Hintergrund allgemein Wer sind die Guten?

Weil in der Diskussion über faschistoide Systeme die Sprache auf Warhammer 40.000 und das Imperium kam:

Ist das Imperium gut?

Wer sind die Guten im Warhammer 40.000 Universum?

Gibt es die Guten überhaupt?

Blessed is the mind too small for doubt.

mfG
nsl
 

Greywood

Kein Kainskind!
AW: Wer sind die Guten?

Ich persönlich fand eigentlich immer, dass gerade in den Welten von Warhammer Fantasy (basierend auf dem was ich von Romanen und Rollenspielmaterial kenne) und Warhammer 40K (hier kenne ich nur Romane/Kurzgeschichten) immer wieder angedeutet wurde (und wird), dass Gut und Böse bei näherem Hinsehen sehr diffuse Begriffe sind, sei es etwa unter Berücksichtigung von Ursache und Wirkung oder von verschiedenen Perspektiven.
 
AW: Wer sind die Guten?

Wie ich schon schrieb, bin ich der Meinung, dass die Eldar und wohl die Tau die "Guten" im 40K Universum sind.

Fraglich ist, ob die Tyraniden "böse" sind...
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Wer sind die Guten?

Die Tau sind gut.

Die Eldar sind auch eher... lax. In ihren Moralvorstellungen kommen genau wie bei den Menschen auch nur ihre eigene Rasse vor.

Aber auch im Imperium findet sich gelegentlich mal das eine oder andere Leuchtfeuer des Anstands (allerdings meistens am falschen Ende eines Exterminatus)
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: Wer sind die Guten?

Ich glaube Begriffe von gut und böse auf größere Gruppen anzuwenden ist immer schwierig.
Das mag noch für die Chaoskrieger angehen, aber danach sind es in erster Linie Rassen die nach ihren besten Möglichkeiten versuchen zu leben und zu überleben.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Wer sind die Guten?

Die Tau... *pft*
Die sind ja sowas von untrue.
Natürlich ist das Imperium gut!
Bzw. Rechtschaffen. Nach dem D&D Korsett rechtschaffen Böse, aber dennoch "Die Guten" - wenn auch ohne (tm).
Oder auch, Das Imperium ist die Fraktion im Universum von 40k, die am wenigsten Böse ist. Zumindestens wenn es um die Menschheit geht.
Orks, Tyraniden und Eldar sind auf eine fremdartige Art und Weise... anders...
Aus Sicht des Imperiums natürlich BÖHSE! (mit H!) :D
Das Chaos ist eben das Chaos. Und das Böse (tm).
Eine "richtig" gute Fraktion, die nicht in irgendeiner Form überzeichnet war gibt es bei 40k eigentlich nicht. Bis auf VIELLEICHT die Tau. Aber die kenn ich zu wenig um über sie zu urteilen. Fand die auch irgenwdie langweilig und nicht so wirklcih zu 40k passend.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Wer sind die Guten?

Die Tau sind auch nicht spannend ;) Das hat keiner gesagt. Aber die streiten "for the greater good". Da geht alles recht... locker zu, hab ich zumindest den Eindruck. Ich hab mal in das Armeebuch reingeschaut, und da ist so gar kein Schmutzfleck drin ausser das sie wenig auf das Individuum achten sondern halt auf das "greater good". Tut das Imperium zwar auch, aber die haben den Exterminatus.

Auf dem PC sind die ja mit Firewarrior verewigt - und man fängt unwillkürlich an böse zu lachen als die "bösen" Spacemarines die Weltraumschlümpfe einfach platttreten ("Brother Seargent, there is a Survivor!" "I said: No witnesses!")
 
AW: Wer sind die Guten?

Tau können auch nicht gut genannt werden..
"Werdet Teil des höheren Wohls oder geht unter!" ist auch nicht wirklich viel freundlicher als "Sterbt im Namen des unsterblichen Imperators von Terra!".
Okay, sie erpressen, bevor sie schießen, aber..

Die wahren Guten sind die Tyraniden! Ein Verstand, ein Ziel, alle sind eins und damit gleich! Okay, sie absorbieren, ob ihr wollt oder nicht aber sie meinen es doch nur gut! Und wer kann diesen süßen Kleinen schon ernstlich böse sein? :D
 
AW: Wer sind die Guten?

tellurian schrieb:
Das Imperium ist die Fraktion im Universum von 40k, die am wenigsten Böse ist. Zumindestens wenn es um die Menschheit geht.
Und Hitler war auch der „Gute“, zumindest wenn es nach Nazideutschland ging... ;)

tellurian schrieb:
Das Chaos ist eben das Chaos. Und das Böse (tm).
Absolut. Aber dadurch wird das Imperium nicht besser. Soweit ich weiß ist das Chaos immerhin nicht faschistisch, oder? Es korrumpiert JEDEN! Irgendwie... „gerecht“. :D


Darkling schrieb:
Die wahren Guten sind die Tyraniden! Ein Verstand, ein Ziel, alle sind eins und damit gleich! Okay, sie absorbieren, ob ihr wollt oder nicht aber sie meinen es doch nur gut! Und wer kann diesen süßen Kleinen schon ernstlich böse sein?
Stimmt. :) Schließlich ist eine Insektenkolonie auch nicht „böse“ nur weil sie wächst.
(„Verwerfliche“ Motive sind mir bei den Tyraniden nicht bekannt.)


Demnach sähe eine Rangliste der „am wenigsten böse“ Fraktionen, wie folgt aus:
1. Tyraniden
2. Eldar oder Tau
3. Tau oder Eldar
 

Bücherwurm

Bibliophil
AW: Wer sind die Guten?

Darkling schrieb:
Die wahren Guten sind die Tyraniden! Ein Verstand, ein Ziel, alle sind eins und damit gleich! Okay, sie absorbieren, ob ihr wollt oder nicht aber sie meinen es doch nur gut!
Gleichgültigkeit würde ich jetzt nicht mit gutem Willen gleichsetzen. ;)

mfG
nsl
 

Igi

Nur ein Flüstern
AW: Wer sind die Guten?

Es gibt kein Gut und Böse in Warhammer. Das ist Illusion.

Das Imperium ist nicht gut. Es ist recht menschenverachtend wenn man es genau nimmt. Also wenn sowas Gut sein soll?
Und die Tau oder Elder? Die sind auch nicht besser, die denken auch nur an ihre Ziele.

Und das Chaos ist auch nicht Böse, es ist das Chaos.

Gerade was so Chaos, Orks, Dark Elder und so angeht... ist die Frage wieso sind sie Böse?

Mann sollte die frage eher so stellen. "Welches Volk ist in Warhammer aus unsere heutigen menschlichen Sicht Gut?" Den genau da liegt der Knackpunkt. Die "Bösen" sind nicht menschlich und haben andere Moralvorstellungen.
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

Also...Chaos? Die aufhebung von allem? Nirvana, Tiebet und so? Ich meine das Chaos sind die Guten. Und Darth Vader!
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

Hab ich wieder Scheisse gebaut und zwei mal meinen post geschickt na klasse. Gut das wir nicht im Empire sind.
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: Wer sind die Guten?

Also...Chaos? Die aufhebung von allem? Nirvana, Tiebet und so? Ich meine das Chaos sind die Guten. Und Darth Vader!
Die Kommunisten und die ANarchisten sind auch die Guten.
Trotzdem zieht man es vor sie einzusperren oder zu erschiessen.
Schon schnell muss dann doch nicht alles besser werden...
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

Allerdings! Der Kapitalismus nämlich ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen während es im Sozialismus genau andersrum ist!
 
AW: Wer sind die Guten?

Ich würde es mal so sagen: Wirklich Schwarz-Weiß denken kann man bei WH40K eigentlich nicht. Es gibt Tendenzen zu "eher gut" und zu "eher schlecht", aber nichts Eindeutiges.
"Eher gut" wären für mich:
-Eldar
-Tau
-Imperium
und eher schlecht:
-Dark Eldar
-Chaos
-Necrons
nicht wirklich festlegbar sind:
-Orks (sie sind einfach zu spassig ;) )
-Tyraniden (ist ein Ameisenschwarm böse ??)
Ich vermute allerdings auch mal, daß WH40K ganz klar so angelegt ist, daß es keine wirklich heroisch-gute Fraktion gibt. Es ist eigentlich ziemlich ansprechend, daß wirklich jede Fraktion so ihre Dreckflecken hat. (Auch die Tau !! Denkt mal dran wie die Kroot drauf sind...und die Politik die von ihnen betrieben wird ist auch net unbedingt astrein - im Grunde ist die Mitgliedschaft in der Föderation ja auch nur eine andere Form von Sklaverei)
 
Oben