• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Star Wars Star Wars Regeln

Vision

caitiff par excellence
AW: Star Wars Regeln

Der Logik der Welt ist vermutlich geschuldet das Raumschiffe eben nicht in der Atmosphäre kämpfen sollen.

benutzen xWing auch einen Ionen Triebwerke ? Haben die auch Replusoragregate die brauchbar sind....

Luke fliegt mit einem X-Wing nach Cloudcity und landet auf Dagobah. Genauso startet Luke mit seinem X-Wing von Hoth in Richtung Dagoba.


Der einzige Vernünftige Grund wieso man vielleicht Argumentieren könnte das X-Wing vs. Walker nicht so prickelnd wäre das Argument das die X-Wing zu schnell sind (sehr viele Überflüge bräuchten) und ihre Waffen nicht auf Bodenziele funktionieren... (also man die Torpedos zwar blind feuern könnte, aber die Trefferquote wohl mangels Leitstrahl mehr glück als Verstand it.)

So ein bisschen wie HawX wenn man seinen Jagd flieger nur mit Luft/Luft ausstattet und dann Panzer killen muss. Da kann man dann versuchen bei Machgeschwindigkeit mit der Luft/Luft rakete zu treffen oder mit dem MG panzer zu perforieren.

Wenn irgendwas besonders lächerlich an der ganzen Hoth Schlacht war, dann waren es die AT-AT Walker. Wenn es Raumschiffe gibt, wieso sollte man über Land angreifen wollen? Warum nicht ein besonders stark gepanzertes Landungsschiff und im Zentrum des Feindes landen, statt über eine Eiswelt mit Gletschern auf Stelzen zu laufen. Oder warum keine Hoverschiffe ähnlich denen die sie auf Tatooin nutzen? Die wären wendiger, weniger anfällig und sicher wohl auch schneller... aber vorallem wären sie kleiner.
 
AW: Star Wars Regeln

Luke fliegt mit einem X-Wing nach Cloudcity und landet auf Dagobah. Genauso startet Luke mit seinem X-Wing von Hoth in Richtung Dagoba.


Der einzige Vernünftige Grund wieso man vielleicht Argumentieren könnte das X-Wing vs. Walker nicht so prickelnd wäre das Argument das die X-Wing zu schnell sind (sehr viele Überflüge bräuchten) und ihre Waffen nicht auf Bodenziele funktionieren... (also man die Torpedos zwar blind feuern könnte, aber die Trefferquote wohl mangels Leitstrahl mehr glück als Verstand it.)

So ein bisschen wie HawX wenn man seinen Jagd flieger nur mit Luft/Luft ausstattet und dann Panzer killen muss. Da kann man dann versuchen bei Machgeschwindigkeit mit der Luft/Luft rakete zu treffen oder mit dem MG panzer zu perforieren.

Wenn irgendwas besonders lächerlich an der ganzen Hoth Schlacht war, dann waren es die AT-AT Walker. Wenn es Raumschiffe gibt, wieso sollte man über Land angreifen wollen? Warum nicht ein besonders stark gepanzertes Landungsschiff und im Zentrum des Feindes landen, statt über eine Eiswelt mit Gletschern auf Stelzen zu laufen. Oder warum keine Hoverschiffe ähnlich denen die sie auf Tatooin nutzen? Die wären wendiger, weniger anfällig und sicher wohl auch schneller... aber vorallem wären sie kleiner.
Wie gesagt die ganze Szene auf Hoth ist Dummheit-Destiliert von beiden Seiten und deswegen KEIN Argument gegen die absolut logisch und nachvollziehbar funktionierende Scalingregel des Starwars D6 in der zweiten Auflage.
 

yennico

John B!ender
AW: Star Wars Regeln

Star Wars in WEG-Version war die erste Runde in der ich Rollenspiel gemacht habe. Die anderen Versionen habe ich später auch 1-2x gespielt, aber die sagten mir überhaupt nicht zu.

Die WEG-Version ist nicht gerade balanced und die PCs schaffen oft was sie gut können.
Es ist halt ein Heroic System.
Ich erinnere mich an legendäre Sessions.
Wenn Star Wars dann WEG-Edition.
 
D

DonGnocci

Guest
AW: Star Wars Regeln

Saga Ed. funktioniert bei mir und meiner Gruppe, darum spielen wirs und bügeln halt die Unebenheiten aus.
 

Josh

Astronomie!
AW: Star Wars Regeln

Die WEG-Version ist nicht gerade balanced und die PCs schaffen oft was sie gut können.
Es ist halt ein Heroic System.
Ich erinnere mich an legendäre Sessions.
Wenn Star Wars dann WEG-Edition.

:D
Jepp für mich auch.
Aber es liegt auch daran das ich SW-RPG nur damit verbinde.
Und da erinnere ich mich auch an legendäre Sessions.
Hab zwar auch schon versuchsweise mit dem D20 Sys gespielt.
Zu eingeschränkt.
Mit dem richtigen Meister und der richtigen Gruppe hats mal mit dem Wushu Sys richtig Spaß gemacht...
Aber solche Abende sind selten.
 
D

Deleted member 5961

Guest
AW: Star Wars Regeln

Nun die Ionenkanone und evtl. auch andere Flakgeschütze hätten wohl eine nähere Landung auf Hoth zu einem Fiasko gemacht, dazu kommen noch die Schilde die wohl auch dazu ausgelegt waren, dass Schiffe Probleme beim landen hatten. Vader wollte eh einen Überraschungsangriff gegen die Rebellen starten und vlt. wären Probedroids mit eingebauter Sabotagesoftware bei den Millionen die sie wohl losgeschickt haben, einfach zu teuer, meine warum benutzt das Empire TIE-Fighter weil sie billig sind, sonst hätte das Empire auch X-Wings oder andere Flieger von Sienar herstellen lassen können aber da war das Imperium eben sparsam, lieber Dicke gepanzerte Sternenzerstörer als gut gepanzerte, mit Schilden ausgerüstete, und Hyperraumfähige Sternenjäger.

Weiter zu Hoth
Nachdem eben der Überraschungsangriff aufgrund eines Ehrgeizigen aber dann toten Sternzerstörer Captains gescheitert war musste man eben auf Bodenkampf gehen.
Und da hatten die Rebellen eben ihre Snowspeeder oder auch Eisgleiter genannt und das Empire eben AT-AT und AT-ST. Die Snowspeeder waren auf dieses Terrain angepasst und es kann sein, dass die Repulsorfahrzeuge des Imperiums daran nicht angepasst waren. Aber wie schon gesagt die Walker waren eh das härteste was das Empire hatte und sie haben sich an sich gut geschlagen. Einer wurde konventionell vernichtet (durch Harpunen und Schleppkabel und einen gut gezielten Schuss) der andere eben durch einen Mann mit einem Lichtschwert und einer Granate.
Die AT-AT hingegen sind zwar lahm aber abschreckend und sehr gut gepanzert.
Warum keine X-Wings, wenn diese besser sind. Erstens wollte die Rebellion sich nicht auf Hoth stellen sondern nur eine Ablenkung schaffen um ihre Transporter zu starten, ergo brauchten sie alle X-Wings die sie entbehren konnten um diese zu schützen, obwohl da die Ionenkanone wohl die Hauptarbeit geleistet hat. Die X-Wings sind mit Vierlingslasern ausgestattet die vlt auch nicht durch die Panzerung der AT-AT durchgekommen wäre und die Protonentorpedos sind (so weit ich mich erinnere ) nukleare Sprengkörper, die sie wohl nicht in der nähe ihrer eigenen Truppen zünden werden. Nebenbei sind die X-Wings halt Sternenjäger und sind sicher zu schnell um bei einem Bodenangriff eine Rolle zu spielen.
Das Imperium hat bis auf die Verluste der 2 AT-At in der Schlacht (die die davor in den GRaben gefallen sind und fast nirgendwo mehr erwähnt werden zähle ich nicht) keine nennenswerte Verluste erlitten. Paar Snowtrooper haben sie gegen den Falken eingebüßt und paar durch Dash Rendar in Shadows of the Empire.
Die Rebellen haben ihre Basis einige gute Piloten und Schützen und auch viele Transporter während der Schlacht verloren und galt als größte Niederlage der Rebellion.
Meine nach der Schlacht von Hoth waren plötzlich Leia, Han und Luke weg.
Also klar wäre mit Sabbotage und Infiltration die Schlacht wohlmöglich ein totales Fiasko der Rebellion geworden aber Vader wollte die Rebellen schnappen bevor sie sich wieder woanders zurück ziehen. Daher ist er mit seinen Stardestroyern nach Hoth gesprungen, wollte mit einem Orbitalen Bombardement die Reaktoren vernichten und alle Gefangensetzen. Allerdings haben es da einige Offiziere verpatzt und mussten dafür sterben und da blieb es nur aus eine Blokade im Weltraum zu errichten und mit den dicksten Wummen die Schildgeneratoren, für eine direkte Invasion, zu vernichten. Das hat er getan und war doch recht erfolgreich mit seiner Strategie.
 

Vision

caitiff par excellence
AW: Star Wars Regeln

Paar Snowtrooper haben sie gegen den Falken eingebüßt und paar durch Dash Rendar in Shadows of the Empire.

Und einen ganzen Haufen Trooper gingen dafür drauf sich gegen die Einheimischen Viecher (die Wampas) zu erwehren. Die mit denen Luke in Kontakt kam.

Empire Strikes back ist eigentlich fast ne viertel oder halbe Stunde länger.

Scroll nach unten zu IV Wampage!

Und Shadows of the Empire nimmt auch diesen Teil auf. Wenn sich einer von euch vielleicht erinnert sind dort auch die Wampas in der Basis.
 
D

Deleted member 5961

Guest
AW: Star Wars Regeln

Gibt es eigentlich Savage Worlds auch auf deutsch?

Und Sturmtruppen sterben doch immer, das ist bestimmt schon kalkuliert in der imperialen Stategie.^^

Also was fehlt euch denn noch an Star Wars Roleplaying?
 
D

Deleted member 5961

Guest
AW: Star Wars Regeln

Ne meinte schon Savage Worlds und welche würdet ihr von den nun genannten empfehlen?

Star Wars wurde ja leider nie (außer einige Bücher von Westend Games) nie übersetzt oder eben nur zum Teil.
Aber man findet ja genug Material zu dem Star Wars Hintergrund in Wookiepedia und Jedipedia von daher mache ich mir darüber nicht so die Sorgen.
 
AW: Star Wars Regeln

Ne meinte schon Savage Worlds und welche würdet ihr von den nun genannten empfehlen?
Ich würde de SW:GE empfehlen . Es ist die Neuste und die die ich habe. Sie ist so vollständig und auf dem neusten Stand. Ist auch sehr gut zu lesen und ein Abenteuer ist auch dabei.

Zur not kann man sich ja mal in Hamm, Soest oder Lippstadt zusammen setzen.

Star Wars wurde ja leider nie (außer einige Bücher von Westend Games) nie übersetzt oder eben nur zum Teil.
Aber man findet ja genug Material zu dem Star Wars Hintergrund in Wookiepedia und Jedipedia von daher mache ich mir darüber nicht so die Sorgen.
Bei starwars reicht glaube ich der Besitzt von Filmmaterial als Weltbeschreibung aus....bzw. welches RPG hat schon soviel Filmmaterial zur Verfügung.
 
D

Deleted member 5961

Guest
AW: Star Wars Regeln

Bei starwars reicht glaube ich der Besitzt von Filmmaterial als Weltbeschreibung aus....bzw. welches RPG hat schon soviel Filmmaterial zur Verfügung.

Star Trek ^^

Habe meinen Wohnort hier noch gar nicht korrigiert, wohne nämlich derzeit in Würzburg.
Aber ich werde mir wohl mal die SW:GE zulegen, habe ich mal paar neue Regeln zum reinlesen ^^

und erstmal herzlichen Dank Quick and Dirty


Gruß
Altansar

P.S. Wenn noch Ideen und Anregungen sind einfach schreiben ^^
 

Blade

Würfelfantasie
AW: Star Wars Regeln

Ich habe mal angefangen die Savage Worlds Conversion von John "Sheriff288" Brown zu übersetzen, weil ich die am besten fand, habe dann aber gemerkt, dass ich einige Sachen doch nicht so gut fand und habe sie geändert. Da es sich hier jetzt anbietet, habe ich mein Arbeitsmaterial (!!!) mal bei Bernds Savage Worlds (meine Homepage) hochgeladen.

ACHTUNG: Das ist mein Arbeitsmaterial und bei weitem nicht fertig. Es ist weder Korrekturgelesen, noch jemals am Spieltisch benutzt worden. Es fehlen weite Abschnitte des Originaldokuments.

Es basiert auf SW:GE. Ich habe keine Erlaubnis das Material zu übersetzen, aber ich konnte John Brown nicht erreichen. Es gibt das Original auch gar nicht mehr im Netz habe ich gerade gesehen. Kennt jemand John Brown, der das Original gemacht hat?

Ich stelle es hier jedenfalls mal rein (obwohl ich eigentlich nicht so früh veröffentlichen wollte), denn ich denke es kann helfen, wenn man seine eigene Kampagne plant.

Link Übersetzung
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Star Wars Regeln

Jeder Versuch, Star Wars mit Savage Worlds zu spielen, kann nur in einem grauenhaften Unfall enden (spätestens dann, wenn dem ersten Popelstormtrooper ein Schadenswurf exlodiert). Wer das anders sieht, hat sein Hirn am Eingang versaften lassen oder ist ein unheilbarer Savage Worlds Fanboy - im Endstadium dieser Krankheit versaftet übrigens ...

Ach ja, Saga ist der einizige erträgliche Regelsatz für Star Wars.
 
AW: Star Wars Regeln

Shub, Extras räumst du niergends so weg wie in SW. Und wenn du lieber stirbst statt einen Bennie auszugeben um den Schaden wegzustecken dann tust du mir leid. Dann hast du noch den Wild Die als Wildcard!


....und wenn es deinen Stiel entspricht kannst du die Regel Heroisches Ende für das Setting aktivieren....ganz DSAig


Wie war deine SW:SW Runde ? Was ist schief gelaufen?
 
AW: Star Wars Regeln

Ich kenne die Regeln, Bennies funktionieren nicht. Savage Worlds ist morsch im Kern.
Komisch das sie bei allen anderen funktionieren....Bennies funktionieren nicht nur ! Nein sie sind sogar ungefähr 100 mal besser als das WOD Willpower...und das fand ich schon gut...aber das soll ja auch in eine andere Richtung lenken als die SW Bennies.

Nochmal. Was lief denn Schief?
 
Oben Unten