Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

Dieses Thema im Forum "World of Darkness" wurde erstellt von Skyrock, 27. Februar 2006.

Moderatoren: Sycorax
  1. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    [wiki]Ron_Edwards[/wiki] hat mal wieder zugeschlagen und erklärt hier dass "Storytelling"-Spiele das Hirn schädigen. Nicht im übertragenen Sinne - er meint es im wahrsten Sinne des Wortes.

    Um seine Argumentationskette zusammen zu fassen: Jeder Mensch ist dazu in der Lage Geschichten zu verstehen, an ihnen Spaß zu haben und sie zu erschaffen - alles grundlegende menschliche Eigenschaften. So weit mag man noch zustimmen.
    Nun kommt aber der Punkt: Sogenannte "Storytelling"-Spiele zerstören durch Deprotagonisierung, Railroading, Abwesenheit von Prämisse, inkonsistenten Einsatz von Techniken und Goldene Regel diese grundlegend menschlichen Eigenschaften und lassen die Spieler geistig verkrüppelt zurück (hier geht Herr Edwards sogar so weit diese Erfahrung mit Vergewaltigung zu vergleichen). So seien STler etwa der Erfahrung von RE nach unfähig das Überspringen eines Gartenzauns von einem Konflikt zu unterscheiden oder Eröffnung, Klimax und Auflösung einer Geschichte zu erkennen.

    Was denkt ihr dazu?

    Ich persönlich kann dazu nur JonasB aus verlinktem Thread zitieren:
     
  2. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Ich müsste es lesen, dann könnte ich sicher guten Gewissens mit JonasB einstimmen... :D
     
  3. Glaswandler

    Glaswandler CombiCritter

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Kann ich guten Gewissens unterschreiben. :D
     
  4. Spirit_Soldier

    Spirit_Soldier Child of sadness...

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Also, ich hab ja mal versucht, den original Thread zu lesen. Aber irgendwo hab ich da meine Grenzen. *g* Wer auf Rollenspieltheorie steht, bitte. Aber für mich ist dat nix. Fakt ist, ich fühle mich von Gartenzäunen für gewöhnlich nicht angegriffen, oder sonstwie bedroht. Ich mache mir eher Sorgen, dank meiner Unsportlichkeit auf die Fresse zu fliegen, wenn ich über unseren Zaun hüpfe. Aber das ist für mich kein Konflikt. :D
     
  5. Theris

    Theris Wanderhenker

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Ich fühl mich schon ganz geistig verkrüppelt, ich verklag Euch alle. "Mein Anwalt macht Hackfleisch aus Ihnen." :ROFLMAO:

    Ne, im Ernst, der ist ja verbohrter als ich, wenn es darum geht, andere Dinge in den Dreck zu ziehen, um seine eigene geistige Grütze als besser darzustellen.

    Da ichs aber nicht gelesen habe und das auch nicht werde, darf mein Post als rein subjektives Gesülze aufgefasst werden (aber er ist die Wahrheit, alle anderen Wahrheiten schädigen nur Eure Gehirne...GLAUBT MIR DOCH!).
     
  6. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Ach Gottchen, der Herr Edwards mal wieder. Offenbar hat er immer noch nicht verwunden, dass seine eigenen (größtenteils stinklangweiligen) Spielchen auf ewig ein Nischendasein fristen werden, während andere Spiele große Fanblöcke haben. Das Schicksal teilt er mit anderen RPG-Theorie-Fritzen.
     
  7. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    :wand: Ich unterschreibe Agro und Shub.
     
  8. Stayka

    Stayka Shitennou

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    :ROFLMAO: Ich habe gerade mal den Anfang von dem RE-Post gelesen, und ich kringele mich immer noch. Ich unterschreibe bei JonasB, Shub, Spirit et al hier ^_^

    Bb, Stayka (Brain damaged und stolz darauf)
     
  9. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Hab mich tatsächlich mal grad im groben durch die Posts gekämpft. Ich unterschreibe jetzt JonasB und Shub. Shub scheint mir tatsächlich eine ziemlich gute Analyse des Textes gegeben zu haben. Genauso wirkt das ganze auf mich.

    Der erste Post bietet noch einige nette Ansätze, auch wenn RE besser einfach auch dazu geschwiegen hätte, da ihm offensichtlich die Kenntnis bestimmter Fachwissenschaftler fehlt, deren Ideen und Theorien möglicherweise etwas von dem Senf gerettet hätten.
     
  10. Tillennium

    Tillennium Neuling

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    It's true, it's true! Ich habs mal ausprobiert. Ich habe mir ein Regelwerk von DSA (Softcover) gegen den Kopf gehauen und danach ein Vampire Grundregelwerk (Hardcover). Vampire hat wesentlich mehr wehgetan.
    Ich kapier aber die Argumentation nicht. Über einen Gartenzaun springen dürfte nur bei DSA und Co einen Wurf verlangen, während es bei Storytellingsystemen einfach klappt. Kein Wurf- kein Konflikt. Kann mir das nu jemand erklären, was der damit meinte?
     
  11. Hoffi

    Hoffi Hüter des Feuers Mitarbeiter Administrator

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Naja, ich glaub bei der Einführung hier kann ich mir das lesen fast verkneifen und stimm auch so den anderen hier zu. :D
     
  12. Kardinal Richelingo

    Kardinal Richelingo Neugeborener

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    ich find das witzig wie jemand, der anerkennung braucht, ne ganze weltweite Communitry locker dazu bekommt ihm diese auch zu schenken ;)
     
  13. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Ich bin zu faul mich damit weiter zu befassen, also klärt mich mal kurz auf, hat dieser Kerl irgendeine Ausbildung oder irgendeinen akademischen Titel, der seine Theorie auch nur ansatzweise glaubwürdig erscheinen lassen?
    Denn dann bin ich beinahe dazu bereit meinen Kommentar dazu abzugeben.
     
  14. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Ron Edwards braucht keinen Titel, denn er ist der GOTT des einzig wahren Rollenspielens. Seine Jünger sind überall - auch bestimmt schon in Deiner Nähe.

    Alles, was er sagt, stimmt.

    Immer.

    Es kann nur sein, daß wir minderbelichteten Rollen(falsch)spieler seine Weisheit nicht verstanden haben, weshalb er sich manchmal dazu herabläßt, seine Wahrheiten nachträglich noch einmal mit einer "Gebrauchsanweisung" zu versehen.

    Du kannst natürlich gerne Deinen Kommentar dazu abgeben. Nur wird er zwangsläufig nicht richtig sein können, da ja die Wahrheit schon im betreffenden Psalm von Ron Edwards stand. - Geh lieber ein paar Semester "The BIG Model" studieren. Dadurch erwirbst Du Dir ein Ende der Seelenpein und wirst ein Richtiger Rollenspieler.
     
  15. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Kein Grundlage also, gut. :D
    Dann erspare ich mir meinen Kommentar und gebe lieber einige Details zum römischen Herkules-Kult zum besten oder noch besser meine eigene verquere Theorie zum Mythos des Hermaphroditos mit Bezug auf das Orakel von Delphi.
    Interessiert zwar keine Sau und ist alles völliger Blödsinn, aber hört sich unglaublich hochtrabend und gebildet an. :D

    Ich hoffe mein Standpunkt kommt klar rüber, die Theorien sind kaum das Papier wert auf dem sie geschrieben wurden.
     
  16. Colwolf

    Colwolf Am I a Cylon???

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Also ich habs gelesen, und es war eine verschwendung meiner zeit.
    Shub dürfte es auf seite 1 auf den punkt gebracht haben.
    Bitte thread löschen, artikel löschen, mr. edwards löschen. danke!
     
  17. Nex

    Nex felis curiosa philosopha

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Also ich kann mich nur dazu äußern, was meine Psychologin zu P&P Storytelling Games gesagt hat: "Sie helfen mehr Selbstbewusstsein aufzubaun, zu lernen sich in andere hinein zu versetzten und fördern die Selbstentwicklung. Sie sind daher psychologisch und pädagogisch sehr wertvoll."
     
  18. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Ja schon, aber deine Psychologin ist nicht Ron Edwards, also hat sie unrecht. ;)

    Nebenbei wie heißt denn das Spielchen, was Mr. Edwards (bitte so aussprechen wie Agent Smith in Matrix) entwickelt hat? Vielleicht habe ich ja wirklich schon davon gehört...
     
  19. AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Nicht das ich Edwards hier recht geben würde, aber die Aussagen der erwähnten Psychologin haben nicht viel mit der Kritik die Edwards vorbringt zu tun - er beschäftigt sich darin schließlich nicht mit Rollenspielen im Allgemeinen, sondern mit einer ganz bestimmten Ausprägung davon.

    Das Spiel ist im übrigen Sorcerer.

    mfG
    nsl
     
  20. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Ron Edwards: "Storytelling schadet dem Gehirn"

    Klar, kenn ich...Wer kennt es nicht?
    *heuchel, heuchel, heuchel*
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ron Edwards is closing The Forge Rund um Rollenspiele 3. November 2010
Mike Mearls liest und nutzt Ron Edwards' Sorcerer Rund um Rollenspiele 23. März 2008
Ron Hubbard oder Ron Edwards Literatur 14. März 2007
Ron Edwards: Gott? Papst? falscher Prophet? Rund um Rollenspiele 5. Oktober 2005
Systemvorstellung: Ron Edwards Sorcerer Andere RPG-Systeme 13. Mai 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden