7te See
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rund um Bücher RSS-Nachrichten zu Romanen, Comics usw.

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von Das Blutschwerter-Team, 12. Mai 2007.

Schlagworte:
Moderatoren: RockyRaccoon, Supergerm
  1. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Wir wünschen euch einen frohen 3. Advent! Nun ist es nur noch eine Woche bis Weihnachten und wir möchten die Gelegenheit nutzen um euch die Vorweihnachtszeit zu versüßen. Ab heute bieten wir euch bis zum Ende des Jahres den ersten Band unser Kult-Urban-Fantasyreihe DER NEKROMANT zum Super Sonderpreis von € 2,99 an. SIE HERRSCHEN ÜBER ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag E-Book Aktion zum 3. Advent erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  2. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Jede Menge Star Wars und kein einziger Satz über Episode 8 – ja, das geht auch. Wir reden nur über...

    mehr Ork...
     
  3. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Es gibt nochmal was zu gewinnen. Die Aktion läuft bis zum 10.1.2018

    mehr Ork...
     
  4. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

  5. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Die spannende Fortsetzung der Urban Fantasy Reihe DER NEKROMANT ist inzwischen als E-Book erschienen. Für kurze Zeit wird dieser Titel nun zum Kennenlernpreis von 2,99 Euro angeboten. Verpasst nicht die Gelegenheit! Und darum geht es … Mit einem Bein im Grab … … diesen Zustand kennt der Gelegenheitssöldner und Nekromant Conor Night nur zu gut. ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag E-Book Aktion: Der Nekromant erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  6. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Mit DÄMONENGRAB ist nun der neue Fantasy-Roman von Jörg Benne im Mantikore-Verlag erschienen. Der spannende Fantasy Roman ist nun ab sofort als E-Book und Print erhältlich. Es will deine Seele … Seit Generationen suchen Abenteurer in der Nähe des Dorfes Brensacker nach einer verschütteten Tempelanlage und deren legendärem Schatz. Als zwei Jungen zufällig einen verborgenen ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Unsere neueste Fantasy-Veröffentlichung: Dämonengrab erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  7. RSS-Truant

    RSS-Truant RSS-Roboter

    Von Chris Pramas

    Titelbild: Darren Tan · Illustrationen von Hauke Kock · Übersetzung ins Deutsche: Jan Enseling

    Ihrer kleinen Statur zum Trotz gehören die Zwerge zu den härtesten und gefürchtetsten Kämpfern aller Völker. Dank ihrer großen Stärke und Ausdauer marschieren die Zwerge in dicken Rüstungen in die Schlacht und führen zahlreiche schwere Waffen mit sich. In diesem Buch sind alle bekannten Informationen über diese grimmigen Krieger und ihre Art des Kriegführens zusammengetragen.

    Nach der einführenden Betrachtung der Kampfmethoden der einzelnen Soldaten gibt das Buch einen Einblick darin, wie sie in kleinen Kompanien und riesigen Heeren ihre Schlachten schlagen. Es deckt all ihre Truppenarten ab, von den Axtkämpfern, die bei Gefechten die Frontlinie bilden, bis hin zu den tödlich zielsicheren Armbrustschützen, und erwähnt auch ihre spezialisierten Truppen wie ihre berühmten Belagerungstechniker.

    Zudem werden ihre Taktiken in besonderen Situationen betrachtet, zum Beispiel Untergrundkämpfe und Gefechte im Gebirgsgelände. Schließlich untersucht das Buch einige bestimmte Schlachten im Einzelnen, um die Kriegstradition der Zwerge voll zur Geltung zu bringen.

    Paperback 18,5 x 25 cm

    Geb. VK 14,95 €

    ET: Juni 2017

    Art.-Nr.: 7002 • ISBN: 978-3-934282-79-7 • EAN 9783934282797

    weiterlesen...
     
  8. RSS-Orkenspalter

    RSS-Orkenspalter RSS-Roboter

    Mháire hat entdeckt, dass es die Overwatch-Comics auch gedruckt gibt. Die Freude war groß! Außerdem spricht sie mit Anselme über...

    mehr Ork...
     
  9. RSS-Prometheus Games

    RSS-Prometheus Games RSS-Roboter

    Es ist Samstag und daher wieder Zeit für ein Wochenupdate. Bevor wir beginnen, sei der obligatorischer Hinweis erlaubt: Wie immer gilt, die aktuellsten Erscheinungstermine findet ihr in unserer Verlagswerkstatt und für die schnelle News zwischendurch empfiehlt es sich unseren Newsletter zu abonnieren. So verpasst ihr garantiert keine Info mehr.

    Die Woche war vor allem mit organisatorischen Arbeiten angefüllt. Es galt Termine mit den Druckereien und unserem Hauptlager abzustimmen (die mögen es bspw. gar nicht, wenn ein LKW überraschend die Warenannahme blockiert), die Termine in der Verlagswerkstatt an die Daten aus dem letzten Update anzupassen und dergleichen mehr. Darüber hinaus haben wir diese Woche zum ersten Mal eine Neuheit des Uhrwerk Verlags im Rahmen unserer Distribution ausgeliefert, was ebenfalls sehr spannend für uns war. Das führt uns auch direkt zu einem wichtigen Punkt: Seit wir Mitte 2017 unseren Vertrieb selbst in die Hand genommen haben, ist dieser Bereich bei uns recht schnell gewachsen. Es hat nicht nur dem Umsatz unserer Produkte sehr gut getan, wir haben auch mehrere andere Kleinverlage von unserer Arbeit überzeugen können, zuletzt den Uhrwerk Verlag. Daraus resultiert jedoch (leider) auch eine Änderung unserer Ausrichtung: Wir werden uns ab dem 31.01.2018 von unserer noch recht jungen Romansparte vorläufig trennen. Wir können leider derzeit nicht alle Bereiche (Rollenspiele, Vertrieb und Romane) gleich adäquat betreuen. Da unsere Autoren jedoch eine intensive und engagierte Betreuung verdient haben, haben wir uns schweren Herzens beschlossen, diesen Schritt zu gehen. Wir danken Jörg, Felix und Peter für ihr Vertrauen und wünschen ihnen nur das Beste! Es muss auch keiner Sorge haben, dass die Romane nun vom Markt verschwinden. Die Nachfolge ist für alle drei geregelt.

    Der Romanbereich war für uns in den letzten beiden Jahren ein sehr spannendes und interessantes Betätigungsfeld. Wir konnten viele Erfahrungen sammeln und eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen, aber aktuell konzentrieren wir uns auf die für uns wichtigen Kernbereiche.

    Soweit für heute.

    Habt ein schönes Restwochenende!

    –Christian für PG



    Fragen? Dann schreib uns direkt an kontakt@prometheusgames.de oder crowdfunding@prometheusgames.de

    Für mehr Infos besuche unser Forum oder abonniere unseren Newsletter. Wir spammen nicht. Meistens.

    Continue reading...
     
  10. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

    [​IMG]
    Morgen erscheint der neue Das Schwarze Auge-Roman Kurs Südmeer von Marie Mönkemeyer, der Piraten und ihren potentiellen Opfern Richtung Uthuria folgen, ein paar Löcher in Klischees bohren und die Seetauglichkeit von horasischen Landschaftsgärtnern prüfen wird. Woher die Ideen zum Setting und der ungewöhnlichen Kombination von Charakteren kamen und wie der Roman die Brücke zu Abenteuern schlägt, erzählt sie uns im Making Of selbst:



    Am Anfang war die Morgentau.

    [​IMG]
    Neben der Tatsache, dass ich Seefahrtsgeschichten liebe, stand am Anfang der Arbeit an Kurs Südmeer ein Schiff. Genauer gesagt die Morgentau, eine Karavelle, die 2014 (1037 BF nach aventurischer Zeitrechnung) aus Belhanka Richtung Uthuria aufbrach. Ich schrieb mit zwei anderen Autoren das Abenteuer Der Schrecken der Schädelbucht, in dem die Spielercharaktere anfangs mit zwei Schiffen die weite Reise vom Lieblichen Feld nach Uthuria starten. Einer meiner beiden Co-Autoren ließ eins dieser Schiffe, Morgentau mit Namen, sehr früh im Abenteuerverlauf aufgrund einer Meuterei unterwegs verloren gehen. Wenig später tauchte in meinem Kopf die Frage auf, was wohl aus dem Schiff geworden sein könnte. Im Jahrbuch 1036 BF war ich der Frage bereits etwas nachgegangen, aber in dem Roman habe ich den passenden Raum gefunden, um mich mehr mit Schiff und Mannschaft zu beschäftigen.

    Wer das Abenteuer nicht kennt, muss sich aber keine Sorgen machen. Ich kann es zwar immer noch empfehlen, aber Vorkenntnisse daraus oder generell über die Region der südlichen Meere und Inseln sind für die Lektüre von Kurs Südmeer nicht notwendig (Kenner des Abenteuers sollten jedoch nicht enttäuscht sein, es gibt auch ein Wiedersehen mit einer Bekannten).

    Der Süden ist ein Ort der Verheißungen, von dem sich viele sozialen Aufstieg, Reichtümer oder Freiheit versprechen. Dabei ist er ein Ort, an dem Vorstellungen und Realität oft hart aufeinander prallen und sich stark widersprechen, ein Thema, das ich letztlich an verschiedenen Stellen immer wieder im Roman aufgenommen habe, nicht nur, wenn sich Geronitas romangeprägte Erwartungen als fehlerhaft herausstellen.

    Doch kommen wir ein wenig zum Inhalt und den verschiedenen Mitreisenden:

    Zum einen ist da Sabella di Cardunetti, deren Leben in Trümmern liegt. Die Katastrophe von Arivor hat ja nicht nur die Rondrakirche eines wichtigen Tempels beraubt, sondern auch etliche Menschen ihrer Lieben. Nachdem in Sternenleere eher die mystischen Änderungen im Fokus standen, geht es hier um persönlichere Änderungen. Man muss Sabella nicht mögen, doch ich bekam beim Schreiben zunehmend Mitleid mit ihr.

    In Sabellas Gefolge reist ihre Zofe Geronita, was wäre eine Dame von Stand auch ohne Personal? Geronita liebt romantische Geschichten und hat, soviel sei verraten, eine ganze Truhe Unterhaltungsromane dabei! Diese handeln sehr viel von Liebe und von aufregenden Kapitänen, Piraten und anderen Abenteurern und entsprechen in etwa so sehr der Realität wie es die Piratenfilme mit Errol Flynn taten.

    Mit an Bord ist außerdem ein Landsmann der beiden Damen, der Landschaftsgärtner Pericomo ya Frecelli. Er hatte sein Leben nach dem Sternenfall Peraine geweiht und verbrachte seine Tage friedlich in Hospital und Garten. Doch aus diesem beschaulichen Leben riss ihn ein Brief seines Vetters Dragio. Dieser ist als Kapitän der horaskaiserlichen Marine tief im Süden stationiert und neuerdings auf Brautschau. Da Dragio aber auch die Partnerwahl lieber entsprechenden Experten überlassen wollte, sollte sich sein lieber Vetter doch bitte mit einer seriösen Heiratsvermittlung in Verbindung setzen, damit diese eine standesgemäße Gemahlin für ihn auswählen. Außerdem soll Pericomo Dragios Zukünftige in den Süden begleiten, was dieser notgedrungen mit einer Missionsreise verbinden will. Besagte Zukünftige ist Sabella, die versucht, ihr altes Leben hinter sich zu lassen.

    Ich kann versprechen, dass in dieser auf den ersten Blick so horasisch-gepflegten Gruppe nur solange höflich parliert wird, bis die Handlung ihre Situation ändert.

    Pericomo entsprang meinem Wunsch, endlich ein wenig von dem üblichen Bild eines Perainegeweihten wegzukommen. Nicht alle Perainegeweihten arbeiten auf dem Feld oder warten nur darauf, dass endlich wieder eine Heldengruppe vorbeikommt, um sich verbinden zu lassen. Der Göttin ist auch der Gartenbau in allen seinen Formen heilig und dazu gehört im Lieblichen Feld meiner Ansicht nach auch die Kunst, Ziergärten anzulegen und Rosen zu züchten.

    Natürlich dürfen auch Piraten nicht fehlen. Elissea Braiolini und ihr bunt zusammengewürfelter Haufen sind samt Schiffskater alles andere als ein Abbild der Piraten aus Geronitas Romanen und wirbeln die Handlung mit dem Entermesser ordentlich durcheinander.

    Es geht in Kurs Südmeer nicht um große Politik oder strahlende Helden. Stattdessen geht es um Gefühle, Schiffe, Rosen, Romane und Freiheit. Es wird gesoffen, geprügelt, geflucht, geliebt, gepredigt, gekämpft und viel gesegelt, denn ein Großteil der Handlung findet auf See statt.

    Ich wollte eine Seefahrergeschichte schreiben, die ein Lächeln auf das Gesicht weht, Perainegeweihte, Piraten und Unterhaltungsromane in einem anderen Licht zeigt und dem Verbleib der Morgentau nachgeht.

    Für letztere bedanke ich mich noch einmal bei meinen Co-Autoren vom Schrecken der Schädelbucht, Marc-André Karpienski und Markus Lütkemeyer.

    Ansonsten wünsche ich viel Freude an Bord, immer guten Wind und allzeit eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

    Continue reading...
     
  11. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Der beliebte Fantasyroman DIE STUNDE DER HELDEN ist nun als Neuauflage in frischem neuem Look erschienen. Neben DÄMONENGRAB ist dies ein weiterer Roman in der fantastischen Welt Nuareth. Und darum geht es … „Die meisten Helden sind Narren – tote Narren, die sich für ihren Ruf einen Dreck kaufen können.“ Huk, Wim und Dalagar sind ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Neuauflage: Die Stunde der Helden erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  12. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Es ist soweit – mit TOTENKULT ist nun die spannende Fortsetzung von M.R. Forbes Urban-Fantasy-Roman im Mantikore-Verlag erschienen. Der Roman ist ab sofort als E-Book und Print erhältlich. Mit einem Bein im Grab … … diesen Zustand kennt der Gelegenheitssöldner und Nekromant Conor Night nur zu gut. Viel Zeit zum Grübeln bleibt ihm nicht, denn ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Das Gute, das Böse und der arme Kerl dazwischen erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  13. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Ein junger Wissenschaftler entschlüsselt das Geheimnis, wie man unsichtbar wird. Zunächst ist er begeistert von seiner neuen Entdeckung, doch als er das Experiment an sich selbst durchführt, wird ihm klar, dass unsichtbar sein nicht heißt, unangreifbar zu sein. In seiner Verzweiflung sehnt er sich nach einer Möglichkeit, den Prozess umzukehren, und landet in einem kleinen ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Der Unsichtbare erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  14. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Der erfolglose Geschäftsmann Bedford wittert das ganz große Geld, als er das Genie Cavor kennenlernt. Dieser hat einen Stoff entdeckt, der die Gravitation aufhebt. Gemeinsam wollen sie mit einer von Cavor entwickelten Kapsel zum Mond fliegen. Als das Unglaubliche gelingt, müssen sie feststellen, dass der Erdtrabant bewohnt ist … Fantastischer, intelligenter Sci-Fi-Klassiker in neuer Übersetzung.[​IMG]

    Der Beitrag Die ersten Menschen auf dem Mond erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  15. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Mehr tot als Lebendig … … Schlug sich der Nekromant Conor Knight bisher durchs Leben, doch nun scheinen die finsteren Tage vorüber zu sein. Gerade als er beginnt, an bessere Zeiten zu glauben, bahnt sich ein neuer Krieg zwischen den mächtigsten Magierhäusern an. Und Conor steht mal wieder zwischen den Fronten. Ob er dem Tod ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Der Nekromant 3 – Totentanz erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  16. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    „Die meisten Helden sind Narren – tote Narren, die sich für ihren Ruf einen Dreck kaufen können.“ Huk, Wim und Dalagar sind in den düsteren Nordlanden als „die Helden“ bekannt. Deshalb ist der junge Geschichtensammler Felahar begeistert, als er sich ihnen als Chronist anschließen darf, um aus erster Hand von ihren Taten zu berichten. Enttäuscht ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag Die Stunde der Helden erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  17. RSS-Manticore

    RSS-Manticore RSS-Roboter

    Derzeit arbeitet Mario Steinmetz an einer Fortsetzung der beliebten Zombie Reihe TOTES LAND! Wir wollen euch die Wartezeit verkürzen. Wenn ihr die Bücher noch nicht kennt, könnt ihr derzeit den ersten Band der Reihe als E-Book für kurze Zeit für den Kennenlernpreis von 2,99 Euro erhalten. Verpasst also nicht die Gelegenheit! „Lauf, solange du noch ... weiterlesen...[​IMG]

    Der Beitrag E-Book Aktion erschien zuerst auf Mantikore-Verlag.

    Weiterlesen bei Mantikore
     
  18. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

  19. RSS-Ulisses

    RSS-Ulisses RSS-Roboter

Moderatoren: RockyRaccoon, Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
RSS-Nachrichten Andere RPG-Systeme 15. Oktober 2009
RSS-Nachrichten Cyberpunk 20. Mai 2008
Infos über Videos, Podcasts, Blogs usw. aus den RSS-Feeds Rollenspielmedien 8. März 2008
RSS-Nachrichten Scion 6. September 2007
RSS-Nachrichten Trading Card Games 11. Juli 2007

Diese Seite empfehlen