Spiele Comic

Vampire-Quiz

Dieses Thema im Forum "Quiz" wurde erstellt von Skar, 25. Mai 2003.

Moderatoren: Supergerm
  1. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Hab Constantinople by Night gerade mal kurz überflogen und der einzige Orden, der mir da ins Auge gesprungen ist und der auf deine Beschreibung zutrifft ist wohl St. Ladre, dieser Nosferatu-Orden? Sonst gibt es außerhalb davon im allgemeinen Hintergrund ja noch die "leper knights", einen Orden von Nosferatu-Kreuzrittern. Die sind aber beide nicht gemeint.

    Ich denke, ich löse mal auf: Gemeint sind die Lupetti die Gubbio, zu finden im Buch der Minderen Clans (s. 209 + einer der Stereotypen gehört dem Orden an). Die Verbindung zu den Franziskanern ergibt sich aus dem wirklichen Heiligenmythos des Heiligen Franziskus, bzw. Franz von Assisi. Wens interessiert, der googelt "Der Wolf von Gubbio".

    So, wer immer sich berufen fühlt, möge fortfahren :)
     
    Jamin und Kappadozius gefällt das.
  2. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    Die übliche Verfahrensweise wäre, dass du eine zweite Frage stellst. Es sei denn, du hast keine Lust mehr oder dir fällt nichts mehr ein.
    Wenn du die Verantwortung abgeben möchtest, kannst du ja was ganz leichtes fragen.
     
    Jamin gefällt das.
  3. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Achso okay, dann versuch ich nochmal was Leichteres:

    Wie hieß der Verbund / die Institution der Ventrue im antiken Rom?
     
  4. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Also ich tippe mal auf die Gerousia. [​IMG]
     
  5. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Oha. Viel einfacher (aber schon sehr nah dran). Steht auch in der Encyclopedia Vampirica, falls ich mich nicht täusche.
     
  6. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    :oops: Oh, es ging ja eigentlich um Rom.

    Das muss ich in der Eile bei der ursprüngliche Frage wohl überlesen haben…

    Die römische Variante wäre dann doch einfach der Senat, oder? :rolleyes:
     
  7. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Ich lass das mal gelten, damits weitergeht und übergebe an dich. ;)

    Wenn wirs etwas Genauer nehmen müsste die Antwort "Ewiger Senat" heißen.
     
    Kappadozius gefällt das.
  8. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    [​IMG]

    Die Taschenuhr dieser Dame ist leider mitten in der Nacht stehen geblieben und die Morgendämmerung steht kurz bevor. Die Frage lautet: Ist sie wirklich ernsthaft in Schwierigkeiten? [​IMG]
     
  9. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    Ja.


    Wenn die gute Tatsächliche eine True Brujah ist (Was das Bild vermuten lässt, da es eben jene im Storteller Handbook zeigt), dann eine sehr sinile oder unbegabte. Auf jeden Fall schein sie ihr dauerhaft aktiviertes Temporis 1 nicht benutzt zu haben und hat nicht gemerkt, dass es so dicht am Morgen ist.
    Wegen ihrer Clansschwäche (Abzüge auf Gewissenswürfe und damit eine vorprogrammierte niedrige Menschlichkeit) ist sie also entweder sehr jung oder sehr senil.
    In beiden Fällen kann sie weder Geschwindigkeit noch Temporis verwenden um noch in nen Heaven zu entkommen.
     
    Kappadozius gefällt das.
  10. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    An und für sich hatte ich gehofft, dass die Antwort auf meine höchst spekulative Frage weniger pessimistisch ausfallen würde, dennoch reicht mir Deine Erklärung völlig und freue mich auf eine Frage von Dir, Culexus. :LOL:
    Meine Antwort wäre übrigens gewesen: Gar kein Problem! Das Bild liefert ein Indiz dafür, dass die Dame womöglich aus den Reihen der wahren Brujah entstammt. Vermutlich weiß sie aufgrund ihrer Clansdisziplin Temporis, auf die Sekunde genau, wie spät es ist gerade ist und wird daher noch rechtzeitig ein sonnengeschütztes Plätzchen aufsuchen können.
     
  11. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    ich Schopenhauer' halt gerne rum ;)

    Nun, bei Vampire gibt es ja nun das Rollenspiel und auch zwei Computerspiele mit gleichen Setting.
    Gesucht sind nun 3 Charaktere aus dem Kanon, die im Computerspiel auftauchen, jedoch nicht in Transylvanien bei Nacht stehen ;)

    Bonus: Eine Möglichkeit betrifft einen Charakter, der zwar auf dem Cover des COTN abgebildet ist, aber keine Passage darin bekommen hat. Für den hätte ich gerne n paar Quellen, am besten mit Werten.
     
  12. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    1.) Libussa, ihres Zeichens Ghuldienerin vom Clan Tzimisce (Vampire: The Masquerade – Redemption)

    2.) Smiling Jack, prominenter Anarch (Vampire: The Masquerade – Bloodlines)

    3.) Beckett (Vampire: The Masquerade – Bloodlines)
    Es gibt meines Wissens kein vollständiges Charakterdokument über Beckett, aber wenn man aus den ganzen Quellenbüchern mal ein bisschen die Informationshäppchen zusammenfügt ergibt sich durchaus ein grober Überblick.

    Wir wissen über Beckett, dass dieser vermutlich ein Gangrel der siebten Generation ist. Er wird sicherlich ein paar Jahre auf dem Buckel haben, und sicherlich im viktorianisches Zeitalter bereits sein Unwesen getrieben haben. Er dürfte über einen Haufen Kontakte, Status und Verbündete verfügen und hatte lange Zeit einen Mentor. Seine Art mit äußerster Beharrlichkeit seine Nachforschungen voranzutreiben, zeugen von großer Willenskraft und da er sein innerstes Tier gut im Griff hat, kann man von gefestigten Tugenden ausgehen. Ganz bestimmt spricht alles dafür, dass Beckett immer noch der »Via Humanitas« folgt. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er jemals Kinder gezeugt hat, zumal er sich sogar verbietet einen Ghul an sich zu binden. Seltsamerweise wird er hin und wieder von den Träumen Anatoles heimgesucht, die prophetische Rätsel beinhalten.

    Beckett hat zumindestens etwa drei Punkte Seelenstärke, jedoch sollte man von mehr ausgehen; er musste mal eine erstaunliche Strecke tagsüber im vollen Sonnenlicht überwinden. Er beherrscht ganz klar die vierte Stufe in der Disziplin Gestaltwandeln oder höher, Beckett erscheint dabei als weißer Wolf oder in einer Fledermausgestalt. Eine große Meisterschaft der Tierhaftigkeit muss ihm wohl ebenfalls zu eigen sein, da er sein Tier erwiesener Maßen einmal »ausgeliehen« hat. Ein Basiswissen über Thaumaturgie wird er sich insbesondere im Angesicht der hektischen Ereignissen vor dem drohenden Gehenna angelesen haben. Vermutlich hat er noch viele andere Disziplinen auf einem niedrigen Level erlernt, wie zum Beispiel Stärke oder Geschwindigkeit.

    Des Weiteren ist er ziemlich intelligent, hat prima Instinkte und seiner Aufmerksamkeit entgeht nur wenig. Zudem ist er gut in Form, kann dreckig kämpfen und präsentiert sich auch sonst als einzelgängerischer, harter Überlebenskämpfer. Seine gesellschaftlichen Attribute sind eher durchschnittlich und sein Erscheinungsbild hat durch den Clansfluch etwas gelitten. Der Rest ist so ähnlich wie bei Indiana Jones, da glänzt er mit akademischen Kenntnissen, okkultem Wissen, archäologischen Know-How und beweist ein glückliches Händchen bei seinen Nachforschungen. Auch Szenekenntnisse fehlen nicht im Repertoire eines Beckett. Dann wäre da noch zum Abschluss sein fundiertes theologisches Wissen, schließlich will er ja der Welt beweisen, das Buch Nod nicht für bare Münze zu nehmen.
     
  13. Magnus Eriksson

    Magnus Eriksson sucht Antworten

    @Kappadozius.
    Wenn du so gerne Bilder zitierst, nimm doch dieses hier für Beckett, von der ganz alten WW Homepage.
    Ich glaube das kommt deiner Charakterbeschreibung schon recht nahe. ;)

    PS: Müsste er nicht eigentlich in einer der Giovanni oder Transilvania Chroniken auch mit Werten auftauchen? Ich kann kaum glauben, dass er nie mit Werten vorgestellt wurde...
     
    Kappadozius gefällt das.
  14. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Die gute alte White-Wolf-Website! :cool:

    Ein paar der interessanteren Seiten habe ich damals bereits früh in meinem persönlichen WoD-Archiv gesichert, da ich schon die Befürchtung hatte, dass »neue« Requiem-Zeugz würde das gesamte Design ändern. Kam ja dann auch genau so! :D

    [​IMG]

    (So nochmal verlinkt den gute Mann. Danke für dieses Informationshäppchen aus den guten, alten Tagen, Magnus Eriksson!) (y)

    Gab leider auch nur dieses verpixelte Bildchen von Beckett und nirgendswo ein komplettes Charakterdokument. Meine Informationen stammen größtenteils auch aus einem Beitrag des aktuellen White-Wolf-Forums und hier und da aus dem abschließenden Gehenna-Roman.

    Ach ja, die »Transsylvanische Chroniken« verraten uns immerhin sein wahres Wesen und Verhalten… ;)

    Wo schleicht denn Culexus nur wieder rum? |:)
     
  15. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    der war das WE in Berlin und hatte ganz viel Spass :)

    Die Antwort ist richtig und der Bonus halb ernüchternd halb bestätigend (dass ich nix übersehen habe bei der recherche)
    Libussa sagt mir allerdings nichts, hat da wer ne quelle?
    falls ja ist kappadozius dran :D
     
  16. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Leider erinnnere ich mich nicht, in welchem Quellenband ich über die Ghulin aus der Přemysliden-Familie gelesen habe, dennoch könnte ich schwören, die gute Libussa nicht nur aus dem Videospiel zu kennen… [​IMG]

    So oder so, bei den anderen beiden Kandidaten besteht zum Glück kein Zweifel und daher werde ich einfach mal eine neue Frage in unsere heitere Quiz-Runde werfen:

    Was hat es mit »Projekt: Werwolf« auf sich?

    [​IMG]
     
  17. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    war projekt werwolf nicht das hitler'sche parawissenschaftliche unternehmen was im endeffekt für die verseuchung des ?Grundewald? in berlin gesorgt hat? ich meine dass es tatsächlich werwolf/wyrm experimente waren, aber ganz sicher bin ich mir nicht

    Nachtrag:
    Christoff währe ne andere spekulative idee gewesen genau so wie Ekatharina die auch in NYBN auftaucht...so aus der hüfte geschossen^^
     
  18. Kappadozius

    Kappadozius Vorsintflutlicher

    Ja, genau, Culexus! (y)

    In Berlin bei Nacht gibt es eine kleine Textpassage über das »Projekt: Werwolf«, welches die Experimentierfreudigkeit der Nazis an übernatürlichen Wesen dokumentiert. Unter anderem sollen Feenwesen, Lykanthropen und auch Individuen des Homo Sapiens Sanguisugens zu den unfreiwilligen Probanden gezählt haben.

    Als Prinz Wilhelm von der Existenz eines Laboratoriums der Nazis innerhalb seiner Domäne in Kenntnis gesetzt und persönlich der grausigen Überreste der Experimente ansichtig wurde, hatte er wohl veranlasst, den ganzen Kram aufzuschütten und damit allen Schrecken für immer zu begraben. Doch sollen angeblich immer noch schauerliche Laute aus den Tiefen des Teufelbergs manchmal in der Nacht zu hören sein… |:)

    // Post Scriptum: Nun, Vampire: The Masquerade – Redemption habe ich nur einmal durchgespielt und das ist ja jetzt auch schon ein paar Jahre her… ;)
     
  19. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    Kategorie Regelunfug:
    Ein Gangrel steht einem Vampir und einem Menschen in Plattenrüstung gegenüber. Der Spieler wirft nochmal einen Blick ins Masquerade rev GRW und entscheidet aus Effektivitätsgründen eher den Vampir als den Menschen anzugreifen. Der Rest der Runde guckt ihn Fragend an, entscheidet dann aber, dass er wohl recht hat, da er sich das leichtere Ziel wählte.
    Welches Argument brachte der Spieler des Gangrel hervor?
     
  20. Culexus

    Culexus the Cheshire Cat

    der Haifisch, der hat Zähne...
    der Gangrel, der hat...?
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Quiz WoD 2: Vampire: Requiem 9. November 2004
Vampire: Requiem-Quiz Quiz 9. November 2004
Vampire-quiz im IRC WoD 1: Vampire: Die Maskerade 14. September 2004
Quiz Shadowrun 14. April 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden