Ab wann WoD?

Dieses Thema im Forum "World of Darkness" wurde erstellt von Nex, 23. Mai 2006.

Moderatoren: Sycorax
  1. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    Nein. Was habe ich denn gesagt, dass es den Anschein darauf erweckt?
     
  2. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Ab wann WoD?

    Du spielst nur mit Leuten ab 18 - wenn Du aber meinst das 13- jährige auch WoD spielen sollten sehe ich dazu keinen Grund...
     
  3. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    oO - ich spiele mit 18-jährigen, weil ich nicht mit 13 jährigen meine Zeit verbringe, nicht, weil ich meine, dass 13-jährige nicht die WoD als Spielplattform beherrschen könnten. ;)
     
  4. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Ab wann WoD?

    Klingt für mich als würdest Du Dich um die Sache rumdrücken. Also mal Klartext:
    nehmen wir mal an Deine Gruppe würde mit einem neuen Kampagnenabschnitt anfangen und der kleine Bruder eines Mitspielers käme zu dir und würde im Vorfeld fragen, ob statt 4 auch 5 Mitspieler gehen und er mitspielen könne
    1. Würdest Du ihn mitspielen lassen?
    2.Wenn ja, würdest Du die Kampagne irgendwie im Stil verändern?
    3. Wenn nein, warum nicht?
     
  5. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    1.) solange er weiterhin Interesse hat, wenn ich ihm erzählt hab, was denn so auf ihn zukommt (das soll nicht abschreckend wirken! das soll heißen, dass ich ihm erklären würde, dass man Vampire spielt, die sich mit den und den Problemen herumschlagen müssen; was es für Clans gibt; wie die Hierarchie ist usw. ..also ganz normale Dinge, die das System betreffen)
    2.) Nein.
    3.) Er weiß, dass man einen Vampir spielt und keinen Superhelden. Sex, Drogen, Gewalt und Verbrechen sind normal. (was ich auch schon bei 1.) klar gemacht hätte)

    Wie gesagt...prmär spielt sich das ganze vor der 1.) Frage ab. Wenn die beantwortet ist, steht dem ganzen lediglich die Fantasie des Spielers im Weg, aber das is nicht mein Problem.
     
  6. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Ab wann WoD?

    So, was machst du nun, wenn der Spieler das alles ganz toll findet, Du aber den Eindruck gewinnst, dass er ncht kapiert worum es geht?
     
  7. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    Ihn mitspielen lassen. Hey, jeder hat irgendwann sein erstes Mal und warum muss man das gleich sofort verstehen. Viel wichtiger ist doch, dass er sich am Spiel beteiligt und Spaß daran findet. Wenn das nämlich so ist, war das keine schlechte Erfahrung für ihn, weshalb ihm das Spiel sicherlich gefallen wird; warum sollte er auf die Idee kommen, andere Leute aufgrund dieser Erfahrung abzuschlachten?
     
  8. Totz66

    Totz66 Kainit

    AW: Ab wann WoD?

    Ich denke nicht an abschlachten, es reicht schon ein verqueres Aufnehmen des Ganzen.
    Wie kannst Du jetzt also sicher sein, dass er dieses Spiel vernünftig verarbeitet? Das geht nämlich nicht, siehe die von Magnus und Legend angegebenen Punkten, die ich hier nicht noch mal wiederholen will.
    Du gehst damit ein Risiko für den Mitspieler ein, so gering es Dir erscheinen mag. Andere hier eben nicht, da sie sagen die Konsequenzen nicht absehen können.
    Ich hatte den Eindruck, dass Du und Agro diese Diskussion persönlich genommen habt, deshalb habe ich jetzt nochmal ein bißschen gebohrt.
    Ich nehme an, dass Du schon einige Jahre WoD spielst und sagst: "Hey, alles in Ordnung", dass glaube ich sogar, aber kann man immer von sich auf andere schliessen? Da sehe ich den Haken in dieser Argumentation.
     
  9. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    Menschenkenntnis und ein wenig Empathie?
    Ich denke, dass das jeder von uns hat und bei einem ADS Jungen würde ich schon von vornherein den Kontakt meiden und ihm bei der Systemvorstellung das System nicht schmackhaft machen.
    In dieser Diskussion wird das Gesamtbild so zerstückelt, um zu zeigen, dass wirklich jedes Kind labil ist; was meiner Ansicht nach total Blödsinn ist, denn man kann das Beispiel auch umdrehen:
    Angenommen du sitzt auf einem Con, als ein 34 jähriger Mann ankommt und gerne mal eine Runde WoD zocken möchte. Klar, alles kein Problem, denn der Mann scheint nett und ist auch daran interessiert mitzuspielen.
    Später erfährst du, dass er zusehen musste, wie seine Mutter gestorben ist, dass sein Vater Alkoholiker ist, er geschieden ist, seine Kinder nichts von ihm wissen wollen (eines davon in einem Heim, das andere Drogenabhängig) und, dass er seit einem viertel Jahr arbeitslos ist und der Staat gegen ihn ist, er sich aber nach dem Tod seiner Mutter für Rollenspiel angefangen hat zu interessieren; als du plötzlich feststellst, dass er eine Frau im Rollenspiel brutal getötet hat, die auf die Beschreibung seiner Mutter passt.
    Du siehst, dass der Vergleich zwischen geistig debil und erfahren sehr schwanken kann und vorallem das Auftreten zählt. Und da vertraue ich eher meiner Intuition, denn Kinder sind meist ehrlicher, als Erwachsene....
    Was ich damit sagen will: Das Gesamtbild (Gesamtpacket) macht die gesamte Situation aus und wenn man diese pauschalisiert betrachtet, so wird man erkennen - sofern man nicht realitätsgestört ist - dass Kinder/Jugendliche nicht zu Amokläufern werden, weil sie irgendein Rollenspiel gespielt haben.
    Ich nehme diese Diskussion nicht persönlich, nur teile ich Agroschims Meinung darüber, dass eine Aufwertung eines System aufgrund von Altersbeschränkung, die auf die schwache Kapazität eines kindlichen Verstandes zurückgeführt wird, absoluter Humbuk ist und alle...hier darf ich dann nicht weiterschreiben. ;)
     
  10. legend

    legend lebendes fossil

    AW: Ab wann WoD?

    willst du es nicht verstehen? menschenkenntnis und empathie. welchen mustang willst du den reiten?
    das was du da gerade machst, deine eigene wahrnehmung und einschätzung aus einem gespräch oder auch einem längeren kennen als absolutum zu setzen, grenzt schon an, sorry, überheblichkeit.

    noch einmal: du solltest dich vielleicht mit den erkenntnissen der entwicklungsphsychologie auseinandersetzen, bevor du zu stammtischsrüchen greifst. ich empfehle piaget.

    die eigenen (wahrscheinlich) begrenzten erfahrungen so überzubewerten, wie du das gerade tust - ich habe jedenfalls gelernt, das menschenkenntnis und empathie mir helfen, ich aber leider auch oft genug falsch lag (vielleicht kennst du das ja auch: frauen, beziehungen, falsche freunde ...)

    ein kind hat keine schwache kapazität - es hat eine andere. was wie oben ausgeführt an der anderen art der sinnesverarbeitung liegt (ganzheitlich). auch wahrnehmungverarbeitung muß gelernt sein und werden. bestimmte neuronale strukturen müssen auch erst gefestigt und gebildet werden.

    natürlich gibt es auch "erwachsene" bei denen ich problem sehe (psychisch labile, leute mit realtitätsverlust). aber die als grund anzuführen, kinder/jugendliche nicht zu schützen?

    nur weil die alten saufen, ist das noch kein grund, da es auch die jungen tuen. "so ein paar bier und schnäpse haben noch niemanden geschadet. komm kleiner hier hasse" - das ist etwa deine argumentationslinie. würdest du kindern alkohol geben. und jugendlichen harten schaps.
     
  11. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    Um Menschen zu kennen, muss man nicht Psychologie studiert haben. ;)
    Die Diskussion dreht sich langsam im Kreis, aber ich opfere mich noch auf:
    Es nicht ein Grund, sondern ein Umkehrschluss. Wenn du ein Kind für labil hälst und meinst, dass das so stimmt, aber jemanden der über 18 ist - und nur, weil er über 18 ist - für reif einschätzt, hinkt dein Sinn für Einschätzung, denn auch wenn jemand 22 ist, kann er schon manches erlebt haben und ein Verhalten aufweisen, wo sich manchen denken, dass es besser wäre sich mit einer Zahnbürste zu beschäftigen, als länger mit dieser Person in einem Raum zu sein.
    Der Sinn hinter dem ganzen soll sein, dass ein Erwachsener eben so schwer, wenn nicht sogar noch viel schwerer, einzuschätzen ist, denn ein Erwachsener kann Verhaltensweise tarnen, lügen und sich grundlegend verstellen. Kinder und Jugendlichen merkt man meist ihre Laune an, Jugendliche werden wohl aufgrund ihres Gewissen nicht so oft lügen (und bei einer Rollenspiel Gruppe auch gar keinen Grund dafür sehen, weil sie sich sicherlich nicht vorgeführt führen) und man wird sicherlich merken, dass wenn ihnen das Spiel nicht gefällt, sie sich entweder darüber lustig machen werden, oder sich anders beschäftigen werden.
    Mal sehen welcher psychologische Tipp jetzt kommt. ;)
     
  12. legend

    legend lebendes fossil

    AW: Ab wann WoD?

    @sprawl: ja sie dreht sich im kreis. vielleicht kommst du ja irgendwann dahinter :rolleyes:
     
  13. Urias

    Urias Nächtlicher Kreuzritter

    AW: Ab wann WoD?

    Aaaalso jetzt meldet sich mal die jüngere Fraktion zu Wort!
    Ich hab mit 12 angefangen DSA zu spielen und hab mit 14 wurde ich in eine WoD-Gruppe eingeladen (dazu sei gesagt dass jeder meiner Mitspieler doppelt so alt war wie ich). Damals wurde auch keine Rücksicht auf mich genommen soweit ich das mitbekomme und geschadet hats mir nicht. Ich denke man sollte sich nicht so am Alter aufhängen. Ist ja nur eine Zahl.
    Urias
     
  14. legend

    legend lebendes fossil

    AW: Ab wann WoD?

    @urias: von vornherein, es geht nicht um bevormundung. es geht auch nicht um "einzelfälle" - es geht mir nur darum, daß man sich seiner verantwortung als SL bewußt ist. ich weiß jetzt nicht ganz genau, wie alt du bist, aber mal ganz ehrlich: bist du dir sicher, daß man mit vierzehn schon alles so verarbeiten kann, wie mit ein paar mehr jahren. ich muß dazu sagen, daß wenn ich zurückdenke solches von mir und meinen leuten nicht behaupten kann.

    es ist schwer, daß an dieser stelle nicht altersweise und nach "hey werdet erst mal erwachsen" klingen zu lassen. ganz, ganz ehrlich, es ist nicht so gemeint. es ist einfach nur die sorge, daß jemand schaden nehmen könnte - und deshalb alle beteiligten verantwortung tragen. ich hoffe das hat deine runde auch getan (vielleich sogar unterbewußt) - wenn nicht: no comment

    meinst du das die allgemeinheit solche dinge wie jugendschutz, jugendstrafrecht aus boshaftigkeit den jüngeren gegenüber aufgestellt hat. es ist vielmehr alles im endeffekt ein produkt der sorge und der idee des "schutz- und erprobungsraumes". den sollen die auch nutzen - ohne das die älteren sie zusehr gängeln. diese dinge schützen die jüngeren vor den älteren, die aus eigener ignoranz, dummheit, bosheit oder abartigkeit eigene interessen haben - und denen im prinzip das andere individuum egal ist.

    das problem an solchen diskussionen für mich ist, daß ich manchmal in die stuhllehne beißen könnte, wenn ich verkürzte sichtweisen zu hören bekomme - weil über die möglichen konsequenzen nachdenken kann jeder.
     
  15. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    AW: Ab wann WoD?

    Wenn eine 15 Jährige mit einem 18 Jährigen Schlafen will, muss der 18 Jährige sie davor beschützen?

    Wer erfahrungen machen will wird sie machen, wenn nicht mit uns dann mit jemand anderem, aber er wird sie machen und sobald er sie machen möchte ist er bereit dafür.
     
  16. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Ab wann WoD?

    Worum es mir in diesem Thread geht, ist euch auf den Trichter zu bringen, dass die WoD vieleicht garnicht so jugendverderbend ist, wie ihr es gerne hättet. Seit mindestens drei Posts vertrete ich die Meinung, dass dieses Gehabe lediglich eine Aufwertigung des eigenen, meiner Meinung nach minderwertigen, weil:

    Rollenspiels.
     
  17. legend

    legend lebendes fossil

    AW: Ab wann WoD?

    @acer: nein er muß sie nicht beschützen, aber er sollte sich seiner verantwortung bewußt sein - und so nebenbei, wenn der typ nicht 18 so´ndern 48 ist?
     
  18. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Ab wann WoD?

    Alles schon vorgekommen und ich find's zum kotzen. Das ist zwar legal, aber sowas von daneben...
     
  19. Sprawl

    Sprawl Neuling

    AW: Ab wann WoD?

    Dann will sie eben mit einem 48 jährigen schlafen. ;) - das macht keinen Unterschied.
     
  20. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    AW: Ab wann WoD?

    @ Legend: Und wenn die 15 Jähruige mit mehr Männern geschlafen hat als der 48 jemals mit frauen?

    @ Agro: Ich finde deine Meinung gut so fern ich sie verstanden habe, meine kurze Interpretation.

    Hitlerfilme in dennen Menschen getötet werden werden schwächer Indiziert weil sie Bildungsniveu haben und etwas zum allgemeinwissenbeitragen.

    Die WoD ist zugänglich für jüngre Spieler da es nicht darum geht Frauen zu vergewaltigen und Menschen die Haut abzuziehen sondern in so einer Welt die Menschlichkeit zu bewahren.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gargylen - Ab wann waren sie Kainiten WoD 1: Vampire: Die Maskerade 4. April 2011
Nekrophilie - Ab wann gilt der Nachteil? WoD 2: Vampire: Requiem 23. Juli 2010
Ab wann wechselt man den Spieler? Rund um Rollenspiele 3. April 2006
Ab wann Ahn? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 30. Oktober 2005
Ab wann kann man Quintessenz entziehen WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 16. Juni 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden