WFRSP 3 Dritte Edition!

Dieses Thema im Forum "Warhammer Fantasy" wurde erstellt von Earin Shaad, 7. Juli 2009.

  1. Earin Shaad

    Earin Shaad Woge des Wahnsinns

    Ich hab da mal eine "interessante" Neuigkeit, wie es scheint ist die 3rd Eidition damit wirklich fix.

    In Graham Mcneill's Weblog Graham Mcneill's Weblog findet sich ein für WFRSP relevanter Abschnitt (Hinweis gesichtet im WarSeer-Forum):

    Zitat:
    WFRP 3
    A coupe of weeks ago, our regular roleplaying group was privileged enough to playtest 3rd Edition Warhammer Fantasy Roleplay. The guys from Fantasy Flight Games were over at Games Workshop HQ, and Jay Little very kindly did a show and tell for us over at Alessio Cavatore’s house, where we saw how much the game has changed from its previous incarnation. Our gaming group has been going for some time and we were all interested to see what was new with WFRP, since we’d playtested the previous edition also. It was in interesting evening, and the game was very different to anything I’ve played before, with a lot of table space taken up by character sheets, action and ability cards, dice etc. It felt like a strange hybrid of board game and roleplaying game at first, but once the notions of the new mechanics took hold, it felt very natural. Likewise, the new dice pool system felt odd at first, but once we’d rolled a few dice it immediately became very intuitive, which is surely the holy grail of any roleplaying system.

    By the time we’d despatched the goblins and rescued the coachman, we didn’t have much time left to play out the more interpersonal encounters of the intro game, but we’d already gotten our heads around the system and were already looking to develop our characters – which is a good sign in any playtest. Overall, I really liked the changes to the game, and it makes a nice change from sitting with my Players Handbook and a grubby character sheet. I’m liking what Jay has done with the game, and there’s a clear desire to make it fit properly with the Warhammer World, where a lot of the previous edition’s books, with the best will in the world, just didn’t.




    Ich weiß nicht, das klingt irgendwie merkwürdig. Und vor allem kampflastiger, mit den Actioncards und so. Aber man wird sehen. Ansonten einfach bei der 2nd Edition bleiben wenn die neue nciht gefällt. Hintergrundwerke kann man ja immer noch kaufen. :)
     
  2. Odium

    Odium Space Viking!

    AW: Dritte Edition!

    Action und Ability cards?

    Will da jemand bei D&D4 abgucken?
     
  3. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    Macht mich bisher nur mißtrauischer!
     
  4. Silverhammer

    Silverhammer Neuling

    AW: Dritte Edition!

    Das war auch mein erster Gedanke. Außerdem scheinen sie ja sogar den Würfelmechanismus zu ändern (Würfelpools) und das gefällt mir ganz und gar nicht.

    Aber zum Glück muss man es ja nicht kaufen. Ich glaube nicht, dass ich den Wechsel mitmachen werde. Finde einfach die 2. Edition mit minimalen Hausregeln echt angenehm rund.
    Leider verliere ich dadurch den letzten Rest Hoffnung, dass doch noch Sourcebooks für die Nichtmenschen-SCs und für die letzten 2 Gebiete der Alten Welt (Estalia und Tilea) erscheinen.
     
  5. Earin Shaad

    Earin Shaad Woge des Wahnsinns

    AW: Dritte Edition!

    Die kommen dann ja vielleicht in der 3rd Edition. Und kaufen kann man sich das Zeug ja immer noch, die wenigen Regeln die in den Erweiterungsbüchern drin waren sind für mich bisher auch eher sekundär von Interesse gewesen.
     
  6. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    Coole Sache! Wenn nicht FFG aus klassichem pen&paper-Rollenspiel ein zeitgemäßes Produkt mit tiefer Immersion schaffen kann, wer dann? Und bei D&D können sie auch gleich lurken, was die falsch gemacht haben. Endlich Entwicklung auf dem Rollenspielmarkt!

    Na unverregelte soziale Interaktion braucht man bei einem Testspiel wohl weniger auszuspielen. ;)

    Mich stört das nicht im geringsten, wenn das Produkt nachher kein Warhammer pen&paper 3.0 ist, sondern ein echt geniales Warhammerspiel.
    Viel wichtiger ist hier für mich, dass Faktoren, die das pen&paper so spielenswert machen hoch gehalten werden. Und daran hab ich bisher keinen Zweifel.
     
  7. Odium

    Odium Space Viking!

    AW: Dritte Edition!

    doofer Doppelpost
     
  8. Odium

    Odium Space Viking!

    AW: Dritte Edition!

    Und das sind deiner Meinung nach welche?
     
  9. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    • Intensiveres Spielerlebnis und Bindung an das Spiel durch
      • die Nähe zum Spiel. Keine gesichtlösen Pöppel, sonden man spielt "sich" als Individuum.
      • monumentale Tragweite der Entscheidungen, da sie in einer "echten" Welt spielen und nicht auf einem begrenzten Spielfeld
    • Spielfreiheit, Du kannst alles tun, was du willst.
     
  10. Silverhammer

    Silverhammer Neuling

    AW: Dritte Edition!

    Kennst mich ja, falls es der Fluffteil wert ist, kann ich mir durchaus vorstellen, dass ich mir dann spezielle Sourcebooks auch für die 3. Edition kaufe wenn ich nicht umsteige.
    Passende Carreers (sind in den Regionalsourcebooks der Hauptteil an regeln) kann man dann ja anhand des Fluffs immer noch stricken. Müssen ja nicht viele sein, aber ein paar Repräsentative sind halt schon was nettes.

    Nach dem Bericht wirkt es halt so, dass sie die Regeln verstärkt auf Miniaturen ausrichten und das wäre in meinem Spielerumkreis einfach nicht umzusetzen.
    Aber bleiben wir erst noch ruhig, von einem Blog auf ein Regelsystem zu schließen ist doch etwas arg vorschnell. Bevor nicht die ersten Designer Diaries online kommen wird man wohl noch nicht wirklich abschätzen können, in welche Richtung es dann wirklich geht.
     
  11. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    Ob das ein "geniales Warhammerspiel" wird bleibt erst mal abzuwarten.

    Im Übrigen interessiert mich erst mal, dass es ein Spiel wird das MIR gefällt. Was der Markt dazu sagt ist mir schnuppe. Und das was ich hier lese passt nicht zu meinen Vorstellungen, ICH will nämlich ein Warhammer Rollenspiel 3.0 (wenn es denn schon sein soll). Und ich will keine Action Cards oder Würfelpools.

    Innovation um der Innovation Willen hat noch nie funktioniert. "Neu" und "anders" ist nicht gleichbedeutend mit "besser". Es gibt genug Beispiele wo es mit den neuen Editionen nicht gut geklappt hat.
     
  12. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    Und das eine schließt das andere aus??
    Wenn dir eine Action Card ein jetziges Talent erläutert und du sie vielleicht vier Kampfrunden lang um 90° drehen musst, damit du es wieder einsetzen kannst, dann ist das kein Rollenspiel mehr für dich?

    Und sich gleich vor Neuem verschließen lässt jeder Inoovation gleich verkümmern und man tritt auf der Stelle.
    Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

    Und es gibt seit 40 Jahren so gut wie keine Innovation auf dem Rollenspielmarkt. Da lasse ich dem Markt gerne mal den Vortritt vor meinen eigenen Interessen. :p
     
  13. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    Ja, für mich schließt das eine das andere aus. ICH bin nämlich eigentlich mit der 2. Edition vollkommen zufrieden, für mich persönlich sehe ich da den DSA4 Effekt anrollen. Und wenn Action Cards so funktionieren will ich sie schon mal überhaupt nicht.

    Aber immer nur dem Neuen hinterherzuhecheln und alles was älter ist abzuwerten ist besser, oder wie? Ich mag nun mal die Old School Sachen lieber als den neumodischen Schnick Schnack. Ich habe keine Probleme damit Charaktere auszuwürfeln und es stört mich auch nicht, dass mein Handy keine Videos anzeigen kann.
    Meine Erfahrungen haben mich halt skeptisch werden lassen, ein neues Produkt muss mich erst mal überzeugen.
    DSA4 konnte mich nicht überzeugen, Warhammer 2 konnte es. Ob Warhammer 3 das hinkriegt warten wir mal ab. Nach den ersten Infos (sofern korrekt) sehe ich da allerdings Schwarz.

    Du hast also kein Problem mit Spielen die der Markt toll, du aber mies findest? Kaufst du sie dann trotzdem? Ach was frag ich, du hast ja auch Cthulhu Sachen gekauft obwohl du das Spiel gar nicht magst. :rolleyes:;)
     
  14. AW: Dritte Edition!

    Aber auch nicht mit "schlechter".

    Die interessante Frage für mich ist an der Stelle viel mehr, ob bei dieser Innovation "Erkennungsmerkmale" von Warhammer verloren gehen. Von denen lebt das Spiel nämlich letztlich, und sie kommen durchaus auch aus dem Bereich Regeln. Es hat in meinen Augen einen guten Grund, dass sich sowohl das Tabletop von Edition zu Edition ebenfalls nur in Maßen verändert, als auch dass das Rollenspiel über beide Editionen hinweg an eben jenes (das Tabletop) angelehnt blieb.

    mfG
    cag
     
  15. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    Hab ich das behauptet? Ich gehe nur von meinen Erfahrungen aus, und nach denen ist das Glas nun mal halb leer.

    Was die Identifikationsmerkmale angeht sehe ich das allerdings genauso. Und Karten auf dem Tisch drehen gehört für mich definitiv nicht dazu.
     
  16. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    Karrieren. Und sonst?

    An welche Regelbereiche denkst du denn da vor allem?
     
  17. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    AW: Dritte Edition!

    Doch, aber inwiefern unterstützt eine solche Karte (besser) deine erwähnten Faktoren?
     
  18. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: Dritte Edition!

    Ich finde gut, dass es anders ist. Allerdings bin ich mit WFRP2 sehr zufrieden und sehe keine Notwendigkeit auf WFRP3 umzusteigen.

    Was WFRP für mich attraktiv macht, ist die Flexibilität der Regeln, die schnelle Charaktererschaffung und der Tonfall des Settings. Zumindest zwei dieser drei Punkte sehe ich durch eine grundlegende Überarbeitung des Regelwerks eher gefährdet. Aber ich hab genug Material um WFRP2 zu spielen und wenn mir WFRP3 gefallen sollte, hab ich sogar noch eine Alternative um Fantasy Role Play zu betreiben. :)
     
  19. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: Dritte Edition!

    @Skar
    Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile! :opa:
    Mag sein, das Warhammer nicht vor außergewöhnlichen Regelmechanismen und Ähnlichem strotzt, aber die Mischung machts. Und die ist einzigartig, sonst hätte das System trotz der langen Zeit in der Versenkung nicht soviele treue Fans. Wenn FFG jetzt an der Mischung rumdokter kann das durchaus nach hinten losgehen.

    Merke: Als Chemiker kann ich auch nach Rezept kochen, ein guter Koch bin ich dadurch noch lange nicht.

    @BUG
    War nicht die Änderung der Magieregeln zur 2. Edition eine Anpassung ans Tabletop?
     
  20. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Dritte Edition!

    ZB:
    * Ich brauche den Effekt eines Talents nicht in einem dicken Regelbuch nachschlagen, sondern habe den in Form von ausspielbaren Karten vor mir.
    * Ich habe einen besseren Überblick über gängige Handlungsoptionen und kann bei Unentschlossenheit in eine reine Spielmechanik hinüberwechseln.

    Klar kann das. Aber ich traue ihnen genug Umsicht zu, dass es Warhammer bleibt, nur in marktgerechterer Form.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dragon Age 2014: Dritte Box Set und Ultimate Edition Andere RPG-Systeme 15. Juli 2014
Die Dritten als Eiswürfel Spielzeug 9. April 2009
[L5R] Warum sollte ich auf die Dritte Edition umsteigen? Legend of the Five Rings 23. Oktober 2006
Editionen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 17. Oktober 2003
Editionen Das Schwarze Auge 14. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden