Shadowrun 5e

eine Hauserschaffung

Dieses Thema im Forum "A Song of Ice and Fire" wurde erstellt von Skar, 9. April 2013.

Moderatoren: Skar
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Hat einer google earth installiert, dann kann er hier ne Westeros-Map dafür downloaden und mal ein paar Stecknadeln reinstecken, wo er uns ansiedeln will: http://www.sermountaingoat.co.uk/posts/google_earth/

    Oder nen Screenshot von dieser hier machen: http://gameofthrones.net/images/Westeros_Maps/map_of_westeros.jpg

    Ich hatte halt unten am Trident gedacht, weil das laut diser Karte:
    http://www.twcenter.net/forums/attachment.php?attachmentid=219325&d=1335824810
    Nachbarn anderer großer Häuser bietet und das halt wieder weitere Spielmöglichkeiten mit sich bringt.
    (Wobei die Hauserschaffung hier ja eh mehr pro forma ist.)
     
  2. Memnoch

    Memnoch 2-11-13-4

    Naja, Skar, der Landstrich, den ihr baut, sollte schon durch seine Merkmale repräsentiert werden. Ein Hafen braucht nunmal - regeltechnisch - ein Küstengebiet. Die Verteilung, die Teylen vorgeschlagen hat platziert das Haus eben an die Küste und nicht an einen Fluss (für den bei der Verteilung die Punkte in der Tat nicht gereicht hätten). Solltet ihr euch fragen, warum ein Fluss teurer als eine ganze Küste ist, so hängt das damit zusammen, dass der Fluss iirc (so wie auch die Strasse) regeltechnisch mit sich bringt, dass Truppen-Einheiten schneller bewegt werden können.
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Kostet doch beides 3.

    Wusst ich nicht.

    Und bei der Trident-Mündung ist der Übergang ja auch fließend. Keine Ahnung, ab wann man Meer sagt und bis wohin Fluss.
     
  4. Teylen

    Teylen Kainit

    Wobei es bei Game of Thrones (nach meinem Eindruck) auch nicht allzuviel Schiffahrt auf den Flüßen gibt.
    Es bestünde die Möglichkeit sich einen Fluß anstelle der Ruinen zu kaufen, allerdings fand ich in meiner Aufstellung Ruinen stylisher ^^; Zumal bei einen Fluß auch ein lichter Wald dazu gehören sollte. Imho ^^;

    Das heißt es ginge alternativ:
    Berge
    Küste
    Fluss
    Strasse

    Oder auch:
    Berge
    Küste
    Fluss
    Bach
    Weidland
    lichter Wald
     
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Küste könnte man ja auch durch Fluss ersetzen. Das meinte ich.
     
  6. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich denke das es auch für einen Fluß eine entsprechende Küste braucht damit man einen Hafen an diesen ransetzen kann.
    Auch wenn es dann keine klassische Meerwasserküste ist.
     
  7. Memnoch

    Memnoch 2-11-13-4

    Sorry, hatte den Fluss mit 3 Punkten im Kopf. Und ja, die Trident-Mündung ist fließend. Das würde für mich aber nicht bedeuten, dass man deswegen mit dem Fluss auch einen hafen unterhalten kann, sondern lediglich, dass das Gebiet sowohl das Merkmal Fluss als auch das Merkmal Küste hat.

    Also klar könnt ihr Küste mit Fluss ersetzen. dann erfüllt ihr aber eben nicht mehr die Vorraussetzung für den Hafen. Muss man eben abwägen. Ihr könnt euch auch an die Tridentmündung platzieren und nur Küste, ohne Fluss, nehmen. Dann zählt der Fluss allerdings schon nicht mehr zu eurem Einflussgebiet.
     
  8. Teylen

    Teylen Kainit

    Jop, wobei ich bei meinem ersten Vorschlag eher am oberen Teil der Mountains war, also in der Bite Meerzunge, so etwas unter den Silent Sister Inseln. Gerade so auch wegen der Berge und nu weil da nicht viel ist ^^;
    Zumal ich nicht sicher war / bin in wie weit der/die Trident noch zu den Mountains zählt ^^;
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Jetzt hab ich verstanden. :)

    Von mir aus.

    Da ich dies hier ja nicht für meine Chronik als Grundlage nehme, bin ich für alles offen. :)

    (Grisz kann zur Zeit nicht, was mit Mitra ist weiß ich nicht.)
     
  10. Teylen

    Teylen Kainit

    Ansonsten könnte sich:
    Berge, Küste, Fluss, Bach, Weidland, lichter Wald anbieten. Hat das ganze halt keine Strasse und die Leute müßen über Trampelpfade rumstiefeln. Das ganze würde ich über Dyre Den platzieren.
    Wobei man da auch anstelle eines neuen Fluss bei der Bay of Crabs (der Trident dürfte da ja eher Meer sein) auch wieder die Ruinen mit rein nehmen könnte ^^ (Ich vermute einfach mal das Bay of Crabs kein Süßwasser ist, sonst müßte man schauen wegen einem See)
     
  11. Belchion

    Belchion Ghul

    Straße bauen wäre auf jeden Fall einfacher als einen Fluß zu graben. Im Spiel einen Fluß zu verlegen dürfte schwierig werden, eine Straße zu bauen dürfte mit ausreichend Ressourcen und Kontakten möglich sein.
     
    Teylen und Skar gefällt das.
  12. Teylen

    Teylen Kainit

    Stimmt, wobei man davor vermutlich auch nicht geglaubt hätte das man sich einen Panama-Kanal erbuddeln kann :D
     
    Mitra gefällt das.
  13. Mitra

    Mitra Kainit Mitarbeiter

    Finde ich bisher am Besten! Man hätte für die folgenden Spielabende damit auch schon einen Aufhänger indem der längst überfällige Bau der Straße endlich voran getrieben wird. :)
     
    Grisz gefällt das.
  14. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Dann machen wir das so. :)
     
    Teylen und Grisz gefällt das.
  15. Memnoch

    Memnoch 2-11-13-4

    Gut, also hat euer Haus einen Landstrich in den Bergen mit fruchtbarem Weideland, einem lichten Wald, in dem man auch jagen kann. Der Fluss und der Bach sorgen dafür, dass das Land auch weiterhin fruchtbar bleibt und die Nähe zu der Küste erlaubt Fischfang. Das Haus wird davon nicht reich, aber das Volk muss nicht hungern und es bietet das Potential für Entwicklung. :) Und da die Bevölkerung noch in Höhlen wohnen muss, sind sie sicherlich motiviert, etwas zum Positiven zu verändern. :D

    Spaß bei Seite, mir gefällt das durchaus auch.

    Ich muss allerings über das Wochenende vermutlich eine Pause hier einlegen, da ich heute direkt nach der Arbeit nach Rostock fahre, Sonntag meine Runde in Dorne starte und Samstag noch etwas Zeit in Vorbereitung investieren muss. Je nachdem, wie gut die Ideen für die Dorne-Kampagne fließen, kann ich ggf morgen noch ein wenig Zeit erübrigen.
    Es steht euch allerdings frei, anhand der Tabellen in der Spielhilfe schonmal alleine weiter zu machen, so bräuchte ich ggf nur Fragen beantworten und die Schreibarbeit wäre auf ein Maß reduziert, das ich ggf morgen noch nebenbei fahren kann.
     
    Grisz, Mitra, Teylen und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ich bin am WE auch sehr knapp und Grisz kann zumindest heute auch nicht.
     
  17. Mitra

    Mitra Kainit Mitarbeiter

    Ich habe das WE ein wenig Zeit und schaue immer mal wieder rein!
    :)
     
  18. Grisz

    Grisz empty

    So bin für heute wieder dabei, morgen kann ich nur abends...
    @Mennoch Klingt soweit gut ist gekauft... ;)
     
    Teylen und Skar gefällt das.
  19. Mitra

    Mitra Kainit Mitarbeiter

    Ich wäre dafür die kleine Burg an die Küste zu verlegen, vielleicht sogar nahe des Hafens und kombiniert mit einem Leuchtfeuer (-turm)
    Das würde begründen warum der Einfluss etwas höher ausfällt. Denn auch wenn der Landstrich eine recht gut funktionierende Infrastruktur hat, so ist er doch auch ziemlich rückständig. (Keine Straßen, fehlende größere Ortschaften etc.)
    Für spätere Szenarien böte sich an, den Hafen und die Hauptstraße fertigzustellen, die Burg auszubauen...
     
    Grisz und Teylen gefällt das.
  20. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Hauptsache die hohe Verteidigung wird mit eingebaut. :)
     
Moderatoren: Skar
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Regelfrage: Hauserschaffung, Status und Caraktere A Song of Ice and Fire 2. Juli 2013
Hauserschaffung - Klappe die Zweite A Song of Ice and Fire 9. April 2013
Spielen ohne Hauserschaffung? A Song of Ice and Fire 8. April 2013

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden