Settingübergreifend Was soll ein WH40K-RPG leisten?

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von malcalypse, 27. Januar 2008.

Moderatoren: Supergerm
  1. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Vorne :p Ich hab's gerstern bekommen.

    Umsonst.
     
  2. Fossy

    Fossy FUBAR

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Klärt mal bitte einen 40k-Noob auf: Rouge Traders sind doch (nur) Xenos, oder?

    Wenn ihr so SM-Fans seid (ich liebe diese Abkürzung :D ), warum geht ihr dann nicht an eine Aufarbeitung der verschiedenen Codizes oder wie die Quellenbücher bei 40k heissen, um Space Marines spielbar zu machen?
     
  3. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Rouge Traders sind freihändler, die (zum teil) mit imperialer duldung handel treiben, auch mit Xenos.
     
  4. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Wie darf ich mir die denn vorstellen? Handeln die mit Make-up? Oder malen sie sich immer mit Make-Up an? ;)

    Du meinst wahrscheinlich Rogue Trader?
     
  5. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Meine tastatur hat eine rechtschreibschwäche. Hast du das memo nicht bekommen?
     
  6. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Achso ist das :D
     
  7. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Warte mal! Also Du wolltest Space Marines und holst Dir Dark Heresy? Warum machst Du sowas?

    Und daran ist jetzt was schlimm? Wie wäre es, wenn man stattdessen eine Woche vor Erscheinen verkündet hätte, daß BI mit seiner Arbeit im RPG-Bereich aufhört? Was hätte das denn Tolles bewirkt?

    Sorry, aber ich hänge mich weniger an Tippfehlern auf als an schwammigen Formulierungen wie zum Beispiel "in der Luft hängende Charakterklassen" oder "das RPG, daß die wenigsten wollten".

    Die Powerarmour ebenso wie der Bolter bei Dark Heresy entsprechen nicht dem Adeptus Astartes-Standard.

    Wieso hast Du Dir dann DH geholt? Geld über gehabt? Es wurde nie ein Hehl daraus gemacht, was das System ist und worum es geht. Da hieß es nie, daß man die superkrassen Macker spielt, die fast so hart wie SM sind und dann auch noch das typische Warhammer-System.... Bist Du echt so blauäugig gewesen?

    Eher auf die Nase gefallen und nun auf der Suche nach einem Sündenbock. :nana:
    So wie sich das von Deiner Seite bisher liest, ist in etwa so:
    "Ich bin wütend, weil ich mir Dark Heresy gekauft habe. wo man Acolyten der Inquisition spielt und ich aber Space Marines spielen will, wobei BI nun seine Arbeit einstellt und ich keine Space Marines kriege von BI."

    (Was SM angeht, wer auch immer die braucht: In Purge The Unclean wird ein SM-NSC drin sein, der zumindest dann als Basis taugt, um SM-SCs zu basteln.)
     
  8. Turning Wheel

    Turning Wheel Halbgott

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Na da bin ich aber schon mal gespannt was daraus wird.
    Wirst Du das Forum darüber auf dem Laufenden halten?
     
  9. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    @Wheel
    Ok, ich bin gespannt: Wie sähe bei dir eine Space Marine-Kampagne aus? Was macht man, nachdem man sich durch die Chaoskultisten durchgefräst und alles was dann noch steht per Melter weggebrutzelt hat? Das ganze nochmal, nur mit Orks? Und dann mit Necrons?
     
  10. Turning Wheel

    Turning Wheel Halbgott

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Diese Frage hatte doch schon mal jemand in 'nem anderen Thread dieses Forums... deshalb hier einfach nur das alte Zitat.

    Reicht das für's erste?
     
  11. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Nun, mal abgesehen, davon das einige Vorschläge meinem Verständniss nach eher zur Imperialen Armee passen, vor allem Grenzpatroullien und Widerstandsnester ausheben, ist es eingeschränkt, da sich die überwiegende Mehrheit der Vorschläge auf rein militärische Operationen bezieht.
     
  12. Turning Wheel

    Turning Wheel Halbgott

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Damit habe ich kein Problem. Wer keine Lust auf kompromisslose Military-Action hat kann jederzeit diese DarkHeresy-Aufs-Maul-Bekommer-Clowns spielen - am besten die empfohlenen Einführungscharaktere.

    Warhammer scheint ja neuerdings ein Setting zu sein, wo militärische Operationen irgendwie total out sind.
    Scherz beiseite, es gibt keine längeren Operationen, die rein militärisch sind. Um das zu wissen, muss man aber vielleicht mal einem Kriegsveteran zugehört haben.

    Aber immerhin einen guten Nutzen hat DH für mich: Damit kann ich als SL sehr gut die ganzen Opfer für meine SpaceMarine-Spieler zusammenbasteln.

    Persönliche Unfähigkeit ist Verrat am Imperator.
     
  13. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Weil unsere unwichtigen kleinen Kriegsspielzeuge auch entfernt irgendeine Ähnlichkeit mit dem Schrecken von realen Kriegen haben, oder?
     
  14. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Und weiter?
     
  15. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Kompromisslose Military-Action geht auch mit DH, dazu gibt es ja die Guardsman-Klasse.
    Und auf die Aufs-Maul-Bekommer-Clowns spielt man auch beim WFRP.
     
  16. Turning Wheel

    Turning Wheel Halbgott

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Genau, kompromisslos militärisch aufs Maul bekommen - mit der Guardsman-Klasse! :D

    Ich frag mich nur, wo in dem Regelwerk die klassischen Gegner der Imperial Guard sind? Eldar? Orks? oder gerne auch Tau? Ich kann sie in diesem Buch einfach nirgends finden und ich weiß auch nicht inwiefern man da angesichts der nicht mehr allzugroßen Flut von Publikationen noch hoffen darf. Gegen was soll denn diese kompromisslose militärische Kampagne gehen? Gegen Windmühlen? Nein, auch die fand ich leider nicht.

    Der Sinn dieser Aussage erschließt sich mir nicht. Weil Dinge dieses Rollenspiels Ähnlichkeit haben mit dem Schrecken realer Kriege soll man damit nicht Krieg spielen? Ich verrate Dir mal ein Geheimnis (aber bitte nicht weiter erzählen): Dark Heresy ist ein Kriegsspiel.
    Das Spiel hat nur den kleinen Nachteil, dass es für die Spieler vor allem Chraktere bereit stellt, die nicht wirklich Krieg führen können. Und genau das ist der Punkt wo ich mich nach dem Sinn frage.

    Ich glaube ich lass euch jetzt aber mal so richtig Spaß mit dem Spiel haben. Mein ewiges Genörgel bringt ja doch nichts.
    Meine SpaceMarine-Spieler sind jedenfalls recht zufrieden damit, richtig fette Kämpfer zu spielen. Wer das Konzept des 40K-Universums in anderen Dingen sieht, der kann sich ja dann gerne um diese anderen Dinge kümmern.
     
  17. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Oder besser ausgedrückt "mit normalen Menschen". Du würdest in dem Universum immer auf die Fresse kriegen, wenn Du ein normaler Mensch bist, ganz egal ob NSC oder SC.

    Wie wäre es mit Chaostruppen und wie Du sicher weißt, bestehen die nicht bloß aus Super Chaos Marines.
    Und das Inquisitor's Handbook scheint wohl noch einiges herzugeben.
    Ach ja, und dann kann man noch mit dem Xeno-Generator Ork-Stats basteln.

    Aber ich gebe zu, daß Kriegskampagnen mit dem Tabletop wesentlich besser gehen.

    Jepp, gibt noch genügend andere Leute, die gerne Menschen spielen, die auch im Tabletop der Imperialen Garde den Vorzug vor den Space Marines geben und solche Leute sind im Moment diejenigen, die ziemlich zufrieden sind mit dem, was sie da von BI bekommen haben.
     
  18. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Das Inquisitor´s Handbook scheint sowieso recht interessant zu sein.
     
  19. malcalypse

    malcalypse Guest

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Oi! ALso ich brauche keine genetisch-aufgespritzten Gummipuppen im Kruppstahl-Catsuit...
     
  20. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Was soll ein WH40K-RPG leisten?

    Die gibts doch im Inquisitorbuch, nur das die nicht genetisch verbessert sind. ;)
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was sollte ein Conabenteuer leisten? Rund um Rollenspiele 23. Oktober 2010
[Suche] Tool für Zeitstrahl -leiste!? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 8. Dezember 2009
Was sollte ein Pocket RPG leisten? Rund um Rollenspiele 26. November 2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden