Pathfinder Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von yennico, 21. März 2010.

  1. yennico

    yennico John B!ender

    Ich spiele mit dem Gedanken mit einen Wizard für Pathfinder zu basteln. Ein rohes Konzept habe ich schon, jetzt muss ich nur noch die Rasse festlegen. Wie bei 4E erscheinen mir die Elfen auch in Pathfinder jedenfalls als Wizard etwas stark bevorteilt aus.

    Ich vergleiche mal ein paar Rassen hinsichtlich ihrer Befähigung als Wizards. Die rollenspieltechnischen Aspekte lasse ich mal bewusst außen vor.

    Als Rassen wähle ich: Elf, Halbelf, Halbork und den Menschen, weil all diese Rassen ein +2 auf das Primärattribut des Wizards bekommen können.

    Attribute:
    Alle ausgewählten Rassen können +2 auf Int bekommen, daher sind sie vom Primärattribut gleich gut geeignet.
    Nur der Elf bekommt einen Bonus +2 auf Dex und einen Malus von -2 auf Con.
    +2 auf Dex ist gut, denn die Rüstung eines Wizards besteht hauptsächlich aus Dex und Zauber.
    -2 auf Con schmerzen etwas. HPs und Fort-Save waren schon immer die Schwachpunkte eines Wizards, da tut der Malus etwas weh, aber wenn ein Wizard auf seine Hps angewiesen ist, ist in dem Kampf etwas falsch gelaufen.
    Ergebnis: Der Elf gewinnt diese Runde
    Elf 4 Punkte
    Halbelf, Halbork, Mensch je 3 Punkte

    Sicht:
    Der Elf und der Halbelf haben Low-Light Vision, der Halbork Darkvision.
    Ergebnis: Halbork vor Elf und Halbelf, aber als Anmerkung sei gesagt:
    Halbork 4 Punkte (insgesamt 7)
    Elf und Halbelf 3 Punkte (Elf insgesamt 7, Halbelf insgesamt 6)
    Mensch 1 Punkt (insgesamt 4)
    Ein Wizard reist nicht alleine. Außer dem Halbork und dem Zwerg braucht jede andere Rasse Licht in der Dunkelheit, so dass Licht immer vorhanden ist. Je nach Zusammenstellung der Gruppe, kann es sogar sein, dass der Wizard gezwungen ist, die Fackel, Laterne oder andere Lichtquelle zu tragen, denn der Schild und Waffen Kämpfer oder Priester, der sich im Schatten verstecken wollende Rogue oder der Bogenschütze haben für das Halten der Lichtquelle keine freie Hand.

    Saves:
    Der Elf und der Halbelf sind gegen Sleep Effect immun. Durch diese Immunität müssen sie nicht gegen die Zauber Sleep, Deep Slumber und Power Symbol Sleep würfeln. Zusätzlich bekommen sie +2 auf Saves gegen Enchantment Spells und effect. Enchantment Spells sind Zauber, deren Effekt meist nur eintritt, wenn man den Save nicht geschafft hat. Die meisten Enchantment Spells gegen gegen den bei einem Wizard hohen Will Save.
    Insgesamt ist Immunity und Save Bonus ein guter Vorteil.

    Elf und Halbelf 4 Punkte (Elf insgesamt 11, Halbelf insgesamt 10)
    Halbork und Mensch 2 Punkte (Halbork insgesamt 9, Mensch insgesamt 6)

    Skills:
    Elfen erhalten +2 auf Spellcraft, wenn sie ein magischen Gegenstand identifizieren wolllen und +2 auf Perception
    Halbelfen erhalten +2 auf Perception.
    Halborks erhalten +2 auf Intimidate
    Menschen erhalten 1 Skill point mehr im ersten Level +1 skill point pro weiteres Level.

    +2 auf Perception ist gut, denn als Zauberer will man nicht überrascht werden. +2 auf Spellcraft unter bestimmten Umständen ist besser als kein Bonus. Intimidate geht auf Charisma, was bei einem Wizard im Gegensatz zu einem Sorcerer nicht so übermäßig vorhanden ist.
    Frei verteilbare Skill Points schlagen festgelegte Boni, aber festgelegte Boni erhöhen den Gesamtwert eines Skills
    Ergebnis: Menschen vor Elfen dann Halbelfen und zuletzt Orks.

    Mensch 4 Punkte (insgesamt 10)
    Elf 3 Punkte (insgesamt 14)
    Halbelf 2 Punkte (insgesamt 12)
    Halbork 1 Punkt (insgesamt 10)

    Feats:
    Der Elf erhält durch Elven Magic eine Art Spell Penetration. Es ist nicht das Feat Spell Penetration, aber der Effekt ist vergleichbar und mit dem Feat Spell Penetration kombinierbar. Der Halbelf Skill Focus auf einen Skill seiner Wahl, der Halbork nichts und der Mensch ein freies Feat.
    Die Nützlichkeit des Feats Spell Penetration hängt von der Campaign und den Gegner ab. In niedrigen Leveln ist es wohl weniger sinnvoll, Ein zusätzliches +2 um die SR zu brechen, kann auf hohen Leveln gegen bestimmte Gegner nützlich sein. Ein Skill Focus auf Spellcraft oder Knowledge (Arcana) hilft schon in niedrigen Leveln und letzter kann als Einstieg in die Loremaster PrC genutzt werden.
    Ergebnis: Mensch vor Halbelf, dann Elf und zuletzt Ork.

    Mensch 4 Punkte (insgesamt 14)
    Halbelf 3 Punkte (insgesamt 15)
    Elf 2 Punkte (insgesamt 16)
    Halbork 1 Punkt (insgesamt 11)

    Specials:
    Der Elf und der Mensch haben keine Specials
    Der Halbelf halt Multitalented, was ihm das Multiclassen besser erlaubt. Dieses ist für Wizards die Eldritch Knight, Arcane Trickster oder Arcane Archer ansteben, wenn es auch nur ein kleiner Vorteil ist. Für einen reinen Wizard ist die Fähigkeit uninteressant.
    Halbork bekommt Orc Ferocity. Sie bedeutet effektiv eine Runde länger kämpfen oder zaubern. Er könnte sich auch einen Heiltrank einverleiben, aber ein Wizard sollte nicht auf unter 0 HPs kommen ;) insbesondere in hohen Leveln nicht.
    Ergebnis: Halbork vor Halbelf vor dem Rest.

    Halbork 4 Punkte (insgesamt 15)
    Halbelf 3 Punkte (insgesamt 18)
    Mensch 2 Punkte (insgesamt 16)
    Elf 2 Punkte (insgesamt 18)

    Waffenfähigkeiten:
    Der Elf bekommt longbows (including composite longbows), longswords, rapiers, and shortbows (including composite shortbows), and treat any weapon with the word “elven” in its name as a martial weapon.
    Der Halbork bekommt proficient with greataxes and falchions and treat any weapon with the word “orc” in its name as a martial weapon.
    Der Halbelf und der Mensch bekommen nicht.
    Zusätzliche Weapon Proficiencies sind gut, aber man sollte sie sich genauer anschauen.
    Longbow oder Shortbow sind einfach leichter als der Crossbow, den der Wizard normalerweise benutzt und können jede Runde benutzt werden. Rapiere können mit dem Weapon Finesse Feat benutzt werden, was für Wizards interessant sein könnte, da ihre Dex im der Regel deutlich höher ist als ihre Str. Longsword und Rapier sehe ich aber eher als Styleweapons für einen Wizard an, denn i.d. R. braucht ein Wizard seine Nahkampfwaffe eher selten.

    It's a trap. Greataxes und Falchions sind zweihändige Nahkampfwaffen. Mit einer Waffe in beiden Händen kann ein Wizard schlecht zaubern, in den Nahkampf will ein reiner Wizard in der Regel nicht, Str. ist normalerweise der Dumpstat des Wizards und zweihändige Waffen wiegen nun mal viel. Die Orc Double Axe ist vielleicht für Eldritch Knights interessant.

    Ergebnis: Elfen vor den beiden zweitplatzieren Halbelfen und Menschen und als letzte Halborks.

    Elf 4 Punkte (insgesamt 22)
    Halbelf 3 Punkte (insgesamt 21)
    Mensch 3 Punkte (insgesamt 19)
    Halbork 1 Punkt (insgesamt 16)

    Endergebnis:
    Elf 22 Punkte
    Halbelf 21 Punkte
    Mensch 19 Punkte
    Halbork 16 Punkte

    Ohne Berücksichtigung der Sicht ist das ganze auf den ersten drei Plätzen enger
    Elf 19 Punkte
    Halbelf 18 Punkte
    Mensch 18 Punkte
    Halbork 12 Punkte

    Kritik, Vorschläge, Anregungen?
     
  2. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Concentration ist bei Pathfinder kein Skill mehr und geht jeweils auf das Caster Attribut.
    Und Elfen bekommen nicht Spell Penetration als Bonus Feat. Sie bekommen einen Effekt der mit Spell Penetration vergleichbar ist. Dies hat zwei Auswirkungen. Zum einen kann es nicht als Ersatz für Spell Penetration genutzt werden um für Feats oder Prestigeklassen zu qualifizieren, zum anderen, und das ist vermutlich wichtiger, kann es mit Spell Penetration und Greater Spell Penetration kombiniert werden. Auf diese Weise kann man auf Level 3 schon einen Bonus von +9 auf alle Würfe gegen Spell Resistance erhalten.
    Wenn man 'Elven Magic' mit Spell Focus gleichsetzt sollte man auch in Betracht ziehen, dass Elfen 'Dodge' und 'Weapon Focus' in allen Fernkampfwaffen als Bonusfeats erhalten (Menschen bekommen im Gegenzug immerhin Toughness und 1/2 Great Fortitude).
    Frei verteilbare Skill Points schlagen nicht generell feste Bonuspunkte. Ein Elf wird immer einen höheren Wert in Perception haben als ein Mensch mit selber Klasse und Attributen.
    Der Vorteil von Multitalented für Arcane Trickster, Eldritch Knight oder Arcane Archer ist ziemlich gering. Es im Normalfall einen bis drei Hit Points oder Skill Points bringen.

    Insgesamt erachte ich also den Elfen sogar als noch erstrebenswerter wenn man einen Wizard spielt. Das liegt vor allem daran, dass Wizards bei Pathfinder bisher noch keinen großen Bedarf an Feats haben, möglicherweise wird sich dies mit dem APG ändern.
     
  3. yennico

    yennico John B!ender

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Danke für den Hinweis.

    Ich habe es der Einfachheit und einfacher Vergleichbarkeit gleich gesetzt. Mir ist durchaus klar, dass es nicht gleich ist. Es ist ein Bonus den entsprechenden Wurf, so dasss ein Elfen Wizard eher die SR knackt als ein Wizard einer anderen Rasse mit den gleichen Feats.

    Warum sollte man das machen? Ich sehe nicht wie man es mit Spell Focus gleich setzen könnte.

    Das stimmt, aber der Vorteil ist besser als keiner. ;)

    Ein Elf ist so auf Wizard als Class optimiert, was ich schade finde.
     
  4. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Die Standardrassen sind doch alle auf bestimme Klassen hinoptimiert. Außer den Menschen vielleicht. ;)
     
  5. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Ich meinte natürlich Spell Penetration.

    Und das Problem ist weniger, dass der Elf eine gute Wahl für den Wizard ist. Das Problem ist, dass er für die meisten anderen Klassen (von Rogues einmal abgesehen) keine sonderlich gute Wahl ist. Für Ranger ist er noch mittelmäßig, die meisten anderen Nichtzauberer sind mit Menschen besser bedient.
     
  6. yennico

    yennico John B!ender

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Das sehe ich etwas anders. Mit +2 auf INT und DEX kann man diese Werte etwas geringer lassen und sein Primärattribut mit den eingesparten Punkten hochsetzen. Ein Elfen Barde oder Sorcerer kann ich mir gut vorstellen.
    Elf Cleric eher weniger, denn Int und Dex sind eher die Dumpstats eines Priesters.

    Gebe ich dir Recht, außer bei jemanden der die Duelist PrC nehmen will.
     
  7. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Der Spruch Licht ist in Pathfinder ein Cantrip... kann also immer verwendet werden und verbraucht nichts. Er kann also theoretisch sein Schild oder Stab zur Lichtquelle machen. Gandalf lässt grüßen.

    Ich denke Sprachen sind wichtig für einen Zauberer (Man denke an den Lachanfall spruch) und sollten in die Liste hinein kommen. Nicht jeder kann es sich leisten einen Spruchslot für den Tongues Spruch zu verschwenden und dank der hohen Intboni eines Wizards sind sie ja durchaus Dolmetscher.

    Ich würde in dem Punkt Mensch+Halbelf auf Platz 1, Elf auf 2 und Halfork auf 3.
     
  8. yennico

    yennico John B!ender

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Das stimmt zwar, aber ein Continual Flame ist trotzdem besser, da dieses Licht nicht durch eine einfache Darkness verlöscht wird.

    und andere Sprach abhängige Zauber: Charm Person das Ziel muss die Anweisungen des Zauberers ja auch verstehen. Nachteilig ist an den vielen Sprachen, dass man, wenn man sie versteht auch "anfällig" für entsprechende Zauber ist. Wenn der Wizard Infernal versteht und seinen Save vom gegnerischen Enchantment Zauber nicht schafft, wird er wohl den Anweisungen folgen. ;)

    Ich würde den Halbelf in den Punkt allein auf Platz 1 setzen. Er startet im Gegensatz zum Menschen mit zwei Sprachen und kann aus allen Sprachen auswählen. An zwei den Menschen, da er aus allen Sprachen wählen kann. An drei den Elfen und an vier den Ork. Je nach Gegner kann in niedrigen Leveln Orkisch theoretisch ganz hilfreich sein.
     
  9. Robert

    Robert Wiedergänger

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Elfen sind schon bei 3.5 die besseren Wizards, zumindest wenn man die alternativen Rassen aus dem MM 3.5(-Str, dafür +Int) und die reichlich vorhandenen "exklusiv nur für Elfen/Halbelfen"-Prestigeklassen betrachtet.
    In Faerun z.B. konnten Elfen das Regionalfeat "Otherworldly" wählen, mit dem Outsider zum möglichen Ziel für Polymorphzauber wurden(+19 Natural Armor auf Stufe 5, durch Alter Self).
    Das Races of the Wild(Elven Generalist Wizard) und die Paragonklasse aus dem Unearthed Arcana waren auch ein ziemlicher Wink mit dem Zaunpfahl: Elf = Wizard

    Schade, das Pathfinder nicht wieder verschiedene Elfenrassen mitbringt. Zumindest Waldelfen(+ Str & Dex waren toll für Ranger) hätten IMHO ins Bestiary gehört. Eher jedenfalls, als die Drow-Spielercharaktere.
     
  10. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Das mit den eingesparten Punkten macht für das Hauptattribut keinen Sinn. Um als Mensch Dexterity und Intelligence auf 14 und Charisma auf 18 zu haben muss man 20 Build Points aufbringen, als Elf zahlt man dafür 21 Punkte und hat dazu noch den Abzug auf Constitution. Und der Mensch wird sogar mehr Skill Ranks pro Level haben was bei einem Sorcerer ja der Hauptgrund ist um Intelligence halbwegs hoch zu wählen.

    Das klingt jetzt vermutlich etwas dämlich, aber ein Duelist benötigt kein Dexterity über 13.
     
  11. yennico

    yennico John B!ender

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    ??? Weapon Finesse zum Angriff und dann kein Dex? Später Combat Reflexes...
     
  12. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Es ist sicherlich nicht verkehrt als Duelist ein paar Punkte in Dexterity zu packen, Strength bringt aber insgesamt mehr (es sei denn der Duelist führt einen Scimitar).
    Der Duelist hat Weapon Finesse als Anforderung, aber er muss es nicht verwenden. Viele seiner Fertigkeiten sind mit Waffen einsetzbar die inkompatibel zu Weapon Finesse sind (beispielsweise Heavy Picks, Trident oder Morningstar).
     
  13. yennico

    yennico John B!ender

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Du meinst wohl eher ein Rapier ;)

    Das stimmt regeltechnisch könnte man diese Waffen einsetzen. Der Flavortext sagt:
    Hervorhebungen durch mich.
     
  14. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Ausnahmsweise habe ich mich mal nicht vertan. Im Qadirabuch steht ein Feat der es erlaubt einen Scimitar mit Weapon Finesse zu verwenden. Außerdem darf man damit seinen Dexteritybonus auf seinen Schaden addieren.


    Wenn es darum geht ob eine Rasse regeltechnisch Sinn macht sollte man nicht unbedingt mit dem Flavortext argumentieren, oder? Ansonsten könnte man natürlich auch darauf hinweisen, dass Elfen von ihrem Hintergrund her unglaublich gute Ranger abgeben.

    Wobei ich es schon ziemlich dämlich finde, dass der Duelist zwar mit einer Hacke oder einem Morgenstern kämpfen darf, nicht aber mit einem Schwert (was ja unter 'Blades' fallen würde).
     
  15. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Den hier versteh ich nicht:

    Kommst du auf 4, weil du die +3 wegen eines Klassentalents draufgerechnet hast, oder hast du noch an 3.5 gedacht?
     
  16. yennico

    yennico John B!ender

    AW: [Pathfinder] Warum sollte ich nicht einen Elfen Wizard spielen?

    Arg, ich war wieder gedanklich bei der alten Edition. Ich habe es verbessert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warum gibt es noch Druchii? Warhammer Fantasy 18. Juli 2011
Druchii spielen.... Warhammer Fantasy 22. Oktober 2010
Warum oder warum nicht Nosferatu spielen? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 21. April 2009
Warum die "Elfen" in Contact so blau sind... Selbstentwickelte Rollenspiele 6. April 2009
Warum hassen sich Elfen und Zwerge? Das Schwarze Auge 24. Juli 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden