WFRSP 3 Dritte Edition!

Dieses Thema im Forum "Warhammer Fantasy" wurde erstellt von Earin Shaad, 7. Juli 2009.

  1. Dok Dicer II

    Dok Dicer II verbannt

    AW: Dritte Edition!

    Warhammer mit Figuren wäre ja auch bizarr...
     
  2. Little Indian #5

    Little Indian #5 Bewahrer arkanen Wissens

    AW: Dritte Edition!

    Jau, was für 'ne irre Idee. Als ob GW sowas jemals genehmigen würde. Pfffffff........ :ROFLMAO:
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    Ich halte daher gerade die Abkehr von Floorplans und Miniaturen für ein positives Zeichen, dass sich WH3 eben doch als "echtes" Rollenspiel entpuppen wird. So hat man hier nicht den eigentlich vorgetretenen Pfad gewählt, sondern sich offensichtlich sehr viele Gedanken bei der Entwicklung gemacht.
     
  4. Dealgathair

    Dealgathair Guest

    AW: Dritte Edition!

    Oder eben ein Rollenspiel-Konzept aus der geheimen FFG-Schublade auf WFRP angepasst.
    Who knows?
     
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    Möglich ist vieles, aber ist es wahrscheinlich?
     
  6. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Dritte Edition!

    Ich hab eher den Eindruck, dass die Frage lautet... kann man daraus etwas basteln über das man schimpfen kann?
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    ?
    Versauen kann man alles.
     
  8. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Dritte Edition!

    Ich meinte die Herangehensweise von WFRP-Spielern an die Infos zur neuen Edition.
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

  10. Dealgathair

    Dealgathair Guest

    AW: Dritte Edition!

    Die Berechnungen amerikanischer Wissenschaftler haben ergeben:
    Es können keine näheren Angaben darüber gemacht werden. Mangels zugänglichem Quellenmaterial.

    Wie viele und welche Gendanken sich FFG zum neuen WFRP gemacht haben, darüber kann nur spekuliert werden.
    Selbst wenn FFG ein Konzept aus der Schublade verwendet haben: Das muss ja nichts Schlechtes sein!!
    Auch hier gilt: Offensichtlich ist das gar nicht
    Wie ich schon früher schrieb:
    Die Menchanismen von WFRP 3 sehen interessant aus.
    Manches kann mich begeistern, anderes finde ich so: :kotz:

    Eine deutsche Grundbox von F&S, die mit der 2nd wirklich gute Arbeit geleistet haben, werde ich mir
    zulegen. Wenn das Spiel was taugt, dann steige ich in WFRP 3 ein. Wenn nicht, wird es grundlegend
    umgebaut oder verkauft. WFRP 2nd, Savage Warhammer oder Warhammer v1 kann ich dann immer noch spielen.
     
  11. Schattenhand

    Schattenhand Guest

    AW: Dritte Edition!

    Also ich finde das bisher Gezeigte zur dritten Edition auch sehr interessant. Gerade den innovativen Würfelpool finde ich höchst spannend. :)

    Auf eine deutsche Übersetzung werde ich aber wohl nicht warten, es sei den jemand anderes als F&S übersetzt die dritte Edition.

    Bei F&S werd ich keine Rollenspielprodukte mehr kaufen. Da sind mir in der Vergangenheit zu viele gute Produkte gestorben oder in den Sand gesetzt worden. Die ständigen Verspätungen und falschen Versprechnungen des Verlages tun ihr übriges...
     
  12. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    Du weißt aber schon das gerade bei Übersetzungen nicht zwingend F&S der Schuldige war/ist, gelle? Gerade bei Warhammer ist das doch sehr schön zu sehen gewesen.
     
  13. Dealgathair

    Dealgathair Guest

    AW: Dritte Edition!

    Oder: Fuck WFoFtCG !
     
  14. Schattenhand

    Schattenhand Guest

    AW: Dritte Edition!

    @tobrise:

    Ja, das weiß ich. Aber das ändert nichts an dem Endresultat. Ich habe in den letzten 10 Jahren eigentlich jedes System bei F&S gekauft (Die Hohen, D&D 3.5, Warhammer Fantasy, Warhammer 40K, Engel, Welt der Dunkelheit 2.0).

    Außer D&D 3.5 ist fast jedes System nach kurzer Zeit den Bach runter gegangen, aus den verschiedensten Gründen.

    Meinetwegen mag jemand sagen F&S hatte in den letzten 10 Jahren einfach verdammt viel Pech. Ist mir egal, denn wie gesagt ändert das nichts am Endresultat: Die deutsche Version des Systems stirbt oder hat absolut mangehalften Support, die englische Version lebt weiter.

    Da ich es hasse ein System in zwei Sprachen zu halten, kaufe ich nun nur noch die englische Version.

    Von F&S und der absolut mangelhaften Öffentlichkeitsarbeit des Verlages habe ich genug.
     
  15. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    Alles Dinge an denen F&S, sofern Lizenznehmer, keine Schuld trägt. Wenn D&D 3.5 eingestellt wird zugunsten der 4. Edition kann F&S wohl kaum weiter übersetzen. Das gleiche gilt für Warhammer, da hatten Sie sogar schon fertig übersetzte Bücher in der Schublade als der Stop kam. Und wenn die nWoD in Deutschland nicht läuft wäre F&S doch verrückt einfach weiter zu übersetzen, von irgendwas müssen sie ja schließlich auch leben.

    Du siehst, sie hatten verdammt viel Pech die letzten Jahre. Möglich das ein paar der Probleme auch hausgemacht waren, aber die Einstellung der lizensierten Systeme kam nicht daher. Und wenn alle Leute so wie du die deutschen Verlage für den Schwachsinn verantwortlich machen der von den Lizenzgebern kommt, dann wird es bald keine deutschen Verlage mehr geben.
     
  16. Schattenhand

    Schattenhand Guest

    AW: Dritte Edition!

    Tja, vielleicht wäre ich weniger erbost, wenn F&S Informationspolitik eine andere gewesen wäre.

    Die meisten Infos erhält man aber nie direkt von ihnen, sondern immer nur durch zweite oder dritte und über diverse Foren. Im Gegensatz zu anderen deutschen Verlagen, ist ihre Webpräsenz einfach nur ein Witz.

    Termine wurden ebenfalls sehr oft verschoben. Wenn ich mir allein schon wieder ansehe, wie oft die letzten beiden WH 40K Bücher verschoben wurden und das es immer ein wahrer Akt ist mal zu erfahren, welche Bücher denn wohl noch übersetzt werden, hab ich schon genug.

    Wer sagt dir eigentlich nicht, dass F&S nicht auch teilweise selbst Schuld daran ist gewisse Lizenzen verloren zu haben...? Wer weiß denn wirklich, was hinter den Kulissen bei D&D 4.0 abgelaufen ist? Letztendich bewerte ich sie nach dem Ergebnis und nicht dem Weg zu dem Ergebnis. Und das Ergebnis ist einfach nur enttäuschend.

    Ich könnte das Scheitern der WoD 2.0 ebensogut auf schlechtes Marketing seitens F&S schieben, ebenso den Wegfall von diversen Lizenzen damit begründen, dass sich der Verlag anscheind nicht ordentlich genug ins Zeug gelegt hat. Die Hohen waren bei der schlechten Qualität der deutschen Version eh eine Todgeburt.

    Ich halte nichts davon, F&S immer nur in der armen Opferrolle zu sehen. Wo eine Wille ist, ist auch ein Weg. Mit Unlänglichkeiten muss siche jedes Unternehmen herumschlagen. Manche kann man bewältigen, andere nicht. Bei F&S scheint aber Letzteres öfter zuzutreffen.

    Naja, wie dem auch sei, da lobe ich mir einen Verlag wie Pegasus, wo die deutschen Versionen nicht nur eine exzellente Qualität aufweisen und pünktlich erscheinen, sondern inhaltlich auch immer aufpoliert werden, so dass sich das Warten doppelt lohnt.

    Jedenfalls steht für mich fest, dass ich F&S nicht mehr traue. Vor allem da sie selbst ihr eigenes System Engel haben sterben lassen.

    Sollte wie gesagt ein anderen Verlag WH 3rd Edition überstetzen, kann ich mir immer noch überlegen das System auf deutsch zu kaufen. Von F&S kaufe ich jedenfalls nichts mehr.
     
  17. cyberfrog

    cyberfrog Sethskind

    AW: Dritte Edition!

    Ich nehme stark an, daß bei Produkten im englischsprachigen Lizenzbereich F&S stark die Hände gebunden sind.
    Soll heißen, sie können nicht so, wie sie gerne möchten.
    In anderen Bereichen haben sie ein mMn durchaus als positiv zu bewertendes Verhalten an den Tag gelegt.

    Ein Beispiel:
    Voriges Jahr schrieb ich F&S wegen einer Karte der Alten Welt an.
    (Anm: Das waren, glaube ich, die Probe-/Andrucke aus der Druckerei, die F&S anschließen gratis unters Volk gebracht hat)
    Am nächsten Tag bekam ich eine Antwort von Oliver Hoffmann, ein paar Tage später war die Karte in meinen Briefkasten.
    Schnell, unkompliziert, kostenlos, freundlich, kommunikativ - da können sich einige andere Verlage eine Scheibe abschneiden.

    Zurück zum WFRP3-Thema:
    Dazu habe ich mich bereits in Georgios Weblog geäußert. Hier die Kurzfassung:

    "Cyberfrog maßt sich nicht an, anhand der ihm vorliegenden Webinformationen ein Urteil über die Qualität eines noch nicht vorhandenen Spiels abzugeben. Es scheint sich allerdings um ein Spiel zu handeln, das seiner Spielart/Philosophie nicht entgegenkommt. Das wiederum ist eine subjektive Empfindung, die nichts darüber aussagt, ob das Spiel nun gut oder schlecht ist.
    Zu den obengenannten einzelnen Punkten kann/will ich keine Stellung nehmen, weil ich, nach meinen Maßstäben, zum gegenwärtigen Zeitpunkt zu wenig seriöse Informationen habe.
    LG, Cyberfrog, der einem Kauf von WFRP3 ablehnend gegenüber steht, sich aber jederzeit zu einem Testpiel überreden lässt – damit er wenigstens weiß, wovon er redet…."
     
  18. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    @Schattenhand
    Meine Informationen habe ich aus einem direkten Gespräch mit Oliver Hoffmann auf der RPC 2009. Ich kann ihm natürlich unterstellen er hätte mich angelogen, das fände ich aber ziemlich unhöflich und volkommen unbegründet.

    Bezüglich Warhammer hat er damals ganz klar gesagt, dass F&S vom neuen Lizenzbesitzer FFG einen Maulkorb verpasst bekommen hat und dass sie zu dem Zeitpunkt keinerlei Informationen bezüglich der Zukunft des Systems erhalten haben. Das möglicherweise eine 3. Edition geplant war konnte F&S zu dem Zeitpunkt also ebenso wie alle anderen nur mutmaßen.

    Zu D&D 4 war seine Aussage, dass sie auf der vorherigen Spiel eine Zusage für die Lizenz bekommen hatten, leider nur mündlich. Der Verlust der Lizenz traf sie völlig unvorbereitet und hat sie eine ganze Menge Geld gekostet.

    Natürlich habe ich keinen Einblick hinter die Kulissen von F&S, aber das hast du meines Wissens auch nicht. Ich gehe also einfach davon aus, dass sie versuchen ihren Job bestmöglich zu machen da sie damit schließlich Geld verdienen wollen. Und was die Warhammer 2nd angeht bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Du darfst natürlich gerne weiterhin deinen F&S Boykott weiterführen, ist schließlich dein gutes Recht.
     
  19. Schattenhand

    Schattenhand Guest

    AW: Dritte Edition!

    Ist eigentlich der genaue Release-Termin von WH 3rd schon irgendwie bekannt?

    Hab mal gehört das so Mitte November angestrebt wird.
     
  20. Schattenhand

    Schattenhand Guest

    AW: Dritte Edition!

    Ich nehm meine Aussagen über F&S wieder zurück. Hab am Wochenende gesehen, dass sie eine neue Web-Präsenz aufgebaut haben und nun anscheind endlich mal zeitnahe Antworten in ihrem wiedereröffneten Forum geben.

    Außerdem gab es erfeutlicherweise die nächste Wh 40K Ankündigung :)

    Damit kämen sie für Wh 40k auf 4 Bücher in diesem jahr, macht 1 Buch pro Quartal und das geht in Ordnung.

    Wollen wir nur hoffen, dass sie nicht wieder irgendwelche Lizenprobleme bekommen, bevor nicht das Kreaturen-Buch übersetzt wird ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dragon Age 2014: Dritte Box Set und Ultimate Edition Andere RPG-Systeme 15. Juli 2014
Die Dritten als Eiswürfel Spielzeug 9. April 2009
[L5R] Warum sollte ich auf die Dritte Edition umsteigen? Legend of the Five Rings 23. Oktober 2006
Editionen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 17. Oktober 2003
Editionen Das Schwarze Auge 14. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden