Elfen

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Freako, 4. Mai 2004.

Schlagworte:
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    also ich spiele einen realtiv jungen elfen im DSA 3 system der jetzt immerhin mal stufe drei ist. laut den regeln dürfen elfen im DSA 3 aber keine rüstungen oder schwerter tragen, auch zum militär zu gehen wär für sie untypisch.

    darf ich dann nur bogen oder speer führen oder gibts noch andere möglichkeiten?

    und auf welche zauber würdet ihr setzen? ich hab bisher nur auf diesen kampfzauber, irgendwas mit blitz, gesetzt, und der is auch recht effektiv; unsichtbar machen kann ich auch ein wenig.
     
  2. Lynx

    Lynx Tinte im Blut

    Also zunächst einmal wird ja in DSA3 zwischen mehreren Elfenrassen differenziert. Welche spielst du denn?

    Ne schöne Alternativwaffe zu Bogen und Speer bildet der Rapier. Den kann man als Zwischending zwischen Degen und Schwert handhaben, also im Prinzip ist es ein leichtes, schlankes Schwert.
    Ich weis nicht ob es in den Regeln auch drin steht, aber die Firnelfen haben bei uns auch die Option, so ne Art Robbentöter zu finden.

    Prinzipiell gilt aber: Badoc-Elfen führen alles. Ein (normaler) Elf bekommt ja schließlich keinen Stromschlag, wenn er ein Schwert benutzt. Vielmehr sind solche Waffen einfach nicht Bestandteil der Kultur, oder was weis ich was... Ergo sind sie untypisch, nicht schädlcih. ;)

    Zu den Zaubern: Jo, das hängt wieder von der Rasse ab. Der Ich-Glaube-Es-War-Blitzdichfind ist schon ganz gut. Aber ansonsten haben Elfen eh mehr passive Zauber. Also kommt es ganz darauf an, wie du deinen Charakter spielen willst. (Es gibt auch heftige passive Zauber ;) )
     
  3. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Das Wolfsmesser währe auch noch 'ne schöne Waffenalternative, genauso wie der Robbentöter, auch wenn der eigentlich eher firnelfisch ist ... aber selbst Elfen treiben untereinander Handel...
     
  4. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    also mein elf ist ein firnelf... das heißt, ich könnte so einen robbentöter verwenden.

    ich kenn mich mit dem regelwerk ja auch nicht besonders aus, nur mein bisheriger meister meinte immer dass elfen halt keine metallwaffen (oder ungern) benutzen.

    meine vorstellung von einem elfen wäre ja so einer in der art von herr der ringe, zB elrond oder die infanteristen, die mit ihren doppelklingen die orks am anfang abmetzeln... bin sicher ihr wisst was ich meine.

    stimmt es eigentlich dass man wenn man sich unsichtbar machen will per zauber auch die klamotten ausziehen muss oder hat mein spielleicter mich einfach nur geärgert? gg
     
  5. Elfchen

    Elfchen Die verlorene Tochter

    @Freako nein, das ist tatsächlich so. Für einen Elfen ist das alerdings kein Problem, für gewöhnlich kennen sie so etwas wie Schamgefühle nicht wirklich. Körperlichkeit ist bei ihnen völlig normal.
    Es gibt 2 verschiedene Zauber, die einen Char "unsichtbar" machen können. Der eine (Chamälioni Mimikry hieß der früher, wie er nach DSA4 heiß weiß ich nicht), lässt einen mit der Umgebung verschmelzen, Nachteil: man kann sich nicht bewegen, sonst wird man sehr leicht entdeckt. Der andere (Visibili Vanitar) macht die Person wirklich unsichtbar für andere, allerdings muss er/sie dazu nackt sein, wie es beim anderen ist weiß ich gerade nicht; Memo an mich selbst: nachlesen ^^''). Kleidung und am Körper getragene Gegenstände werden nicht mit unsichtbar. Dementsprechend lustig sieht es aus, wenn der Elf vergessen hat, sich auszuziehen und ein Paar Stiefel, ein Paar Hosen und ein Hemd "besitzerlos" durch die Gegend wandern.

    Tatsache ist, dass es sogar unter den Elfen einst Schmiede gab. Richtige elfische Waffen sind sehr alt und daher extrem selten. Replikate solcher Waffen sind die bekannten Wolfsmesser und Robbentöter. Wobei es sein kann, dass ein Firnelf, sofern er schon ein wenig erfahrener (ergo hochstufiger) ist, sogar eine Kristallklinge führen kann. Generell jedoch besteht nur bei wirklich eingefleischten Waldelfen eine starke Abneigung gegen Metallwaffen. Bei den Firnelfen sind sie meinst eben nur sehr rar, aber wenn sie sowas in die Finger bekommen können, sagen sie nicht nein. Auelfen, die den Menschen eh im Vergleich gesehen am nächsten stehen, und zum Teil sogar in Städteverbänden mit ihnen leben, tragen schon eher metallene Waffen bei sich. Wenn man da nach den Ansichten der Waldelfen ranginge, wären eh alle badoc, außer sie selbst.

    Lange Rede kurzer Sinn ^^'', genrell haben nur Waldelfen (oder sehr sehr "traditionelle" Auelfen) etwas gegen Metallwaffen

    mfG

    Eva aka Elfchen (na, warum wohl? ;) )
     
  6. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    aaah das find ich klasse ;) danke für die tips.

    kennt ihr die werte von kristallklingen und robbentötern?
     
  7. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Ich denke, dass kein Elf generell etwas gegen Metallwaffen hat (auch die Waldelfen nicht; das Wolfsmesser ist ja eine typisch waldelfische Waffe, Auelfen haben es mehr mit dem Florett), schließlich gibt es Andeutungen über eine Variante des Liedes der Kunstfertigkeit, mit dem die Metallgewinnung und das Schmieden per Magie erledigt werden können. Das ist dann aber eher was fürs salasandra einer ganzen Sippe als für einen einzelnen Elfen...

    Wahr ist allerdings, dass keine eisernen Rüstungen erlaubt sind - denn wenn ein Magiebegabter so eine zu lange trägt, kann er nicht mehr zaubern!

    Desweiteren würd ich empfehlen, sich von der Vorstellung der HdR-, D&D- oder sonstwelcher Elfen zu lösen und sich mit dem Hintergrund der DSA-Elfen zu beschäftigen. Sie stellen keine Heere auf. Immerhin sind die Firnelfen noch die einzigen die ich kenne, die einen tatsächlichen Krieg führen, gegen Pardonas Dunkelelfen nämlich. Ansonsten versuchen sie sowas nämlich eher zu vermeiden.

    Blitz dich find ist schonmal gut. Elfische Kampfzauber für dich wären dann noch: Fulminictus (was du an AE reinhaust, wird dem Gegner von der LE abgezogen), Armatrutz (gibt Rüstungsschutz) und Scharfes Auge, sichre Hand (hilft beim Bogenschießen).

    Übrigens, beim Chamaelioni können die Kleider anbleiben, aber wenn du dich bewegst geht der Zauber flöten, beim Visibili kannst du dich bewegen aber deine Kleider werden nicht mit unsichtbar... klar soweit? ;)

    Just my two cents,

    Nighty

    Nachtrag: Robbentöter hat 1W+3 und wird unter Scharfe Hiebwaffen geführt... Kristallwaffen sind seeeehr selten, auch unter Firnelfen.
     
  8. Elfchen

    Elfchen Die verlorene Tochter

    @Freako ich hab das Arsenal nicht, da könnten die Werte des Robbentöter drinstehen. Was die Kristallwaffe anbelangt finde ich persönlich eine solche Waffe für einen Stufe 3 Elfen zu ... hm... heftig? - hm... hochtrabend vielleicht. Einfach unangemessen, sie sind unwahrscheinlich selten und werden nur im Salasandra gefertigt, es ist ergo ein enormer Kraftaufwand der ganzen Sippe, sie herzustellen. Aber in der Grimmfrostöde brauchen sie so viel Kraft wie möglich für andere Dinge (jagen, überleben und sowas alles), weswegen eine solche "Schmiedesitzung" nur selten, und dann meist auch nur zu Ehren eines besonders fähigen Jägers, der viel zum Erhalt der Sippe beigetragen hat.
    Ein Abenteuter-Firnelf wird eine solche Ehrung wohl kaum erhalten, denke ich...

    Hm... an Zaubern kann ich spontan mal nicht so viele nennen... aber der Klassiker ist und bleibt der Lichtzauber "Flim Flam Funkel Licht ins Dunkel" (ach wie ich diese Reime bei DSA 4 vermisse), der nach DSA 3 noch frei beweglich ist und nichts extra kostet, wenn man ihn vom Fleck bewegen will. Ganz praktisch wenn man in einer dunklen Höhle ist und mal wieder vergessen hat vorher Fackeln zu kaufen. Frau spricht aus Erfahrung, ne Leiter haben die Jungs, aber nichtmal was zum Licht machen ;)
     
  9. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    genau Fulminictus' Donnerkeil ist das ding das ich immer benutzt hab. jep aber der kostet halt viel AE und die heilt sich ja auch net so schnell. diesen blendzauber hab ich das ein oder andere mal verwendet.

    wie sieht es eigentlich mit dem verhältnis zwischen menschen und elfen aus? wenn ein elf zum beispiel eine sehr attraktive junge menschendame trifft...? :D
     
  10. Elfchen

    Elfchen Die verlorene Tochter

    @Freako natürlich nur für den Fall, das so etwas mal passieren sollte, ne? ;)
    hmm. also eine meiner Elfen ist tatsächlich auch mit einem Menschen zsuammen gekommen (was rede ich, einem? es waren 5 *gg* allerdings nicht gleichzeitig ;) ), generell denke ich jedoch ist das eher die Ausnahme... also man bleibt unter sich. Aber hey, wenn ein Elf auf "Abenteuersuche" ist, könnte da durchaus auch mal das eine oder andere Mal was mit einer Menschenfrau passieren (woher sonst kommen die Halbelfen? es ist keineswegs so, dass es sich dabei ausschließlich - ich behaupte, dass es der geringste Teil ist! - um Vergewaltigungen handelte; wobei nach DSA 3 nur Halbelfen aus der Verbindung zwischen Elfenmann und Menschenfrau entstehen konnten, so weit ich mich erinnere, andersrum wars fruchtlos - und dann frag ich mal, wer sich nicht von so nem süßen und tollen Spitzohr flachlegen lassen würde, das wahrscheinlich schon am nächsten Morgen weg ist, und dann hat man den Salat, respektive den Braten *grins*)

    Eva, ein bisschen weniger ernst ^^''
     
  11. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    lol... also bei nem abenteuer is mir sowas mal passiert... ich wette in den notizen meines alten spielleiters werd ich so nen vermerk finden 'sobald elf zu reich alimenteforderung der menschenfrau' oder sowas. grummel...
     
  12. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    Es war umgekehrt... es hieß, dass Halbelfen nur aus der Verbindung Menschenmann - Elfenfrau entstehen kann. Aber das wurde in neuester Zeit (zuuufällig genau als auch die neuen Regeln rauskamen) als Aberglaube entlarvt. ;)

    Dass sich Menschen zu Elfen hingezogen fühlen ist übrigens deutlich wahrscheinlicher als der umgekehrte Fall... aber es kann natürlich passieren, da sprech ich auch aus eigener Rollenspielerfahrung. :rolleyes:

    Nighty, dessen Figuren schon so einige Halbelfen in die Welt gesetzt haben... :rolleyes:
     
  13. Elfchen

    Elfchen Die verlorene Tochter

    @Nigthwind ich war mir nicht mehr ganz sicher, wie rum es war ^^''
     
  14. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    hehe ich glaube bei nem jungen elfen kann es wirklich ziemlich leicht vorkommen, wenn die menschenfrau richtig schön ist. bei älteren elfen denke ich aber mal nicht dass es wahrscheinlich ist.
     
  15. Elfchen

    Elfchen Die verlorene Tochter

    @Freako naja, meine Elfe war etwa 560 Jahre alt, als sie das erste mal solche Erfahrungen mit einem Menschen gemacht hat ;)
    ich glaube, das ist alles recht relativ, und immerhin so schwammig, dass man sich da mehr oder weniger selber aussuchen kann, ob ein Elf /eine Elfe so von Menschen fasziniert ist, dass er/sie mit ihnen sogar das Lager teilt, oder nicht.

    Halbelfen haben 2 Chars von mir auch schon produziert, bessergesagt, produzieren lassen *tüdelü* aber das lag in der Familie *gg*
     
  16. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    wie sieht es dann eigentlich mit der regelung für halbelfen aus? man kann sich ja theoretisch dann ne eigene charklasse erschaffen, also zB einen elfen der mehr aufs kämpfen spezialisiert ist, vielleicht götter anbetet, wenig oder gar nicth zaubert... oder gibt es vorgeschriebene werte für halbelfen?
     
  17. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    In DSA3 gibt es Halbelfen als eigene Charakterklasse, nach DSA4 gibts tatsächlich auch regeltechnisch das weite Feld zwischen denen, die sehr elfisch sind und denen, die eigentlich nur noch Menschen mit leicht spitzen Ohren darstellen. Das läßt sich in DSA3 aber auch schon über das Rollenspiel und den Hintergrund darstellen, kommt halt drauf an wie der Halbelf aufgewachsen ist.

    @Elfchen
    Kein Streß, da das sowieso nur ein Aberglaube der Menschen war können wir das eh ignorieren... nur dass die Bauernmagd, die meint, mit einem Elfen wird ihr nichts passieren, dann eine Überraschung erleben kann. :D
     
  18. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    wenn zB ein halbelf der sohn eines menschlichen offiziers und einer weiblichen elfin ist nud der vater dem jungen das kriegshandwerk beigebracht hat könnte der elf dann im prinzip ein krieger mit hohem charisma, FF und KK sein?

    das wäre nämlich genau das richtige für mich.
     
  19. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    yup, könnte er.. aber dann hat er keine Magie mehr. Eine Ausbildung zum Krieger mit viel Eisen schon in früher Jugend zerstört definitiv jede magische Begabung.
     
  20. Freako

    Freako Der Kriegerpoet

    okay. und wenn aber die mutter ab und zu mal reingeredet hat um dem kind zumindest ein bisschen magie beizubringen? dass halt der elf zumindest den einen oder anderen zauber beherrscht.
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Elfen an Magierakademien Das Schwarze Auge 9. April 2018
Elfen Rund um Rollenspiele 14. August 2015
elfen Munchkin 31. Juli 2006
Elfen Das Schwarze Auge 25. Mai 2006
Elfen bei DSA3 Das Schwarze Auge 21. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden