Star Wars The Mandalorian

Samsonium

Steinreis
Die sind bei Disney grad schwer damit beschäftigt, sich gegenseitig umzubringen. Ein Wunder, das die überhaupt was auf die Reihe kriegen. :D

LG Sam
 

Samsonium

Steinreis
Wäre ja auch noch schöner. Bloß weil irgendein Pedro seine Fresse für zu hübsch für einen Helm hält. Und das fällt dem Sack natürlich erst ein, wenn die erste Staffel schon gedreht wurde.
Nöö. das ist ein Hinterfotzenmove und nur weil der Vogel in GoT mal mit nem Speer wirbeln durfte, braucht der auf keine Sympathie zu hoffen, wenn er versucht, das einzige zu erpressen, was Star Wars grad richtig macht.
Nope, soll ein anderer den Papierkorb tragen und das ach so tolle Pedrogesicht, welches der Droide in der letzten Staffel mal reparieren durfte, kann gleich weggephotoshopt werden. Es hätte ihm hier verdammt nochmal besser zu Gesicht gestanden, hier den Urban zu machen. Der bitchte auch nicht rum, weil er in Dredd den Topf nicht vom Kopf nehmen durfte. Da gehts eben um Dredd und nicht um Urban.
Und hier gehts eben um den Mandalorianer und nicht Pascal. Der kann gern gehen und von mir aus Schauspiellehrer werden.
Naja, wir werden ja sehen, wie es weitergeht.

LG Sam
 
Ich weiß nicht was sich inzwischen beim Darsteller getan hat, aber grundsätzlich bin ich kein Freund davon aufgrund von Gerüchten Urteile zu fällen. Wer weiß ob es überhaupt wirklich knartsch gab und wenn ja, wer weiß worum es dabei wirklich ging, und wer weiß wie sich die Sache denn von der anderen Seite darstellt ? Das Magazin hat die Info von einer Frau dies es von zwei Bekannten weiß ? Das ist so Freund eines Freundes Tratsch.

Für mich viel wichtiger: weiß man schon ob die Folgen jetzt alle etwas länger sein werden, oder war das nur die Auftaktfolge zur Staffel ? Bereits bei Staffel 1 waren vielen Folgen dabei, die meiner Meinung nach von verlängerter Laufzeit deutlich profitiert hätten. Insofern würde ich generell längere Folgen sehr begrüßen.

Erste Folge war jedenfalls (mal wieder) richtig gut. Und das obwohl das eine reine Sidequest war die mit der Haupthandlung absolut nichts zu tun hatte.

PS: Timothy, ist irgendwie plötzlich (gefühlt jedenfalls) gealtert und grauhaarig ? Aber ich muß sagen es steht ihm richtig gut !
 
Folge 2 gesehen... Baby Yoda hat mehr und mehr Gemeinsamkeiten mit den Ewoks.
...ein MONSTER das nicht davor zurückschreckt Babys zu essen ! Okay, die Ewoks haben nur Menschenfleisch gegessen. Ob die auch Babys gegessen hätten, wer weiß ? Aber echt jetzt... was hat Star Wars nur für niedliche Psychopathen ?
 

Rinas

Wizard
Beide Folgen gesehen und bin der Meinung die Sendung ist eher so eine 7/10 manchmal 6/10 und manchmal 8/10. Heißt nicht das ich sie schlecht finde, aber dieses 10 von 10 und "das ist total UBER" kann ich nicht nachvollziehen.
 
Ich nehme an du beziehst dich auf den Hype anderswo im Netz ? Hier im Thread waren die Bewertungen bislang doch eher ein solides "Gut".
Ich bin auch kein Freund von überzogenen Wertungen.
 

Samsonium

Steinreis
Juddi,
nu hab ich mir auch endlich mal diese böse zweite Folge, der zweiten Staffel angeguckt. Jedoch bin ich nicht der Meinung, das Minijoda ein Monster ist.

Erstens, der kleine ist ein BABY ! Der Kleine weiß noch nicht, was richtig und was falsch ist. Höchstens hat er erste Gefühle und entwickelt langsam Neigungen. Und die sind halt nicht immer richtig, nur weil sie Spaß zu machen scheinen, oder halt schmecken. Deshalb gehören Kinder ja erzogen, oder ?
Zweitens, der Mando ist nun wirklich nicht die richtige Umgebung für ein Baby, besonders für so ein potenziell mal irgendwann jodamäßig superkrasses.
Drittens, der Zwergengrinch hat kein anderes Baby gefressen. Der hat lediglich unbefruchtete Eier gefuttert, wie er vielleicht schon häufig irgendwelche Echsen/Froscheier vom Mando bekommen hat. Im Grunde hat er nur das gegessen, was jede Frau monatlich mit ihrer Menstuation in den Locus blutet. Das ist vielleicht nicht appetitlich (für uns), aber weiß Gott nichts verbrecherisches. Da hätte halt jemand besser aufpassen müssen, besonders wenn sie für Frau Frosch so wahnsinnig wichtig sind.
Viertens, den Hauptfehler hier sehe ich weniger in der Tat selbst, als im Versuch das zum Komödienteil der Folge zu machen.
Fünftens und letztens, haben die Imperialen den kleinen Scheißer eine ganze Weile in der Mangel gehabt. Wer weiß, was die mit ihm angestellt haben. Olle Darth Stahlhelmchen hat jede Menge Leutchen gemetzelt und ist am Ende doch in den Club der toten Lichter aufgenommen worden. Also denk ich, das Babyjoda noch alle Chancen hat, ein großer, kleiner Machtknuddelwuddel zu werden.
Hey, vielleicht wird er ja sogar der erste der Vernünftigen. Weder Dummjedi, noch Fiessith. Sondern eben ein Gradwanderer der Mitte. Wie die alten Jedai vor der Spaltung. Wie es von der Macht auch mal gedacht war, denk ich.

Deshalb ist für mich die ganze Aufregerei für Umme. Kümmert mich nicht. Für mich ist die Serie immernoch ne recht solide 6-7 von 10 leckeren Spacefroscheiern. Sie wirkt halt nur manchmal besser, zumindest im Vergleich zu den meisten anderen Serienangeboten.
Ach ja, wenn ihr eine Empfehlung von mir haben möchtet, was ich denn für eine 9 von 10 halte, dann würde ich euch mal in Richtung "The young Pope" und "The new Pope" schubsen wollen.
Ich hätte nie gedacht, das mich sowas interessieren könnte. Was kann schon langweiliger sein, als eine Überdosis staubiger Politkleriker, oder ?
Tja, ich wurde überrascht.

LG Sam
 
Oben Unten