Settembrini Leser aufgepasst

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
Wir bräuchten da dringend drei Artikel aus seinem Dunstkreis! Wäre super nett von euch, wenn ich kurz was schreiben würdet:

[wiki]Thematisches Rollenspiel[/wiki]
[wiki]Stimmungsrollenspiel[/wiki]
[wiki]Settembrini[/wiki]

Danke!
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Hab's mir mal eben auf die To-Do-Liste gesetzt. Kann aber etwas dauern da die ersten beiden Begriffe nie genauer definiert wurden und die einzelnen Merkmale verstreut und teilweise widersprüchlich beschrieben wurden. Da muss ich noch mal erst etwas recherchieren ehe ich Blech schreibe.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Über Settembrini muss auf jedenfall was rein.
Personenkultist, oder was?

Ich finde nicht, daß Mr. S. eine eigene Seite VERDIENT hat. Womit denn, außer, daß er zu den von den wenigen aktiven Wiki-Bearbeitern persönlich in seinen Ansichten geschätzten Internetpersonen gehört.

Welche Gift und Geifer speienden Betonkopf-Ideologen bekommen denn sonst noch im Wiki ihre Selbstüberschätzung mit einer Themen-Seite untermauert?
 
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Dann hat jeder andere Blogger und jeder andere Rollenspieler auch das Recht darauf, aufgenommen zu werden.

SoFar
MB
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Bei einem Artikel einzig und alleine um Settembrini, mit Settembrini und um Settembrini herum bin ich auch etwas skeptisch. Man könnte ein wenig in einem Sammelartikel zur ARS-Bewegung oder ARS-SS-TRS-Einteilung schreiben, aber die Person und der Blog alleine haben nicht viel informativen Nährwert.
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Der Mann ist eine Katastrophe, aber seine Ideen sind verwertbar. Dumm ist eben, dass sie unter massig Müll verbuddelt sind, eine Quintessenz seiner Ideen plus Kritik an seiner Ausdrucksweise, das brauchen wir.
 
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Personenkultist, oder was?
Was spricht gegen Artikel zu Personen, die einen Einfluss auf das Rollenspiel haben? Autoren, Zeichner, Theoretiker, Gegner, Blogger...

Natürlich kann man da versuchen zu trennen, in die Menschen, die etwas Greifbares schaffen (die Autoren und Zeichner), aber wie sinnvoll ist das tatsächlich? Weshalb sollte man das tun?

mfG
bdd
 

Sylandryl Sternensinger

Village Idiot
Teammitglied
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Eine Autoren Kategorie gibt es doch schon allein Settembrini ist (noch) kein Autor, im strengerem Sinne, sonder Rollenspiel-Bloger und "Theoretiker". Ansonsten: IMHO: Rein mit allem, was von Intresse sein könnte, es gibt kein Recht auf eine Aufnahme, es gibt nur Artikel, wenn also jemand einen neutralen Informativen Beitrag über Settembrini, seine theorien und seinen Blog schreibt, rein damit ins Wiki. Mehr als von niemanden angeschaut werden kann er nicht. Gleiches gilt atürlich auch für alle anderen Bloger, ja eigendlich Artikel, warum über ein "Daseinsrecht" diskutieren, wenn man schon den nächsten Beitrag schreiben könnte? Völligen Stuß kann man auch später aussortieren bzw. in der Artikeldiskussion klären.

Sylandryl, hat ja auch schon lange nichts mehr für das wiki gemacht :O
 

Hasran

Ex-M0derat0r
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Vielleicht ein Beitrag, der es eben erlaubt die "wichtigeren" (was auch immer das bedeuten soll ...) in einem Beitrag zusammenzufassen, ohnen jedem gleich eine eigene Seite zu "widmen"?

Grüße,
Hasran
 
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Hasran: dann wird das aber eine mächtig große Anzahl von Leuten. Und irgendwann interessiert das echt keinen mehr, wer da alles in dieser Kategorie steht, weil man - im Extremfall - die Leute eben nicht kennt.
 

Hasran

Ex-M0derat0r
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Ja, vielleicht, aber es gibt ja auch viele Autoren, die mich nicht interessieren.

Grüße,
Hasran
 

Malkav

Jacks vergeudetes Leben
AW: Settembrini Leser aufgepasst

Geht lieber den Umweg über einen Beitrag zu dem Begriff "Prussian Gamer". Ist vielleicht etwas eleganter...
 
Oben