• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Kummerkasten und Meckerecke

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Nochmal bezüglich Geschwindigkeit:

Soweit ich weiß kann man Aktionen nur "vorziehen" oder abändern, wenn man einen Wurf schafft, war das nicht so was wie Geistesschärfe+Aufmerksamkeit? D.h. als Geschwindigkeits-Anwender könnte man seine ganzen Geschw. Aktionen (oder sehr viele) in Ausweichaktionen deklarieren und dann in Angriffe umwandeln oder umgekehrt.

In der V20 wird jetzt allerdings eine interessante Neuerung bei Geschindigkeit eingeführt:
Die funktioniert genau so wie vorher, zusätzlich erhält der Anwender aber für alle Aktionen die auf Geschick basieren einen zusätzlichen Würfel pro Dot in Geschwindigkeit dazu. Wenn er Geschw. einsetzt, dann muss er sich so viele Extra-Würfel wieder streichen wue er Zusatzaktionen mit Geschw. ausführt. Das kann es beispielsweise interessant machen, nur einen Teil der Geschw.Aktionen als zusätzliche Handlungen zu nutzen, den Rest allerdings als Bonuswürfel zu behalten.

Ich persönlich finde diese Neuerung sehr interessant, weil damit der Tatsache Rechnung getragen wird, dass der Anwender von Geschwindigkeit durch seine mystische Fähigkeit einfach graziler ist. Ach ja: Die Bonuswürfel erhält man passiv, die Zusatzaktionen kosten Blut.

Was haltet denn ihr von dieser Neuerung?
Eventuell könnte man das ja mit in die Hausregeln mit aufnehmen... wenn ihr das auch so seht...
 

Nightwind

Erzketzer
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich finde diese V20-Regel zu Geschwindigkeit sehr gut und unterstütze den Antrag.

Durro-Dhun schrieb:
Soweit ich weiß kann man Aktionen nur "vorziehen" oder abändern, wenn man einen Wurf schafft, war das nicht so was wie Geistesschärfe+Aufmerksamkeit? D.h. als Geschwindigkeits-Anwender könnte man seine ganzen Geschw. Aktionen (oder sehr viele) in Ausweichaktionen deklarieren und dann in Angriffe umwandeln oder umgekehrt.

Ist mir neu, woher hast du das? Soweit mir bekannt ist kann immer eine Parade- oder Ausweichaktion gemacht werden solange noch Aktionen in der Runde übrig sind, und so halten wir es hier auch. Das hat nichts mit dem Vorziehen von Aktionen zu tun.
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich hatte irgendsowas im Hinterkopf. Ich muss aber auch zugeben, dass ich in den letzten 4 Monaten mehr als 4000 Seiten Rollenspielregelwerke gelesen habe, vielleicht haue ich da auch was durcheinander... aber ich könnte schwören, das war VtM...
 

Totz66

Kainit
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Frage: Wenn man also beispielsweise versucht eine schwierige Reparatur mit Geschick und Reparieren durchzuführen und über Geschwindigkeit 2 verfügt kann man 1 BP ausgeben um so zwei Zusatzwürfel zu bekommen? Ist das so gemeint?

@ Durro - Wie fühlt man sich mit einem Gehirn wie ein WW - Regelwerk?
 

Mitra

Titan
Blutschwert
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich bin dagegen!
Für mich ist Geschwindigkeit schon jetzt ärgerlich mächtig! Spieler mit Geschwindigkeit°°° sind beinahe unbesiegbar.
Ich bin nach wie vor ein Verfechter der Regel je angewandten Geschwindigkeitspunkt einen BP aufwenden müssen. Aber da ich damit allein stehe, sage ich nichts.
Eine weitere Ausweitung der hierdurch erlangten Macht, kippt das Spiel auf unangenehme weise. Wer gegen Gedschwindigkeit bestehen will, brauch selbst ein erhöhtes Tempo oder er unterliegt.
Die einzige Chance für einen Spieler dies zu durchberachen ist eine höhere Initiative. Aber die errechnet sich durch Geschick und Geistesschärfe....


Mir entzieht sich auch die Logik! Nur weil ich etwas schnell mache, mache ich es noch lange nicht besser. Im Gegenteil, ich halte ein überhöhtes Tempo sogar für Geschicklichkeits mindernd...
 

Azraella

Regentin der Tremere Seneshall zu Finstertal
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Zwar bin ich als "Nicht-Geschwindigkeitsbesitzer" zwar persè parteiisch, aber irgendwie klingt Mitras Agument schlüssig. *Achtung: Wortwitz*
Bei dem Beispiel aufschließen: Man könnte vielleicht die Zeit verkürzen, wenn derjenige Geschwindigkeit auch benutzt (1BP ausgibt), aber erfolgreich bleibt es nur, wenn er richtig macht. Die Tür geht ja nicht schneller auf, wenn man Geschwindigkeitbesitzt, obwohl er dabei den Dietrich abbricht oder fallenläßt und auch wenn er sie auch einsetzt, heißt das nicht, dass er den Dietich dabei nicht fallen läßt. Er tut es nur viel schneller^^ (Oder er kann ihn schneller wieder aufheben und weitermachen)

Zum Thema eigenes Forum für das Gildehaus: Ich habe mir überlegt, dass es am logischsten wäre, ein Unterforum im Stadtbezirk Burgh zu erstellen. Da kommt es ja demnächst auch hin. Nach dem Zeitsprung ist es da. (btw. findet der eigentlich noch statt?)
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich muss es noch mal nachlesen, aber ich glaube in der V20 muss man PRO AKTION einen BP ausgeben... pro Runde... muss ich aber noch mal nachlesen...

EDIT:
Tatsächlich: Pro zusätzlicher Aktion pro Runde 1 BP ausgeben! Der zählt NICHT gegen das Generations-Limit an BPs pro Runde!

Die Bonuswürfel sind aber soweit ich das verstanden habe bereits PASSIV vorhanden (ohne BP-Ausgabe) und werden durch BP-Ausgabe jeweils in eine zusätzliche Aktion umgewandelt.

@Totz:
Nein, man hat wenn man Geschw 2 hat bei allen Aktionen die auf Geschick basieren 2 Würfel mehr. Wenn man 1 Punkt Geschw für eine zusätzliche Aktion einsetzt hat man 1 Würfel mehr und 1 Aktion mehr. Wenn man 2 Geschwpunkte einsetzt hat man 2 Aktionen mehr (aber keinen Extrawürfel).

@Gehirn wie WW Regelwerk:
Meinst du die Übersetzungsfehler und Unstimmigkeiten? :p
 

Nightwind

Erzketzer
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich glaube du mißverstehst die Änderung, Mitra.
Nehmen wir Meyye.. sie hat Geschwindigkeit °°°.

Nach V20-Regel kann sie ohne Blut einzusetzen jederzeit die Geschwindigkeit einsetzen um +3 Würfel auf Geschick zu bekommen. Das gibt ihr aber keine Zusatzaktionen! Das repräsentiert imo eine 'vorsichtige' Schnelligkeit (Laufgeschwindigkeit wird ja z.B. über Geschick berechnet), da ich das V20 noch nicht habe kann ich nicht sagen, wofür dieses Zusatzgeschick benutzt werden kann und für was nicht.. kann mir aber vorstellen, dass es nicht gerade für Geduldsspiele taugt.

Meyye kann sich entscheiden, 1-3 BP auszugeben um ebensoviele Zusatzaktionen zu erkaufen.. verliert aber dafür die entsprechende Anzahl Zusatz-Geschickwürfel. Das lässt natürlich recht flexible Kombinationen zu, und womöglich werden Leute mit hoher Geschwindigkeit damit tatsächlich noch mächtiger.
Die Regel ist eine Art Zwischending zwischen Revised (Geschwindigkeit übermächtig) und Dark Ages (Geschwindigkeit nahezu unbrauchbar).

Übrigens gibt es dasselbe analog mit Stärke. Gibt Zusatzwürfel, nur mit Blutausgabe werden Autoerfolge daraus.
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Die neue Geschw-Regelung hat den Vorteil, dass die Charaktere zwar recht mächtig sind, aber auch sehr schnell sehr trocken und kaum noch BP haben.
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Zitat aus dem V20:

Each point of Celerity adds one die to every Dexterity-related dice roll. In addition the player can spend one bloodpoint to take an extra action up to the number of dots he has in Celerity at the beginning of the relevant turn; this expenditure can go beyond the Generation maximum. Any dots used for extra actions, however, are no longer available for Dexterity-related rolls during that turn. The additional actions must be physical [...]

Normally a character without Celerity must divide their dice pool if she wants to take multiple actions in a single turn (...). A character using Celerity performs his extra actions (including full movement) without penalty, gaining a full dice pool for each separate action. Extra actions gained through Celerity may not in turn be split into multiple actions, however.
 

Drakun

Pflanze
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich bin nach wie vor ein Verfechter der Regel je angewandten Geschwindigkeitspunkt einen BP aufwenden müssen.
Das würde die Disziplin aber massiv entwerten (Blut ist wertvoll, d.h. die Diszplin ist schon teuer - aber eben auch mächtig) und höhere Stufen sehr unattraktiv (5 BP sind bei den meisten fast die Hälfte des Blutpools).
Wenn man aber passiv Bonuswürfel auf Geschick bekommt, sieht das schon wieder ganz anders aus. Man hätte dann statt einer mächtigen und teuren Disziplin eine Disziplin mit einem eher unterdurchschnittlichen Passiveffekt (man vergleiche mit anderen kostenlosen Disziplinen) und einem mächtigen Aktiveffekt zu horrenden Kosten. Sollten dich die Zusatzaktionen wirklich so stören, könnte man darüber doch nachdenken (auch wenn ich die "alte" Version mag).
 

Totz66

Kainit
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Ich bin sehr gespalten was die Sache angeht. Ein BP pro Runde in der ich Geschwindigkeit anwende finde ich ok, 5 Blutpunkte pro Runde Geschwindigkeit macht die Anwendung für das erfahrene Kainskind der 12. Generation mit Geschw. 5 unerschwinglich. Daher wäre ich weiterhin für die Regelung 1 BP pro Runde Geschwindigkeit, egal ob auf 1 oder 5.
Die zusätzlichen Würfel bei Geschicklichkeitsproben sind natürlich sehr fein, ersparen z.B. für besonders kritische Proben extra die Geschicklichkeit hochzufahren und Blut zu sparen. Auf der anderen Seite sind dabei auch für Feuerwaffenproben zusätzliche Würfel verfügbar - die Logik danter ist mir nicht ganz klar....aber egal - wenn man die Disziplin so aufwerten willist es ein gutes System ohne das man es vollkommen aus dem Ruder läuft.
Ich würde halt sagen wenn man diese zusätzlichen Würfel für Geschick will sollte das einen Blutpunkt kosten, zusätzliche Aktionen für die selbe Handlung (z.B. Dex + Repair) einen weiteren.
 

Ninaran

Sachiko Rin
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Da stellt sich natürlich die Frage, ob jemand mit Gen 12 überhaupt problemlos mächtige Disziplinen (Rang 5) einsetzen können soll.
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Nunja... meiner Meinung nach hat das mit Gen12 weniger zu tun, als mit dem Alter des Vampirs.


Die eigentliche Frage, die ich mir beim durchlesen des V20 gestellt hatte war folgende:

Geschwindigkeit wurde damit extrem verteuert. Um das ganze etwas leichter zu verschmerzen wurde für Geschwindigkeit der DicePool erhöht.

Stärke funktioniert in der V20 analog. Man bekommt den Dice-Pool für alle KK-Würfe erhöht oder kann automatische Erfolge (für die ganze SZENE) mit Ausgabe von Blut erzeugen (also das, was jetzt schon komplett "kostenlos" daueraktiv ist).

Stärke ist also extrem genervt, Geschwindigkeit wurde auch generved, aber mit einem kleinen "Trostpflaster".

Der Clan, der davon am stärksten betroffen ist, sind die Brujah... zwei ihrer wirksamsten Diszis wurden teilweise entwertet... das wirft meiner Meinung nach das Balancing ganz schön über den Haufen.
Man stelle sich das mal vor, ein Vampir der Stärke 4 und Geschw 4 hat, würde in einer Runde 8 BP ausgeben... das macht keinen Spass.... der ist mit Gen13 in Hungerraserei!

Ich persönlich würde die Regelung für Geschw aus der V20 übernehmen und Stärke so lassen, wie es ist... aber das ist reine Geschmackssache...
 

Totz66

Kainit
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Also das ist ja ganz klar geklärt das er das kann. Ich denke wenn ein Spieler seinen Charakter von Geschw. 1 bis nach 5 gebracht hat und auch die entsprechenden EP dafür ausgibt dann sollte er die Disziplin auch anwenden können. Selbst in einem Spiel wie hier bei Ahnenblut wo wir recht gut mit EP bedacht werden braucht es 1-2 Jahre aktives spielen um so weit zu kommen das man eine Diszi auf 5 bringt - da fände ich es unfair sie derart zu entwerten, zumal das ganz klar nicht der Intention der Regeln entspechen würde. Das würde mir als Spieler auch so ziemlich die Laune verleiden. Wenn ich einen Charakter spiele will ich den auch verbessern dürfen und freu mich doch für den Lohn meiner spielerische Mühen. Nenn mich nen Powergamer (was nicht von der Hand zu weisen ist), aber das gehört zumindest für mich mit zum Reiz die Fortentwicklung und Verstärkung des Charakters zu geniessen.
 

Ninaran

Sachiko Rin
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Man kann sie ja anwenden. Aber mit einer niedrigen Generation ist man halt zu schwach um sie häufig einzusetzen.. auch der Vampirkörper hat Grenzen, wenn man ihn nicht aufputscht.

... auch wenn das in dem Universum wohl Diablerie bedeutet.
 

Totz66

Kainit
AW: Kummerkasten und Meckerecke

Wenn ich 12. Gen. bin hab ich 11 BP wenn ich satt getrunken bin, wenn ich aufwache sind das noch 10. Dann gerate ich im Laufe der Nacht in ein Gefecht und wende 1 x Geschw. 5 an und bin danach bei 5 BP. Wenn ich danach nochmal kämpfen oder fliehen muss geht Geschwindigkeit garnicht mehr weil ich sonst in Raserei gehe. Finde ich nicht ok - selbst für 8. Generation gibt das dann schon Probleme. Es gibt auch keine andere Disziplin die für eine Anwendung pro Runde 5 BP kostet
 
Oben Unten