Spiele Comic

Vampire-Quiz

Dieses Thema im Forum "Quiz" wurde erstellt von Skar, 25. Mai 2003.

Moderatoren: Supergerm
  1. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    I'm the finger down your spine when all the lights are out, and the name on all the men's room walls. When I pout, the whole world tries to make me smile, and everyone always wants to know: "Who is that girl?"


    ;)
     
    Kappadozius gefällt das.
  2. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Ganz offensichtlich weißt Du ja, um wen es sich hier handelt, Magnus…

    Wen Du die nächste Fragen stellst, kannst Du uns ja kurz vorher noch ihren Namen verraten! |:)
     
  3. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    I... am... Jeanette.
    And this bit of chaos crammed in a certifiable giggle is my club.

    Jeanette Voerman, aus Vampire Bloodlines, deren Abbildung im Alleingang dem Spiel zum Erfolg verholfen hat. :)

    Okay, dann mal wieder eine Crunch-Frage:
    Welche drei grundsätzliche, regeltechnische Handhabungen von Geschwindigkeit findet man in den Grundregelwerken?
     
    Arlecchino und Kappadozius gefällt das.
  4. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Hum ok, ich versuchs ma.

    1. Durch die Ausgabe eines Blutpunkts wird Geschwindigkeit aktiviert. Dabei ist es irrelevant wie viele Punkte Geschwindigkeit benutzt werden, es wird nur ein BP verbraucht (ich glaube das ist Maskerade (Rev.) ?). Pro eingesetztem Punkt Geschwindigkeit gewinnt der Charakter eine zusätzliche Handlung, die im Kampf nach den Handlungen aller anderen ausgeführt werden.
    2. VadaW: Gleiche Konsequenz wie bei 1., nur müssen Blutpunkte in Höhe der gewünschten Geschwindigkeitspunkte verbraucht werden.
    3. Die Requiem-Regelung: wieder nur ein 1 BP pro Einsatz, dafür andere Konsequenzen:
    - Punkte in Geschwindigkeit werden von den Pools der Angreifer abgezogen, da der Charakter schwerer zu treffen ist.
    - Punkte in Geschwindigkeit werden auf die Basis-Intitiative aufgerechnet.
    - Explizitere Addition der Geschwindigkeitspunkte auf die tatsächliche Laufgeschwindigkeit des Charakters.
     
    Kappadozius und Magnus Eriksson gefällt das.
  5. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    Na, das lass ich mal gelten.
    Als 3. Punkt hatte ich eigentlich an V20 gedacht, wo Geschwindigkeit in der passiven Anwendung Würfel auf eine Handlung geben kann.

    Normalerweise haben die Fragen/Antworten hier keinerlei Requiem-Bezug. Andererseits haben wir das auch nie ausdrücklich ausgeschlossen.
    Dann stell doch mal die nächste Frage.
     
  6. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Ah achso, die V20 kenne ich leider noch gar nicht. Aber gut, dass du es gelten lässt ist sehr großzügig, danke :D

    Also gut, nächste Frage. Wir hatten ja schonmal die Baali und ich beschäftige mich gerade mit ihnen, deswegen noch eine Frage zu ihnen (eine Leichte, hoffe ich):

    Neben Chorazin gab es noch ein weiteres wichtiges Zentrum der Baali im Altertum. Eine Stadt, in der Nergal als Gott verehrt wurde und versuchte, das Kind Namtaru zu wecken, indem er ihm die Stadtbevölkerung als Opfer darbringen wollte. Wie hieß die Stadt?
     
  7. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Das wird sicherlich ein mesopotamisches Städtchen gewesen sein…

    [​IMG]

    Daher tippe ich einfach mal auf: Mashkan-shapir! ;)

    [​IMG] [​IMG]
     
    Arlecchino gefällt das.
  8. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Absolut richtig :)
     
  9. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    [​IMG]
    Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung Les Amis Noirs? :cool:
     
  10. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Die Amici Noctis?

    Wenn ja: "Die Freunde der Nacht / Finsternis", ein Verbund von Lasombra der seine Wurzeln wohl im römischen Imperium begründete. Im Mittelalter eine Art Gremium der Ahnen unter den Lasombra, das bei Disputen im Clan Gerichtsbarkeit unterhielt und Erlaubnis zum Amaranth / zur Diablerie zu erteilen im Stande war. Durch diese Macht und Autorität geriet die Gruppierung immer wieder in Zwiste mit Montano, einem Kind Lasombras, der das Gleiche Recht für sich beanspruchte und ihnen im Mittelalter sogar explizit untersagte, ihren Einfluss in Sizilien auszuüben, wo das Castel d'Ombro als seine Zufluchtsstätte und vermutlich auch die Lasombras himself diente. Nach Gratianos Verrat und dem Umbruch hin zur Bildung der Sekten, dürften die im Sabbat/ in der moderne immer noch die gleiche Funktion erfüllen.
     
    Kappadozius gefällt das.
  11. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Ja, ich denke die Erklärung ist zutreffend. ;)

    Wehe dem, der ein Blutgericht einberuft und nicht im Stande ist, genügend gute Argumente für eine Anklage zu erheben… :cautious:
     
    Arlecchino gefällt das.
  12. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Ja, das sollte wohlüberlegt sein :D

    Nächste Frage: Wie nennt man die im mittelalterlichen Italien begründete Gruppierung von vorwiegend Gangreln und Nosferatu, die sich einem (Un-)Leben als Bettelmönche und dem Versuch verschrieben haben, sich nur von Tieren zu nähren?
     
  13. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    kann mir jemand sagen (zu der samedi / giovanni frage) was genau der baron da geflüstert hat und was die setiten gefunden haben? am besten mit quelle.
     
  14. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    Ja.
    ACHTUNG. GANZ FETTE SPOILER!


    AAAaaalso, im Giovanni Clanbuch der 2nd Edition berichtet ein Giovanni von einem legendären Treffen zwischen Augustus und dem Baron. Der Baron ist wohl in Venedig vorstellig geworden und hat erzählt, dass er das berühmte "Gefäß" gefunden hat, das Clan Giovanni schon seit Jahrhundert sucht.
    Dieses spezielle Gefäß enthielt das Blut von Kappadozius, der es an Japeth gegeben hat, um damit Augustus zu zeugen. Japeth hat nicht nur ein Fluch auf dieses Gefäß gelegt (weil er stark gegen die Aufnahme der Giovanni in den Clan war), bevor er es verwendete, um Augustus zu zeugen, angeblich ist auch noch etwas von Kappadozius Blut übrig geblieben, dass sich immer noch darin befindet. Das Ganze hat im Ercyes Tempel stattgefunden und dort war wohl auch das Gefäß lange versteckt.
    Nach der Machtübernahme der Giovanni im Clan und der Diablerie von Augustus an Kappadozius, haben die Giovanni auch den Tempel gestürmt und in Schutt und Asche gelegt. Hauptverantwortlich dafür war Augustus direktes Kind Claudius, der in den meisten Versionen der Geschichte (abhängig vom Ausgang der Giovanni Chroniken I) Japeth diableriert hat.
    Kurze Zeit später hat Augustus erfahren, dass sich das Gefäß noch im Tempel befinden soll. Er war so wütend darüber, dass Claudius den zerstört hat, dass er ihn in Starre geprügelt hat und ihn dem Kapppuziner überließ, um ihn nie wieder zu sehen. Der Kappuziner ist kein echter Giovanni. Seine Identität ist unklar, aber es gibt wiederum Gerüchte, dass er Japeth Seele wieder aus Claudius Blut herausdestilliert hat. (Frag mich nicht wie!)
    Egal, also irgendwann ist dieses Gefäß wieder aufgetaucht, dass Augustus wie wahnsinnig sucht und in seinem Besitz bringen will und es ist in die Hände des Barons Samedi gefallen. Der Baron geht also zu Augustus und sagt sowas wie:
    "Hey, ich hab gehört, du suchts dieses unheimlich wichtige Gefäß mit dem Blut von Kappadozius drin und so. Ich hab das, äh, hatte das, bis vor kurzem. Ich habe es dummerweise auf dem Weg hierher verloren. Tja, so ein Pech. Wollte ich dir nur sagen und jetzt Tschö mit Öh!"
    Daraufhin ist Augustus wohl ziemlich Amok gelaufen und seitdem besteht da wohl eine persönliche Fehde.
    :)
    Wie gesagt, das meiste davon lässt sich im Giovanni Clanbuch 2nd nachlesen.
     
    Arlecchino und Kappadozius gefällt das.
  15. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    »Bring mir zwanzig!« :mad:
     
  16. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    Um mal wieder auf die eigentliche Frage zurückzukommen:
    Ich bin mir nicht sicher mit der Anwort, aber ich kenne nicht soviele Gruppierungen der Dark Ages. Daher rate ich einfach mal:
    Die Furores?
     
  17. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Nein, die sind es nicht. :)

    Ein Tipp: der Name geht auf einen tatsächlichen, historisch-christlichen Heiligenmythos zurück.
     
  18. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    Hmmm, Gangrel und Nosferatu?

    Kapuziner? ^^
     
  19. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Nein, ist ein explizit vampirischer Orden (ähnlich wie die Ritter der bitteren Asche, nur eben pazifistisch). So, noch ein, zwei Tips - dann würde ich sagen, dass ich auflöse, wenn Keiner drauf kommt:

    - Die Sprache, in der der Name der Gruppierung / des Ordens verfasst wurde, ist italienisch.
    - Es hat was mit dem Franziskanerorden der Sterblichen zu tun
     
  20. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    Meinst du den Orden, der sich mit den Lemprakranken identifiziert und in "Konstantinopel by Night"?
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Quiz WoD 2: Vampire: Requiem 9. November 2004
Vampire: Requiem-Quiz Quiz 9. November 2004
Vampire-quiz im IRC WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. September 2004
Quiz Shadowrun 14. April 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden