Star Trek Star Trek Beyond

Das Einzige was mich ein wenig stört ist der 50ies Style der Raumschiffe - beim Ersten hab' ich krampfhaft nach 'nem Bügeleisen und Toaster gesucht ^^

@ Melissa McCarthy Das mit dem Gewicht und den Gebrechen scheinen sie ja in den Griff bekommen zu haben. Der Vorgänger von Kirk hatte doch so einen schicken Rollstuhl gehabt, der ab und zu mal geblinkt hatte, einmal für Ja und zweimal für Nein
 
D

Deleted member 317

Guest
Umm. Warp heißt ja das sich der Raum bewegt, nicht das Schiff.
Keine Ahnung ob das dann schnell ist.
Kann sein die Gravitationsgradienten sind da stark.
Oder auch nicht.
Kann auch sein die sind dann bei relativ kleinen Delta-v AUSSERHALB des Warp Tunnels.

Wie geil, ich schau gerade mit meiner Frau Voyager und wir sind in der Doppelfolge "Year of Hell". Die Voyager beschleunigt stark beschädigt auf Warp 7 und fraggt dabei ihre halbe Hülle weg, während des Flugs. Mit anderen Worten:

mir schrieb:
Wozu Helme? Bei Into Darkness wurden Leute aus dem Warp Tunnel in den Weltraum geschleudert. Aus nem Scheiß WARP TUNNEL. Ich glaub atmen ist deren geringstes Problem!

:p
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Das Problem an der Physik von Star Trek ist, das diese dem Plot dient, die muss nicht logisch oder von Folge zu Folge gleich sein.

Wenn man mit 30000 g auf ein schwarzes Loch hin beschleunigt wird erlebt man gerade was?

.
.
.

Genau

.
.
.

Solange man nicht auf einer Oberfläche die ruht steht erlebt man Schwerelosigkeit...
 
D

Deleted member 317

Guest
Nein nein nein, so funktioniert das nicht. Nerd-Wichserei, deren Logik du im Kern bereits zu Recht anzweifelst, kannste nicht dadurch platt machen, indem du Realismus hinzuziehst. Deine Aufgaben ist es jetzt eine StarTrek Folge oder Film heran zu ziehen, bei der/dem es sich genau SO verhält, wie du meinst. Wenn Dir das gelingt, fahren wir zur nächsten StarTrek Convention und fragen die Schauspieler:

"Excuse me Mr Steward, sir, my friend and I here, have a dispute. In Voyager Season 4 Episode 8 it is.... "

Ansonsten ist Dein Argument nicht vorhanden und du hast Unrecht.

So nämlich... :p
 
Man sollte das Kind beim Namen nennen. Es ging um die Gehaltsvorstellungen der Hauptdarsteller Kirks (Chris Pine) und dessen Vater (Chris Hemsworth).

Eine Großchance für andere Franchises, nicht zuletzt der Netflixserie, die uU. ja auch Filme machen könnte ;)
#bringBattlestarGalacticaback

https://www.filmfutter.com/news/star-trek-4-chris-pine/

 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Man sollte das Kind beim Namen nennen. Es ging um die Gehaltsvorstellungen der Hauptdarsteller Kirks (Chris Pine) und dessen Vater (Chris Hemsworth).
Steht mit als Grund im verlinkten Artikel drin. Aber nicht als einziger Grund, nenne alle Kinder beim Namen.
Die Regisseurin ist jetzt erstmal mit der neuen Game of Thrones Serie beschäftigt.
 

BoyScout

Dhampir
War klar, dass das Projekt zusammenklappt. Man kann davon ausgehen, dass die Leute, die Geld reingesteckt haben, auch Geld herausbekommen haben, aber sie hätten gerne noch mehr davon auf Kosten aller anderen.

Schade, dabei waren die Macher im dritten Teil auf einem sehr guten Kurs (schade wiederum, dass es drei Filme braucht, um "auf Kurs" zu kommen). Lediglich die Story hätten sie größer ansetzen können, dann hätte ich quasi nichts am Film auszusetzen (!!!!).
 
D

Deleted member 317

Guest
Ich versteh ja immer nicht, was bei den Dimensionen 10 Millionen mehr oder weniger für ne Rolle spielen,-auf beiden Seiten
 
Oben Unten