• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

D&D 5e Descent Into Avernus [Spielberichte]

Wirrkopf

Titan
Hi, das ist der zweite Thread, den ich zu dem thema eröffne.
Das erste Spielwochenende habe ich erfolgreich hinter mir!

Hier werde ich regelmäßig Spielberichte von meinen Sitzungen Descent into Avernus posten.
So vergesse ich hoffentlich nichts, das meine SC getan haben.
Ja, ich nutze B! quasi als Cloud Speicher für mein Session Prep.


Ich werde wieder die B! Formatierungen für die Spielberichte nutzen, um es übersichtlicher zu gestalten.



Was die Spieler getan haben, ist im Normalen Fließtext

[B]Überschriften - Fett[/B]

[spoiler]Plothooks und den Spielern noch unbekannte Informationen - Spoiler Tags.[/spoiler]

[OOC]NSC Beschreibungen, Rollenspiel-Hinweise und Statblocks - OOC Tags.

Ich nutze entweder einen Verweis auf die Seite des Abenteuermodules bei NPC, die direkt im Modul sind oder bei meinen Eigenen NPC das Universal NSC Template von The Alexandrian

https://thealexandrian.net/wordpress/37916/roleplaying-games/universal-npc-roleplaying-template

[B]Name:
Race/Class:
Appearance:
Quote:
Roleplaying:
Background:
Key Info:
Stat Block: [/B]
[/OOC]

[denk]Kritische Informationen, die die Spieler erhalten haben, die später wichtig wird, sowie gegenstände, die sie gefunden haben - Think Tags[/denk]

[OT]Kommentare von mir oder meinen Spielern - Offtopic Tags[/OT]

Tags, die ich bisher noch nicht nutze, vielleicht habe ich später noch verwendung dafür:



[I] - Kursiv[/I]
[U]- Unterstrichen[/U]





OffTopic
Wenn ein Spieler nach dem Spiel zu dir kommt und sagt: "Du machst X besser als Matthew Mercer", das geht mir als langjähriger Spielleiter das sicherlich runter wie Öl.

In meinem Fall war es: "Deine Kämpfe laufen flüssiger als die von Matthew Mercer."
Und das obwohl ich das erste mal DnD geleitet habe.


---------------

Spielbericht:

The Gunpowder Plot


Das Spiel begann bereits nicht so wie ich es geplant hatte.
Ich habe Henk mitgeteilt, dass die Kollegen Zwerge nicht zur Schicht erschienen sind. Also beginnt er wie erwartet, um das gebäude herum zu Patroullieren.
Ich lasse ihn einen perception Check machen und "Natural Fucking 20!"

Der Diebstahl sollte erst morgen bemerkt werden.
Also teile ich ihm mit, dass er gerade um die Ecke kommt und die Tür offen steht.
Glücklicherweise entscheidet er sich, als erstes das Haus zu inspizieren.
Der Diebstahl war jedoch bereits abgeschlossen und Henk sah nur noch die Schwarzpulver Reste am Boden.

Er untersucht das Gebäude und als nächstes geht er nach draußen, um zu sehen, ob er Spuren weiter verfolgen kann.

Ein Investigation Check und die nächste Natural 20.
Er kann die Spuren des kleinen Gobblin Mädchens, die direkt nach hause gerannt ist und der Leute mit dem Schießpulver nacheinander verfolgen.

Die Spur des Diebstahles Endet an einem Verschlossenen Gittertor, das in die Städtischen Katakomben führt.
Die Katakomben sind Elturels Kanalysation und da Elturel direkt an einem Fluss liegt, der Regelmäßig in der Sturmsaison über die Ufer tritt sind diese sehr großzügig bemessen.

Henk hat keine Thieves Tools also geht er erst einmal zum Hafen, wo die andere Spur hin führte.
Und er tut das undenkbare! Er ist verantwortungsbewusst und meldet den Vorfall bei dem nächstbesten Stadtwachen Stützpunkt!

Also wird das Haus der Goblinfamilie (Nur die Namen vom Vater "Lukkvik" und der Jüngsten Tochter "Enxee" sind on Screen gefallen) von der Stadtwache umstellt.

Out of Character

Name: Enxee
Race/Class: Goblin / -
Appearance: Kleines Goblinmädchen, grüne haut, wirkt sehr dünn.
Quote: Bekomme ich Ärger deswegen?
Roleplaying: Abgesehen von Ihren beiden älteren Geschwistern ist Enxee das einzige Goblin Kind in Elturel. Sie wird von den anderen Kindern in der regel nur geduldet und möchte unbedingt dazugehören. Daher lässt sie sich auch auf sehr dumme Mutproben ein.
Background:
Key Info:
Enxee konnte den SC die stelle mitteilen, an der sie und ihre "Freunde" von Victor Cacic angesprochen worden sind
Stat Block:
Kann gut klettern und sich gut verstecken.


Out of Character

Name: Lukkvik
Race/Class: Goblin Commoner
Appearance: Olivgrüne Haut, ledrige Handflächen, unruhige Bewegungen.
Quote:
Roleplaying:
Background:
Lukkvik arbeitet in den Hafengebieten von Elturel als Rattenfänger
Key Info:
Stat Block:
Goblin


Arilla, unser Rogue kann diesen Aufmarsch von Ihrem Schlafzimmerfenster aus sehen. Aber Sie entschied sich, nicht involviert zu werden, da es zu viele Stadtwachen dort unten sind.

Die Goblins verstehen den ganzen Aufriss zuerst nicht. Sie hatten Ihre Tochter bereits gestern als vermisst gemeldet. Sie wussten zu dem Zeitpunkt auch noch nichts davon, dass Ihre Tochter zurück ist, da sie sich reingeschlichen hat. Sie möchte schließlich keinen Ärger.

Die Tochter hatte Ihre Kleidung gewechselt und ist wieder aus dem Fenster getürmt, als sie unten die Wache gehört hat.

Ich wollte die Ermittlung mit Henk nicht zu lange laufen lasssen, weil alle anderen am Tisch noch nicht involviert waren.
Also wurde Henk von seinen Vorgesetzten zurück zum derzeit unbeaufsichtigten Schwarzpulver Lager geschickt.

Einen Zeitsprung später. Es ist der nächste Morgen. Breena wacht auf und bekommt einen Anfall, weil 5 Fässer Schwarzpulver fehlen. Sie befragt Henk, was er dazu weiß und rennt danach los, um die anderen SC in die Ermittlung zu involvieren.

Wenig später sitzen alle im Büro von Breena und erhalten den Auftrag (50 Gold/ Person und noch einmal 50 bei Erfolg) sowie eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Informationen.

Out of Character

Name: Breena "Threefinger" Mulligan
Race/Class: Rock Gnome Arteficer
Appearance: Nur drei Finger an der linken Hand
Quote: Das gestohlene Schwarzpulver könnte dazu genutzt werden, um Duke Ravenguard zu Töten. Das ist eine Katastrope, es wird einen Krieg mit Baldurs Gate auslösen. Und das schlimmste ist. Sie werden mich dafür verantwortlich machen und hinrichten.
Roleplaying: Breena ist ein untypischer MadScientist in dem Sinne, dass Sie nicht zerstreut und kongenial sondern eher Konzentriert, Methodisch und Ordentlich ist. - Gadget Hackwrench -
Background: Wohnt bereits in dritter generation in Elturel
Key Info: Auftraggeber für den Gunpowder plot
Stat Block: Proficiency mit Brewers Supplies, Alchemist Kit, Tinkers Tools and Paperwork


- Arilla, der Rogue kann herausfinden, dass das Schloss an der Außentür geknackt wurde, das Schloss an der Tresortür aber keine Einbruchspuren aufweist.
- Malazar der Schmiedegeselle erkennt das Prägezeichen seines Meisters am Tresorschloss. Er erfährt von Breena, dass nur 3 Schlüssel dazu existieren: Einen trägt sie IMMER um den Hals. Einer befindet sich bei dem General der Hellrider, einer befindet sich beim General der Stadtwache.
Es wäre nicht mit dem Charakter seines Meisters vereinbar, einen geheimen Ersatzschlüssel zu produzieren. Malazar erkennt ebenfalls den Hebel, der die Tür von Innen öffnet.
- Im Inneren des Tresors finden sie eine größere Menge Schwazrpulver auf dem Boden und Fußspuren darin.
- Die Assistenten von Breena geben noch denn Vorfall mit den Kindern wieder.

Die SC schlussfolgern korrekt, dass sich ein Kind in einem der Fässer versteckt hat und die Tür von Innen geöffnet hatte.

Sie beschließen, der Schwarzpulverspur durch die Kanäle zu folgen.
Zuerst gehen Henk und Elenore zu Henks direktem Vorgesetzten, um Bericht zu erstatten und mitzuteilen, wo sie sein werden.

Henks direkter Vorgesetzter ist Hauptmann Maugrimm Oakenfist
Maugrimms Büro ist eingenommen von einem großen Schreibtisch. Der Schreibtisch und der Stuhl sind auf einem Holz Podest mit einer Treppe an der Seite, das hoch genug ist, damit Hauptmann Oakenfist selbst in sitzendem Zustand auf die seine Untergebenen herunterschauen kann. Weitere Stühle sind nicht im Raum.

Out of Character

Name: Maugrimm Oakenfist
Race/Class: Dwarf/Fighter
Appearance: Plattenrüstung, Rote Haare, zu engen und sehr ordentlichen Rasterzöpfen geflochten
Quote: Ich Dulde keine Pflichtverletzungen - Wachen, die nicht zur schicht erscheinen sind unentschuldbar. Egal ob es sich um Zwerge, Menschen oder Orks handelt.
Roleplaying: Legt äußerlich viel wert auf Disziplin und Seriösität. Hat jedoch einen Hang zum Cholerischen. Behauptet, dass er keine seiner untergebenen Bevorzugt. Bevorzugt jedoch eindeutig die Zwerge.
Ist prinzipiell ein Abziehbild eines ehemaligen Vorgesetzten von mir. Aus der Zeit als ich bei einem großen Fast Food Unternehmen gearbeitet habe.
Background: Hauptmann der Stadtwache
Key Info: /
Stat Block:


Von Maugrimm erfahren sie, dass die anderen Zwerge bisher nicht wieder beim Dienst erschienen sind. Und er bereits leute gesendet hat, sie herzubringen. Die beiden SC werden eingeladen, um 13:00 der Befragung beizuwohnen.

Als nächstes geht es in die Kanalysation der Stadt. Innerhalb der Kanalysation wollen die SC keine Fackeln zünden. Also versuchen sie mittels der Ratte von Arilla den Weg zu erschnüffeln.
Einige erschreckend gute Würfelwürfe der Ratte führen die Gruppe durch die Kanäle und zum Ausgang, den die Diebe genommen haben.

Auf dem weg haben sie noch einen "Random Encounter" mit einer Giant Spider.

Bei der Giant Spider fanden sie ein Gelege mit 20 Straußenei großen Eiern, von denen Eleonore eines mitgenommen hat und eine Leiche, die ausgesaugt bereits seit einigen Monaten dort liegt. Aus der getöteten Spinne wurde kurzerhand die Giftdrüse herausgeschnitten.

Einige Abzweigungen später finden die SC eine tote Giant Spider im Abwasser treibend. Auch diesem Tier wurde die Giftdrüse herausgeschnitten.

Der Ausgang, den die Diebe genommen haben führt die SC in eine Seitengasse einen Häuserblock entfernt vom eigentlichen Tatort.
Sie befragen die bewohner der umliegenden Häuser und ein älterer Mann kann Ihnen erzählen, dass gestern Nacht ein Eselskarren hier geparkt hat (das wiehern des blöden viechs hat ihn den Schlaf gekostet) und dann mitten in der Nacht von mehreren Leuten beladen wurde. Der Anwohner kann die grobe Richtung nennen, in die der Wagen gefahren ist und eine Wage Beschreibung der 7 Verdächtigen geben.
Die Spur des Karrens verliert sich auf dem Kopfsteinpflaster irgendwann.

Sie wissen jetzt, dass sie einen Elf in grüner Lederrüstung mit schwarzen Haaren und fehlendem Ringfinger sowie einen Menschen in Brauner Brigantine mit Braunen Haaren und Narbe auf der rechten Hand suchen. Sie haben ebenfalls die Informationen über das Hellrider Wappen an deren Kleidung erhalten.

Es handelt sich um ein Hellrider Wappen mit goldener Umrandung. Ein guter Religion-Check teilt ihnen mit, dass es sich um das Abzeichen der Olanthius Division handelt.


Es ist fast 13:00 und Eleonore sowie Henk müssen zu Ihrem zweiten Termin mit Hauptmann Oakenfist.

Malazar beschließt erst einmal die Leiche, die sie unten gefunden haben beim örtlichen Friedhof abzugeben.

Währenddessen Will sich Arilla im Hafenviertel bei Ihren Kontakten der Diebesgilde umhören und versuchen die Spinndrüse zu Geld zu machen.

> Eleonore und Henk erfahren von der Befragung der drei Zwerge, dass diese zum Abendessen im Hammer and Fork waren. Sie haben das selbe bestellt wie immer und wurden von der selben Kellnerin bedient wie immer. Sie können sich nicht erklären, warum sie bereits nach 2-3 Met völlig ausgeknockt waren und erst bei Sonnenaufgang herausgeschmissen wurden. Die drei Zwerge werden bis auf weiteres in eine Zelle gesteckt.

> Malazar gibt die Leiche auf dem Friedhof bei Gideon Lightward ab. Dieser Castet Speak with dead auf die Leiche.
Von der Leiche können sie erfahren, dass es sich um Frank Jenkins handelt. Einen Schmuggler, der bis zu seinem Tod für die Diebesgilde gearbeitet hat.
Malazar überbringt der Familie die schlechten Nachrichten.

> Im Hafenviertel besucht Arilla zuerst das Painful Jellyfish. Hier erfährt sie vom Wirt (nachdem ein paar Goldmünzen den Beistzer gewechselt haben), dass dieser vor ein paar Tagen einen "Geist" gesehen hat. Viktor Cacic war bei ihm der Typ war vor Jahren aus der Stadt verbannt worden.
Jetzt gibt es einen Namen zur Beschreibung und der Barkeeper empfielt Arilla bei dem Alchemistenshop "Over the Moon Elixers" vorbeizusehen. Dort könne man Ihr mehr sagen.

Out of Character

Name: Fildarae
Race/Class: Wood Elf - Arteficer LV 12
Appearance: Hellblaue weit geschnittene Robe, mit mehreren Schichten Stoff,, keine Stickereien. Schwarze Haare Sidecut.
Quote: Natürlich weiß ich etwas über diese Person. Aber ich gebe nicht einfach so Informationen über meine Kunden preis.
Roleplaying: Spricht langsam und überlegt.
Background: Betreibt offiziell einen Alchimistenladen "Over the Moon Elixers" im Hafenviertel. Ist außerdem ein relativ hohes tier in der örtlichen Diebesgilde.
Sie ist die Cousine des Elfen mit der Grünen Lederrüstung Kelvhan Wysawynn. Die SC gelangen später in den besitz dieser Lederrüstung und erfahren, dass es sich um Fildaraes Cousin handelt. Ich behalte für spätere Interaktionen im Hinterkopf, ob die Arilla wirklich jedes mal, bevor sie den Alchemistenladen aufsucht daran denkt, die Rüstung auszuziehen.
Key Info: Generell kann Sie mit ein wenig Vorbereitungszeit und wenn der Preis Stimmt fast jede Information in und um Elturel in Erfahrung bringen.
Für dieses Abenteuer kann Sie mitteilen, dass Victor Cacic eine Abhängigkeit nach Wyrmwood* hat
Stat Block: High Charisma and Intelligence
Proficient in Persuasion, Insight, Alchemist Supplies, Herbalism Kit.


Wrymwood: looks like a cinnamon stick but smells of fungus. Grind some up and put in a tea. When drunk, it provides a psychedelic trip for 1d4 hours (halved on a DC 15 con ST and doubled when failing by more than 5).

Arilla spricht mit Fildarae über die Spinnendrüse, die in den Kanälen geernted wurde. Fildarae erklärt Ihr, dass sie bereit wäre Ihr mehr von diesen Drüsen abzukaufen. 20 Gold pro Stück. Sie bietet Ihr ebenfalls an, die Drüse für Sie in etwas nützliches zu verwandeln.
Sie kann das Gift für 50 Gold haltbar machen (Einfaches Gift mit Con Save und Giftschaden) oder sie kann ein sehr wirksames Schlafmittel daraus herstellen für nur 100 Gold.

Informationen über Victor Cacic oder die letzte Person, die Schlafmittel hier bestellt hat gibt Fildarae nicht so einfach ab. Hierfür möchte sie eine Gegenleistung. Die SC sollen für sie auf Spinnenjagt gehen. Als vorabzahlung gibt Fildarae Arilla 3 Flaschen Gegengift und 2 Kleine Heiltränke mit.
Die SC haben letztenendes diese Quest nicht ausgeführt aufgrund von Zeitmangel. Sie schulden Fildarae also noch die Bezahlung von den 5 Tränken.

@Samsonium - es ist wirklich schade, dass die SC diesem Plotstrang nicht gefolgt sind. So ist die Spur mit dem Drogenbunker leider nicht zum tragen gekommen.
Der beste Plot überlebt leider immer nur bis zum ersten Spielerkontakt.

----
Man trifft sich anschließend vor Breenas Haus wieder, teilt Breena den Fortschritt mit und plant die nächsten Schritte:

1) Wir sprechen mit dem Personal und den anderen Zwergen im Hammer and Fork.
2) Wir suchen die Goblinfamilie auf.
3) Wir gehen auf Spinnenjagt.
4) Die Spieler hätten durch die Beschreibung der Hellrider Wappen noch eine Spur gehabt, der sie nachgehen können. Indem Sie die derzeitige Hellrider Garnison in der High Hall aufsuchen. Aber irgendwie haben sie sich das nicht getraut. Sie wollten erst so viel wie möglich anderes herausfinden.

1) Das Hammer and Fork

Die SC betreten das Hammer and Fork und Eleonore macht auf sich aufmerksam, indem sie mittels Thaumaturgie die Farbe aller Fackeln im Lokal auf Blau wechselt. Sofort verstummen alle Gespräche und die Musik und die Augen sind komplett auf die Neuankömmlinge gerichtet.
Eleonore geht rüber zum Tresen und Ordert zwei Lokalrunden. Entsprechend freundlicher wird die Stimmung in der Bar. Es entbrennt eine diskussion unter den SC sowie einigen Zwergischen NSC wwelche Farbe am besten die Haut und Kleidung von allen betont.

- Malazar durch seinen Folk Hero Background und die Tatsache, dass er bei einer Zwergenschmiede arbeitet mischt sich unters Volk.

- Arilla versucht heimlich die Unterlagen der Bar und des Buchmachers einzusehen. Leider ohne Erfolg.

- Eleonore und Henk verhören zuerst die Barkeeperin (Nelgeani Emberaxe) und danach die Schankmaid (Savoginn Shatterhorn), die die Stadtwachen Zwerge am Abend vorher bedient hat.
Nachdem etwas Druck ausgeübt wurde erfahren sie von der Schankmaid, dass sie gewaltige Spielschulden hatte, und dass jemand Ihr angeboten hatte, Ihre Schulden zu tilgen, für diesen Auftrag.

Das Anschließende Verhör des Buchmachers (Erisgraen Emberaxe) führt zutage, dass er von einem Menschen in brauner Brigantine angesprochen wurde. Er kann sich an das Hellrider Wappen erinnern. Aber nicht an mehr Details. Menschen sehen schließlich alle gleich aus.
Er hat ihm noch die namen von mehreren weiteren leuten aus Elturel genannt, die bei ihm in der Kreide stehen. 5 Davon haben kurz darauf auch Ihre Schulden getilgt. Er kann die Namen und Adressen herausrücken. Die SC lassen sich mit ein wenig Einschüchterung die ganze Geschichte schriftlich bestätigen und zum Schluss kommt es zu folgendem Austausch:

Henk: Wenn dich das nächste mal jemand fragt, wer bei dir in der Kreide steht, dann gibst du unsere Namen weiter.
Erisgraen: Natürlich. Für welchen betrag soll ich euch denn nennen?
Eleonore: 60 Goldstücke
Erisgraen: Gut, ich trage das umgehend in meinen Büchern ein, damit es authentisch wirkt. Ich benötige nur eine Unterschrift von euch.
Henk: Vergiss es! [Klopft auf seine Axt]
Erisgraen: War nen Versuch wert...

2) Die Gobblinfamilie

OffTopic
Realistisch betrachtet, sollte die Goblinfamilie komplett in Untersuchungshaft sein, und Enxee als einziges wieder im Haus, da die Wache sie nie gefunden hat.
Da es mittlerweile 23:30 war und ich genau wusste, die Spieler würden sich als aller erstes an diesem Sideplot festbeißen würden und erst dann wieder mit der eigentlichen Untersuchung beginnen würden, wenn die Familie wieder auf freiem Fuß ist beschloss ich den Realismus in diesem Bereich zu iognorieren


Die Spieler sprechen zuerst mit dem Vater, dieser bringt sie nach hinten ins Kinderzimmer. Enxee flüchtet umgehend aus dem Fenster. Die SC rennen nach draußen und hinter das Haus und fangen das Goblinkind ein.

Nachdem man ihr mehrfach versichert hat, dass sie keinen Ärger bekommt, zeigt Enxee den Abenteurern den Ort, wo sie von dem Elfen angesprochen worden sind.

Hier werden sie von einem alten Veteranen (Elias Atkinson) angesprochen, der fast den ganzen Tag aus dem Fenster die Straße im Auge behält.
Er kann bestätigen, was die Kinder gesagt haben. Er hat das Gespräch zwar nicht gehört, aber die ganze Sache kam ihm sehr merkwürdig vor und wären die Kinder mit dem typen mitgegangen hätte der Elf sich mindestens einen Bolzen eingefangen.
- Das Rangabzeichen hat der Veteran gleich wiedererkannt. Es ist einige Jahre Inaktuell, aber es gehört zur Olianthius Legion. Eine Einheit aus Non Kombattanten. Die Bedingung ist eine bestimmte Körperhöhe (daher sind praktisch nur Menschen und Elfen in dieser legion) es ist prinzipiell eine Ehrengarde für hohe Personen, wie zum Beispiel Thavious Kreeg.
- Er kann außerdem die grobe Richtung mitteilen, in die der Elf verschwunden ist.

Die SC laufen diese Richtung ab und stellen fest, dass dies mit der Adresse einer der anderen Personen auf der Liste Übereinstimmt. Ein Weinhändler.
Sie untersuchen die Umgebung der Adresse und finden einen anscheinend recht häufig frequentierten Eingang in die Katakomben. Das Gitter ist in Griffhöhe abgegriffen und Blank.

Sie gehen rein und stoßen auf die Wyrmwood Höhle. Die eigentliche Wyrmwood höhle und deren Security leistet keinen Widerstand, sie wollen nur aus den offiziellen Berichten herausgehalten werden. Einen Gang weiter nach hinten sind jedoch die gesuchten.

Die SC gehen weiter und stellen fest, dass Ihre Gesuchten Diebe den Gang mit selbstgebastelten Schwarzpulver Bomben versehen haben.
Eleonore ist nur leicht verletzt, aber Explosion wurde sicherlich von den beiden gehört.

Man geht in Deckung und Arillas Ratte stellt sich tot, da wo die Falle ausgelöst hat.

Der Elf rennt nach unten zusammen mit einigen Henchmen und beginnt die SC anzugreifen.
Die SC setzen alles daran, ihn lebend zu fangen, aber er kämpft bis zum tod.

Die Henchmen geben jedoch anschließend auf. Die SC verhören sie, zum Plan können diese leider keine Aussagen machen. Jedoch zu der Lage der weiteren Bomben und zu dem, was Victor noch an Verstärkung hat (3 Hunde und 2 weitere Henchmen).

Sie beginnen vorsichtig weiterzugehen und die Bomben einzusammeln und neu zu platzieren.
Anschließend warten sie auf das eintreffen von Victor Cacic.
Dieser lässt nicht lange auf sich warten.

Durch Eleonores Magie Fähigkeiten kann Cacic tatsächlich überwältigt und gefesselt werden.

Arilla derweil adoptiert den letzten Lebenden der drei Mastiff Hunde.

Ich gab mir alle Mühe, Cacic als paranoiden Irren darzustellen, der ohne weitere Beweise Thavious Kreeg töten möchte.
Ich habe veersucht ihn nichts von Wert erzählen zu lassen. Aber die Charmed condition tut Wunder in so einer Situation.

Von Cacic erfahren sie:
- Kreeg muss sterben
- Ich habe keine Beweise und weiß nicht genau was er vor hat, aber er steckt mit teufeln unter einer Decke
- Etwas schlimmes wird geschehen und die Hellrider stecken alle mit drin


Die SC glauben nun Victor Cacic und waren drauf und dran, mit ihm gemeinsam den Anschlag auf Kreeg noch durchzuführen.

OffTopic
An diesem Punkt musste ich ins off gehen und den Spielern erklären, dass Sie zwar auf der richtigen Spur sind. Sie jedoch den Plot komplett sprengen würden, wenn Sie Kreeg an diesem Punkt in der Story töten. Es ist kein Problem, wenn sie ihm misstrauen, aber sie müssen einen Grund finden, warum Ihre Charaktäre weiterhin mit Kreeg in Baldurs Gate ankommen werden. Möglicherweise, weil Sie ein Auge auf Kreeg haben möchten und weil in einer Stadt wie Elturel wirklich außergewöhnliche Beweise nötig wären um einen so geachteten Bürger und geliebten Regenten wie Thavious Kreeg zu überführen.


Hier endete der erste Spieltag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wirrkopf

Titan
Spieltag 2:

Die SC geben die Leiche von Kelvhan sowie sämtliche Henchman bei der Wache ab und helfen Victor Cacic dabei unterzutauchen.
Malazar stellt einen Käfig her, und Eleonore organisiert die Unterbringung auf einem der Lehen im Umland, das Ihrer Familie gehört.

Ich werde Victor Cacic später in BG wieder auftauchen lassen. Er übernimmt die Rolle von Reya Mantlemorn. Because its cooler that way.

Anschließend hohlen sie von Breena Ihre Belohnung ab und erhalten eine Vorladung in die High hall.

Hier können sie zuerst einmal dem General der Hellriders und dem General der Stadtwache bericht erstatten.

Out of Character

Name: Rufus Morris
Race/Class: Human Fighter Eldritch Knight
Appearance: Schwarze Haare, zu einem engen Pferdeschwanz zusammengebunden. Polierte aber dennoch funktionale Plattenrüstung.
Quote:
Roleplaying:
No nonsense. Straight to the Matter.
Background: General der Stadtwache
Key Info:
Stat Block:



Out of Character

Name: Llorva Valtoris
Race/Class: Elven Sorcerer / Fighter-Archer
Appearance: Blondes Haar, Silberne Augen, Mithril Chainmail.
Quote: Ja, es war ein guter Feldzug, aber wiederholt nicht meine Fehler.
Roleplaying: Spielt nach außen die Weise Menthorin, die Ihre Truppen Inspiriert und immer eine Antwort hat. Ist tatsächlich eine zutiefst traumatisierte Seele.
Background: General der Hellriders.
Sie war tatsächlich bei dem Ursprünglichen Ritt der Hellriders dabei und kennt die schreckliche Wahrheit. Fürchtet, dass Sie nach Ihrem Tod die konsequenzen wird tragen müssen.
Key Info:
Stat Block:



Man dankt Ihnen für die gute Arbeit und bittet sie, sich in der High Hall ein wenig umzusehen, während Thavious Kreeg von all dem Bericht erstattet wird.

Die Spieler sehen sich die Statuen und die Bleiglasfenster in der High Hall an.
Sie öffnen den Versteckten Gang in der Hephaistos Statue, der in die Katakomben führt, und sehen sich ein wenig dort unten um.

Anschließend beschließen sie, dass der Rogue in Thavious Kreegs Privatgemächern rumschnüffeln sollte während die anderen die Wachen ablenken.

In den Privatgemächern von Kreeg findet Arilla:
- Ein Gemälde von Elturel mit der Sonne (dem Companion) über der "Skiline". Das Gemälde ist verzaubert, sodass von dem Companion auf dem Gemälde tatsächlich licht ausgeht.
- In einem Geheimfach im Bettgestell von Kreeg findet sich eine Kette mit einem Symbol.
bv4ym5405k751.png
> Es ist ein Holy-Symbol von Zariel und als Spellcasting Fokus für Warlocks gearbeitet.
> Eleonore wird später die Sache mit dem Spellcasting Fokus rausfinden aber soweit hat Niemand hoch genug auf Religion gewürfelt, um das Symbol Zariel zuzuordnen.
> Ein Gebetsbuch in Kreegs Bücherregal wurde zweckentfremdet. Die ersten und die letzten Seiten enthalten noch gebete. Die Mittleren enthalten Arkane Zauber. > Dies ist ein Buch voller Ritualzauber, die Kreeg in sein Paktbuch übertragen hat.
- Einen Geheimen gang runter in die Katakomben, direkt in eine geheime gebetskammer, die bestenfalls Platz für 4-5 Leute Bietet und in der eine große Statue von Zariel in Engelsform steht, von der ein gespenstisches Glühen ausgeht.


Die Gruppe geht wieder hoch durch die Katakomben und betrachtet die Bleiglasfenster in der High Hall, als ob nichts gewesen wäre.

Glasfenster:
1) Ein Dorf in Flammen, das von einem 4 Flügeligen Engel gerettet wird.
2) Der Gleiche Engel, der eine Rede auf einem Marktplatz hält.
3) Der Engel reitet auf einem Gigantischen goldenen elefanten mit riesigen Flügeln an der Spitze einer Parade oder eines Heerzuges
Lulu_mastodon_form.png
4) Der Engel führt den Schlachtzug durch ein Portal
5) Eine gigantische Schlacht gegen Dämonen und Teufel
6) Der Engel besiegt drei besonders mächtige Teufel, wird dabei jedoch schwer verwundet.
7) Der Engel dreht sich zu Ihrer armee und deutet auf das Portal im Hintergrund (sie gibt den Befehl zum Rückzug).

Und Llorva Valtoris erzählt Ihnen mehr zur Ordensgeschichte der Hellriders und zu dem, was die Glasfenster darstellen.
OffTopic
Es war am tatsächlichen Spielabend mehr ein Hin und her mit Fragen zu den Bildern aber hier die gekürzte Variante


"Seht Ihr hier [sie deutet auf einen kleinen bereich im Vordergrund von Bild 3] das stellt mich dar. Ich weiß, das Glas zeigt nicht viele Details, aber ich war damals noch ein kleiner Fußsoldat.

Ja, wir haben sie Verloren, aber Sie starb als Heldin. Ihr Opfer sorgte dafür, dass unsere Mission erfolg hatte. Seit diesem Ritt haben wir hier Ruhe vor Teufeln und Dämonen. Die Hölle weiß, dass sie sich nicht mit Elturel und den Hellridern anlegen sollte.

Alles begann in einem Kleinen Dorf namens Idyllgen. Dieses Dorf wurde terrorisiert von Gnollen. Und als bereits alles verloren schien beteten die letzten verbliebenen 7 Männer und Frauen unter Waffen um Beistand. Zariel erschien, um Ihnen zu helfen. Sie töteten jede einzelne dieser Dämonischen Hyänen und verfolgten Ihre Spuren dahin, wo sie herkamen. Ein Portal in die Hölle in einer Höhle nahe Idyllgen. Es gab keinen Weg, das Portal von dieser Seite zu Schließen. So wurde ein kühner Plan geschmiedet. Yael aus Idyllgen wurde Zariels erste Generälin. Zariel bereiste die gesamte Schwertküste und motivierte immer mehr Tapfere Helden, sich Ihrer Armee anzuschließen.

Als der große troß gesammelt war ritten wir geschlossen durch das Portal in die Hölle. Wir Kämpften und wir erteilten der Hölle eine gewaltige Lektion.
Ja, es war ein großartiger Sieg. Aber er wurde teuer erkauft. Zariel starb als Heldin, sowie viele andere Gute Männer und Frauen unter anderem Haruman, Olantius und Yael. Dies waren die drei ersten Generäle der Hellriders.

Ich hatte Glück und Überlebte um davon zu erzählen.
Versteht mich nicht falsch. Wir kämpften für eine gute Sache und wir waren Siegreich. Trotzdem Wiederholt nicht meine Fehler"[/denk]

Anschließend besucht Eleonore noch die Bibliothek in der High Hall, um sich Bücher über das Leben von Olanthius, Haruman und Yael zu besorgen.
In den Büchern wird sie hinweise darauf finden, dass es nicht das ursprüngliche Ziel war, das Portal zu schlließen sondern die neun Höllen zu befrieden, den Blood war zu beenden und alle Fiends auf ihrer Heimatebene zu töten.

Anschließend wird die Gruppe von Rufus Morris angesprochen, dass jetzt Ihre Audienz bei Thavious Kreeg ist.
Kreeg dankt der Gruppe. "Ihr habt der Stadt Elturel einen großen Dienst erwiesen und wahrscheinlich einen Krieg mit Baldurs Gate veerhindert. Außerdem habt Ihr zweifelsohne das Leben eines alten Mannes gerettet."
"Die Stadt schuldet euch einen Gefallen. Wenn ich in der Zukunft etwas für euch tun kann, dann teilt es mir mit."
"Mir ist auch zu Ohren gekommen, dass Ihr in zwei Tagen ebenfalls nach Baldurs Gate reisen werdet."
"Ich habe mir die Freiheit genommen eure Plätze in der Karavane upzugraden. Ihr reist jetzt an der Spitze des Trosses mit."

Who is eating our Dead?

Direkt nachdem Kreeg den SC für Ihre Dienste gedankt hat:

"Dann wäre da noch etwas. Ich möchte euch bitten, vor unserer Abreise der Stadt erneut zu Diensten zu sein. Priester Gideon Lightward stellte fest, dass seit einigen Tagen immer wieder Gräber auf dem Friedhof geöffnet werden. Wir haben bereits eine Truppe von 3 Stadtwachen Soldaten dort hingesendet. Aber diese sind spurlos verschwunden."

Die SC gehen umgehend zu der Grand Cemetery, um mit Priester Lightward zu sprechen.
Dieser ist gerade gemeinsam mit zwei Alkolythen dabei, eine Leiche zu Exhumieren, um diese neu zu betten.

Out of Character

Name: Gideon Lightward
Race/Class: Elven Death Domain Cleric
Appearance:
Gideon Lightward.jpg
Quote: Contemplate Life, Death comes soon enough.
Roleplaying: Gideon ist ein Hades Priester und zeigt nach außen eine Gütige und Hilfsbereite Persona.
OffTopic
Worldbuilding Detail: Ich verwende kein Fantasy Pantheon, sondern leicht abgewandelte realwelt Pantheons. Es ist leichter zu vermitteln und macht mir weniger Arbeit. Hades in diesem Kontext ist nicht "Herr der Unterwelt und Äquivalent zum Christlichen Teufel" sondern es ist (wie es in der Ursprünglichen Mythologie verwendet wurde) der Totengott, verantwortlich für den Übertritt der Seelen ins Jenseits.

Background: Tatsächlich ist er bereits vollständig convertierter Zariel Cultist und Arbeitet an der Zerstörung Elturels mit.
Key Info:
Stat Block:
Seite 65 im BGDIA Buch. Aber ich werde ihm einen eigenen Charakterbogen schreiben.


Die SC erhalten folgende Informationen:

Gideon: Die Gräber werden unkontrolliert aufgebuddelt, keine Spatenstiche, als wären Wilde Tiere am Werk.
Gideon: Es gibt kein Muster in den Opfern. Tagelöhner, Händler, Feldarbeiter, Hellrider, Fischer, Adelige...
Gideon: Primär werden die Frischen leichen geschändet. Aber auch einige, die schon länger liegen. Bei denen finden sich gebrochene Knochen oder zertretene Schädel.
Medicine Check: Die Leichen werden angekaut aber nicht vollständig vernichtet. Köpfe werden Abgebissen. Schultern oder Oberschenkel entfernt, einzelne Knochen abgenagt.
Perception Check: Es gibt Kratzspuren an der Außenmauer, als wäre jemand darüber geklettert.
Gideon: Ein Stück weiter außerhalb im Wald befindet sich ein Friedhof für die Unreinen Toten (Verbrecher, Gotteslästerer, Vernuchtete Untote,...) Aber dort wird nur selten jemand beigesetzt, wir sind hier schließlich in Elturel.
Nutzung des Divine Sense von Malazar: Die Leiche, die hier ausgebuddelt war zeigt spuren von necrotischer Energie. Es war mal ein Untoter, jetzt ist es jedoch nur noch eine Leiche.

Die SC beschließen, dass Sie den Kratzspuren an der Stadtmauer nach draußen folgen.

Die Spuren führen Sie an dem Unreinen Friedhof vorbei jedoch nicht darüber. Sie Schauen sich dort trotzdem einmal um.

Auf dem Unreinen Friedhof sind fast alle Gräber ausgehoben und ordentlich wieder zugedeckt worden. Dies war kontrolliertes Arbeiten mit einem Spaten.
Sie buddeln zwei der Gräber auf und stellen fest, dass keine Leiche mehr dort drin ist.

Sie verbringen den halben Tag damit, die Spuren weiter in den Wald hinein zu verfolgen.
Und erreichen die Überreste eines Dorfes, das offensichtlich seit mehr als 100 Jahren Verlassen ist.

Eleonore hat eine Schreckliche Vermutung und Kramt das Buch über das Leben von Yael aus Ihrer Tasche.
Investigation für Eleonore und Survival für Arilla.
Es besteht kein Zweifel. Dies sind die Ruinen von Idyllgen.

Anschließend werden Sie von einer Gruppe Gnolle angegriffen.
Der Kampf gegen 4 Gnolle und 5 Hyänen kann mit einigen Blessuren überstanden werden.

Sie entscheiden sich dazu, sich erst einmal zurückzuziehen, Bericht zu erstatten und nach einer langen Rast zurückzukehren.

Während des Rückzuges macht Arilla einen Wurf auf Nature, was sie über Gnolle weiß:
- Gnolle sind dauerhungrig.
- Bei Gnollen haben die Frauen das Sagen.
- Hyänen sind tatsächlich Junge Gnolle.
- Gnolle machen keinen Unterschied, woher das Fleisch kommt, das sie essen. Menschen, Zwerge, Orks, Wild, andere Gnolle ist ihnen völlig egal.
- Gnolle bevorzugen frisches Fleisch und sind recht gute Jäger. Die Übliche reihenfolge ist: Das Wild in der Umgebung auffressen und sich vermehren, danach würden Angriffe auf die Höfe in der Umgebun stattfinden, anschließend größere angriffe auf die Stadt und erst, wenn sie kein Wild und keine Personen in Ihrer umgebung mehr finden, würden sie die Friedhöfe plündern um dann weiterzuziehen.
- Gnolle nagen normalerweise keine Knochen ab, sondern fressen diese mit.

und würden erst dann Friedhöfe plündern, wenn sie das Wild in ihrer Umgebung aufgefressen haben, danach die bewohner der Stadt aufgefressen haben

Hier endete der zweite Spieltag.

Die offenen Fragen sind also:

- Warum sind wieder Gnolle in Idyllgen?
- Warum gehen sie gezielt auf die Friedhöfe?
- Warum zerstören die Gnolle gezielt Untote?
- Wer hat die Gräber auf dem Außenfriedhof geöffnet?
- Wohin sind die Leichen verschwunden?
- Wer macht Untote auf dem Inneren Friedhof?

Die Antwort zu all dem ist Gideon Lightward:

Gideon arbeitet seit Jahren heimlich daran, eine Untoten Armee für nach dem Fall von Elturel aufzubauen. Diese Untoten sollen im Heiligen Feldzug gegen die Dämonen helfen.

Zuerst hat er heimlich den kompletten Friedhof der Unreinen Toten geplündert.
Diese Leichen hat er in den Katakomben unter der Stadt versteckt.
Anschließend begann er die leichen auf dem Haupt Friedhof zu konvertieren und wieder zu betten, sodass es nicht auffällt.

Die Gnolle wiederum wurden von Yeeonughu ausgesendet, um genau das zu verhindern. Der Demon Lord hatte wind bekommen von dem obigen Plan.
Er hat ein kleines Rudel Gnolle mit Unheiligen Visionen an diesen Ort gesendet. Sie haben nur drei Simple aufgaben:

1) Bergen der Bruchstücke des ursprünglichen Hellrider Portales
2) Zerstören von Gideons Untoten.
3) Die Bruchstücke in der Stadt verstecken, sodass Yeeonoghu nach dem Fall der Stadt einen Brückenkopf schlagen kann.

Wenn die SC Gideon enttarnen, dann wird er hingerichtet und sie treffen ihn trotzdem in Avernus als Untoten. Er buddelt sich selbst frei und nutzt Plane Shift.
Die Entscheidungen und der Erfolg der SC an dieser stelle bestimmt aber Ihr Veerhältnis zu Gideon und die Menge seiner Untoten.

Die Gnolle in Idyllgen werden alle getötet. Jedoch treffen sie später in Elturel 2-3 davon wieder. Diese hatten sich bereits seit längerem in der Stadt versteckt. Und die splitter des Portales bewacht.

Die SC wollen zwar die Höhle in der das Ursprüngliche Hellrider Portal war aufsuchen. Aber sie werden dort keine weiteren Spuren finden nur, ein Leeres Podest, wo das Portal sein sollte.

Eleonore hat sich zum Ziel gesetzt, die Besitzurkunde von Idyllgen zu finden und das Dorf mit eigenem Geld wieder aufzubauen.
Also muss ich noch die Besitzurkunde in der Kampagne verstecken.
 

Wirrkopf

Titan
Eigentlich dachte ich, meine Spieler erledigen schnell die paar Gnolle und treffen danach in Baldurs Gate ein...

Eleonore hat die Bücher analysiert und zusammen mit dem Hintergrundwissen der anderen folgende Details in Erfahrung gebracht:

- General Olantius und General Yael waren möglicherweise ein Paar.
- General-Leutnant Yander Sunstar hat die beiden bereits verdächtigt.
- Das Portal von der anderen Seite zu schließen war garnicht der ursprüngliche Plan. Der Ursprüngliche Plan der Hellriders war, die Hölle und den Abbyss zu befrieden und den Blutkrieg zu beenden.
- Es gab drei Wichtige Handouts:
> Der Schwur der Hellrider, den sie geschworen haben, VOR Ihrem Ritt in die Hölle.
> Der Schwur der Hellrider, den Jeder Hellrider bei beitritt zum Orden schwört seitdem sie aus der Hölle zurückgekommen sind
> Das Credo von Elturel, dieses wird seit der Machtergreifung von Thavious Kreeg von Jedem Mitglied der Stadtwache, jedem öffentlichen Beamten und jedem mitglied der Priesterschaft geschworen.

Credo von Elturel

Ich Schwöre, meine Seele, mein Blut und meine Klinge, als Ritter in den Dienst von Elturel zu stellen und den Eid des Höchsten Priester zu teilen, um das Geschenk der Sonne Elturels zu ehren.

Ich werde das Reich von Elturgard und all die Länder bewachen, die unter Elturels Schutz liegen, und die Gesetze von Elturgard und die Befehle des Höchsten Priesters aufrechterhalten.

Ich werde mein Leben in strikter Übereinstimmung mit dem Ewigen Credo leben und diesen Eid über alle anderen Lehren stellen.

Ich werde an alle anderen, die diesen Eid schwören, gebunden sein und sie jetzt und für immer, sei es im Leben oder über den Schleier des Todes hinaus, zu meinen Waffenbrüdern erklären.

Um die vollkommene Harmonie unserer Bruderschaft zu gewährleisten, werde ich keinen Glaubensunterschied zwischen uns zulassen, sondern die Sonne Elturels, die ich niemals dem einen oder anderen Gott zuschreiben werde, als unseren gemeinsamen Stern ehren.


Schwur der Hellrider Alt

Ich Schwöre, meine Seele, mein Blut und meine Klinge, als Ritter in den Dienst von Lady Zariel zu stellen und Ihren Befehlen folge zu leisten.

Ich werde mich niemals zur Ruhe begeben bevor wir Frieden gebracht haben, wo einst der Blutkrieg tobte.

Ich werde mein Leben in strikter Übereinstimmung mit dem Credo der Hellrider leben und diesen Eid über alle anderen Lehren stellen.

Ich werde an alle anderen, die diesen Eid schwören, gebunden sein und sie jetzt und für immer, sei es im Leben oder über den Schleier des Todes hinaus, zu meinen Waffenbrüdern erklären.

Um die vollkommene Harmonie unserer Bruderschaft zu gewährleisten, werde ich keinen Glaubensunterschied zwischen uns zulassen, sondern Zariel als unseren gemeinsamen Stern ehren.


Schwur der Hellrider Neu

Ich Schwöre, Ewige treue Lady Zariel. Meine Seele, mein Blut und meine Klinge, als Ritter stehen ewig im Dienste des Feldzuges gegen die Dämonen des Abgrundes.

Ich erkenne den Höchsten Priester Elturels als Zariels Stellvertreter in der Materiellen ebene an. Ich werde das Opfer Zariels bis in alle Zeiten Ehren

Ich werde das Reich von Elturgard und all die Länder bewachen, die unter Elturels Schutz liegen, und die Gesetze von Elturgard und die Befehle des Höchsten Priesters aufrechterhalten.

Ich werde mein Leben in strikter Übereinstimmung mit dem Credo der Hellrider leben und diesen Eid über alle anderen Lehren stellen.

Ich werde an alle anderen, die diesen Eid schwören, gebunden sein und sie jetzt und für immer, sei es im Leben oder über den Schleier des Todes hinaus, zu meinen Waffenbrüdern erklären.

Um die vollkommene Harmonie unserer Bruderschaft zu gewährleisten, werde ich keinen Glaubensunterschied zwischen uns zulassen, sondern die Sonne Elturels, die ich niemals dem einen oder anderen Gott zuschreiben werde, als unseren gemeinsamen Stern ehren.​


Die Spieler kehrten zurück zur Stadt für eine Lange rast und organisierten eine zusätzliche ladung Heiltränke.
Sie entschieden sich AKTIV dafür nicht bei Fildarae vorbeizusehen, um die Gegengifte abzugeben oder die Spinnen auszutreiben, da "Fildarae ja kein Zeitlimit an diese Quest gebunden hat". Glauben meine Spieler etwa, ich würde das vergessen? Ha - Ich mache mir Notizen. Ich bin Ihnen 10 Schritte vorraus!

Die Gnolle im Wald werden nach und nach erledigt und die Spuren werden zu Ihrem Unterschlupd verfolgt.
Es ist eine Höhle, in der die Überreste eines alten Portales stehen (Wahrscheinlich das alte Hellrider Portal).

Die Gnolle haben noch einen Stadtwachen Rekruten "Orrian Enris" von deren Überfall auf den Friedhof (zwei nächte vorher) in einem Käfig.

Die Gnolle werden getötet, die Gnoll Priesterin entzündet den Teer unter dem Käfig des Gefangenen und nutzt Dimension Door um zu fliehen.

Arilla und Henk bleiben zurück, um das Feuer zu löschen. Malazar und Eleonore rennen in den Wald, um die Priesterin doch noch zu finden.

Sie können die Priesterin tatsächlich einige extrem gute Tracking Würfe später stellen und Bewusstlos schlagen.

Arilla und Henk finden in der Höhle noch die Überreste der restlichen Stadtwachen Rekruten, Ein Alchemy Jug und einen Wurf Hyänenwelpen.
Arilla überzeugt den Rest der Gruppe, dass man diesen Welpen eine Chanche geben solle und dass sie bei guter Erziehung vielleicht zu produktiven Mitgliedern der Gesellschaft werden können.
Die Hyänenwelpen werden ebenfalls bei einem Gehöft, dass der Ravenshade Familie gehört abgegeben.

Die Gnoll Priesterin wird zurück nach Elturel geschleift.
Die SC wecken Breena Mulligan mitten in der Nacht. Ihr Schwarzpulverlager ist gewarded gegen Teleport.

Die Gnoll Priesterin wird verhöhrt und die Spieler erhalten folgende Informationen:
- Yeeonoghu wird kommen, nach Avernus.
- Seit Äonen steht der Blutkrieg das erste mal an einem Wendepunkt
- Die Gnolle hatten die Aufgabe die Ankersteine aus dem Portal zu entfernen und die Steine sind auf dem Weg nach Avernus.

Die Priesterin wird der Stadtwache übergeben und alle erhaltenen Informationen gemeldet.

Die Stadtwache beginnt die Stadt nach den Ankersteinen abzusuchen.
Eleonore unterstützt die Suche und geht dazu auf den Friedhof.
ALLE anderen SC entscheiden sich, lieber eine Long rest zu nehmen.

Eleonore findet auf dem Friedhof im Ossuarium tatsächlich einen Ankerstein unter einer Bodenfliese verborgen.
Sie entfernt einen der 5 Steine und entschließt sich aktiv der Stadtwache nichts von Ihrem Fund zu erzählen.

Eleonore startet also am nächsten Morgen Exhaustet.

----
Abreise nach Baldurs Gate

Die SC hatten alle ein wenig Gelegenheit mit Ihren Familienmitgliedern in Elturel zu Plaudern und haben Ihre speziellen Aufgaben bekommen.
Jetzt sind sie Pünktlich am Start der Karavane.
Thavious Kreeg dankt ihnen für die gute Arbeit und Zahlt die SC aus.

Ende des Spieltages.
 
Oben Unten