Hintergrund allgemein Wer sind die Guten?

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von blut_und_glas, 4. Mai 2006.

Moderatoren: Supergerm
  1. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Wer sind die Guten?

    Etwa so wie "Für Caesar!, Für den Kaiser, Für König und Vaterland! etc. an den Hitlergruß erinnern??.
    Nicht überall wo totalitär draufsteht (Imperium) ist Hitler drin. Es gab totalitäre Regime vor und nach dem 3. Reich.
    Und was die Vernichtung eines Planeten wegen Ketzerei anbetrifft: Das hat auch mehr von der Kirche im Mittelalter (Massaker von Beziers anyone? "Tötet sie alle, der Herr wird die seinen erkennen...).

    Nicht persönlich gemeint, aber man sollte nicht überall immer Hitler und co sehen, wobei der zweite Weltkrieg und besonders das dritte Reich sicherlich so einige Designinspirationen für den Look gegeben haben. Der Rest scheint allerdings eher vom WK I beeinflusst zu sein.

    Just my two cents
     
  2. AW: Wer sind die Guten?

    Und auch die Soviet-Union hat viel zum Warhammer-Imperium beigetragen. Das System der Kommissare beispielsweise. Und man darf nicht vergessen, daß das Imperium ja durchaus seine kosmopolitischen Züge hat. Was menschliche Kulturen angeht, scheinen die Imperialen ja durchaus tolerant zu sein, sie müssen halt nur irgendwie den Imperator anbeten. Es gibt innerhalb des Imperiums ja sogar demokratisch regierte Planeten.
     
  3. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Wer sind die Guten?

    Mich erinnert es eher an die Sowjetunion unter Stalin, in Bezug auf die regelmäßigen Säuberungen, den zwanghaften Umsiedlungen und Schauprozessen.
    Nur ist dies bei Warhammer in größeren Maßstab.
     
  4. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Wer sind die Guten?

    Tja, so gut kenne ich mich mit Warhammer nicht aus, aber auch mir erscheint das Imperium mehr religös, fanatisch motiviert als ein totalitärer oder faschistischer Staat.
     
  5. AW: Wer sind die Guten?

    Es ist alles bunt gemischt. Der Vergleich mit der stalinistischen Sovjet-Union passt meines Erachtens schon sehr gut - nur halt mit Kirche statt Partei...
     
  6. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Wer sind die Guten?

    Wie mans nimmt, der Stalinismus war aber sicher nicht religös motiviert, sondern eher auf den Wahnvorstellungen eines Mannes aufgebaut.
     
  7. AW: Wer sind die Guten?

    Historisch gesehen natürlich. Nur ist WH-40K nun aber SF-Fantasy und hat mit der Realität nur bedingt zu tun. Es sind halt einige stalinistische Versatzstücke verwurstet worden.
    Und das mit den Wahnvorstellungen eines Mannes würde auch auf das Imperium zutreffen - nur das dieser Mann bei WH40K mindestens knappe 10.000 Jahre alt ist (naja, je nach Quelle auch wesentlich älter) und nur noch sehr selten selber was vonsich gibt.
     
  8. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Wer sind die Guten?

    Naja,
    wieviel der Imperator mit der Gegenwärtig existierenden Struktur des Imperiums noch d'accord geht, sei mal dahingestellt. Er ist nicht 10.000 Jahre alt sondern das ist die Zeit, die er jetzt schon tödlich verwundet in seinem goldenen Thron liegt/sitzt.
    Ich meinte auch nicht, dass die Konzepte primär vom WKI beinflusst sind, sondern vor allem die Bodenkriegsdoktrinen und vieles an der Imperial Guard.

    Das Imperium an sich ist IMHO aus Versatzstücken (fast) aller Großmächte der letzten 2000 Jahre zusammengesetzt. Fast überall wurde was geklaut: Deutsche Uniformen, russische Kommissare und parallelstrukturen zum Militär, mittelalterliche Mönchsritterorden, Amazonen aus Griechenland, die Kirche von der Katholischen und Orthodoxen Kirche etc. etc.
     
  9. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Wer sind die Guten?

    Stimmt schon, die Einheiten scheinen viele verschiedene Vorbilder zu haben. Aber ich meinte den ganzen Überbau, daß wirkt eben eher kultisch, religös.
     
  10. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Wer sind die Guten?

    Der Stalinkult war ziemlich kultisch und religiös aufgebaut.
    Man braucht nur zu dieser Zeit, die entsandenen Publikationen zu betrachten.
    "Stalin der Landesvater, der Übervater, der lebende Gott."
    Es gab vor paar Jahren im Frankfurt/am Main (es gibt auch ein anderes Frankfurt:rolleyes: ) die Ausstellung über Soz-Art, war sehr interessant.
    Die russiche Geheimpolizei war zu dieser Zeit eine der Schlimmsten einer ganzen Epoche.
     
  11. Dead man walkin'

    Dead man walkin' Zerberus

    AW: Wer sind die Guten?

    stimmt, es existiert nur ewiger Krieg, und das hohngelächter der nach Blut dürstenden Götter.

    @faschistoid: nicht nur die Völker gegeneinander sondern auch untereinander gehen sehr faschistoid miteinander um, bspw.: Space Mariens, die Orden misstrauen sich untereinander und die Imperial Fists gehen noch weiter und akzeptieren nur Fists als Marines.

    Und ich bin ebenfalls der Meinung, dass es kein Zufall ist wie bspw. Kommissare etc. aussehen.


    Im übrigen, um wieder zurück zum Thema zu kommen, kann man zwar Tendenzen zwischen gut und böse erkennen aber die Grenzen sind so verschwommen, das mMn. alle Völker stärker zum böse als zum guten tendieren, könnte am Setting liegen welches nun düster, dreckig und ...böse ist?!;)
     
  12. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Wer sind die Guten?


    Is zwar a bisserl OT, aber wo hast du DAS denn her?
     
  13. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Wer sind die Guten?

    Er verwechselt glaube ich gerade Die Imperial Fists und die Iron Hands, die sich selbst als die besten der marines sehen...
     
  14. Dead man walkin'

    Dead man walkin' Zerberus

    AW: Wer sind die Guten?

    ich meine es im Roman "Space Marines" oder im Codex gelesen zu haben..., kann auch sein dass ich es mit den Dark Angels verwechselt habe, aber sicher bin ich mir schon, dass es mind. einen Orden gibt der so faschistoid veranlagt ist...

    sind diese nicht ein Unterorden der Fists?!
     
  15. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Wer sind die Guten?

    Nein, die Iron Hands sind genau wie die Imperial Fists ein Orden der ersten gründung. Bloß weil eine hand im namen vorkommt heißt es nciht, das die fists damit zu tun haben :)
     
  16. Earin Shaad

    Earin Shaad Woge des Wahnsinns

    AW: Wer sind die Guten?

    Erstmal finde ich die Diskussion hier äußert lustig, einer der spaßigsten Threads seit langem, ohne zeitweise wirklich reife Diskussionen auszulassen. Kompliment, hab mich halb totgelacht! :D
    Ansonsten kann ich mich den zahlreichen Vorrednern nur anschließen: schon bei Fantasy verschwimmt gut und böse zusehends, bei 40K kann man es schon (fast) überhaupt nicht mehr einordnen.
    Wobei IMHO die Dark Eldar eigentlich die Bösesten der Bösen sind. Auch wenn sie nur ihre Seelen retten wollen.
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[INS/MV] Wer hat gute Szenarien für mich? Andere RPG-Systeme 27. Januar 2007
[Feng Shui] Wer weiß gute Seiten für neue Archetypen im Netz? Andere RPG-Systeme 14. Januar 2007
Wo sind die Guten? World of Darkness 9. März 2005
[Werwolf] Wer sind die Guten? WoD2: Werwolf: Paria 31. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden