D&D 3.x Prestige Klassen

Ospero

Neugeborener
Versuchen wir doch mal, das zum eigentlichen Thema zurückzuholen... ;)

Ich habe im Moment zwei aktive Charaktere, beide mit sehr netten PrCs (ich spiele übrigens Forgotten Realms):

-Einen Kelemvor-Kleriker mit PrC Doomguide (Faiths & Pantheons). Die Klasse ist eigentlich etwas underpowered, aber sehr stylish.
-Einen Waldläufer, demnächst Lion of Talisid (Book of Exalted Deeds). In dem Buch sind einige sehr schöne und stimmige Klassen drin (mein persönlicher Liebling ist der Slayer of Domiel- rechtschaffen gute Assassinen?!).

Allgemein finde ich Prestigeklassen sehr nützlich, um dem Ganzen Würze zu verleihen. Individuell gebaute Magier, Schurken, Kleriker etc. sind definitiv auch Möglichkeiten, aber bei Prestigeklassen hat man auf den ersten Blick den Effekt: Ah ja, der gehört zu diesem und jenem Orden (Gruppierung etc.).

Und ich bin ja gespannt- in der Runde, die ich leite, ist der zwergische Barbar demnächst soweit, Battlerager zu werden (Races of Faerûn). Schaun mer mal...

Gruß Ospero
 

Galadriel

Neuling
AW: Prestige Klassen

Also ich habe zur Zeit einen Monk und der hat den "Eisernen Kickboxer" drauf. Der is allerdings sehr sehr heftig. Is sowas wie der Weapon Master für den Monk.

Dann hatte ich noch einen Priester mit 2 Prestigeklassen drauf: Kontemplat (nicht gsnz fertig) und den Hierophanten (aus dem Camagne Set Forgotten Realms). War auch ganz schön.

Das altbewährte war natürlich auch dabei: Fighterin mit Weapon Master. Is einen witzige Alternative zum nachdenken müssen.

Das war soweit alle aus der 3rd Edition :ROFLMAO:
 

Ace_van_Acer

Zombie Schauspieler
AW: Prestige Klassen

Ich habe zur Zeit einen Druiden 4 / Barbar 1 und möchte jetzt demnächst Schlachtenwandler und/oder Krieger der Natur werden.
 

Noname

Gott
AW: Prestige Klassen

Ich spiel derzeit garnichts! Würde ich spielen währe der "Wahre Nekromant" (Zauberbuch & Drachenblut) genau meine Kragenweite! Hat zwar ziemlich heftige Voraussetzungen aber trotzdem sehr stylisch!

In bösen Gruppen würd ich wohl zum Assassinen greifen: Unsichtbarkeit + Hinterhältiger Angriff. Genial!

MFG
 

Hades

Nachtschattengewächs
AW: Prestige Klassen

ich bin nur paladin 5 ...aber ace bringt mir nen buch vorbei wo angeblich interesante sachen drin stehen ^^ (irgendwas mit dämonen dingenz *G)
 

nalcarya

Huzzah!
AW: Prestige Klassen

Sollte meine derzeitige Hexenklinge, Stufe 4 in unserer Forgotten Realms Kampagne sterben, werde ich einen Feuer-Genasi spielen der auf die "Elemental Archon" Prestigeklasse aus dem "Faiths & Pantheons" Buch hinarbeitet.

Zwar geht das Buch leider noch nach den 3.0 Regeln, aber wir haben einen recht anpassungsfreudigen SL der die Klasse hoffentlich zulassen wird. Mit an 3.5 angepassten Änderungen natürlich.

Ich freu mich schon auf die Mephit-Diener... *hrhr*

Daelrik, männlich, Feuer Genasi
Kämpfer 2/Kleriker 5/Elemental Archon 1
so solls aussehen wenn er die erste Klassenstufe Archon bekommt. Insgesamt ist er dann durch die Stufenanpassung ja schon Stufe 9.
Zwei Stufen Kämpfer wegen der Bonustalente (-> Umgang mit exotischer Waffe (Stachelkette), Waffenfokus(Stachelkette)), denn er führt natürlich die Waffe seiner Gottheit, Kossuth.

Eigentlich spiele ich ja immer wiebliche Charaktere, aber er wird mein erster männlicher, weil ich mir den Feuer Genasi als Kerl einfach besser vorstellen kann :)
 
AW: Prestige Klassen

Hab ne Frage zu den Drachenjüngern.
einer meiner Spieler würde seinen Hexenmeister gerne zum Jünger machen
ich finde diese Klasse aber sehr heftig
wie läuft das bei euch?
 

Niedertracht

Lebensretter
AW: Prestige Klassen

Heftig? Wenn es dir um das Powerniveau geht, kannst du den Drachenjünger getrost zulassen. Es ist von der Effektivität eine der schlechtesten Prestigeklassen für Hexenmeister. Die gewährten Boni wiegen nie und nimmer den Verlust an Zauber"macht" auf.

Hier findest du eine Alternative, die besser paßt, aber immer noch keinen vollen Zauberanstieg gewährt, was ich immer sehr starken Nachteil auf der Ebene der Effektivität betrachte.

Der offizielle Drachenjünger ist für Hexenmeister keineswegs "heftig", was sehr schade ist, da sie vom Flair gut passen würde. Der Drachenjünger ist eine Prestigeklasse für Nahkämpfer, nicht für Zauberwirker - immer aus der Sicht der Effektivität.
 

Ariadne

Foren-Fee
AW: Prestige Klassen

Hab ne Frage zu den Drachenjüngern.
einer meiner Spieler würde seinen Hexenmeister gerne zum Jünger machen
ich finde diese Klasse aber sehr heftig
wie läuft das bei euch?
Bringt kaum Vorteile im Vergleich zum Template, ist also ziemlich schwach. Wenn dein Spieler sie spielen will, soll er, heftig ist was anderes...
 
AW: Prestige Klassen

Bekommt er nicht ganz normel die zauber dazu wie wen er in seiner Klasse als Hexenmeister aufgestiegen wäre? oder habe ich da was falsch verstanden?
 

Niedertracht

Lebensretter
AW: Prestige Klassen

Wenn er fragt, ob die Klasse für einen Hexenmeister nicht zu heftig ist, dann sollte man bei einer adäquaten Antwort auch auf das Powerniveau eingehen.

Oder wie sieht deine Antwort auf diese explizite Frage aus?
 
Oben Unten