes Crewmitglied oder eine Folge mit einer anderen Kultur.
    Roddenberry war sich aber klar das das für die 60-er "too much" gewesen wäre. Und eine Season später war ja bekanntlich auch Schluss.

    Vorher mein lieber, vorher!
    The joys of time-travel. YAY!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2016
  4. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Ja, wenn Simon Pegg auf Sattelit 5 die Tardis gestohlen hätte und zurück in die 1960er gereißt wäre um das gleich umzusetzten, dann wäre das auch was anderes.


    Den Link oben kann ich nicht öffnen. Dessen ungeachtet habe ich auch Zitate von Roddenberry gefunden, dass sich seine Einstellung zu Homosexuellen erst mit der Zeit geändert habe und dass er z.B. von sich selbst sagt, dass er auch böse oder abwertende Witze auf ihre Kosten gemacht hatte, weil das Zeitgeist war und er es nicht hinterfragte.
    Wenn es aber wirklich so wäre, dass Takei schon immer wollte, dass Sulu schwul ist und Roddenberry das ablehnte, dann ist es folglich richtig, dass der dargestellte Sulu hetero war.
     
  5. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    link korrigiert
    http://www.hollywoodreporter.com/news/george-takei-reacts-gay-sulu-909154

    Für die 60-er "richtig". Das ist aber heute anders.
    Könnte man Gene fragen würde er ggf. die gleiche Antwort wie die aktuellen Drehbuchschreiber geben.
    Kann man aber nicht.

    Insofern ist sowohl Dein als auch Takeis Mantra des "Geistes von Roddenberry" einfach nur Canonbeweihräucherung. Bei Takei auch eine gewisse Kränkung das seine Ansicht ignoriert wurde.

    Aber Schauspieler sind nicht der Maßstab. Das Publikum und was es akzeptiert ist der Maßstab.

    Und im Gegensatz zu Ghostbusters hält sich hier die Aufregung in Minigrenzen.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2016
  6. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Ich muss sagen, der Autor des Hollywood Reporter Artikels hat auch net ganz kapiert, wie die Zeitlinien fuktionieren, wenn er meint, die Reboot-Filme (die keine Reboots sind) spielten vor der ST:TOS-Serie und das folglich Takeis Sulu der Nachfolger von Chos Sulu sei. Das ist natürlich Blödsinn.

    Ansonsten zeigt der Text, dass Takei wohl schon sehr früh von dem Plan wusste und Schauspieler Cho und Regisseur Lin mitteilte, dass er das nicht gut finde. Er war weiterhin wohl in dem Glaube dass er sie überzeugt hätte einen anderen Weg zu gehen, bis der Film fertig war.
     
    BoyScout gefällt das.
  7. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Jaja, was nicht sein darf kann nicht sein....

    ST:TOS spielt zwischen 2264 und 2269

    Star Trek XI spielt 2258
    Star Trek XIII (Beyond) spielt 2262...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitleisten_von_Star_Trek

    In zeitliche Reihenfolge gebracht ergibt das:

    Star Trek XI spielt 2258
    Star Trek XIII (Beyond) spielt 2262
    ST:TOS spielt zwischen 2264 und 2269

    Ja, und weil er die "Wir finden Dich toll, aber, sorry..." Mail als "Wir finden Dich toll und folgen Deinem Rat" verstanden hat ist er natürlich verständlicherweise sauer.
    Den Machern von Star Trek: Beyond wäre höchstens geblieben den LGBT Character ganz wegzulassen.
    Sonst wäre das zu einem Gimmick verkommen.

    Ob es nun Sulu sein mußte sein dahingestellt.
    Es war wohl einfacher das bei Sulu zu machen als bei Scotty oder Chekov. (Man müßte ST:TOS durchforsten ob es Gegenargumente gibt, aber das sind die 3 die ich da als Kandidaten sehe)
    Kirk geht nicht, ausser als Bi.
    Spock sieht das in der Regel zu rational und er hat ja Uhura, die ja ihn.
    Bones hat sich scheiden lassen, was es zwar nicht ausschließt, aber bei ihm sehe ich das auch nicht.

    Jeder Charakter der nicht höhere Charge ist fällt eigentlich wegen Irrelevanz flach. Nur im Hauptcast entfaltet es die gewünschte Wirkung.
     
  8. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Ja, schau dir Back to the Future II noch mal an, und schalte auf Pause, wenn Doc die Zeitlinien auf die Tafel mahlt.

    Biff, wie Nero, schaffen eine neue Zeitline und auf dieser Zeitlienie in die Zukunft zu wandern, wird nie dazu führen, dass man auf die alte Zeitlinie kommt.

    Die von dir genannten Daten sind daher nicht in einer Reihenfolge, sodern in zweien, denn sie müssten
    2258 (Neue Zeitlinie)
    2262 (Neue Zeitlinie)
    und
    2264 bis 2269 (Alte Zeitlinie)
    heißen.

    Wie gesagt: was der Autor schreibt, das Sulu erst offen lebt, dann 'closeted' weil ST:TOS nach dem Film spielt ist einfach falsch.
    Wären die Filme, wie er behautet ein Reboot, wäre es übrigens ebenfalls falsch, weil ST:TOS dann gar keinen Bestand hätte.

    Wenn man es nicht richtig machen kann, soll man es lassen.
    Davon abgesehen hätten sie Spock schwul machen können - er hat's ja nur so halb mit Gefühlen.

    Was für einen Effekt überhaupt?
    Wie gesagt, es bringt dem Film wenig und für den Gesamt-Franchise ist es eine eher halbherzige Geste, verglichen mit z.B. dem was für Discovery geklant zu sein scheint.
     
  9. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Nein, er sagt das es zwei Interpretationen von Sulu gibt.
    Einmal die von Takei das er hetero ist.
    Und dann die von Cho, wo er homo ist.
    In beiden ist er nicht "closeted".
    In der von Takei weil es nicht nötig ist und in der von Cho auch nicht weil er ja offen in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung lebt und es dann null Sinn macht wenn er plötzlich, obwohl das alle Wissen, zu einem versteckten Homosexuellen werden würde. NACH Beyond.
    Da es zumindest in ST:TOS keinen zwingenden Hinweis gibt das Sulu heterosexuell ist können beide Interpretationen nebeneinander bestehen.

    Aber wenn es Dich beruhigt, Du darfst Recht behalten, auch wenn Du nicht Recht hast. Deal?

    Man hat es ja "richtig" gemacht.

    Erstens ist er mit Uhura liiert, das ist Blödsinn da ein Vulkanier sich über seine Gefühle schon sehr klar sein sollte, sonst kann er sie ja nicht kontrollieren.
    Zweites ist er ein Nicht-Mensch, damit sind Regeln die für ihn gelten auf Menschen nur bedingt übertragbar. Er kann dann nicht als exemplarisch für die menschliche Gesellschaft stehen.
    Sulu kann das.

    Tja, wenn ich Dir das erst erklären muss......

    Es trägt beim Film nichts, korrekt.
    Für das Franchise ist es angemessen als Facette des Star Trek Universums.

    Und GROSSE Gesten gehen dann den Weg der Ghostbusters.
    Das ist nicht zielführend.

    War es nie, wenn man Leute anschreit laufen sie weg.
    Bei leisen Tönen lauschen die Menschen angestrengt.
     
  10. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Ja, nicht in dem Artikel.

    Voll großzügig. Cool.
     
  11. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Hab den Film seit kurzem auf BluRay. Er läuft jetzt zum Dritten Mal in Dolby Atmos. Altaaaaaaaaaaaa, die Beastie Boys haben gerade unser Wohnzimmer zerfickt und die Katzen in einen katatonischen Zustand versetzt.

    Eines der besten audiovisuellen Erlebnisse derzeit. Und obendrein witzig und spannend. Wie zum Geier Leute diesen Film Kacke finden können, ist mir ein Rätsel.
     
    Hoffi und harekrishnaharerama gefällt das.
  12. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Geschmack und Vorurteile halt.
    Hat jeder. Ich auch.
     
  13. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Ich finde beim zweiten Mal schauen zeigen sich die Stärken der ST-Neuverfilmungen erst richtig, im Gegensatz dazu die Schwächen von Star Wars Episode 7

    Ich finde ja die Tänzerin die den einen Alien mimt absolut Hammer ^^

    Diese Kritik war nicht schlecht:

     
    BoyScout gefällt das.
  14. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    der ST Reboot ist doch sowieso der bessere Star Wars Reboot (mit allen Vor- und Nachteilen).
     
  15. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Häh?
    Pizzas sind die besseren Burger???

    Es ist beides Fast Food, ja.
    Aber doch durchaus unterschiedlich.
     
  16. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    beziehe das aufs Handwerk und den Unterhaltungsfaktor. Sprich, ST ist so rasant und unterhaltsam, wie sie das neue SW gerne gehabt hätten.
     
    Hoffi und Kowalski gefällt das.
  17. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Okay, ja. Der Star Trek Reboot hat nicht mehr die Geschwindigkeit und Spannung von "Das Boot" sondern hat die Geschwindigkeit eines Tie-Fighter vs. X-Wing Dogfights.
    Zumindest in den Aktionszenen.

    Und das ist GUT SO!
     
  18. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Genau. Deswegen freue ich mich auch schon auf den nächsten. Wobei ich wichtig finde, dass sie die Trägheit und die Größe der Schiffe noch rüberbringen, aber das ist im ST Reboot ebenfalls geil gemacht.
     
  19. Chrisael

    Chrisael Gott

    Ich hab ja Beyond noch nicht gesehen. Aber kann man sich bei Sulu nicht einfach festlegen das er Bi ist? Oder wurde in Beyond ganz explizit gesagt das er schwul ist und nix an Frauen findet?
    Weil wenn er Bi ist würde das keine Konflikte mit dem alten Sulu aufwerfen.
     
  20. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    ??? oh Mann, die Fans sind so unflexibel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der neue Star Trek! Film & Fernsehen 17. November 2008
Star Trek XI Film & Fernsehen 22. Januar 2008
Star Trek Quiz 13. Juni 2007
Star Trek - Forum Film & Fernsehen 15. April 2007
Star Trek Rollenspiel Andere RPG-Systeme 6. Juni 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden