DSA 5 [DSA 5] Wahrscheinlichkeitsrechnung

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Steigerungen von Eigenschaften gegen die von Talenten abzuwägen ist nicht ganz leicht.

Zwar erhöht der Wert einer Eigenschaft in mehr als durchschnittlich 20 Talentproben die Erfolgswahrscheinlichkeit, aber eben nicht im gleichen Maße wie ein Talentpunkt.

Zu den Regeln:
Eigenschaften kosten wie folgt:

Bis 14: 40 Abenteuerpunkte (Standard bei der Erschaffung)
15: 80 Abenteuerpunkte
16: 120 Abenteuerpunkte
17: 160 Abenteuerpunkte
18: 200 Abenteuerpunkte
19: 240 Abenteuerpunkte
20: 280 Abenteuerpunkte

Talente zu steigern kostet unabhängig von ihrer Höhe je nach ihrer Einordnung:

A: 5 AP
B: 10 AP
C: 15 AP


Talente werden auf 3 Eigenschaften mit dem W20 gewürfelt. Z.B. Alchimie erfodert eine Probe auf die 3 Eigenschaften Mut, Klugheit und Fingerfertigkeit. Die Höhe der Talentpunkte kann gegen Überschreitungen des Würfelwurfs aufgerechnet werden.

Ein Talentpunkt mehr bedeutet also 1 Punkt mehr, den man zum Ausgleich von Überschreitungen auf eine beliebige der 3 Eigenschaftsproben verteilen kann.

Ein Punkt in einer Eigenschaft mehr, bedeutet dass man in einer spezifischen Eigenschaft ein um 1 höheren Würfelwurf vertragen kann.
Für mich ist das zu hoch, das in Würfelwahrscheinlichkeiten umzurechnen.
Intuitiv sieht natürlich die Erhöhung einer Eigenschaft wertiger aus, aber dessen Erhöhung streut auch breiter und ziel-ungenauer auf die einzelnen Talente.

Gibts hier jemanden, der das ausrechnen kann?
 

1of3

Gott
Was möchtest du denn genau ausrechnen? Möchtest du ein Talent erhöhen? Dann solltest du wohl das Talent steigern. Wenn du mehrere erhöhen möchtest, kann es wohl nützlich sein eine der Eigenschaften zu steigern, die sie regiert. Das kommt dann sicherlich darauf an, wie viele Talente es sein sollen und welche Überschneidungen sie bei den regierenden Eigenschaften haben und auf welcher Stufe die Eigenschaften aktuell sind.

Das alles sagt dir dann aber immer noch nicht, was die optimale Strategie ist, weil man dazu wissen müsste, wie oft jedes Talent im Schnitt abgefordert wird und was der mögliche Gewinn und Verlust ist.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Was möchtest du denn genau ausrechnen? Möchtest du ein Talent erhöhen? Dann solltest du wohl das Talent steigern.
Angenommen ich habe 40 AP und wäge nun ab Klugheit oder Alchimie (MU/KL/FF) zu steigern, um in meiner Fachrichtung, der Alchimie, größere Erfolge erzielen zu können.
Alchimie ist ein C-Talent und kostet daher 15 AP pro Punkt.
 
Aso, darauf willste hinaus.
Einige talente haben ab einem Bestimmten TAW Wert aber noch zusätze!
ZB Alchemie: Ab einem TAW von xyz machst du Bessere Tränke. Da kannste auch alle Attribute auf 18 haben. Wenn du Alchemie nicht über zb. TAW4 hast, bleibste bei kleinen Tränken hängen.
 
da z.b.
11/20 *11/20 * 10/20
nicht das selbe wie
12/20 * 10/20 * 10/20
ist wird das schwer..

Du bräuchtest du vermutlich sowieso eine Anwendung die dich in der Charakterentwickling mittels linearer Optimierung unterstützt.

Ich hätte echt bock darauf wer noch?
 

1of3

Gott
Angenommen ich habe 40 AP und wäge nun ab Klugheit oder Alchimie (MU/KL/FF) zu steigern, um in meiner Fachrichtung, der Alchimie, größere Erfolge erzielen zu können.
Alchimie ist ein C-Talent und kostet daher 30 AP pro Punkt.
Der Fall ist trivial. Dann willst du das Talent erhöhen. Sparst du 10 Punkte und es gilt, was Alchimie angeht, auch für MU und FF mit.

Spannend wirds eben, wenn du noch andere KL-Talente nutzen willst. Je nachdem wie viele das sind, wie teuer die sind und wo die Attribute so liegen, kommen da andere Sachen raus.
 

Tannador

formerly known as wjunky
Optimieren kann man das nur, wenn man weiß wie häufig man welches Talent anwendet. Und selbst dann hat man noch nicht berücksichtigt, wie die Auswirkungen auf abgeleitete Werte sind...

Bevor Dir ein Computer sagen kann, was Du steigern sollst, musst Du dem mitteilen, wie Deine Bewertungsfunktion aussieht. Gerade die ist bei DSA aber sicherlich sehr kompliziert und stark nichtlinear.
 

Ioelet

I am Iron Man!
Da gibts doch im Internet schon Seiten, wo das jemand ausgerechnet hat.
Du bräuchtest du vermutlich sowieso eine Anwendung die dich in der Charakterentwickling mittels linearer Optimierung unterstützt.

Ich hätte echt bock darauf wer noch?
Grundsätzlich: Ja.
Vielleicht, wenn ich meine Masterarbeit fertig habe.

Vivienss könnte das sicher auch... die hatte damals ne super Tabelle für die oWoD gebastelt. Aber als die das letzte mal hier im B! geschrieben hatte, hatte gefühlt noch Adenauer regiert.
 

Ioelet

I am Iron Man!
Optimieren kann man das nur, wenn man weiß wie häufig man welches Talent anwendet. Und selbst dann hat man noch nicht berücksichtigt, wie die Auswirkungen auf abgeleitete Werte sind...

Bevor Dir ein Computer sagen kann, was Du steigern sollst, musst Du dem mitteilen, wie Deine Bewertungsfunktion aussieht. Gerade die ist bei DSA aber sicherlich sehr kompliziert und stark nichtlinear.
Und meine Masterarbeit handelt von der empirischen Simulation von Nutzenpräferenzen... so passt alles zusammen.
 
Und ich wollte eiskalt das Gleichungsystem "DSA Charakter" erfassen. Die Bewertungsfunktion ist ohnehin eine Variable.
So könnte man verschiedene Optimierungsziele festlegen.

Statistiken über talenthäufigkeit müsste man durch auswerten von kaufabenteuern erlangen können.
nutzung von Kampfwerten ist wohl am schwersten empirisch auszuwerten.

@Ioelet: du machst nen Master in MinMaxing? Nicht schlecht!
 
Oben