Spielfilm Conan der Barbar

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
AW: Conan der Barbar

Arnolds Darstellung des Conan hat die grenzdebile "Persönlichkeit" vorgegeben, die einfach zum barbarischen Metallkultisten gepasst hat wie die Faust auf's Auge. Sly hat seit jeher auch bloß zwei Gesichtsausdücke. ("Kurz vor dem Schlaganfall" und "kurz danach".)

Sowohl Rock als auch Mamoa haben einfach zuviel Charakter in der Fresse, als dass sie es dahingehend mit den Originalen aufnehmen könnten. Aber so isses halt, das neue Jahrtausend. Die Actionhelden werden immer schlauer, das Publikum immer dümmer.
 

BoyScout

Dhampir
AW: Conan der Barbar

Ja, bei Charakterdarsteller denke ich auch immer sofort an Momoa und Rock.

Jetzt kann man so tun, als gäbs in den 80igern/90igern keine Actionhelden mit Charakter (wobei Schwarzenegger als grenzdebil zu bezeichnen ist schon etwas... naiv). Da gibts dann aber immer noch z.b. Bruce Willis, der zumindest ein akzeptabler Schauspieler ist und sowohl Momoa, Rock, als auch Statham vom "Gesichtscharakter" komplett an die Wand spielt und dessen MacLane man noch so etwas wie Persönlichkeit und Menschlichkeit unterstellen kann. Ich sehe da keinen IQ Sprung bei den Actionhelden.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
AW: Conan der Barbar

Wer mehr Emotionen im Gesicht hat als Arnold oder Sly ist für dich bereits Charakterdarsteller, aber du willst keinen IQ Sprung bei Actionhelden erkennen können?

Das widerspricht sich ja überhaupt nicht. :D
 

BoyScout

Dhampir
AW: Conan der Barbar

Also die Aussage mit dem Charakter in der Fresse und der Diskrepanz zwischem alten und neuem Jahrtausend kam ja von dir, und den Rest meines Posts müsstest du auch schon lesen. Da steht nämlich wortwörtlich die Erklärung warum ich da keinen Sprung sehe ;)
 

BoyScout

Dhampir
AW: Conan der Barbar

hey, das war SEHR vorsichtig ausgedrückt. :D

immerhin muss ich nicht The Rock als Charaktermime nach vorne schicken ;)
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
AW: Conan der Barbar

Mach' ich ja gar nicht. Aber im Vergleich mit Arnold und Sly wirste doch einsehen, dass Dwayne Shakespeare vom Balkon zitiert, wenn er bloß die Braue hebt.

Wenn's mir um tatsächliche Charaktermimen ginge, die primitive Actionhelden darstellen, hätte ich mit Gerard Butler angegeben. ;)
 

BoyScout

Dhampir
AW: Conan der Barbar

H.Jack schrieb:
Mach' ich ja gar nicht. Aber im Vergleich mit Arnold und Sly wirste doch einsehen, dass Dwayne Shakespeare vom Balkon zitiert, wenn er bloß die Braue hebt
und inwiefern ist es jetzt albern Bruce Willis (dessen Hoch war im letzten Jahrtausend, so nebenbei, denn darum ging es ja) auf diesem Teppichniveau dagegen zu halten?
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
AW: Conan der Barbar

und inwiefern ist es jetzt albern Bruce Willis (dessen Hoch war im letzten Jahrtausend, so nebenbei, denn darum ging es ja) auf diesem Teppichniveau dagegen zu halten?
Daran ist absolut gar nichts albern. Wenn du Bruce Willis als Beispiel eines passablen Schauspielers angibst, der das Niveau der umstehenden Actionhelden des letzten Jahrtausends anzuheben in der Lage ist, dann würde ich dem zustimmen.

Aber die Existenz einer Ausnahme als den Beweis zu definieren, dass es gar keine Ausnahme, sondern die Regel ist....das ist albern. Ein so guter Schauspieler ist Bruce Willis eben auch nicht, als das er einen all die Slys und Arnolds, Lundgrens, Dudikoffs, Segals und Norrisses vergessen lassen könnte. :D

Im übrigen weise ich nochmal darauf hin, dass meine Grundaussage ist, dass Arnolds grenzdebile Performance des Conan Charakters absolut grandios war und wie die Faust auf's Auge gepasst hat. Genau wegen dieser schauspielerischen Leistung - wenn man es denn so definieren möchte -, hat er den Standard gesetzt, an den Mamoa und Rock einfach nicht drankommen. Im schlimmsten Fall würden deren Figuren plötzlich weinen können oder sonst irgendwas albernes. Und wer will das schon? Arnolds Conan ist nicht zu toppen. Zumindest nicht von diesen beiden. Und von Bruce Willis und Gerard Butler auch nicht. (Vielleicht von einem besoffenen und verkoksten Charlie Sheen, aber der is optisch einfach kein Conan Material. :p)
 

BoyScout

Dhampir
AW: Conan der Barbar

dann sag doch gleich, daß die "Ausnahme von der Regel" das Problem ist.
Ich meine The Rock und Momoa (wobei bei beiden der Beweis noch aussteht, daß sie etwas können) wären jetzt auch nur zwei Leute.

@Schwarzenegger: der Mann hat einfach eine Menge, ich sach' mal, Charisma ;D
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
AW: Conan der Barbar

Sieht gut aus. Die Optik wird's für mich rausreißen, auch wenn Mamoa den debilen Schwarzenegger Conan nicht so stilvoll in Szene setzen wird. Aber muss ja nich'.
 

Marrok

Platzhalter
AW: Conan der Barbar

Denke ist ein Titel wo man am besten die Erinnerungen an den "Vorgänger" ausschalten sollte. Ist das gleiche wie mit Age of Conan.. daran denke ich nur noch mehr wenn ich Conan höre und würde ich mit den Bildern in den Film gehen würde ich wohl sehr enttäuscht sein :)

Aber Knut Avenstroup Haugen könnten sie ruhig für den Soundtrack einstellen.. dann hätte das ganz etwas mehr EPIC!
 

Kynos

Gott
AW: Conan der Barbar

Ich mochte den Hauptdarsteller eigentlich noch nie, zu weicher Blick für nen "richtig harten Kerl"...

Wie üblich werden die Hardcore-Fans den Film zerreißen. Wie üblich wird das Mainstream-Publikum die Melange aus Zielgruppentauglichkeit, bekannter Vorlage und Effekthascherei zumindest mögen. Mir gehen die dauernden Remakes, Comicverfilmungen und Neuauflagen auf den Senkel, egal wie gut oder schlecht Vorlage / Original gewesen sein mögen.
 
AW: Conan der Barbar

Vom Trailer her kommt mir irgendwie in den Sinn, dass es so aussehen könnte, wenn man 300, prince of persia und Xena zusammenschmeißen und einmal kräftig umrühren würde. Naja, ich habe eigentlich keine Meinung was Conan angeht, da ich kein großer Fan des Gouvernators bin, zumindest keine die ich äußern könnte ohne nostalgische Gefühle zu verletzen.
 
Oben