System The new community.

Dieses Thema im Forum "B! News" wurde erstellt von Skar, 25. Juni 2014.

Moderatoren: Hoffi
  1. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen


    Ich sollte das vielleicht etwas ausführen, weil das, was mich hier mitärgert ein syptom für das Ganze ist.

    Als ich mich vor Jahren hier anmeldetet, da hieß es überall "wenn du fragen hast zu Spiel X, Spiel Y oder Spiel Z, halte dich an Zornhau." Und das war auch so. Zorni war für einiges der größte lebende Experte in diesem Forum. Ich erinnere mich auch gerne an die Savage Worlds-Explosion, als Zorni hier fast im Alleingang SW einen Platz erkämpft hat. Ohne Zornhau hätte ich mir SW vermutlich nie angeguckt. Das ich es nicht mehr spiele, das ist eine andere Baustelle. Aber in den letzten paar Jahren hat das sehr, sehr stark abgenommen. Da kommen keine neuen Impulse mehr, sondern Zornhau ist nach und nach - wenn man nicht zu seinem Kreise oder zu den aktiven Savages gehört - zu einem der lautstärksten Forentrolle gehört, die wir mittlerweile haben. Und das ÄRGERT mich, weil ich weiß wie das vorher war. Und er ist nicht der einzige, da könnte ich alleine in diesem Thread noch einige nennen. Aber ich tue es nicht, ich habe Hoffi versprochen hier im Forum frieden zu halten. So viele User, die früher richtig produktiv / konstruktiv gepostet haben, die früher GEILEN SCHEIß gepostet haben, und jetzt nur noch "trollen".

    Aber wenn ihr wissen wollt wann das Forum zu sterben begann: Erinnert sich jemand an die Todesschwadron? Die aus Berlin? Ja?Die haben im Prinzip einen sehr großen Teil der Community verjagt. Klar, hauptsächlich der Teil, der viel im Off-Topic unterwegs war, der Teil der im Rollenspielbereich eher stiller Mitleser war. Die Forenspiele und Foren-RPGs betrieben hat. Aber diese Leute hatte hier auch unter den damals aktiven Freunde, die sich dann auch unwohl fühlten, die dann auch gingen, und leute mitnahmen, bis wir beim heutigen kläglichen Rest ankamen. Ja, die "hands off"-Moderation hat B! und später auch A! einen gewissen sonderstatus gegeben, hat aber auch zur Situation geführt die wir heute haben. Wir haben das Forum den Trollen überlassen, und dafür verbrannte Erde erhalten.

    So, und jetzt suche ich mir was zum Frühstück.
     
    Durro-Dhun, Halloween Jack und ADS gefällt das.
  2. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Die WAREN damals die aktive Community. Ich habe das daher genau anders herum erlebt. Ein Forum lebt von unterschiedlichen Meinungen. Wenn ich einfach nur meinen eigenen Mist bestätigt haben will, dann frag ich meine guten Freunde, die denken so ähnlich wie ich. Wenn ich andere Meinungen haben will, welche die mir auch u.U. mal nicht in den Kram passen, dann gehe ich in ein Forum. Das ist der Grund, warum ich die oft von mir als grausig empfundenen Ansichten von Zornhau trotzdem schätze - es sind nicht meine eigenen Ansichten und sie bringen mich dazu meine eigenen Überlegungen jedenfalls mal auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Darum habe ich, damals, bei der letzten Krise, auch einem Settembrini zugehört.

    Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man auch mal Gegenwind abkann. Wie gesagt - wenn ich meine Meinung bejubelt sehen will, dann frage ich meine guten Freunde.

    Es ist bezeichnend, dass ich ein einziges Mal(!) in meiner Karriere bei den Blutschwertern und dem Frankensteinkind AA von einem Mod gewarnt worden bin, und zwar als ich einen Game of Thrones Spoiler (zu einem Buch das verdammte 10 Jahre auf dem Markt ist) gebracht habe und irgendeine einzigartige Schneeflocke die sich nicht spoilern lassen aber trotzdem überall mitlesen bin, hat sich darüber bitterlich beklagt. DAS ist die Tragödie der Blutschwerter geworden, nicht der mitunter ans ruppige grenzende Diskussionsstil, sondern der verzweifelte Versuch niemanden mehr zu verschrecken.

    Mein Vorschlag für die neue Community wäre daher: Offtopic Forum rauswerfen (braucht echt kein Mensch), den altbackenen Kram in "andere Spiele" einmal ordentlich aufräumen, die RSS Feeds rausschmeißen die mir das Forum mit Verlagsinternerwerbung zumüllen die üblicherweise einen Informationsgehalt unter Null hat (bei Ulisses) und teilweise mitten in andere Threads hineingeschrieben wird und ansonsten die Leute auch mal machen lassen. Und wenn sich Zornhau halt mal "doof" verhält - na und? Tut man ja selbst auch oft genug. Man muss ihm ja nicht recht geben.
     
    Swafnir, Skar, Elsurion und 6 anderen gefällt das.
  3. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Hmmm. "Wenn A! mein Baby wäre" ist ein ganz anderes Thema, fürchte ich. Da möchte ich mich an dieser Stelle nicht zu äußern, von mir kommend wirkt das vielleicht nicht optimal.
     
  4. yennico

    yennico John B!ender

    Ich habe dazu mal diesen Thread gestartet.

    Teddy: äußern kannst du dich gerne. Jeder hat eine Recht auf seine Meinung und nach Corssen: "Jeder hat Recht in seinem eigenen Angst- und Denksystem."
     
  5. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    So möchte ich meinen Kommentar nicht verstanden wissen.

    Ein Forum lebt von der Aktivität seiner Nutzer. Und da solltest du dich fragen, warum du deine Beiträge (lieber) an anderer Stelle nun zum Besten gibst und nicht auch (noch) hier.

    Ich finde es ein wenig verwirrend, wenn man auf der einen Seite die Entwicklung des Forums kritisiert, auf der anderen Seite aber zu einer möglichen Rückentwicklung nichts beiträgt, obwohl es ja durchaus möglich wäre (und zumindest teilweise mit wenig Arbeit verbunden ist).

    Natürlich ist das auch wieder nicht so einfach, wie es sich anhört - wenn meine Diskussionspartner auf anderen Plattformen einfach zahlreicher und "sympathischer", ja dann werde ich dort natürlich mehr Zeit verbringen. Stelle ich bei Google+ Streams von interaktiven Runden ein und bekomme dort ein konstruktives Feedback, kann Rollenspieler für ein System begeistern, dann ist nur verständlich, daß ich diesem Medium mehr Zeit widme.

    Es spricht aber nichts dagegen die maximal zwei Minuten zu investieren und in diesem Forum ebenfalls einen Beitrag zu erstellen, in der Hoffnung die gleiche Diskussion, wenn auch im kleineren Rahmen anzustoßen.

    Aber es ist, wie ich schon schrieb und auch Teddy es andeutete nicht so, daß der Namenswechsel, der gerade von dir als Wurzel allen Übels angeprangert wird, für das (gefühlte) Sterben dieses Forums verantwortlich ist. Dafür haben zu viele kompetente Nutzer das Forum schon vorher nicht mehr aufgesucht.

    Ich weiß, daß du ein Freund offener Worte bist und daher bin ich das jetzt auch. Gerade bei dir habe ich das Gefühl, daß deine Verbitterung zu einem nicht unerheblichen Teil auch durch die damalige Ablehnung des Trios Tsu, Taysal und Zornhau als Verantwortlich für den Savage-Worlds-Bereich war. Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, daß du dich dadurch persönlich gekränkt fühlst und daher keine Möglichkeit ausläßt, deine negative Haltung gegenüber dem Aktion Abenteuer kundzutun.


    Ich halte es nach wie vor für den größten Mythos, daß ein rauer Umgangston, den diese und andere Leute pflegten, für ein langsames Dahinsiechen des Forums verantwortlich gemacht wird.

    Ich war über Jahre hinweg eines der aktivsten Mitglieder der damals (zwei)größten deutschsprachigen Shadowrun-Community und mein Umgangston war zu der Zeit nicht wesentlich besser, als wenn ich hier zur Hochform auflaufe. Daß ich nach einiger Zeit auch noch Mitglied des Teams in verantwortlicher Position wurde, hatte eine Signalwirkung. Wie ich auf mehreren Treffen erfahren habe, wurden auch einige Mitglieder gewarnt sich in dem Forum anzumelden, u.a. auf Grund meiner Person. Das erklärt, warum ich meine Ausgangsthese vertrete.

    Dennoch war das Forum mehr als aktiv. Wenn man da ein, zwei Stunden nicht am Rechner war, konnte man erst einmal einige Zeit verbringen sich die Kommentare durchzulesen, die bis dahin von den Nutzern kamen - und das zu Rollenspielthemen und (fast ausschließlich) nur einem Rollenspielsystem!

    Aus meiner Sicht ist die Anzahl von Forenmitgliedern, die dem Inhalt viel mehr Bedeutung beimessen als dem Ton um einiges größer als man gemeinhin annimmt.
     
    RockyRaccoon und BoyScout gefällt das.
  6. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Da ich Hoffi was versprochen hatte: nur wenn er sein Okay gibt.
     
  7. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Könnten sich die Altuser, die sich über das Trolling beschweren, vielleicht mit gutem Beispiel voran gehen und sich konstruktiver an den Diskussionen beteiligen?

    Hier gibt es durchaus noch einige User, die sich oft bemühen, ihre Position und Meinung reflektiert und sachlich zu formulieren, die neue Ideen bringen, sich kreativ beteiligen und diplomatisch diskutieren. Denen muss man nicht mit Anlauf gegens Schienbein springen, weil man den guten alten Zeiten nachjammern will. Oder, wenns wirklich so schlimm is, kann man sich ja vielleicht auch einfach ne produktivere Beschäftigungen suchen, dürfte auch nicht schwer sein.

    Anstatt auch ewig und drei Tage darüber zu philosophieren, was man theoretisch ändern müsste, damit es "wieder so wie früher" oder besser wird, könnte man auch einfach mal praktisch an die Sache rangehen. Dazu müsste sich vielleicht auch mal die Forenleitung äußern. Oder man einigt sich darauf, dass es sich selbst reguliert oder dass es gut so ist und belässt es dabei. Eins ist aber sicher: wenn man mit der "hier sind ja eh nur noch dumme Trolle unterwegs"-Einstellung im Forum rumläuft, stehen die Chancen gut dafür, dass man selbst zu einem wird. Entweder aus Frustration, oder weil man sich einbildet, sowieso mit Niemandem mehr vernünftig sprechen zu können. Ich hab das Gefühl, dass das mit einigen hier schon seit ner Weile so läuft, das dürfte aber prinzipiell mal für alle Beteiligten kein erstrebenswerter Zustand sein. Wenn man dann zufällig auch noch ne regulierende oder leitende Funktion innehält und dem Forum größtenteils mit Ablehnung oder Desinterresse gegenübersteht, sollte man möglicherweise auch darüber nachdenken, die Organisation anderen zu überlassen, die Lust haben sich zu engagieren. Nur ein Gedanke.
     
  8. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Na, Hauptsache, du bist nicht schuld :rolleyes:
    Das Problem liegt darin:
    Würde ich als Ottonormaluser hier ins Forum kommen und ständig diese Klüngelschaft vor die Nase gehalten bekommen "XY ist total geil" - "Z ist 1000 mal cooler als Y" - "früher war alles besser" und ständige Relativierungen, dann hätte ich auch keinen Bock mehr und würde wieder abhauen. Finde ich zum Kotzen. Dann sollen die sich doch gegenseitig einen r***holen, lese ich eben woanders. Klar, damit haben auch anTere Foren ein Problem, was aber direkt zum nächsten Problem führt und sich direkt an die Einsteiger richtet:
    Diesen Anspruch an das Internet, dass man von den Trollen bitte in Ruhe gelasse werden möchte (man selbst ist natürlich kein Troll), der ist ziemlich naiv. Das ist nichts AA! typisches, sondern man BRAUCHT halt ein dickeres Fell im Netz, um da mitreden zu wollen. Ist vielleicht nicht schön, man kann auch sicher dran arbeiten, es zu verbessern, aber erstmal muss man damit rechnen.

    Und deswegen interessieren mich in erster Linie Posts, die mich inhaltlich im Hobby weiterbringen, auch (oder gerade?) wenn das mal nicht so nett aufgemacht ist (zumindest ist es dann klarer zu lesen).

    und das was in Post 102 geschrieben wurde.
     
    Elsurion gefällt das.
  9. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    Ich gucke auch nur noch sporadisch ins Forum und die ganzen "nicht rollenspielerischen Threads" interessieren mich nicht und ist für mich in vielen Dingen auch nur reines gespamme aber ich würde es jetzt nicht verbieten wollen aber man sollte sich schon überlegen welchen Mehrwert sowas gibt, wie "Was habe ich gestern gegessen?"
    Ich finde Neulinge werden alleine dadurch verschreckt das auf der Liste der aktiven Themen eben nur so ein Schrott zu finden ist.

    Es ist schade, dass sich viele User, die das Forum bereichert haben, zurück gezogen haben aber ich meine man hat auch mehr Verpflichtungen als den ganzen Tag ein Forum am laufen zu halten.
    Ich bin eher der stille User und lese mehr, als das ich argumentiere und bin daher von der Postzahl auch geringer als viele, die ihr täglich gefühlte 200 Posts reinschreiben aber was bringen einem diese Posts, wenn man es uninteressant findet.

    Ich habe mich eine Zeitlang nur noch mit dem "Biete" Thread beschäftigt, weil mir alles andere zu doof war.

    Getrollt wird überall, ob im AA! oder T! oder sonst wo. Hier ist der Ton schärfer und fliegen öfters mal Steine und ein "Wie kannst du nur...das ist schlechtes Rollenspiel". Während man im T! mit Steinen beworfen wird, wenn man den Ton mal schärfer stellt und ich teilweise das Gefühl habe dort in einer Hippie Community zu sein.

    Ich habe das AA! Forum stets den anderen bevorzugt aber zu den Rollenspielen, die man vermehrt findet, gibt es in anderen Foren mehr Stuff, Feedback und ähnliches. Star Wars Edge of the Empire findet man hier vergebens und dafür geht man ins T! für Fate und C+ würde ich eher nach G+ gehen usw.
    Früher war das B! für die WOD bekannt, das DND Gate eben für DND und habe das Gefühl, das sich das wieder alles entzerrt. AA! ist für Savage World und Deadlands (auch wegen Zornhau der das super vertritt) aber wenn Zornhau nach G+ immer mehr geht wird es hier eben bald kaum noch RP-Threads geben wo man nicht woanders besser beraten wird.

    Ich weiß nicht aber mich macht ein AA! Forum wo es NUR um Themen außerhalb des RPG Bereichs geht halt nicht an und ich würde es persönlich schade finden, wenn ich das Blutschwert abgeben müsste, weil ich hier nix mehr für mich finde.

    Andererseits macht es auch wenig Sinn, alles was in anderen Foren an Mehrwert existiert hierher zu kopieren. Es braucht eben paar Standbeine, die das Forum aufrecht halten, also seid lieb zu Zornhau *ggg*
     
  10. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    Zu Ahnenblut: Wenn das ganze auf einer anderen Website stattfindet, warum braucht man hier dann noch den Forumsabschnitt?
    das würde mich mal gerne interessieren
     
  11. Teylen

    Teylen Kainit

    Ahnenblut wird hier im Forum gespielt.
    Es gibt eine Webseite, aber die ist alt und wird kaum genutzt.
     
    Altansar gefällt das.
  12. Altansar

    Altansar Die Dämonische Kuh des Grauens

    okay danke für die Info Teylen
     
  13. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ein Beispiel dafür, was hier im AA-Forum sowas von grundlegend SCHEISSE ist, daß man sich nicht wundern muß, warum engagierte Leute keine Lust mehr auf diesen DRECK haben:

    Merkt Ihr nicht einmal mehr selbst, was Ihr da veranstaltet?

    Das oben Zitierte. GENAU DAS. Das ist TROLLING!

    Kein Stück zum Thema beitragen, sondern Leute persönlich anfeinden, verleumden, beleidigen (Infernal Teddys Beitrag habe ich gemeldet, weil dieser wirklich jenseits jeglicher Erträglichkeit ist.)

    Es ist tatsächlich eine inzwischen recht typische AA-Kommunikationsweise geworden, ANDERE Leute als Trolle zu deklamieren, ohne sehen zu wollen, was man da gerade eigentlich SELBST veranstaltet. Und wenn ich dann diese VERDAMMT ARROGANTE Selbstgerechtigkeit dieser obigen Beitragenden erleben muß, dann könnte ich wirklich ständig KOTZEN, so mies ist das, was hier im AA-Forum zum "Normalfall" geworden ist.

    Ich bin jemand, der für seine bevorzugten Spiele SEHR engagiert ist. - Dieses Engagement kostet viel Zeit und Energie. Dafür bekommt man über positives Feedback, über Spielberichte, Schilderungen (wie gerade im BoL-Unterforum, was man alles noch mit BoL so spielen kann) wieder Energie und "positive Vibrationen" zurück. - Das macht Spaß. Das macht Freude. Das ist wirklich schön.

    Aber wenn man dann mit solchen Beiträgen wie den obigen konfrontiert wird, dann bleibt einem doch gleich die Lust weg, noch irgendeinen Handschlag für eine Community zu tätigen, wo solche Leute zu den Wortführern und das Klima bestimmenden Einflußnehmern gehören.

    Solange Spaß und Freude den mit diesen STÄNDIGEN PRIMITIVEN ATTACKEN irgendwelcher Dauerprovokateure verbundenen BRECHREIZ überwiegen, kann ich das noch ertragen. Das ist aber leider seit einiger Zeit nicht mehr der Fall.

    Daher:
    Woanders macht es einfach Freude seine Beiträge mit anderen Leuten zu teilen, die das Engagement und die Ideen, die ich einbringe, zu schätzen wissen.

    In diesem "woanders" kann ich die provokanten Beleidiger einfach "muten" und sehe ihren Scheißdreck nicht nur nicht mehr, sondern sie finden in meiner Welt nicht statt! Die sind aus meinen Kreisen, unsichtbar, wie Luft. Und ich vermisse das Brechreizgefühl auch überhaupt nicht!

    @Niedertracht:
    Die "Drei-Mann-Moderations-Idee" war ein Versuch mehr Leben in die (Savage-)Bude hier im Forum zu bringen.
    Schön, daß Du diesen Versuch nicht nur mit Geringschätzung abtust, sondern mir auch noch gleich persönliche EITELKEIT als Motivation unterstellst. Diese Unterstellung ist der letzte DRECK! Dafür keinen Dank, sondern den Wunsch diesen Unfug "ungelesen" machen zu können.

    So, genau so wird hier im AA-Forum das Engagement von motivierten Rollenspielfreunden nämlich mit Füßen getreten, geringgeschätzt, niedere Motivationen unterstellt und alles abgewertet und schlechtgeredet.

    Und da wundert sich noch jemand, warum die Engagierten ihre Beiträge NICHT hier einstellen, ja nicht einmal als "Zweitverwertung" bereit sind die Früchte ihrer Schaffensfreude hier vor die sich suhlenden Säue zum Zertrampeln zu werfen?

    Wertschätzung.

    Das ist ein FREMDWORT hier im AA-Forum.

    Und so bekommt man eben auch noch den kleinsten Funken Motivation etwas hier im Forum in Bewegung zu bringen, unter dem Schwall BITTERER GALLE der freudlosen MISSGUNST der wortreichen Allesverächter erstickt.

    Dieser Thread hat mir mal wieder sehr deutlich aufgezeigt, warum ich hier besser nur noch sehr selten reinschauen sollte. Auch ich kann nur eine gewisse Menge an galliger Herabsetzung ertragen.

    Wer mich als "größten Troll" wahrnimmt, der sollte mal schauen, wieviele Beiträge ich in wievielen und welchen Threads hier im Forum im letzten Jahr geschrieben habe. Mich interessieren diese ständig dieselben EX-Rollenspieler auf den Plan rufenden klassischen "Reizthemen"-Threads in Rund um Rollenspiele überhaupt nicht, so daß ich mich da eh raushalte. Ich bin nur noch in den Unterforen aktiv, wo überhaupt noch irgendwas von AKTIVEN Rollenspielern der Spiele, die mich begeistern, passiert. - Und wer das dann als "Trollen" verächtlich zu machen versucht, der ist doch nicht am Hobby, an aktiver, positiver Foren-Teilnahme interessiert, sondern nur noch am STÖREN.

    Und auf diese Hooligan-Verhaltensweisen habe ich einfach keine Lust.

    Die Zeit, die mich das "Wegstecken" solcher Beiträge kostet, hätte ich lieber damit zugebracht neue Inhalte und Materialien für AKTIVE Rollenspieler zu schaffen oder selbst was zu spielen, statt mich mit "Ehemaligen" und ihrem HASS auf die Hobbyaktiven zu befassen.

    Ich habe auch keine Ahnung, wie man im AA-Forum diesen unangenehmen Stallgeruch der Kommunikations(störungen) rausbekommt.

    Aber unangenehm ist es hier. Und es wird immer unangenehmer, weil einfach die GUTEN LEUTE immer weniger werden, die früher die ätzende Galle der Hooligans verdünnt hatten. Daher spürt man den Schmerz heute stärker.

    Gut zu wissen, wo man ohne Hooligans einfach nur das Spiel genießen kann.

    Da gehe ich auch nach den nächsten paar Mausklicks wieder hin.
     
    Swafnir gefällt das.
  14. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Die Teile sprechen ja schon einigermaßen für sich selbst...

    Ja, das ist Trolling, aber herrje - was ein Hypokrit ist weißt du aber?
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  15. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Ach ja, ich vergaß die Unfehlbarkeit. Reiß dich mal zusammen. Ich weiß dich und deine Beiträge im Forum zu schätzen. War noch nie anders. Sonst würden wir nicht diese Unterhaltung hier führen. Ich bin auch definitiv kein Ex-Rollenspieler. Aber dein Verhalten und dein Tonfall haben sich in den letzten drei oder vier Jahren deutlich zum Negativen gewandelt. Und scheinbar bin ich nicht der einzige der so denkt. Frag dich doch mal woran das liegt, und dann lass das Thema einfach bleiben. Wenn du dich danach immer noch ärgerst, schreibe mir eine PM, wir diskutieren das aus. Wie das erwachsene Männer tun sollten.

    Und dann lass uns hier mit dem eigentlichen Thema weitermachen.
     
    Ioelet und RockyRaccoon gefällt das.
  16. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ich möchte mal sehen, wie DU Dich fühlst, wenn DU ständig von solchen Leuten Deines Schlages auf den virtuellen Marktplatz gezerrt und verbal AUSGEPEISCHT und GEDEMÜTIGT wirst!

    DU hast hier im Thread von Anfang an mit Häme und Attacken mich persönlich wieder und wieder attackiert.

    Versuche doch mal was NEUES: Spar es Dir einfach. - Laß es bleiben.

    Einsichtsfähigkeit in Deine eigene GRAUSAMKEIT, mit der Du gerade mich WIEDER UND WIEDER behandelst, scheint Dir abzugehen.

    Ich habe aber einfach keine Lust mehr mich von Dir und den anderen Peiniger STÄNDIG PIESAKEN zu lassen!

    Es reicht einfach!

    Es reicht mir schon lange mir Euch!
     
  17. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Und nun auch noch der bekannte GIFT- und GEIFER-schleudernde Teddy!

    Der hat mir auch noch gefehlt.

    Mich hier als "nicht erwachsenen Mann" zu beleidigen war Dir wohl ein wichtiges Anliegen, was?

    Wie erwachsen von Dir.

    Unterste Schublade. Aber die kennst Du ja verdammt gut, nicht wahr?
     
  18. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    *Kopfschüttel* Man konnte mal vernünftig mit dir reden. Da das nicht mehr der Fall zu sein scheint, rede ich einfach gar nicht mehr mit dir. Schade. Sehr, sehr Schade.
     
    Zornhau gefällt das.
  19. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Hmm. War mal ein interessantes Forum.
    In letzter Zeit war dann nur noch der Off-Topic Kram anregend, für mich jedenfalls.
    Doof wenn ich mich in einen zornigen alten Mann verwandelt habe in den paar Jahren seit ich das erste mal hier gepostet hab.
    Mea Culpa!
     
  20. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich möchte einmal das emotionale drumherum außen vor lassen.
    Dafür jedoch den Punkt hervorheben der, wie ich finde, das Problem auf den Punkt bringt.
    Selbst über Meinungsverschiedenheiten, Charaktere und persönliche Animositäten hinaus.

    Genau das trifft es doch perfekt.

    Es erfolgt hier keine oder nur geringe Wertschätzung.
    Deshalb ziehen sich Artikelschreiber auf Blog-Gemeinschaften zurück.
    Deshalb stellen Blog-Magazine ihren Aufwand hier ein.
    Deshalb sind ehemals aktive Nutzer im A!-Forum eher still und auf anderen Plattformen aktiv.
    Deshalb kann es für Mods schwer bleiben sich weiter zu motivieren.

    Die Wahrscheinlichkeit das man hier für einen Dienst an der Gemeinschaft für eine Leistung eine Wertschätzung erfährt, gerade wenn es ein Rollenspielthema ist, ist gering.
     
    Swafnir, TheOzz und Taysal gefällt das.
Moderatoren: Hoffi

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden