DSA & Myranor: kurze Fragen - kurze Antworten

Hesha

Godfather of Hartwurst
Das stimmt schon, aber dazu muss das Viehzeuch ja in der Nähe sein, oder? Und wenn nicht, bist Du mit dem Zauber schön angeschissen...
 

PaciFist

Ancilla
Naja der Chronoclassis ist ein typischer "normalerweise nicht in Spielerhand"-Zauber und selbst wenn, existiert der nur in kristallomantischer Repräsentation, ist also für einen nicht-Echs sauteuer zu steigern.
Der Reptilea ist einer der Zauber mit dem man eben Viehzeug aus der Umgebung herbeiruft, sprich: da muss welches sein, außerdem haben die Biester keine Freund-Feind-Kennung, greifen also auch den Zauberer an. Der ist aber prinzipiell mit etwas Aufwand auch in gildenmagisch zu finden.
 

Infornography

Halbgott
Dabei ist so ein "Dinosaurier" jetzt nicht wirklich bedenklicher als ein gehörnter Dämon.
Aber versteh' mal einer DSA und seine goldenen Kühe.

Danke für die all die fixen Antworten.
 

PaciFist

Ancilla
Naja es geht bei dem eher um den Zeitmanipulationsaspekt. Die meisten Temporalsprüche fallen letztlich in die Kategorie.
Soll wohl eher verhindern das man mal eben in die Vergangenheit greift, Fran Horas Beschwörungsfokus klaut und so die erste Dämonenschlacht absagt oder ähnliche Scherze.
 

PaciFist

Ancilla
Nach WdZ (Vetrautenmagie) haben die Diener Sumus nach wie vor Zugriff auf Vertrautenmagie und Hunde sind bei den möglichen Vertrauten erwähnt also gehe ich mal davon aus, dass es im WdH nur einfach nicht drinsteht.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
In welchem Sinne meinst du das jetzt genau? Da müssten wir glaub ich schon ein bisschen mehr wissen.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
Ah.. ok. Hmm.. das könnte auch Ingerimm sein. Je nachdem in welche Richtung und vor allem aus welchem Kulturkreis der Charakter kommt.
 

Maximiliano

Methusalem
Ingerimm steht eher nicht für Fortschritt, sondern für Tradition. Starre Zunftregeln und ordentliches Handwerk. Auch werden herausragende Arbeiten gerne einmal in Vulkanglut versenkt.

Nandus passt da am besten. Denn bei ihm geht es auch um die praktische Erfahrung aus erster Hand. Wobei ich keine Ahnung habe ob der historische Leonardo eher Theoretiker oder Praktiker war.
 

Maximiliano

Methusalem
Manöver: Binden.

Habe ich das richtig verstanden: wenn ich das Manöver mit einer Parierwaffe durchführe, erhalte ich einen Bonus von 4 (und der Gegner zusätzlich einen Malus von 4), benutze ich dazu aber die Hauptwaffe (Meisterparade) muss ich mindestens +1 ansagen (zusätzlich zu der normalen Manövererschwernis), damit ich überhaupt 1 Punkt Bonus und der Gegner 1 Punkt Malus erhält?

Im Text wird zwar ein Bonus in Höhe von "Gesamt-Ansage" vorgegeben, aber im Beispiel wird das nicht so behandelt, dort kommt nur die zusätzliche Ansage zu dem Manövererschwernis zur Geltung.
 

Caninus

heiliges Caninchen!
Ähm, ne. Ich denke der Text ist einfach unpassend formuliert im Beispiel. Der Regeltext ist da recht eindeutig. Man bekommt für Zweitwaffe die 4 und für Hauptwaffe die 4 + Ansage.
 
Oben Unten