Rund um Filme/Serien Vorsicht, schlechter Film!

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
Klar, sowas ist immer die persönliche Meinung. Das gilt aber auch für "den finde ich gut" Threads. Insofern kann ich jetzt nichts verwerfliches daran finden hier Filme zu nennen die nicht so gut sind.

Blood & Chocolate

Ein Werwolf-Filmchen das absolut klischeehaft und vorhersehbar ist. Das völlig unverständliche dabei ist, das die Buchvorlage genau deswegen so gut ist weil sie die Erwartungen und Vorstellungen des Lesers an so eine Story auf den Kopf stellt. Der Film wirkt, als haben die Macher auf dem Klappentext "Werwolf" gelesen und daraus dann einen Film gemacht. Sehr enttäuschend leider (zumal Schauspieler und Fotographie gar nicht mal schlecht sind).

Um das nochmal auszuführen:
Im Buch leben die Werwölfe im Verborgenen und versuchen quasi eine "Maskerade" aufrechtzuerhalten um ja nicht aufzufallen. Das Töten von Menschen ist ihnen bei Todesstrafe untersagt (und genau wie normale Menschen wollen die eigentlich auch niemanden töten).
Im Film machen sie einfach was sie wollen und das Töten von Menschen ist ein Ritual an dem alle Teilnehmen. Da werden extra Menschen gefangen um sie dann zu Jagdzwecken im Wald laufen zu lassen.

Das hat dann auch nichts mehr mit "im Film hätte das nicht funktioniert" zu tun. Das ist einfach nur "Thema verfehlt".

Ohne Kenntnis des Buches fand ich ihn mittelmäßig. Weder gut, noch sonderlich trashig. Meine Frau mag den aber ganz gerne. Aber die Story des Buches klingt schon interessanter...
 
A

Arlecchino

Guest
Ungefähr in der Mitte des Trailers musste ich an


denken.

Warum eigentlich immer wieder der gleiche alte Schmu mit der "Liebe einer Sterblichen"? Wenns nich die sind, sinds Werwölfe. Immer dieser schlechte "forbidden love" Romeo & Julia Kacke. Ich will mehr 30 Days of Night jetzt sehen. Menno.

Mit anderen Worten: ne, nich gesehen. Habs auch nich vor.
 
Ich fand den Film ziemlich unzusammenhängend und amateurhaft - weiß garnicht wie sie Warner Bros dazu bewegen konnten, den zu verlegen. Nach der Hälfte habe ich ausgemacht

 

Atreju

breakfast epiphany
Hat irgendjemand sich mal das Machwerk "Birdemic" angetan? Ich bin letztens über dieses Video gestolpert und konnte nicht fassen, daß es da wohl tatsächlich einen ernst gemeinten Film gab. :eek:


Soll ja "Plan 9 from outer space" als schlechtesten Film aller Zeiten ablösen können. Das sagt schon was...
 
Humanoid gehört nicht zu den schlechtesten Blade Runner Plagiaten, aber ist auch nicht besonders originell, um einen Kultstatus zu rechtfertigen. Das liegt vor allem am humorlosen Drehbuch und den C-Darstellern, die wenig bis gar kein Charisma besitzen, was wohl an dem Amateurfehler liegt zu denken, jemand anders zu sein bedeute, die eigene Person zu verstellen bzw. sie hinter der Situation zu verstecken. Die Dialoge werden großteils monoton aufgesagt - könnte aber im Englischen besser sein, als die recht billige, deutsche Synchro. Die Kulisse, Kostüme und Maske und auch der Soundtrack verdienen ein Lob.

Ein Film, den man sich als Rollenspieler durchaus mal anschauen kann, um sich für ein Eisendzeit-Szenario zu fitten, wie Frostzone oder ähnliches, ansonsten weniger unterhaltsam.

 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben Unten