Star Trek Star Trek Beyond

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Absimilliard, 14. Dezember 2015.

Schlagworte:
  1. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

  2. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

  3. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Hmmmm, sieht mir doch sehr seltsam aus für (selbst das neue) Star Trek.
    Hat außer mir noch jemand an `Nids und Dark Eldar gedacht, bei dem Look?
     
  4. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Und sofort laufen die Trekkies wieder Sturm. Manchmal glaub ich die Leute wollen am liebsten wieder Picard haben und raffen dabei einfach nicht, dass sich Erzählweise und - tempo in der heutigen Zeit einfach grundlegend geändert haben. Meiner persönlichen Meinung nach, nicht zum schlechteren hin.
    Ne Space Opera mit ewig langer Erforschung des Weltraums in nem Kinofilm zu erwarten ist auch irgendwie merkbefreit.

    Ich finds bisher ansprechend - aber ich mochte auch Into Darkness.

    Mir will einfach nicht in den Sinn, wieso Fans von NG (und das sind die größten Meckerköppe, wie es scheint) immer wieder dasselbe wollen. Die hassen alle Voyager und DS9 und Enterprise sowieso.... Bemerken die nicht, wie furchtbar anstrengend diese Serien heutzutage teilweise sind? Ob jetzt Kulissen, Darsteller oder Plots.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2015
    Hoffi gefällt das.
  5. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    Naja, aber wenn jeder das selbe macht, ist es ja auch langweilig. Also nur weil alles angeblich anders ist, müssen ja nicht alle konform sein. An sonsten sind Trekkies da halt eine andere Kultur gewesen und daher ist es vollkommen OK, dass die etwas anderes wollen als der Mainstream; nur wollen Studios halt viele Umsätze und da muss es halt massentauglich sein, was ein Produkt nicht zwngsweise schlecht macht, aber damit halt auch nicht automatisch gut, weil halt viele rein gehen.
    Ich fand "Into Darkness" gute Unterhaltung, auch wenn meine Lieblinge andere Filme der Reihe sind. Trotzdem hat mich der Trailer von "Beyond" jetzt wirklich überzeugt. Ist auch relativ nichtssagend.

    Dass diese Serien anstrengend sind, ist dein persönliches empfindet. Das ist vollkommen OK, aber genauso dürfen das auch andere anders sehen. Ich selbst bin mit NG aufgewachsen und es ist bis jetzt mein Lieblingsserie der Reihe, aber ich fand auch andere Serie gut ("Voyager" bis jetzt nicht, habe ich aber viele Folgen noch nicht gesehen, "Enterprise" hatte schon etwas).
     
  6. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Voyager war mein Einstieg... Für Picards Truppe hab ich etwas gebraucht, bis ich damit warm wurde und die Ur-Serie.... Hat halt historischen Wert. DS9 könnte was sein, mir mangelts an Motivation dazu, weswegen ich noch in Staffel 1 hänge.
    Mit anstrengend mein ich vor allem die zu Anfang wirklich unterirdische Schauspielerei (bei Voyager nicht besser) und die altbackene Kulisse. Bis die Erzählkraft zündet vergehen halt ein bis zwei Staffeln.
     
  7. TheOzz

    TheOzz His Evilness of Doom

    Bin ebenfalls mit NG aufgewachsen, finde jedoch DS9 und Voyager nicht vergleichbar. Alles drei super Serie mit unterschiedlichen Themen, vor allem DS9 mit dem Dominion Krieg, der nach der langatmigen ersten Staffel beginnt. Klasse Serie. Den Reboot kann man finden wie man will, ich beispielweise stand total auf das alte Aussehen der Romulaner und ihrer Gigantomanie mit dem Warbird. Das im Reboot ein "Minenschiff" wie ein Schattenschiff aus Babylon 5 aussah, fand ich wirklich schrecklich und es reißt mich immer noch irgend wie raus. Das sich die Charaktere geändert haben zu TOS, finde ich super, 60er Schick gegen Abenteuer-Explosion-Humor-Heute-Schick, klar, gewinnt das aktuelle.

    Der jetzige Trailer soll mir nur was sagen? Was sind das für Typen? Remaner? Keinen Schimmer, Klingonen sind es nicht und ich hatte im Gefühl, das jetzt die Klingonen auftauchen sollten.
     
  8. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    Ist damit "Voyager" deine Lieblingsserie?
    So schlecht fand ich die NG-Leute als Schauspieler gar nicht... kann nicht nachvollziehen, wo du da ein Problem siehst. Mit der Urserie habe ich auch meine Probleme gehabt, da die erste Folge wirklich eine der schlechtesten (oder die schlechteste) der ersten Staffel ist. So etwas als Einstieg zu wählen, habe ich nicht verstanden. Dabei kommen danach einige Hammerfolgen.
     
  9. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Ich mag Voyager vor allem wegen der Borg. NG wurd wesentlich besser, aber die erste Staffel nach Voyager, das hat gebraucht bis es bei mir gezündet hat und die Darsteller aufeinander eingespielt waren.

    Vielleicht sollte ich auch erwähnen, dass ich Voyager zum ersten Mal so um 2012 gesehen habe und vor mit StarTrek nix am Hut hatte. Ich kannte Borg und fand die cool. Qualitativ hatten Serien wie Dexter und The Walking Dead bereits vorgelegt... Und dann seh ich diese Studiokulissen aus den 80ern und die hölzernen Dialoge in der ersten Staffel (und Will Wheaton, der ging gar nicht - Kackbratze damals) - das mein ich mit anstrengend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2015
  10. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

    Ich kannte die ersten Star Trek Folgen, aber wirklich angefixt hat mich erst TNG. Rückblickend waren da die ersten Folgen echt grottig,auch von der Kulisse her :D DS9 war die erste Staffel auch zäh wie Leder,aber sobald es mit dem Dominion anfing gings rund. Voyager hat auch was gebraucht,aber da habe ich auch viele Folgen verpasst. Enterprise hab ich nur ab und zu mal gesehen. Und die neuen Filme sind....seltsam irgendwie. Nicht schlecht, aber an StarTrek erinnertes irgendwie nicht.
     
  11. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Das hat nix damit zu tun dass ich ein besonderer Trekkie wäre.
    Im Gegenteil, ich mag eigentlich nur DS 9 davons ehr (NG ist mir nachdem ichd amit aufgewachsen bin zu ... auswendig, Voyager zu sehr "Monster of the Week"). Enterprise war allgemeing anz gut, aber "my Cup of Tea" war immer mehr Babylon 5.

    Obiger Trailer ist aber eben extrem nichtssagend, wirft mit nicht erklärten Rassen um sich, und hat so wies aussieht keine Schiffparts. Und ist damit für Star Trek (auch neu) sehr ... ungewöhnlich.

    PS: @ Romulaner: Die Warbirds, ahch,d as war nochD esign. ;)
     
  12. Chrisael

    Chrisael Gott

    Die neuen ST-Filme sind halt gutes Popcornkino aber mit ST haben sie nur irgendwie wneig zu tun wenn man mich fragt.
    Klar ST war noch nie echtes Hard-SciFi aber ging doch ein bissi in diese Richtung. Das neue ST ist halt reine SpaceOpera.
     
  13. Wulfhelm

    Wulfhelm Gott

    Wer erwartet das denn auch? Aber man kann auch einen actionreichen SF-Film mit einem vernünftigen Drehbuch und interessanten Themen anreichern - siehe ST2, ST4 und ST6.

    Mein Problem ist, dass alle ST-Filme seitdem eben kein "gutes Popcornkino" oder anders gesagt keine intelligenten Action-Filme waren, sondern entweder gerade passable Abenteuerkost (First Contact, ST09) oder dämliche Ärgernisse (alle anderen TNG-Filme, Into Darkness.)

    Hm, nö?

    Hm, nö? Im Sinne von "nö, sind nicht anstrengend"? Um genau zu sein, ist "anstrengend" letzte Wort, mit dem ich TNG (besonders im Vergleich zu JJAT) beschreiben würde. TNG war geradezu Entspannungstherapie. In sich abgeschlossene Folgen, also war's egal, wenn man mal eine verpasst, größtenteils statische Hauptcharaktere, also musste man auch nicht seifenopernmäßig up to date bleiben... man konnte sich ganz auf das mundgerecht dargebotene Konzept, das Thema der Woche war, einlassen.
    Nicht dass man mich falsch versteht, ich habe die späteren DS9-Staffeln mit ihren großen Handlungsbögen und ihren umfangreichen Charakterentwicklungen sehr gerne gesehen - aber weniger anstrengend als TNG war das wohl kaum.
     
    Jamin gefällt das.
  14. Wulfhelm

    Wulfhelm Gott

    Zum Trailer:
    Wenn es tatsächlich darauf hinausläuft, dass alles auf einem einzigen Planeten (bzw. einem kleinen Teil eines solchen) spielt, ist das in meinen Augen in gewissen Weise ein Armutszeugnis. Die Unfähigkeit, Raum und Zeit glaubhaft zu vermitteln (damit meine ich kein "bei Warp X braucht man aber soundso lange"-Nitpicking) ist mir in den bisherigen Abrams-Teilen schon unangenehm aufgefallen, und sich das dann quasi einzugestehen, indem man gleich auf die Planetville-Schiene geht... naja.

    Ansonsten hängt's halt wieder vom Drehbuch ab. Die anderen beiden Filme waren genau solches Trailerfutter, sagt aber nichts darüber aus, ob der eigentlich Film mittelmäßig (ST09), eine wirre Massenkarambolage (Into Darkness) oder vielleicht - ich gebe die Hoffnung ja nie auf - sogar gut wird.
     
  15. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    @Wulfhelm

    Falls du das überlesen hattest.
     
  16. Wulfhelm

    Wulfhelm Gott

    Ich habe gar nichts überlesen. Du hast halt nur a.) behauptet, die Fans von TNG (bin ich) hassten alle DS9, Voyager und Enterprise (tue ich nicht) und b.) selbige Fans dafür zurechtgewiesen, dass sie nicht "merkten", wie "anstrengend" diese Serien seien. Antwort auf beides: Negativ.
    Dass in der ersten TNG-Staffel die Schauspieler schlechter gearbeitet hätten (vom klassischen Rückschauproblem, dass sie eben noch nicht den Stil gefunden hatten, an den man später gewöhnt war, abgesehen), halte ich im Übrigen für ein geringeres Problem als die noch äußerst durchwachsenen Drehbücher und die offensichtlich noch vorhandene Unsicherheit darüber, wo man mit der Serie hinwollte. Und ich finde nach wie vor "anstrengend" als Wort für die TNG-Kinderkrankheiten bizarr. Guckt man halt erst ab der zweiten Staffel, macht bei TNG ja nix von wegen Story-Arcs...
     
    Jamin gefällt das.
  17. Kleine Motivation für alle Staffeln. Sisko ist WIRKLICH der Abgesandte und kein normaler Mensch. Und er hat eine gaaanz spezielle Mutter.




    Vorsicht Spoiler ;)
     
    ArchangelGabriel gefällt das.
  18. IST die beste und Rollenspielkompatibleste Serie von Startrek.

    Kleine Motivation damit du alle staffeln guckst:
    Sisko ist wirklich DER Abgessandte und "Nicht-linear".

    Vorsicht spoiler ;)

    Trollololol lol lollol lol lollolol.
     
    ArchangelGabriel gefällt das.
  19. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    @Wulfhelm

    Ach, is doch gut jetzt. Lies Facebook oder den Rest vom Internet. Daher stammt der Eindruck von mir. Wenn du da nicht zuzählst ists doch schön. Kein Grund deswegen so pikiert zu sein.

    [imitiermodus] Aber du hast gesagt, das gilt für alle. Und das sei anstrengend.... Das ist aber gar nicht anstrengend. Das ist nicht richtig, wie du das einfach so behauptest. Ich weiß es besser, weil mich das nicht betrifft. Guck ne andere Staffel, du hast halt keine Aaaaaahnung. [/imitiermodus]

    Nicke Nicke Nicke - das ist kein schönes Geräusch. ;-)
     
  20. Chrisael

    Chrisael Gott

    Übrigens läuft grad SW7, wenn interessiert da StarTrek? ; P
     
    ADS, Absimilliard und ArchangelGabriel gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der neue Star Trek! Film & Fernsehen 17. November 2008
Star Trek XI Film & Fernsehen 22. Januar 2008
Star Trek Quiz 13. Juni 2007
Star Trek - Forum Film & Fernsehen 15. April 2007
Star Trek Rollenspiel Andere RPG-Systeme 6. Juni 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden