• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Tremere und die Finsternis der Diablerie

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
Grüße ihr Blutschwerter ^^

Ich dachte ich stelle gleich 2 Fragen auf einen Streich.

Also nun haben wir eine neue Chronik angefangen und mein Charakter ist diesmal ein Tremere.

Die Story hat hergegeben das ich gleich zu anfang in einer unbekannten Medizinischen Einrichtung gefangen war und dort für Experimente mißbraucht wurde.
Ich wurde da durch einen Tremere zum Vampir gemacht, woran ich mich nicht mehr erinnern kann und habe ihn dabei irgendwie diableriert, vielleicht war er zu schwach sich meiner Gier zu entziehen oder er wollte sein Leid beenden wer weiß ?
Nun auf Jedenfall entstand so mein Dunkles Geheimnis, und der Nachteil Sektenmitglied auf Probe, da die Camarilla das natürlich direkt herausgefunden hat, und mir gesagt hat, da ich ja nicht wusste was ich tat, das ich mich beweisen muss, woran ich aktuell hart arbeite *fg*

Nun hatte ich noch 3 andere Vorzüge / Schwächen die ich wählen durfte:
Eiserner Wille
Keine Angst vor Feuer (aus eurer Foren Liste)
Immun gegen Blutsbande

Masochismus (eure Liste)
Schmerzempfindlich (eure Liste)
Beute Ausschluss

So nun hatte ich also einen netten Start, ich wusste nicht das ich Vampir war, hatte direkt schon diableriert, wurde etwas ruppig eingeführt, und durfte dann am Ende des ersten Abends endlich mit einem Tremere Ahn korrespondieren und mir die Fähigkeiten der Tremere und des Vampirismus allgemein erklären lassen.

An sich war ich also nun eingeführt.

Jetzt hatten wir aber irgendwann ein Problem mit dem Sabbat, die uns zu rekrutieren zu versuchten, und sie kidnappten den Vampir bei dem wir unterschlupf gewährt bekamen.
Also zogen wir aus ihn zu retten.
Und ich bereitete mich natürlich gut vor, als wir den Treffpunkt zu Geiselübernahme erfuhren, ich senkte 10 Minuten vorher meine Generation auf die 5. und sie sollte 3 Stunden anhalten, und ich trank unmengen Blut aus unsrem Konserven Vorrat.

Während dem Kampf der Ausnahmsweise mal nicht leicht war, hatte ich dank meiner bescheidenen Körperlichen Werte nicht die Chance das Blut unserer Assamiten Gegnerin zum kochen zu bringen, also raubte ich ihr nur Blut.

Als sie Fiel war ich am Zug, und ich dachte nach... sie lag in Starre vor mir, also durchzukte mich der Gedanke ihr Blut zu trinken, unter Zeugen wäre dies aber schlecht gewesen, also diskutierte ich mit unsere Spielleiterin wie Vitae Raub funktioniere, und sie sagte da es nicht beschrieben stand, das das Blut sozusagen auf mich zu "fliegt" also beugte ich mich über die in Starre liegende Assamitin und legte ihr meine Hand auf die Brust um ihr mit Vitaeraub Blut ab zu zapfen, so das es keiner sieht, und es gelang mir sie auf diese Weise zu diablerieren, den Orgiastischen Seufzer tarnte ich als erschrecken als sie unter meiner Hand zu staub zerfiel.
Und nach einigen Manipulationen und Ausflüchten die mich als mehr als Glaubwürdig erscheinen ließen wurde nur einer der Gruppe leicht mistrauisch, und ich hatte Diableriert, verlor einen Punkt Menschlichkeit aber erhielt eine Generation hinzu.

Jetzt zu meiner Frage, Nachweisen kann mir keiner was ich getan habe, nur wie reagiert ein Tremere der herausgefunden hat wie einfach es sein kann, sich so zu mehr Macht zu verhelfen.
Vor allem da ich so oder so einen recht Willenstarken Arroganten typen Spiele der sehr Ehrgeizig ist.

Meine Spielleiterin ist ein wenig angenervt da sie findet das es den anderen Gegenüber ungerecht ist, da wir abgemacht hatten das wir keinen Charakter mit einer mächtigeren Generation als 9 erschaffen...
Aber an sich hätte das ja auch aus "versehen" passieren können wenn ich mehr erfolge beim Vitae Raub gehabt hätte und sie so Diableriert hätte, ich kann ja schließlich nicht wissen wieviel Blut sie noch hat, wenn ich nicht vorher an sie rankomme um ihr Blut zu kosten.

Also was haltet ihr davon? Bin ich nun zum Monster verdammt, oder ist die Chance hoch das ich mich davon abhalten kann es wieder zu versuchen?
 

reisor

Methusalem
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

nett, gleich zweimal diableriert, davon einmal mit vorsatz

leichter wirds jedenfalls nicht werden das du nicht "durst der methusalems" bekommst

bzgl. nachweisen kann dir das keiner: sei dir nicht sicher. du hast schon nen schlechten stand (mitglied auf probe und schon einmal diableriert - sowie nervige spielleiterin ;))
 

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Es war halt perfekt ausgespielt kein Patzer bei irgendwelchen Proben alles gelungen, also kein Anwesender hat etwas erkannt, meine Aura ist schon behaftet mit dem Makel, und die Leiche ist ja Staub *g*

Aber ich überleg halt was ich mache wenn sich mir nochmal sone gute Möglichkeit bietet zu diablerieren ...
Werd ich es ohne umschweife tuen, oder doch davon ablassen...

Aber das war wirklich der perfekte Moment, und die Umstände waren alle genial, das konnte nicht scheitern sogut wie ich im Manipulieren bin, naja nur der alte Brujah (mit 65 gebissen) war etwas misstrauisch, aber er weis nix über diablerie und hat ja nix gesehen, er hatte nur einmal das gefühl das ich nicht ganz ehrlich war ^^

Achso und von meinem Orgiastischen Stöhnen welches ich als erschreckten Ausruf getarnt habe existiert ne Aufnahme, aber da ich 4-5 Erfolge bei dem Wurf hatte, bin ich sicher, das es niemand als das erkennen kann was es war.
 
G

Gelöschtes Mitglied 3337

Guest
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Tu es wieder! Lass Dich von der Macht korrumpieren!
Die anderen merken das nie! Saug sie alle aus! Und wenn Dir einer auf die Schliche kommt, saug auch den aus!! :)
 

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

das wäre auf jedenfall mal richtig cool, das mit Rollenspiel auszuspielen, und richtig Ränke zu schmieden, aber ich werde dann sicher mit den Spielern /SL ärger kriegen...

Hmpf, kennt jemand Death Note ? den Anime, würde echt gern sonen kleinen Yagami Light spielen!
 

Tom O`Conner

Ravnosküken
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

da brauchst du erstmal ein notizbuch mit anleitung und nen todesgott XD

aber wirklich ein netter anfang..ähm ob der noch die kurve bekommt
wenns ihm ja gefällt und er noch ehrgeizig ist bezweifle ich mal:nixwissen:
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Da ich gerade nicht nachsehen kann, ich mich aber ganz stark zu erinnern meine, dass das Blut dabei im Mund des Kainiten landet, und er somit sich ziemlich über den anderen gebeugt haben müsste, was wiederum für alle anderen ziemlich sicher nach genau dem ausgesehen hätte, was passiert ist... mag das vielleicht mal wer nachlesen?
Wenn das stimmen sollte was ich im Kopf habe, wäre die Situation regeltechnisch so einfach nicht möglich gewesen.
(Mal abgesehen davon, dass dun eh nichts spielen kannst was deine SL nicht möchte)
 

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Also im Regelbuch steht dazu nur, das der Ursprung des Angriffs recht offensichtlich ist und die Disziplin Spektakulär ist, und da da nicht genau steht wie es aussieht wenn man sie anwendet, haben wir uns eben darauf geeinigt das das Blut halt auf den Thaumaturgen zugeflogen kommt, und somit irgendwo an in den Körper "fährt" ich meine wenn das Blut einfach so aus dem Gegner rausgezogen werden kann, sollte es auch einfach so irgendwo in den Thaumaturgen gehen können, und ich sagte ich nutze meine Hand als "Verbindung", und rein theoretisch wenn es wirklich in den Mund fliegen würde (was da aber nicht steht, sondern nur das der vorgang Regeltechnisch wie trinken gehandhabt wird, und aus 15m entfernung geschieht) wäre es eigentlich auch kein Problem, da ich ja alleine über dem Opfer gebeugt mit dem Rücken zu den anderen war.

Und zu dem, du kannst nichts tuen was der SL nicht will, hmm das ist jetzt Einstellungssache, denn ich finde, wenn ein Spieler die Dinge sehr gut ausspielt, und es ihm nach den Proben zu urteilen gelingt so etwas zu schaffen, sollte es auch möglich sein.
Man sollte nicht jegliche art von kreativem Spielen gleich im Keim ersticken, schließlich ist es an sich schon sehr Risiko reich, und man könnte mit einem Fehler alles verlieren.
Ich finde außerdem das solche Systeme wie Vampires eben genau durch so etwas erst wirklich Atmosphäre erhalten, wenn Spieler ihren Teil dazu beitragen, wenn der SL alles nur "scrippted" ist es doch langweilig.
 

Quackerjack

Nethermancer par excellence
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Das mit der Diszi stimmt schon, aber Diablerie ist so eigentlich nicht möglich. Leertrinken ja, Diablerie, nein (da das ja schon etwas mehr als trinken ist)! Würde ich in meinen Gruppen auch nicht erlauben (oh, da drüben steht ein Methusalem, ich diablerier ihn schnell von hier, damit mir dabei nix passieren kann).

Jack

Edit: Ach ja, und soweit ich weiss, ist Diablerie mit einem automatischen Menschlichkeitsverlust verbunden. Wird auf Dauer echt schwer für deinen Charakter, aber ist ne echte Herausforderung, das zu spielen!
 

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Öhm in der Beschreibung steht das Vitae Raub exact wie Trinken funktioniert, und das schließt Diablerie für mich ein, unsere Spielleiterin hats auch extra nochmal durchgelesen und meinte "nagut..."

Und ja herausfordernd ist es, deshalb reizt es mich auch, und vor allem das um den Finger wickeln der Gruppe, ich versuche auch gerade ein Blutsband mit allen zu knüpfen *fg*
ALso ich würze unsere wiederverschließbaren Plasma Beutel (ich weis ist eigentlich komisch) mit Schlücken meiner eigener Vitae hehe
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

So nun hatte ich also einen netten Start, ich wusste nicht das ich Vampir war, hatte direkt schon diableriert, wurde etwas ruppig eingeführt, und durfte dann am Ende des ersten Abends endlich mit einem Tremere Ahn korrespondieren und mir die Fähigkeiten der Tremere und des Vampirismus allgemein erklären lassen.

An sich war ich also nun eingeführt.

Das ist übler als die ganze Diablerie Geschichte Thaumaturgie ist nichts was man an wenigen Abenden lernt, sowas muss man richtig studieren, ganz zu schweigen das dir der Tremere Ahn einfach das Clansgeheimnis so zugesteckt hat ohne das du richtig zum Clan gehörst.

Als sie Fiel war ich am Zug, und ich dachte nach... sie lag in Starre vor mir, also durchzukte mich der Gedanke ihr Blut zu trinken, unter Zeugen wäre dies aber schlecht gewesen, also diskutierte ich mit unsere Spielleiterin wie Vitae Raub funktioniere, und sie sagte da es nicht beschrieben stand, das das Blut sozusagen auf mich zu "fliegt" also beugte ich mich über die in Starre liegende Assamitin und legte ihr meine Hand auf die Brust um ihr mit Vitaeraub Blut ab zu zapfen, so das es keiner sieht, und es gelang mir sie auf diese Weise zu diablerieren, den Orgiastischen Seufzer tarnte ich als erschrecken als sie unter meiner Hand zu staub zerfiel.

1. Zu Vitaeraub gibt es zwar keine Beschreibung, das Problem liegt allerdings darin das es warscheinlicher mehr als nur fliegendes Blut ist, wenn man dabei überhaupt Blut sieht.
In meinen Augen ist Vitaeraub eine ziemlich nette rote Lichtershow die das Opfer umhüllt und eine Verbindung zum Anwender macht, immerhin muss der Zauber ja das Ziel markieren und ihm die Vitae aus dem Körper reißen.

So oder so die Anwendung dieser Kraft wird, wenn man sie in der Öffentlichkeit anwendet, als Maskeradebruch betrachtet, was wohl nicht der Fall wäre könnte man sie versteckt einsetzen.
Zuguter letzt könnte man sich auch darüber Streiten ob man mit dieser Kraft überhaupt Diablerie begehen kann, da die Diablerie Regeln nicht wirklich funktionieren wärend man Vitae-Raub einsetzt.
Ein Willenstarktwurf bei Schwierigkeit 7(Anzahl der Erfolge = geruabte Blutpunkte/1 Erfolg damit die Kraft wirkt) funktioniert nicht wirklich um zu Diablerieren, wenn man bei der Diablerie auf Körperkraft würfeln muss(Schwierigkeit 9) um so stark zu saugen das man die Gesundheitsstufen mit verschlingt, nachdem das ganze Blut weg ist.
Dazu steht da ja das diese Kraft nur Blutpunkte raubt, Diablerie geht aber weiter wenn das Opfer gar keine Blutpunkte mehr hat, so dürfte diese Kraft bei Zielen ohne Blut garnicht mehr funktionieren.

2. Kommen wir mal jetzt zum größten Unbekannten der Geschichte der Diablerie, denn diese kann einen zwar die Generation senken, neue Disziplinen einbringen und Geistesstörungen/Seelensplitter hervorrufen muss aber nicht.
Wenn eure Gruppe/SL also keinen Charakter über Gen 9 will dann sollten sie den Charakter bei Diablerie eben keine weitere Generation aufsteigen lassen.

Zudem habe ich nichts gefunden das man den Zustand der Extase bei einer Diablerie "tarnen" kann, auch von Stöhnen steht da nichts, aber der Selbstbeherrungswurf ist nur um nicht in Raserei zu verfallen, dein Charakter ist aber immernoch bei der Sache als wäre er auf Drogen bzw. er ist deutlich sichtbar in Extase.
Und nach einigen Manipulationen und Ausflüchten die mich als mehr als Glaubwürdig erscheinen ließen wurde nur einer der Gruppe leicht mistrauisch, und ich hatte Diableriert, verlor einen Punkt Menschlichkeit aber erhielt eine Generation hinzu.

Da dürfte keine Manipulation/Ausflüchte helfen, da du nach den Regeln für jede Generation unterschied die du zu dem Opfer hattest nen Monat Schwingungen ausendest die andere Kainskinder beunruhigen.
Auch wenn die Charaktere deiner Mitspieler mit diesen Schwingungen nichts anfangen können, wird doch der nähste erfahrene Ahn mit Auspex ein Problem für dich.
 

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

OK Moment , das ist mal recht gut, eventuell der Aufhänger die vorran gegangenen Dinge zu kippen!

Also wir besitzen, nur um es mal deutlich zu sagen, NUR das Spielerhandbuch Rev2 von 99, sonstige Publikationen sind mir zwar schon unter die Augen gekommen, aber nicht mit in die aktuelle RP Runde miteinbezogen.

Nun ist für mich die Frage, wo du diese Infos her hast, denn wenn es in einem extra Diablerie Buch stand, ist es klar das wir es nicht wissen konnten!

Das mit dem Spektakulären Effekten des Vitae Raubs ist halt Diskussionsstoff und eher eine Frage der Sichtweise... da ja nix spezifisches da steht.

ALso ich hab bis jetzt nix gelesen von Körperkraft Proben und Gesundheitsstufen wegtrinken, nix von Schwingungen und anderem, aber ich glaube dir das du es besser weisst ^^ da du dir sowas sicher nicht aus den Fingern saugst, wenn es also so echt nicht geht, ist das auch kein Beinbruch, dann hab ich halt nicht Diableriert.

Aber es wundert mich das mir kein Anderer gesagt hat, das die Regeln so sind, also scheinen auch andere wenig Erfahrung mit Diablerie zu haben...

Und Auspex ist kein Problem, da ich schon meinen Erzeuger diableriert hatte, und mir Amnestie angeboten wurde wenn ich es nicht wieder tue.

Aber wenn dem so ist, mit den Regel Ergänzungen zu Diablerie, ist das wie gesagt ok, dann hab ichs wohl nicht getan (weil ging ja nicht) und naja wir wissen dann wenigstens wie es genau funktioniert
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Also wir besitzen, nur um es mal deutlich zu sagen, NUR das Spielerhandbuch Rev2 von 99, sonstige Publikationen sind mir zwar schon unter die Augen gekommen, aber nicht mit in die aktuelle RP Runde miteinbezogen.

Nun ist für mich die Frage, wo du diese Infos her hast, denn wenn es in einem extra Diablerie Buch stand, ist es klar das wir es nicht wissen konnten!

Ist aus dem Maskerade Grundregelwerk Rev/3 Edition von 99.
 

Jon Mahabali Snow

White Howler
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Du bist Asche ein nicht genehmigter Tremer im Haus der noch zusätzlich Imun gegen den Band zu den Ahnen ist, wer dich da noch Leben lässt ist selbst schuld
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Ich wollts ja nicht erwähnen....
Und mal zu dem warum andere das nicht geschrieben haben... schon mal daran gedacht, dass vielleicht Weihnachten ist und die Leute bei ihren Familien sitzen und vielleicht kein Regelbuch zur Hand haben und vielleicht nicht einfach Behauptungen in den Raum schmeißen wollen ohne sie zu verifizieren?

Und außerdem finde ich die Worte offensichtlich und spektakulär ziemlich eindeutig so, dass man das nicht verbergen kann, egal wo es nun landet. Und da da nicht steht 'zu verdecken durch...' kann man es nicht verdecken.
 

Wolf von Altendorf

Konzept-Chaot
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Nur so eine Frage am Rande, aber wie macht ein Vampir Schaden durch Vitae Raub um einen anderen Kainiten zu töten?

Immerhin ist das der Grundaspekt von Diablerie das dein Gegenüber durch Schadensstufen die eigene Essenz verliert!

Und somit ist Diablerie durch Disziplinen nicht möglich, entweder beißen oder gar nicht!

Wer mir das Gegenteil beweisen kann solle dies tuen damit ich für immer schweige.....

Und was sagt eigentlich "le Prinz" dazu das unter deinen Armen ein Assamite zu Staub fällt? Einfach so ist das ja schon komisch, oder????

Mit freundlichen Grüßen

Das Tier in Mir
 

Brethren

DSA3-Überlebender
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Leute, immer das gleiche mit euch. :D Zu jedem Frage-Thema, das dazu einläd Kommentare abzugeben und nicht Zeile für Zeile mit Quellen unterlegt ist, findet ihr zwischen einem und achthundertvierundzwanzigkommazwei Gründe, warum das so nicht hätte gehen dürfen.
Der Punkt ist aber: Es wurde so ausgespielt. Und egal wieviele Argumente ihr schlussendlich nun auffahrt. Die Gruppe wird wegen ein paar Forenschreibern nicht die Zeit zurück drehen und das nochmal ausspielen.:rolleyes:

@Topic:
Ich würd dem Charakter gratulieren, denn bisher hatte er viel Glück. Unpraktischer Weise hat er jedoch die Entsprechenden Nachteile (Mitglied auf Probe und Clan Tremere), die andeuten, dass es immer wieder jemanden gibt, der ein Auge auf den netten Mann hat.
  • Problem1: Das mit den negativen Schwingungen stimmt. Das geht ungefähr einen Monat lang.
    - Kleiner Vorteil hier: Die jungen Vampire, die noch Menschlichkeit haben spüren es, wissen aber nichts damit anzufangen. Die alten Vampire, die es wissen könnten, sind wahrscheinlich schon zu abgestumpft es zu spüren.
    - Da die beiden Verbrechen recht zeitnah beinander stattgefunden haben und jeweils nur eine Generationsstufe zwischen Opfer und Täter standen wird wahrscheinlich keiner Verdacht schöpfen, weil die dunklen Streifen in deiner Aura nicht punkt genau nach Jahr und Tag verschwinden.
    (Regelwerk S.240 ;) )
  • Problem2: Pfad des Blutes1 - Wenn irgendwann ein anderer Tremere mal ein Auge auf ihn wirft, sei es weil ein höher Gestellter ihn überprüfen will, oder ein Gleichgestellter ihn ausstechen will, sich etwas Blut von ihm schnappt, wird schnell sehr ungemütlich.
    - Mit genügend viel Erfolgen kann man damit Diablerie herausfinden.
    - Mit etwas weniger Erfolgen bereits die Generation. Dabei könnte bemerkt werden, dass sich bei der ursprünglichen Generation des Charakters minus Diablerie an seinem Erzeuger irgendein Rechenfehler ergibt. ;)
Es hat schon Gründe, warum Diableristen die Tremere meiden wie die Pest. Leider hast du da als Clansmitglied keine große Wahl.
Zudem kann es passieren, dass man versehentlich wegen der schwarzen Streifen erschlagen wird, weil jemand nicht weiss, dass man dir das durchgehen lies.
Also watch our back, Fella. Nochmal würde ich mich das nicht trauen.

MfG
Breth
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Der Punkt ist aber: Es wurde so ausgespielt. Und egal wieviele Argumente ihr schlussendlich nun auffahrt. Die Gruppe wird wegen ein paar Forenschreibern nicht die Zeit zurück drehen und das nochmal ausspielen.:rolleyes:

Der Punkt ist aber egal, da es hier im Forum nach den Kanon und den Regeln geht.
Wer hier eine Frage stellt, seine Storys beschreibt und Hilfe will, muss damit leben das diese nach dem Regelwerk bewertet werden und nicht nach irgendwelchen Hausregeln, diese sind zwar ok aber nichts worüber man groß reden kann.

Problem1: Das mit den negativen Schwingungen stimmt. Das geht ungefähr einen Monat lang.

Nicht wirklich er war Gen 10, hat dann seinen Erzeuger diableriert und wurde Gen 9(später Gen 8 ) hat also einen Monat, dann war die Assamiten Killerin Gen 7 was zwei weitere Monate ausmacht:

Kurz er wird 2 Monate länger diese Schwingungen ausstrahlen als er eigentlich sollte.
 

Brethren

DSA3-Überlebender
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Hajo... reicht doch aber, wenn eine oder zwei Personen feststellen, dass es "gegen die Regeln" war. Da braucht es keine seperate Diskussion darum. ;)

Nicht wirklich er war Gen 10, hat dann seinen Erzeuger diableriert und wurde Gen 9(später Gen 8) hat also einen Monat, dann war die Assamiten Killerin Gen 7 was zwei weitere Monate ausmacht:
Kurz er wird 2 Monate länger diese Schwingungen ausstrahlen als er eigentlich sollte.
:D Dann sollte ich so Eingangsposts etwas genauer lesen, hm? Mein Fehler.
Dann bleibt ja auch die gestreifte Aura länger. Ei ei ei... das kann Böse enden.
 

Voice

S.P.E.C.I.A.L.
AW: Tremere und die Finsternis der Diablerie

Ja, also was mich interessiert hatte war eben dies, ob wir das alles so grob richtig gemacht haben, denn mit Vampires hatten wir bis dato nur 2 mal ne Runde gestartet aber vor 3 Jahren oder so.

@ Caninus :Mir ist doch egal ob Weihnachten oder nicht, worauf ich hinaus wollte mit meiner Aussage war nur, das ihr wenigstens hättet erwähnen können " hmm da stimmen aber einige Regeln nicht, aber naja ich schaus später mal nach" dann wär ich auf Toxex gefasst gewesen lol
Ich hab eher das Gefühl das du dich angegriffen fühlst, weil ich gesagt habe, das wohl nicht alle die hier gepostet haben, die Regeln zu Diablerie etc, Auswendig können.

Und nochmal auf die ganzen Zusammenhänge mit Tremere/Diablerie/Disziplinen Wirkung etc. zurück zu kommen, es ist halt so das wir nicht gerade sehr erfahren mit den Feinheiten und Hintergrund Infos sind was Vampire angeht. Wir müssen noch recht häufig nachlesen, und da das Regelbuch sehr sehr unübersichtlich und teils auch sehr Vage formuliert ist können fehlinterpretationen und falsche auslegungen schon vorkommen.

Und zu Vitae Raub, für mich ist es auch schon Spektakulär und Offensichtlich wenn das Blut frei durch den Raum auf den Thaumaturgen zu schwebt oder ähnliches, und da wir keine möglichkeit hatten zu dem Zeitpunkt "andere Meinungen" einzuholen, haben wir selber eine Entscheidung, wenn auch provisorisch, getroffen.

Zumal sich jetzt eh nicht mehr viel ändern lässt, nun ist alles so geschehen und es gab viele Regelungen die wir besprochen hatten, die sich halt so durchgesetzt haben, nix mit Schwingungen, oder Schadensstufen bei Diablerie etc. das kann ich jetzt nicht einfach korrigieren, nur ist es gut das es nochmal erklärt wurde, auch das rote Leuchten bei Vitae Raub finde ich ok, und naja ich hab ja nie behauptet das hier wer unrecht hat, oder wen beleidigt ich hab nur nett gefragt.

Aber mich nervt ehrlich gesagt diese Polemik und das Schwarzschreiben allgemein, nicht jeder SL ist ein von Egotrips geplagter Megalomaner Sadist, dessen einzige und wahre Berufung das töten von SC's ist.
Man kann immer Glück haben, und äußere Umstände können immer auch für die Gruppe von Vorteil sein.
Und ich finde wenn man jeder Disziplin und jeder Handlung 200 Regel Absätze widmet und tausend kleinigkeiten einem Schaden können, dann brauch ich ja gar nicht mehr spielen!

Ich meine Blutmagie geht mir jetzt schon ehrlich auf die Eier, jetzt krieg ich hier gesagt das man das nur durch ewig lange Studien erwerben kann, prima, also erst nach 50 Spielrunden oder wie?
Der erste Punkt ist zwecks anritzen des Gegners bzw, rankommen viel zu oft nutzlos, der 2. Punkt zwar ganz nützlich aber kann auch in die Hose gehen (hab es selber schon erlebt) , Generation senken ist auch toll, wenn man danach dennoch nicht mehr Blut hat, und Vitae Raub ist also auch nur Blut rauben und tolle Lichter fabrik, und Blutkessel naja... das haut derbe rein, aber ich muss WIEDER an den Gegner ran, und jedesmal dick Willenskraft ausgeben, und bei Patzern auch noch perma Verlust, ich weiß nicht... echt sowas von eingeschränkt das es schon kaum mehr spaß macht. Sicher mit intelligenter Anwendung, viel vorausplanung sparsamen Einsatz, und kombinationen mit anderen Disziplinen bzw Blutmagie stufen, ist es möglich tolle effekte zu kriegen, aber dennoch ist es echt anstrengend, und ich finde Gestaltwandel 2 da allemal heftiger...
 
Oben Unten