• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Sagt es uns ins Gesicht: Warum habt Ihr nicht beim SW One Sheet Wettbewerb 2012 mitgemacht?

yennico

John B!ender
Themenwahl und Zeitaufwand haben in mehrerer Hinsicht Einfluss auf die Teilnehmerzahl.

Das Thema Weltuntergang war für die einen zu wenig und für andere zu groß inspirierend,. Hinzu kommt auch noch, dass das Theman für SLs in ihrer Vergangenheit so uninteressant war, dass sie dieses Thema nicht schon mal in ihrer Runde als Abenteuer geleitet haben. Es waren also keine entsprechende Notizen vorhanden, die für eine Teilnahme am One Sheet Wettbewerb einfach nur verändern werden müssten, so dass sie für andere zum Leiten nutzbar sind. Wäre das Thema z.B. Dungeons gewesen, wären es wahrscheinlich deutlich mehr Einsendungen gewesen, da mehr Savages auf ihre Notzen zu vergangenen (oder auch zukünftigen) Abenteuern zurückgreifen hätten können.

Viele Savages haben wenig Zeit, so dass sie in ihrer kostbaren Zeit nur solche Abenteuer, One Sheets, etc. entwickeln, ausformulieren, etc., die sie in ihrer Runde leiten können und leiten wollen. Weltuntergang ist als Abenteuerthema in Savage Runden scheinbar nicht so beliebt, so dass sich mancher SL die Zeit für eine Ausarbeitung eines zukünftiges Abenteuer in seiner Runde mit dem Thema Weltuntergang in Form eines One Sheets gespart hat.
 

Niedertracht

Lebensretter
Das Thema Weltuntergang war für die einen zu wenig und für andere zu groß inspirierend,. Hinzu kommt auch noch, dass das Theman für SLs in ihrer Vergangenheit so uninteressant war, dass sie dieses Thema nicht schon mal in ihrer Runde als Abenteuer geleitet haben. [...]
Du solltest die Anmerkungen der Leute, die das Thema einfach scheiße fanden, nicht so einfach ignorieren. "Mit dem Thema konnte ich nichts anfangen."/"Thema war nicht so meins." spiegeln nämlich nicht zwingend deine Auslegung wieder. Wenn ihr schon die ehrliche Meinung wolltet, solltet ihr sie dann nicht unbedingt (nur) zu eurem Wohlwollen interpretieren.
 

yennico

John B!ender
Du solltest die Anmerkungen der Leute, die das Thema einfach scheiße fanden, nicht so einfach ignorieren.
Ich ignoriere die Anmerkungen nicht! Ich will mit meinem Post die Anmerkungen der User auch in keinster Weise entwerten, ignorien, bewerten oder interpretieren, ich füge zu den Anmerkungen der User noch von mir vermutete weitere mögliche Gründe an.

Wenn ihr schon die ehrliche Meinung wolltet, solltet ihr sie dann nicht unbedingt (nur) zu eurem Wohlwollen interpretieren.
Ich sehe hier nichts, wo ich etwas zu unserem Wohlwollen interpretiere.
 

Kynos

Gott
Hm... also ich empfinde den Bereich "ich fand das Thema scheiße" mit der Formulierung "Das Thema Weltuntergang war für die einen zu wenig..." ausreichend abgedeckt und viel moderater ausgedrückt. :)
 

Feyamius

Borbaradianer
Es gab nen Wettbewerb?
Hab ich nicht mitgekriegt.
Wo war der ausgeschrieben?
Auf der Startseite, die ich wegen des ganzen, für mich irrelevanten und unschön aufgemachten, Newsgeblubbers dort nicht anschaue?
Im SW-Unterforum, dass ich nicht gesondert anschaue, weil mich mehr als nur SW interessiert?
Wie lange war er ausgeschrieben?
Hatten auch Leute ne Chance, teilzunehmen, die vielleicht nur alle zwei Wochen mal ins Forum schauen?
Wurde der Ausschreibungsthread immer mal wieder aktualisiert, damit er bei "Was ist neu" auch angezeigt wird?
Das sind so die Fragen, die ich mir stelle.
Den hab ja sogar ich mitbekommen und ich bin kein Savage.
Der war auf der Startseite extrem prominent und auffällig ausgeschrieben, im Forum im Savage-Unterbereich als Thread angelegt, außerdem im Forenheader permanent als Banner angezeigt - egal, in welchem Unterbereich man sich gerade herumtreibt, den Wettbewerb hat man ganz oben gesehen. Da er (über?) einen Monat gelaufen ist, konnte man ihn zwangsläufig auch entdecken, wenn man nur alle zwei Wochen mal ins Forum sieht.

Also hier gab es wirklich keinen Mangel, würd ich sagen.


Edit: Ich (...) hatte spätestens bei (...) keine Lust mehr, weiterzulesen.
Und da war ich noch nicht mal bei den Regeln und Bedingungen angekommen.
Ernsthaft? Von so 'nem laxen Tonfall lasst ihr euch abschrecken? Sowas findet ihr doof? Sind wir hier im Bundesparteitag oder bei F!F!F! ? ;)

Ich fand die Wortwahl etwas weirdo (will hauptsächlich heißen: ungewohnt), aber das ist doch kein Grund, nicht am Wettbewerb teilzunehmen.

Zu meinem Grund: Ich hatte eigentlich vor, es einfach mal auszuprobieren und was einzureichen, obwohl ich nicht aktiv SW spiele, wohl aber die GER sowie Rippers mein Eigen nenne. Andere Dinge haben dann aber meine Aufmerksamkeit und meine Kreativität auf sich gelenkt, sodass ich diesen Wettbewerb irgendwann schlicht vergessen habe. Ich hatte sogar Ansätze, aber mir ging es da ähnlich wie Zwart: Das passte in meinem Kopf einfach nicht auf eine Seite.
Eine Idee war eine ziemliche Standard-Zombie-Apocalypse als Abenteuer, weil ich davon ausging, dass sowas sonst keiner macht, gerade weil es Standard ist - die Ausrichter dann aber gerade auch mal was Standardmäßiges vermissen zwischen viel abgedrehtem Stoff. Bei so viel Standard wollte ich aber zumindest eine spektakuläre, neuartige Lösung des Plots. Wie können die Helden die Zombies wieder wegbekommen, abseits von Atombombe und Heilserum und W6 anderen relativ offensichtlichen Ideen? An diesem Punkt scheiterte ich dann an den eigenen Ansprüchen. Vor allem auch deshalb, weil ich nicht so firm im Zombie-Genre bin (eigentlich ist das noch stark untertrieben - der einzige Zombiefilm, den ich bewusst gesehen habe, dürfte I Am Legend sein) und darum gar nicht wüsste, ob meine "tolle Idee" letztendlich für Genrekenner dann nicht doch nur abgedroschene Scheiße ist. Dazu kommt, dass ich eine Regel für die fortschreitende Zombifizierung der Weltbevölkerung ergänzen (bzw. als Kernmechanismus des Abenteuers etablieren) wollte. Und spätestens da war's dann vorbei. ;)

tl;dr: Ich hab nichts eingereicht, weil es mir zu doof war, einfach schnell irgendwas hinzuschmieren (wie es im Ankündigungstext irgendwie angedeutet war), und es für mehr bei mir an Voraussetzungen gefehlt hat. Das Thema an sich war aber schon geil.
 
  • Like
Reaktionen: Tsu

sma

0101010
Möchte dieses Thema noch mal aufgreifen, nachdem ich wieder angefangen habe, AA zu lesen. Bei mir kamen drei Gründe zusammen: Ich fand das Thema nicht so inspirierend. Die Ankündigung hat mich nicht wirklich (bei der Ehre) gepackt. Ich hatte keinen Block auf einen Wettbewerb.

Daher habe ich mir nicht die Zeit genommen, etwas auszudenken, aufzuschreiben und abzuschicken, obwohl ich schon vorher mal an einem Wettbewerb hier teilgenommen hatte. Es wäre kein Spaß gewesen.

Auf den ersten Blick war die Verbindung mit dem Weltuntergangshype eine witzige Idee, aber weil ich den ganzen esoterischen B.S. um das Thema einfach nur als Beleidigung meines Verstands sehe, hat das leider negativ auf den Wettbewerb abgefärbt, auch wenn der so gar nichts dafür konnte.

Irgendwo zwischen den (unnötigen) Anfeindungen auf Seite 4 oder so gab es ein paar gute Aussagen bzw. der Art und Weise der Ankündigung. Nicht bürokratisch langweilig, aber neutral und kurz und auf den Punkt ohne zu viele Worte hätte mich persönlich mehr angesprochen. Und nicht so viele Regel.

Preise in Form von Sachspenden finde ich zweitrangig und sind für mich kein Motivator, weil sie in der Regel nicht im Verhältnis zum Aufwand stehen, würde man Opportunitätskosten dagegen rechnen. Man macht so etwas aus anderen Gründen, als sich dadurch ein Buch oder Becher zu verdienen.

Und ein Wettbewerb funktioniert IMHO nur, wenn man auch gewinnen will und kann und darauf hatte ich so gar keinen Bock.

Ich finde die Grundmotivation, mehr Abenteuer für Savage Worlds zu schaffen, gut und unterstützenswert. Aber warum das hinter einem Wettbewerb verstecken?

Mich könntet ihr mit dem folgenden Ansatz eher motivieren, etwas zu einem größeren Ganzen beizutragen:

Es gibt ein Thema und das Ziel, zu diesem Thema mindestens X (vielleicht mit X = 13 zum Anfang) One-Sheets innerhalb eines Zeitraums (vielleicht 4 Wochen) zu schreiben. Wer sich als Autor beteiligt und sich gleichzeitig bereit erklärt, eine anderes One-Sheet zu lektorieren, erhält Zugriff auf alles, was geschaffen wird. Ein "corporate sponsor" erklärt sich - statt Preisen - bereit, das Ergebnis nett zu layouten und als print-on-demand-Büchlein an jeden Autor (pro One-Sheet ein Exemplar) zu schicken.

Weitere Rechte wären verhandelbar, etwa könnte man gestatten, das eine PDF-Version davon frei vom Sponsor und/oder anderen verteilt werden darf oder dass das gedruckte Heft beim Gratis-Rollenspieltag 2014 beigelegt wird oder so. Natürlich darf jeder Autor seine eigenen One-Sheets sowieso nach Gusto verwenden.

Stefan
 

ollie

Wildweltwanderer
Zustimmung:
Es gibt ein Thema und das Ziel, zu diesem Thema mindestens X (vielleicht mit X = 13 zum Anfang) One-Sheets innerhalb eines Zeitraums (vielleicht 4 Wochen) zu schreiben. Wer sich als Autor beteiligt und sich gleichzeitig bereit erklärt, eine anderes One-Sheet zu lektorieren, erhält Zugriff auf alles, was geschaffen wird. Ein "corporate sponsor" erklärt sich - statt Preisen - bereit, das Ergebnis nett zu layouten und als print-on-demand-Büchlein an jeden Autor (pro One-Sheet ein Exemplar) zu schicken.

Weitere Rechte wären verhandelbar, etwa könnte man gestatten, das eine PDF-Version davon frei vom Sponsor und/oder anderen verteilt werden darf oder dass das gedruckte Heft beim Gratis-Rollenspieltag 2014 beigelegt wird oder so. Natürlich darf jeder Autor seine eigenen One-Sheets sowieso nach Gusto verwenden.

In vollem Umfang!

Hochachtungsvoll,
Ollie
 

AGS

allein
Ich habe die Ankündigung rechtzeitig gesehen und sogar schon eine Ideensammlung angelegt. Dann wurde ich kurzfristig von Schichtbetrieb (3,5-Tage Woche Tag/Nacht) auf vier Wochen ganzwöchige, fordernde Fortbildung (5-Tage Woche) umgestellt. And there went November... Meine Beteiligung wurde also vom Arbeitgeber abgesägt (n)
 

Tasnica

@Thorus84
Ich war hier mal recht aktiv, als es noch ein echtes Rollenspielforum war und es den ansprechenden Namen "Blutschwerter" trug. Hab glaub ich sogar mal die ein oder andere Rezension geschrieben. Mit "Aktion Abenteuer" konnte ich mich überhaupt nicht identifizieren und ich schaue allenfalls mal - mangels Alternativen - im Engel-Forum oder hier bei SW vorbei. Ansonsten ist diese Community, tja... blass geworden. Ich hab das Gefühl oben würde ein Schild hängen mit der Aufschrift "Ravensburger Puzzle" oder irgendeine sonstige Brettspielwerbung. Das Ganze macht hier den Eindruck einer Spielwarenabteilung bei Real und nicht mehr den eines RPG-Forums.
Wieso habt ihr ein gut funktionierendes Konzept auf dem Altar des Innovationsstrebens geopfert?? Trauere noch heute jeden Tag B! hinterher.
Nicht, dass sich Threads geändert hätten oder gelöscht wurden. Dieses helle Layout, die fehlenden Blutschwerter. Die meisten (alten) Avatare (meiner, AGS, Feyamius uvm.) wirken so deplatziert wie ein Grufti im Musikantenstadl. Um es auf den Punkt zu bringen: Das Feeling stimmt einfach nicht mehr. Hier blutet nichts mehr, außer mein Herz.

Daher hatte ich auch keine Lust am Wettbewerb teilzunehmen. Hab die Posts außer dem Firstpost nicht gelesen, weiß daher nicht ob bereits jemand anderes das ähnlich sieht. Daher nur ganz kurz und knapp als Antwort auf den Firstpost: Mein Grund nicht mitzumachen ist die Ausrichtung des Wettbewerbs von AA.
B! wurde und würde unterstützt. Bei A! komme ich mir hingegen vor wie ein 12jähriger in seinem Transformers-Fanforum. (Nix gegen Transformers!)

Sorry, ist absolut nicht böse gemeint, aber ich fühle mich bei A! überhaupt nicht wohl.
 

Tasnica

@Thorus84
Der Old Style ist kein wirklicher Oldstyle. Und der Dark Style... Der Dark Style ist... ach ich weiß nicht. Es passt einfach nicht. Ist ne Geschmacksache, mache ich keinem zum Vorwurf. Unter Style verstehe ich nicht nur ein paar Farbanpassungen, sondern auch, dass die Posts zusammengerückter sind und nicht so in der Luft schweben. Und die Schwerter sind auch verschwunden. Das ist mit ein paar Farbänderungen auch nicht hinzubekommen. Und wenn, dann bitte dunkelgrün. -.- Ich sag es so wie es ist: Ich war immer recht aktiv und kam immer sporadischer hier vorbei und hab auch nicht mehr geschrieben.
Das hatte und hat NICHTS damit zu tun, dass ich ein neues Hobby oder andere Interessen hätte, sondern einfach, dass mir der Relaunch vollkommen den Spaß an dieser Community verdorben hat. Und ich kenne im persönlichen Umfeld einige, denen es ebenso ging. Und wenn die dann nicht mehr hier sind, fällt noch ein Punkt weg, warum man überhaupt herkommen sollte. Habe die Argumente zunächst nachvollziehen können. Dann habe ich aber im Nachhinein gedacht: Letztlich wurde das Forum umbenannt, weil es entsetzte Eltern im Kindergarten gab. Ist das schräg. :confused: Und dieser Smiley... *schnüff* Doof. -.-
 

tartex

Minion of Kitchensink
Ich habe aufgehört hier vorbei zu schauen, weil das riesige Header-Bild, einfach bei der Arbeit zu auffällig ist. Tanelorn kann man gut am Zweitbildschirm laufen haben. Hier sind auch die Avatar-Bilder zu groß.
 
Oben Unten