Konvertierung Savage Starcraft

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Savage Starcraft

Also zu den Schilden: die erhöhen nicht die Rüstung. Der Gegener hält damit nur mehr aus. Das ließe sich vielleicht darüber regeln, dass ein Gegner mit Schild erst 1-2 Wunden erhalten muss, bevor er wirklich getroffen wird.
Das klingt jetzt so, als würden nach deiner Vorstellung die SM dann vier bis fünf Lebenspunkte haben? Das scheint mir keine gute Idee zu sein. Dadurch ziehen sich Kämpfe irsinnig in die Länge. In einem System, in dem aus gutem Grund jeder fix drei Lebenspunkte hat, sind ein oder zwei Lebenspunkte mehr ein gewaltiger Boost. Und eine Verzerrung des Kernsystems.
Das "mehr aushalten" (auch wenn ich nicht so genau verstehe, was du damit meinst) könnte man eventuell über eine Erhöhung der Toughness abbilden. Aber eine Erhöhung der Rüstung erscheint mir sinnvoller. Denn durch die Toughness gehen Panzerbrechende Waffen nicht durch. Durch die Rüstung eben schon.
Wie ist das? Kann ein normaler Infanteriegrunt einen SM verletzen? Oder nicht? Wie darf ich mir das vorstellen?
Wenn SMs für Infanteriewaffen völlig unverletzlich sind, könnte man ihnen die Fähigkeit "schwere Panzerung" geben. Dann wären sie Effektiv wirklich Panzer.

Bei den Stimpacks erhöht sich die Geschwindigkeit des Marines, er erhält dafür aber Schaden: Das ließe sich wahrscheinlich am sinnvollsten mit einer verringerten Rüstung + kein Abzug bei zwei Aktionen pro Runde darstellen.
Was jetzt? Bekommt er Schaden, oder wird er leichter zu verwunden? Wenn er Schaden bekommt, würde ich Vigor-Würfe empfehlen. Bei Scheitern könnte es dann je nach gewünschter Härte Shaken, Fatigue, einen Schadenswurf, oder tatsächlichen Autoschaden geben. Wobei der Autoschaden wirklich extrem heftig wäre. Wie gesagt: Jede WildCard hat nur drei Lebenspunkte. Da zählt jeder einzelne Schaden. Ein ExtraSM wäre damit sofort tot.
Die Rüstung zu senken, würde nur seine Chance verwundet zu werden erhöhen. Da sehe ich den Zusammenhang nicht. Dann schon eher, wenn sowas erwünscht ist, +1 aufs Treffen gegen den Charakter geben.
Und zu den zwei Attacken: Das ist denkbar. Über die Edge "Frenzy". Die könnte die Droge natürlich verleihen.
 
AW: Savage Starcraft

Wobei man auch nicht alles 1:1 umsetzen muss, nur weil es im Spiel so gehandhabt wird.
z.b. Schilde würd ich normal nach regeln abhandeln außer evtl. das Gewicht reduzieren
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Savage Starcraft

Klar. Hauptsache das Spielgefühl bleibt erhalten.
Wenn man so fürchterlich viel so fürchterlich genau anpasst, muss man nur fürchterlich viel schreiben und später fürchterlich viel nachschlagen. Und wenn man die Zettel verliert, ist man angeschissen.

Ich kann auch diese riesigen Ausarbeitungen bei SW meist nicht nachvollziehen. Das ist doch alles schon vorhanden. Man muss doch eigentlich kaum noch etwas selbst machen.
 

Jaron

Neuling
AW: Savage Starcraft

Also die Schilde bedeuten bei SC mehr Lebenspunkte und nicht, dass ein Gegner schwerer zu verwunden ist. Bei SW würde das ja mehr Wunden entsprechen. Dafür kann man sie ja mit Spezialattaken entfernen. Eine Erhöhung der Rüstung hat ja hingegen ganz andere Folgen in der Spielmechanik. Wenn Gegener eine Wunde mehr vertragen, macht das natürlich einen riesigen Unterschied. Aber bei SC ist es auch so, dass die Protoss-Einheiten (das sind die mit den Schilden) auch sehr viel teurer sind. Die kleinste Protosseinheit ist beispielsweise doppelt so teuer wie ein Marine. Das heißt um einen davon zu stoppen, sollten auch schon zwei Marines nötig sein.

Durch die Stimpacks bekommen die Marines in der Tat Schaden. Dass das nicht geht, weil dann alle Mooks direkt tot sind, ist naheliegend. Deshalb der Vorschlag mit der Rüstungssenkung, aber ein Bonus auf den gegenerischen Trefferwurf ist in der Tat besser. Die Idee mit dem Vigor-Wurf ist auch nicht schlecht, aber macht den Einsatz von Stimpacks sehr riskant - riskanter als es im Spiel der Fall ist.
 
AW: Savage Starcraft

Das Tarnfeld ist laut Fluff: Ein Gerät das von der PSI Energie des Ghost-Agenten gespeist wird...also quasi ein Focus,Fetisch oder so.
 

Taysal

RSP-Gott
AW: Savage Starcraft

Fangen wir mal mit den Space-Marines an. Ich habe mal aus den Infos herauskopiert was offensichtlich durch Regeln abgedeckt werden sollte und mir überlegt, wie das vielleicht umgesetzt werden kann. :)


Space-Marine

meistens Kriminelle oder Rebellen
bereit, die Interessen der Konföderation mit ihrem Leben zu verteidigen

Voraussetzung
Konstitution W8, Stärke W8, Willenskraft W6, Kämpfen W8, Mumm W8, Schießen W8

Erhält zusätzlich
Eid (Konföderation verteidigen)


-

Schwere Panzerung

besonders effektiv gegen den Beschuss durch leichte Waffen
Lebenserhaltungssystem
NBC-Abschirmung (Nuklear/Biologisch/Chemisch) - für Überleben in Weltraum und lebensfeindlichen Umgebungen

Panzerung +8; Gewicht 25; Bedeckt den ganzen Körper; Flink
Das in sich geschlossene System erlaubt ein Überleben in lebensfeindlichen Umgebungen von bis zu 4 Stunden



-

Ballistisches Kampfschild

Gewicht 5; +1 Parade; +2 gegen Fernkampfangriffe auf die gedeckte Seite

-

Stimpacks

optional eingebaute chemischen Versorgungssysteme
bedeutenden Erhöhung ihrer Geschwindigkeit und Reflexe
langfristige Nebenwirkungen
Schlaflosigkeit, Gewichtsverlust, Manie/Hypomanie, Krämpfe, paranoide Wahnvorstellungen, innere Blutungen und Gehirnschäden

Bei Einsatz des Stimpaks +1W auf Kämpfen und Schießen, +1" auf Reichweite und Sprinten, Karte ziehen
Joker: Konstitutionswurf -4; Ass: Konstitutionswurf -3; König: Konstitutionswurf -2; Dame: Konstitutionswurf -1; Bube: Konstitutionswurf; Bei Fehlschlag: Angewohnheit (leicht) -> dann Angewohnheit (Schwer) -> W6
1: Schlafmangel -1; 2: Robustheit -1W; 3: Stärke -1W; 4:Verstand -1W; 5: Leichte Phobie; 6: Schwere Phobie
Schlafmangel: Der SC muss täglich eine Konstitutions-Probe machen. Misslingt sie erleidet er eine Erschöpfungsstufe.


-

Bewaffnung

C-14 "Feuersturm" Gaußgewehr
Standardmunition: maximale Durchschlagskraft gegen allen Panzerungsklassen
U-238 Bolzen aus angereichertem Uran; Reichweite des Gaußgewehrs um bis zu 25% erhöhen
kurze, kontrollierte Salven

Standard: 30/60/120; 2W10; Feuerrate 3; Gewicht 14; Schuss 30; Stärke W8; Automatik, Salve, PB 1
U-238: 35/70/140; 2W10; Feuerrate 3; Gewicht 14; Schuss 30; Stärke W8; Automatik, Salve, PB 2



@Jaron
Ich will den Stil haben, keinesfalls die SC2-Regeln umsetzen. :)
SC2 funktioniert ganz anders, dass kann nicht einfach so umgesetzt werden. Auch was die Wunden angeht etc. Mehr Wunden in SC2 bedeutet nur, dass die Marines sehr Widerstandsfähig sind. Das wird durch eine Erhöhung der Robustheit durchaus erreicht.
 

Jaron

Neuling
AW: Savage Starcraft

Ich hatte das auch falsch verstanden. Ich meine die Schilde der Protoss-Einheiten. Die verdoppeln ja meist die Lebenspunkte der Einheit. Die Ballistischen Kampfschilde der Marines find ich in deiner Umsetzung gut getroffen.
 

Tjorne

kaCHUNK!
AW: Savage Starcraft

Ich würd den PB-WErt des Gaußgewehrs erhöhen.

Vorschlag zu den Protoss-Schilden: Mehr Wunden (2 oder so), die aber durch passende Spezialattacken leicht abgebaut werden können.
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
AW: Savage Starcraft

Was ist da was? Das blaue das abgedeckte, das schwarze das was noch bearbeitet werden muss? Ich schau mir das heut abend mal näher an. Habe gerade einen Zahn meinem Dentisten geschenkt und gerade anderes im Kopf.
 

Taysal

RSP-Gott
AW: Savage Starcraft

Schwarz ist der Fluff der regelrelevanz besitzt und blau sind die dazugehörigen Regelumsetzungen die mir einfielen.

Gute Besserung.
 
AW: Savage Starcraft

Ich würd evtl. noch die Stärke und Nahkampf anforderung und auf W6 runtersetzen, dafür würde der Anzug dann die Stärke wieder um 1w erhöhen mittels Servomotoren
 

Metaphysicus

Neuling
AW: Savage Starcraft

Wo finde ich denn Dein Savage40K?

Mir würde es derzeit nur um eine Terraner-Kampagne gehen. Zerg und Protos wären da nur Gegner, aber auch für die brauche ich ja Werte. :)
Sein Savage40k findest Du hier vielleicht nicht, aber ein paar 40k Versuche kannst Du Dir dort mal anschauen. Außerdem kannst Du Dir bestimmt auch noch das eine oder andere bei anderen Settings abschauen.
 
AW: Savage Starcraft

so, ich hab im Pinacle Forum mal etwas gesucht und siehe da es gibt das schon einige Bastler
ich kopier das jetzt einfach mal das was den Leuten wohl am meisten ber den weg laufen wird

Savage World Zergling

Agility: d6 Smarts: d4 Spirit: d4 Strength: d6 Vigor: d6
Pace: 8 Parry: 5 Tough: 4(1)
Skills: Fighting d6 Stealth d4
Special Abilities: Small size -1, Burrow, Exoskeleton +1 armor, Scythe limbs: Str+ 1d8, 2AP
The Zergling focuses on speed and numbers. Individually they pose little threat to a hardened marine but a swarm of these mindless beasts can give pause to the greatest warrior. They have no concern for individual safety and will do whatever the Overlord demands. The most common tactics they employ is to burrow and wait for a surprise attack or to gang up until even the toughest power armor is nothing more than shredded trash standing between them and the sweet flesh inside.

Savage World Hydralisk
Agility: d6 Smarts: d4 Spirit: d4 Strength: d8 Vigor: d10
Pace: 6 Parry: 6 Tough: 8 ( 16 )
Skills: Fighting d8 Shooting d8 Stealth d4
Special Abilities: Large size+1, Burrow, Exoskeleton +8 armor, Scythe limbs: Str+1d10, 4AP, Quill blast: 2d6, 1AP, 24/48/96
The shock troops of the Overlord, Hydralisks are a living nightmare of single minded destruction. Where Zerglings attack in packs, the fearsome Hydralisk has no qualms going toe-to-toe with a power armored marine. They have the ability to attack distant targets using pressurized organic quills adding to their versatility. While they possess the ability to burrow in wait of prey, Hydralisks are at their most lethal up close and personal.
 

Taysal

RSP-Gott
AW: Savage Starcraft

Super, Dank Dir. :)


Hast Du auch einen Link?
 
D

DonGnocci

Guest
AW: Savage Starcraft

Die Werte sind nicht korrekt.
Der Zergling hat nur Toughness 4 statt 5, plus Panzerung von 1 macht das insgesamt 6.

Die Werte passen null und nicht.
Der Hydralisk müsste WENIGER Schaden als der Zergling machen, und nicht MEHR.
Und ne 16er Toughness für den Hydralisken ist ja wohl ein Witz...
 

R4p7oR

Gott
AW: Savage Starcraft

Der Hydralisk müsste WENIGER Schaden als der Zergling machen, und nicht MEHR.


Ein Hydralisk macht aber mehr Schaden als EIN Zergling, nicht ohne Grund Spawnen von den Zerglingen gleich zwei auf einmal (bin mir gerade aber nicht mal sicher ob 2 Zerglinge einen Hydralsiken down bekommen, einer schaffts aber auf jeden fall nicht).
 

Grosi

Redakteur Prometheus Games
AW: Savage Starcraft

Die Werte sind nicht korrekt.
Der Zergling hat nur Toughness 4 statt 5, plus Panzerung von 1 macht das insgesamt 6.

Die Werte passen null und nicht.
Der Hydralisk müsste WENIGER Schaden als der Zergling machen, und nicht MEHR.
Und ne 16er Toughness für den Hydralisken ist ja wohl ein Witz...

Die Werte sind korrekt! Auch wenn es besser wäre wenn sie sich homogener in die SC Regeln einfügen würden.

GE S. 210:

Erstelle deine NSC nicht nach den Regeln für die Charaktererschaffung. Gib ihnen einfach die Werte, ... deiner Meinung nach für ihre Rolle in der Spielwelt brauchen.

Allerdings gebe ich dir Recht, dass die Hydralisken total überzogen sind und ich würde jeweils bei Verstand von tierischen Verstand ausgehen.
 
AW: Savage Starcraft

Also, ich hab die beiden einfach nur von der Seite kopiert, auch da gab es eine längere Diskussion über die Werte.
Es spricht ja nichts dagegen sie zu ändern, aber bei einem Größen Vergleich zwischen Zergling und Hydralisk wird klar das der Hydralisk um einiges größer ist als ein Zergling und somit auch mehr Schaden austeilen kann.
Siehe hier :
YouTube - StarCraft 2 Video Kerrigan

die Viecher die Kerrigen am Anfang angreifen sind Zerglinge, danach sieht man wie groß die Hydralisken sind.

Ps. zu der Intelligenz würd ich sagen das die ohnen die direkte Kontrolle eines Overmind, Overlord, Overseer oder sonstiger Kontroll Organismen eher weiniger Intelligent sind und eher Triebgesteuert handeln, man könnte aber zusätzlich Sagen das wenn jemand sie Kontrolliert die die Intelligenz des Kontrollierenden bekommen.
Dadurch würde es Leichter werden Zerg ohne Kontrolle zu bekämpfen (z.b. Ablenken wenn etwas zu fressen auf dem Weg liegt bzw. viel Blut auf dem Boden verteilen um sie anzulocken), ein Overlord in der nähe würde schon eine ganz andere Herausforderung werden und wenn mann gar versucht Zerg in der Nähe eines Overmind zu bekämpfen würd es richtig fies werden da sie dann icht mehr auf solche Ablenkungen wie etwas zu Fressen vor die Nase Werfen Reagieren würden (durch die höhere Intelligenz)
 
Oben Unten