Hintergrund allgemein Wer sind die Guten?

AW: Wer sind die Guten?

Mit "Nicht festlegbar" meine ich im Zusammenhang mit den Orks: Sie sollen wohl vom Setting her böse sein....kommen aber einfach zu sympathisch rüber ! ;)
 
AW: Wer sind die Guten?

Wohl am ehesten die Dark-Eldar...die normalen Eldar ziehen sich zu bunt an ;)
Aber eigentlich müsste man sie eher bei den japanophilen und animemäßig gestalteten Tau vermuten...außerdem; bei denen fehlen noch die Schulmädchenminiaturen (obwohl...sehen Tau-Schulmädchen schnuckelig aus..oder eher nicht ?)
 
AW: Wer sind die Guten?

Doch, haben sie noch...aber Ninjas sind in der Regel unauffällig und heimlich...und ob so ein knatschbunter Eldar unauffällig ist....;):p
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

Bunt ist kein Argument bei Warhammer sind alle bunt! Das ist hier eine hochwissenschaftliche Diskusion.
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

In diesem Fall bleibt mir nichts anderes übrig als dich zum Abentlichen 'Fiedel-Castro-Rethorikpreisgewinner' zu erklären und dir aus vollem Herzen Recht zu geben.
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Wer sind die Guten?

Hmm mal sehen:

Imperium: Sehen es als ihr Recht an die Galaxis zu beherrschen und alle anderen intelligenten Lebensformen darin auszurotten soweit es geht, da sie ja eine Bedrohung für die Menscheit darstellen könnten.

Eldar: Wollen ihr eigenes Überleben sichern und schrecken nicht davor zurück Zivilisten auf "ihren" Planeten abzuschlachten auf denen sich andere Völker niedergelassen haben, da sie vergessen haben sich für tausende von Jahren auf "ihren" Planeten (die Maidenworlds) blicken zu lassen. Erst recht würden sie ALLES tun um eine für ihre Rasse vorteilhaftere Zukunft zu erschaffen.

Dark Eldar: Quälen andere Wesen um diese ihrerstatt Slaanesh zum Fraß vorzuwerfen.

Orks: Wollen ewigen Krieg, weils spaß macht.

Necrons: Wollen alle intelligenten Lebewesen der Galaxis ihrer Lebensenergie berauben, da die selbe Energie von Sternen so "fade" schmeckt.

Tyraniden: Wollen sich sämtliche Biomasse einverleiben.

Chaos: Wollen alle Lebewesen dazu bringen sich so zu verhalten, wie es der Natur des jeweilligen Chaosgottes entspricht.

Hab ich wen vergessen?
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

Wollen pandas streicheln. Und können damit nicht wirklich gut sein.
 

Nightstalker

Schenkelklopfer
AW: Wer sind die Guten?

Ich würde Tyraniden keine Bösartigkeit unterstellen. Die folgen lediglich ihren Instinkten, und das würd ich nicht wirklich als Bösartigkeit unterstellen.

Ich bin jetzt nicht so der 40k kenner, aber soweit ich gehört habe ist das Chaos da gar nicht mal soo schlimm. Zumindest habe ich gehört, daß einige Chaosorden Besser als ihr Ruf sein sollen.

Tau sind auch nicht besser als Eldar und Imperiale.
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Wer sind die Guten?

Stimt die Tau fehlen.

Tau: Wollen alles in ihr Sternenreich integrieren. Motto "Schließ dich uns an oder stirb!" Sagen zwar das alle gleich sind, doch Tau werden dennoch gegenüber anderen Rassen innerhalb ihres Reiches bevorzugt behandelt.
 

Appolyon

Stufe 20 Horned Reaper
AW: Wer sind die Guten?

Die Philosophie der Tau lautet eindeutig: "Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein."

Im Grunde liegen Gut und böse in den Augen des Siegers, ebenso, wie der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn nur im Erfolg liegt.

Wie könnte man ein Volk Gut oder Böse nennen, wenn man es nicht einmal mit Kriegsparteien in der Geschichte kann. Waren die Römer böse? Oder die Galier? Waren die Monarchen böse, oder die Rebellen der französischen Revolution? Waren die Kommunisten böse, oder Bill Gates?

So wie es in der Geschichte kein schwarz-weiß Denken geben kann, so ist auch das 40k-Universum eine Ansammlung von Grautönen.
 

Vatman

Gewohnheitstrinker
AW: Wer sind die Guten?

Manche dinge sind ganz klar! Coke oder Pepsi? Sith oder Jedi? Christina oder Britney? Windows oder Linux? Freizeit oder Tod? Manchmal gibt es keine Alternative, da gibt es nur gut oder böse.
 
AW: Wer sind die Guten?

Wie könnte man ein Volk Gut oder Böse nennen, wenn man es nicht einmal mit Kriegsparteien in der Geschichte kann. Waren die Römer böse? Oder die Galier? Waren die Monarchen böse, oder die Rebellen der französischen Revolution? Waren die Kommunisten böse, oder Bill Gates?
Hä...Im Grunde hinkt der Vergleich zwischen der Realität und fiktiven Konstrukten eigentlich immer. Das es ein eindeutiges "Gut" und "Böse" in der Realität nicht gibt ist klar. Aber in Fiktionen ist das anders. Viele Fantasy- oder SF-Welten lassen sich einfach nur Schwarz-Weiß betrachten. Im Zusammenhang mit WH40K gebe ich dir allerdings recht - da sind die Fronten einfach grau. ;)
 
AW: Wer sind die Guten?

Aber Dämonen in ihrer Eigenschaft als Ex-Engel hätten wenigstens eine Wahl gehabt....;) (zumindest nach christlicher Mythologie)
 
Oben