Trauma selbst gezeichnete Raumschiffe

Turning Wheel

Halbgott
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

@ Skar:
das Wirbelwind ist mir auch schon aufgefallen. Hab ich bereits in meiner internen Datei geändert. Außerdem noch die Rakete dazu gemalt. Ich häng's nochmal als jpg an, damit auch Du zufrieden bist. ;-)

@ Bug:
Das ist ein Marder III.
Steht in 1:33 hier neben mir im Regal.
Könnte wohl ein passendes Panzerdesign für die Imperiale Garde sein.
 

Anhänge

Turning Wheel

Halbgott
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Und hier ein neuer wichtiges Instrument der Kriegsführung:

der Landsknecht :)

Es gibt ihn in zwei Ausführungen. Ein neue und eine alte Variante.
Statt Doppel-Laserkanonen kann er natürlich auch mit alternativer Bewaffnung versehen werden.
 

Anhänge

Turning Wheel

Halbgott
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Ja genau, das R. heißt Rüstung.

Es gibt für die Legionäre folgende Rüstungsarten:
Initiator-Rüstung (unpowered für Aufklärer)
Dedicator-Rüstung (normale Servorüstung)
Terminator-Rüstung (schwere Servorüstung as we know it)
Dominator-Rüstung (überschwerer Servopanzer mit 3 m Höhe)

...und dann noch die
Expugnator-Rüstung (Rüstung eines Imperialen Adligen der Titan-Legionen mit 5 - 6 m Höhe)
 

Turning Wheel

Halbgott
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Hm, das Thema heißt zwar Raumschiffe, aber ich habe mal wieder ein Handout für meine SpaceMarine-Kampagne gezeichnet.
Die wackeren Brüder sind ja auf dem orkverseuchten Planeten Agrigentum unterwegs, um die baldige Landung ihrer Genossen vorzubereiten. Dort sind sie auf ein kleines Lager in den Bergen gestoßen, das von einer Hand voll geflohener und völlig verwahrloster Imperialer Arbeiter bewohnt wurde.

Hier sehen wir ein Gruppenbild von Vorarbeiter Chris Forker und einem seiner Arbeiter Arnold Swindler, welcher bei gelegentlichen Geplänkeln eine recht eindrucksvolle Orkwumme ergattern konnte und aufgrund seiner einfachen Denkstruktur als einziger damit umzugehen versteht.

Wie immer natürlich ein Bild, das in bester Druckqualität auf der FG-CD zu haben ist. :)
 

Anhänge

Turning Wheel

Halbgott
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Das ist zwar kein Raumschiff, aber dennoch für das 50K-Wiki eine Zeichnung eines jungen Orks.
Die Orks wachsen zu Beginn ihres Lebens in irgend einem feuchtwarmen Eck und drücken Käfer tot, bevor sie sich entwurzeln und zu richtigen Orks werden. Hier ist ein Bild von so einem "Spork".

Der komplette Lebenszyklus der Orks wird natürlich im Wiki genauestens beschrieben
http://wiki.FlyingGames.de
 

Anhänge

Sevyd

Sethskind
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Da meine Spieler ihr Schiff bereits nach 2 Sitzungen zu Schrott geflogen haben, stell ich es mal der Allgemeinheit zur Verfügung :D
Viel Spaß damit...
 

Anhänge

Turning Wheel

Halbgott
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Das ist ein ziemlich schönes Ding. Nette Zeichnung!
Ich hätte mir eine Größenskala und ein paar Beschriftungen gewünscht und
wozu die ganzen Räume da sind. Bewaffnung? Beiboote? Besatzung?
Was kann das Ding?

:ätsch: Zwei Spielsitzungen sind nicht gerade lang für das "Ewige Wohl".
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Mir gefällt das auch gut. Aber eine Mischung aus schön gezeichnet und technische Zeichnung fände ich hier besser.
Nicht, dass ich sowas auch nur im entferntesten selber machen könnte.^^
 

Sevyd

Sethskind
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Danke, danke
Ja, es gab einige verpatzte Würfe, die nur durch den Einsatz diverser Fatepoints zu beheben waren *g*

Beschriftungen etc. gabs alles, schön gelayoutet mit allem drum und dran, aber leider ist alles im Datennirvana meines gechrashten PCs verloren gegangen und das ist alles was übrig geblieben ist :wand:
Aber das nächste Schiffchen ist schon in Arbeit :D ...
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: selbst gezeichnete Raumschiffe

Ich freu mich drauf... Auch von neuem Kram von Turning Wheel... ;)

Apropos, hattest Du nicht auch Planetenkarten?
 
Oben