Shadowrun 5e

CoD-News

Dieses Thema im Forum "Chronicles of Darkness" wurde erstellt von Das Blutschwerter-Team, 2. Juli 2007.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. [​IMG]

    Vampire der 80er

    [​IMG]

    ch Gott sie haben es getan. Der zweite Historische Quellenband [​IMG] für Vampire:Requiem der World of Darkness von White Wolf ist veröffentlicht worden. Die Rede ist von New Wave Requiem, das die 80er unserer Welt beharkt! Nach dem Quellenband für Rom sind also nun die 80er drann.
    Ernsthaft die Idee dieses Bandes ist sowas von traschig, aber sowas von das es schon wieder elendig cool ist. Leider ist das Quellenbuch ein reines *.pdf Produkt, zu dem es heißt:

    Do you remember the 80s? Not that bubble-gum garbage you see on those so-called ‘music networks,’ but the real 80s? World War III was always on the horizon while sex, drugs and money flowed like a river of blood right to us. Vampires were everywhere. The Masquerade was at its thinnest point, but we didn¹t care because the world was ours. We kept playing our games, doing our dance, but everyone was afraid that one AIDS-ridden blood doll with a grudge or one neonate with a personal computer and a private investor would decide someday to pull the trigger and make the world burn.

    Those were good times.

    ‹ Robyn Sloane, Circle of the Crone

    This PDF includes:
    A brief historical look at America in the 1980s, from a Kindred perspective.
    Player and Storyteller advice on chronicles set in this time period.
    A Storytelling Adventure System story set in 1983 Chicago, complete with a pre-generated coterie.

    New Wave Requiem is a supplement for the World of Darkness game Vampire: The Requiem. 81 pages, Full-color for $11.99.

    Alexandro hat auf das gute Stück auch schon einen Blick geworfen
    Links:

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Drivethrustuff, Quellenband, Quellenbuch, Storyteller, Vampire, Vampire:Requiem, White Wolf, World of Darkness
    Verwandte Artikel


     
  2. Raben-AAS

    Raben-AAS Clansgründer

  3. Tam

    Tam The 1%

    AW: News von White Wolf

    Also noch nicht wirklich was neues ^^
     
  4. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: News von White Wolf

    Neues von White Wolf? Wohl eher (vorerst leere) Versprechungen. Sorry, die Kommunikationspolitk der Weißen Wölfe ist im augenblick katastrophal. Ich wette sogar, dass sie mit den nichts sagenden Communiqués seit letztem Herbst massiv Kunden verlieren.

    Eigentlich exisiert White Wolf derzeit nur noch als E-publisher, was für einen Verlag mit der Geschichte ziemlich peinlich ist. Fasst so peinlich wie als Erfinder des ersten Rollenspiels der Welt pleite zu gehen.

    Meine Einschätzung: White Wolf als Rollenspielverlag/Imprint wird es nicht mehr lange geben.
     
  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: News von White Wolf

    Hab ich auch schon aml drüber nachgedacht und ähnliches befürchtet. Aber irgendwie kann ich das dann doch nicht glauben, schließlich gehören die immer noch zu den Großen.
     
  6. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: News von White Wolf

    White Wolf als Firma gibt es nicht mehr. Seid der Übernahme durch CCP ist White Wolf de-fakto nur noch eine Abteilung eines größeren Konzerns.

    Die Großen RPG Verlage sind Hasbro, Mongoose und Green Ronin. White Wolf hat im Augenblick den Output eines Kleinverlages. Und dazu desaströse Kommunikation. Statt der seltsamen Mitteilungen im Herbst wäre es sinnvoller gewesen, die Pläne offen zu legen statt anzudeuten und den Kunden zusagen, dass es im Jahr 2010 dadurch fast keine Publikationen geben wird.

    Außerdem finde ich es ein Armutsurteil, wenn White Wolf offiziell zugibt, keinerlei Kontrolle mehr über die Vertriebswege zur Veröffentlichung von Büchern zu haben. Das zeigt entweder, dass das Vertriebsmodell gar nicht mehr funktioniert oder die Abteilung White Wolf nicht mehr mitzureden hat, wann der Vertrieb stattfindet.

    Persönlich habe ich White Wolf erstmal abgeschrieben.
     
  7. Nin

    Nin Guest

    AW: News von White Wolf

    Ist das nicht ein Widerspruch?
    Ich bin ja mal gespannt, ob sie dir antworten, wenn sie in ihrem Forum Antworten auf diese und ähnliche Fragen hartnäckig ausweichen.
     
  8. Carabas

    Carabas V5 Fanboy

    AW: News von White Wolf

    Nin, ich habe White Wolf ABgeschrieben, so wie in: für mich ist White Wolf nicht mehr wichtig.
    Dein Antwort macht nur Sinn, wenn ich White Wolf ANgeschrieben hätte. Was ich bestimmt nicht tun werde.
     
  9. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: News von White Wolf

    Ich lass mich einfach mal überraschen was da (und ob da noch was) kommen wird. :nixwissen:
    Wobei ich zugeben muss, dass diese "Wir-sagen-euch-gar-nix-ätsch" Hältung extrem nervt. Aber auch nicht schlimmer als seinerzeit F&S mit ihrem "ja natürlich kommt das noch raus, wir arbeiten mit Hochdruck dran" und dann kommt doch nur die Info dass es eingestellt wurde :kotz:.
     
  10. Nin

    Nin Guest

    AW: News von White Wolf

    Da hab ich nicht richtig aufgepaßt.
    Abschreiben + WW ist natürlich kein Widerspruch, sondern eine nachvollziehbare Konsequenz.
     
  11. RSS-WhiteWolf

    RSS-WhiteWolf RSS-Roboter

    Eddy Webb does a Q&A session with World of Darkness News

    Harlequin at World of Darkness News recently got to sit down with White Wolf designer Eddy Webb and ask him some...

    Weiterlesen...
     
  12. biete/suche/tausche Hiho, vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen. Ich möchte mich von meinen Hunter the Vigil & Hunter the Vigil: Witchfinders sowie das Hunter Quickstart Set trennen. Alle Bücher sind niegelnagelneu und einmal gelesen und in Top Zustand. Die Bücher würde ich gern gegen Changeling the Lost sowie ein Changeling the lost [...]

    Weiterlesen...
     
  13. White Wolf hat eine Eintägige Super-Abverkauf-Aktion veröffentlicht. Es gibt für einen Tag alle Storytelling Adventure System Produkte für 2.29$ auf DriveThruRPG! Dazu heißt es: White Wolf’s Storytelling Adventure System (SAS for short) is a series of stories in PDF format for the various Storytelling game lines (World of Darkness, Scion, Exalted, etc). The basic parts that make up most SAS stories are simple: Storyteller characters, scenes and some advice on how you can put them together. Each of them can be used in different ways to keep the story building towards its climactic end. This sale includes all of the SAS eBooks currently available on DriveThruRPG and RPGNow and has them all priced at $2.29 for one day only! Get Bad Night at Blackmoon Farm for Hunter: The Vigil, Daughter of Nexus for Exalted, Lines of Power for Mage: The Awakening, The Rose-Bride’s Plight for Changeling: The Lost, Through the Ebon Gate for Geist: The Sin-Eaters, To the Flame for Promethean: the Created, City in the Sand for Mind’s Eye Theatre and many more for only $2.29 each for today only (2/29/12). Check out the complete line of Storytelling Adventure System products at DriveThruRPG.com. Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel...

    Continue reading...
     
  14. Wir fangen grade eine frische Changeling the Lost Chronik an. Da ich mittlerweile ungern mit den über vielen Bänden verstreuten Infos für meinen Charakter umherhantiere habe ich angefangen Charakterblätter mit Merkkärtchen zu erweiteren. Auf solche Kärtchen kommen dann Feats, Manöver, Regelwerweiterungen etc. Einfach ein kleiner handlicher Stapel an Infos zusätzlich zum Bogen. Vielleicht kann es ja jemand brauchen. Einfach den zweiseitgen Bogen beidseitig ausdrucken ausschneiden fertig
    Download

    Links:
    Schlagworte:Changeling, Karten, Regelkarten, Rollenspiel, Spielmaterial

    Continue reading...
     
  15. Der eine meldet heute das er an einem Zombierollenspiel schreibt, die anderen melden sich mit einem neuen Rollenspiel ebenfalls zurück. Seit 2009 haben White Wolf die Füße still gehalten und kommen nun mit Mummy the Curse um die Ecke. Nachdem der Kickstarter sehr erfolgreich war gibts das ganze nun auch über DriveThru.

    Links:

    Schlagworte:I am Zombie, Mummy, nWoD, White Wolf, WoD

    Continue reading...
     
  16. Titel: Left-Hand Path
    Art: Rollenspiel
    Regeln: World of Darkness 2nd
    System: Mage The Awakening
    Sprache: Englisch
    Verlag: Onyx Path Publishing
    Publikationsjahr: 2012
    Autor: Dave Brookshaw und Malcolm Shepherd
    Illustrationen: Joel Biske, Justin Norman, Michael Wm. Kaluta,
    Vatche Mavalian, Brian LeBlanc und Andrew Trabbold
    Umfang: 101 Seiten
    Bindung: Softcover/PDF
    Preis: 18,99$/13,99$
    Rezensent: Martin Wagner
    [​IMG]
    Cover


    Wenn Verlage mit neuen und noch unbekanntem Namen die Lizenz für bekannte Systeme bekommen, dann sind viele Spieler der Systeme immer zuerst skeptisch. Anders ist dies beim neuen Verlag für die neue Welt der Dunkelheit, Onyx Path Publishing, denn bis auf den Namen hat sich im Vergleich zu White Wolf kaum etwas geändert. Viele Autoren sind dem Verlag treu geblieben und das alte Material ist komplett an den neuen Verlag übergegangen und als das bekannt wurde, waren alle Sorgen der Spieler wie weggeblasen. Das einzige, was nun noch fehlte, waren neue Produkte.

    Eines der ersten Produkte für die neue Welt der Dunkelheit ist das hier vorliegende Buch für Mage the Awakening „Left-Hand Path“, welches sowohl als PDF als auch als schwarzweißes POD Softcoverbuch erhältlich ist. Als Autorenteam für das Buch, das sich den Magier zuwendet, die sich einer düstereren Art der Magie und vor allen Dingen einem viel freieren Lebens zugewandt haben, konnten Dave Brookshaw und Malcolm Shepherd gewonnen werden. Beide haben sich schon bei anderen Produkten für die Welt der Dunkelheit hervorgetan und wissen also, was zu tun ist, um zum einen spannend und zum anderen auch regeltechnisch gut umsetzend zu schreiben.

    Nach einer kurzen aber gelungenen Einführungsgeschichte, in der ein Vertreter des Pfads der linken Hand vorgestellt wird, folgt das Einleitungskapitel. In diesem Kapitel werden nicht nur Stimmung und Thema des Buches genauer in den Blick genommen, auch die wichtigsten Begriffe werden vorgestellt und der Umgang mit den unterschiedlichen Mitgliedern des Pfads der linken Hand, die keinesfalls als geschlossene Gruppe anzusehen sind, wird deutlich gemacht. Daneben finden sich auch einige Plotideen und vor allen Dingen einige Tiers zur Verwendung in den eigenen Kampagnen.
    Im ersten Kapitel dreht sich dann alles um die Häretiker und die Apostaten, also jene Mitglieder des Pfads der linken Hand, die falschen Lehren und Lehrern auf den Leim gehen, zumindest nach Sicht der Magier, die sich an die offiziellen Regeln halten, und jenen, die die Regeln brechen, weil sie es wollen und können. In diesem Kapitel finden sich Gründe für und der Weg zur Mitgliedschaft im Pfad der linken Hand, aber auch bekannte Verbrechen der Mitglieder. Viele Plotideen, neue Zaubersprüche, neue Vorzüge und Schwächen, einige nette Nichtspielercharaktere als neue Verbündete oder neue Feinde und eine interessante walisische Legacy mit Verbreitungsdrang werden in diesem Kapitel gefunden.
    Das zweite Kapitel widmet sich den Verrückten Mitgliedern des Pfads der linken Hand. Auch hier finden sich erst einige Gründe für den Beitritt zum Pfad, vor allen Dingen schreckliche Begegnungen und schlimme Ereignisse, die zum Wahnsinn führten. Anschließend finden sich Regeln für den Wahnsinn, die man so schon aus einem anderen Rollenspiel, bei dem der Wahnsinn eine wichtigere Rolle spielt kennt, die aber auch gut auf das Regelsystem der Welt der Dunkelheit angewandt werden. Zu guter Letzt finden sich auch hier einige Plotideen und einige tolle Nichtspielercharaktere mit denen man nicht nur Mitleid haben kann.
    Das dritte Kapitel befasst sich mit den Scelesti, jener Gruppe innerhalb des Pfads der linken Hand, die kein anderes Ziel haben, als das Universum in den Abgrund zu ziehen. Die Scelesti sind zwar bereits aus dem Grundregelwerk bekannt, hier zeigt sich aber ihre Vielfältigkeit und daraus kann ein Spielleiter sehr viel machen. Nach einem historischen Abriss zur Entstehung, werden dann auch einige unterschiedliche Scelestiphilosophien, mögliche Pakte mit dem Bösen sowie die Strukturen, Organisation und Praktiken der Kulte vorgestellt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Scelesti als Klischeegegnergruppe daherkommen und dafür auch gut genutzt werden können.
    Das letzte Kapitel widmet sich den Reapern, jenen Mitgliedern des Pfads der linken Hand, die sich mit der Magier der Seelenmanipulation um schlimmerem beschäftigen. Als erste Gruppe werden die Tremere genauer in den Blick genommen. Neben wichtigen Nichtspielercharakteren ist es vor allen Dingen die Geschichte und die Mythen, die hier näher gebracht werden. In diesem Kapitel finden sich auch zwei neue Faktionen, eine, die sich mit der Vermischung von Magie, in diesem Fall Seelen, und Technik befasst, die Faktion Cloud Finite, und eine, die Faktion Legion, bei denen Masken nicht die ganze Wahrheit sind und die mit ihren Lügen gut Leben können. Beide Faktionen sind sehr interessant und vor allen Dingen die letzte kann wirklich überzeugen.

    Gut geschrieben ist das Buch und der Inhalt nicht nur interessant sondern auch wirklich hilfreich, will man sich intensiver mit dem Pfad der linken Hand beschäftigen oder die Gruppen und Individuen dieses Pfades als Feinde in einer Kampagne einsetzen. Wirklich überzeugen können auch die Regeln zum Wahnsinn und die anderen Regelpassagen. Einiges hat bisher gefehlt oder befand sich in anderen Büchern, die man als Mage-Spielleiter vielleicht nicht besitzt und auch nicht braucht. Neben diesen Dingen sind es aber vor allen Dingen das Layout und die Illustrationen, die Stimmung und Thema dieses Buches transportieren und für ein komplett gelungenes Produkt sorgen.

    Fazit


    Dave Brookshaw und Malcolm Shepherds „Left-Hand Path“ für Mage the Awakening ist der Beweis, dass auch bei Onyx Path Publishing gute Welt der Dunkelheit-Produkte erscheinen, und, dass auch dort weiterhin gute Autoren und Illustratoren zum Einsatz kommen. „Left-Hand Path“ ist das Buch über die Magier und Gruppierungen, die es mit den Regeln nicht so genau nehmen oder diese komplett ablehnen und deshalb sollte es in keiner Sammlung fehlen.

    Links:

    Schlagworte:Mage: The Awakening, New World of Darkness, Quellenbuch, Rezension

    Continue reading...
     
  17. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

  18. Teylen

    Teylen Kainit

    White Wolf hat durchaus größere Teile der Chronicles of Darkness für Fan-Veröffentlichungen im Storytellers Vault freigegeben.

    Dementsprechend habe ich einen News-Artikel dazu verfasst, in dem ich erkläre welche Spiellinien freigegeben sind, welche noch kommen, welche Art-Packs es gibt und mehr:

    Chronicles of Darkness für Fan-Veröffentlichungen freigegeben!
     
    Supergerm gefällt das.
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Source Code Film & Fernsehen 2. Juli 2011
The Code Film & Fernsehen 22. Februar 2010
Wiki-Codes Das Rollenspiel-Wiki 15. Januar 2007
Geek Code? RPG Code! Rund um Rollenspiele 8. Januar 2006
Arcane Coed Selbstentwickelte Rollenspiele 22. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden