Nazi-Esoterik

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Magus: Die Erleuchtung" wurde erstellt von di-vino, 13. März 2006.

Moderatoren: Sycorax
  1. Mibo

    Mibo Das Brot sagt Toast

    AW: Nazi-Esoterik

    Allgemein 30er? Oder konkrete Vorstellungen, ob es vor oder nach oder Machtergreifung sein soll? Sprich, ob die Nazis eher eine Organisation sind, die indirekt wirken, oder schon "offiziell" der Staat sind und all dessen Machtmittel zur Verfügung haben? (Im letzteren Fall würde ich empfehlen, nach dem Rhöm-Putsch zu spielen, weil da erst der Aufstieg der SS begann.)

    Was die Finnen angeht, so gab es drei Kriege da oben:
    Nr. 1 war der sog. Winterkrieg gegen die Sowjetunion 1939-1940 unter deutscher Neutralität. Einige andere europäische Länder leisteten indirekte Unterstützung durch Materiallieferungen für Finnland, während Deutschland mit der UDSSR verbündet war (Hitler-Stalin-Pakt)
    Nr. 2 war dann der sog. Fortsetzungskrieg 1941-1944: Finnland vs. UDSSR. Finnland war diemal mit Deutschland verbündet, bekam Material- und Getreidelieferungen und eine Deutsche Armee stand in Lappland (20. GebJgrA). Nachdem eien deutsche Offensive in Richtung Archagelsk gescheitert war, war es dort oben lange recht ruhig.
    Finnland legt großen Wert darauf, dass kein förmliches Bündnis bestanden hätte und das Deutschland und Finnland nur gleichzeitig ein gemeinsamen Gegner bekämpft hätten. Naja...
    Nr. 3 war dann ab Sept. 1944-Mai1945 der sog. Lapplandkrieg: Finnland vs. Deutschland. Finnland hatte die Seiten gewechselt und bekämpfte nun die in Lappland stehenden deutschen Verbände.

    Streich ne Null weg, dann stimmts
    IIRC waren es ca. 100.000 - 150.00 Mann bei den Russen und etwa 20.000 - 30.000 bei den Finnen.


    Gr
    Mibo
     
  2. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nazi-Esoterik

    Ups, ja es soll sich um 127.000 Russen handeln.
     
  3. AW: Nazi-Esoterik

    Wenn´s ausdrücklich in den dreissiger Jahren spielen soll, fällt der finnische Schamane ja eigentlich fast wieder weg. Natürlich kann man ihn immernoch passend machen, aber man muss ihn wieder ein wenig hindoktern.
    Im Übrigen habe ich da ein paar zusätzliche Infos zu Okkultismus gefunden ! Viel von dem Krams haben wir zwar schon, ist aber vielleicht trotzdem interessant:

    ein "Ultimativer" Link zu Esoterik und Nazis (nur die fehlenden Umlaute gehen einem auf den Keks):

    http://www.iol.ie/~bernd/reichsflugscheiben/index2.html

    Okkultismus generell:

    Wiki zur Welteislehre:

     
  4. Mibo

    Mibo Das Brot sagt Toast

    AW: Nazi-Esoterik

    BTW, Himmler hat seinen Mannen in der SS-Clubzeitschrift mal empfohlen, Kinder auf dem Friedhof zu zeugen. Weil sie dann groß und stark und blond werden. Nur mal als Beispiel für das Kaliber. [Nein, kein Witz *g*]

    Gr
    Mibo
     
  5. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nazi-Esoterik

    Und auch schön ist Ordensburg die sich die SS auf der Wewelsburg bauen wollte.
     
  6. AW: Nazi-Esoterik

    Soweit die off. Lesart. Tatsächlich gab es deutsche Waffen- und Materiallieferungen sowie Freiwilligenverbände (z.T. idirekt über Schweden, das ohnehin massiv Hilfe leistete).

    Ich hab den thread nur mal schnell überflogen, daher bitte nicht schlagen, so´s schon erwähnt wurde.
    Es gibt n Buch von Ralph Giordano "Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte".
    Darin geht er z.B. auf die geplanten Ordensburgen und -Strukturen der SS ein - jeweils mit dem (pseudo-)mystischen Hintergrund. Das könnte n Blick wert sein.
     
  7. AW: Nazi-Esoterik

    Und welche Tradition leiten wir jetzt daraus ab? ;)

    mfG
    nsl
     
  8. Mibo

    Mibo Das Brot sagt Toast

    AW: Nazi-Esoterik

    Gute Frage. Würden Nephandi Kinder zeugen? Eigentlich nicht, ideologisch betrachtet. Was zu der Frage führt: als was die Nazis darstellen? Wirklich Nephanid? Es geht ja nicht um totale Zerstörung, sondern nur um Zerstörung aller anderen.

    Gr
    Mibo
     
  9. AW: Nazi-Esoterik

    Nephandi sind schon ausgeschlossen worden. ;)

    Es geht tatsächlich um eine der Traditionen würde ich meinen (mit einem Orphan macht man sich die Sache wieder zu einfach).

    Ausschließen würde ich einmal alle von mir als "Sorgenkinder" titulierten Traditionen. Von den verbliebenen fünf (oder sechs, mit Craftmasons :p), kann ich mir Ekstatiker, Hermetiker und Verbena nicht so recht vorstellen (in dieser Reihenfolge - am ehesten würde Verbena also noch funktionieren), womit Euthanatos oder Akashics (oder gegebenenfalls Craftmasons :p :p) übrig bleiben.

    mfG
    nsl
     
  10. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Nazi-Esoterik

    Sons of Ether.
     
  11. AW: Nazi-Esoterik

    Ich bin so frei mich zu zitieren:

    Keine Sons of Ether.

    mfG
    nsl
     
  12. AW: Nazi-Esoterik

    Bleiben wohl wirklich hauptsächlich die Verbena für die SS. Hermetiker würde ich bei näherer Überlegung vielleicht auch völlig ausschließen, weil die der SS vermutlich zu freimaurerisch und semitisch erscheinen würden - was nicht bedeutet, daß die SS nicht hermetische Ordenshäuser ausräumen und nach deren magischem Wissen gieren würden.....
     
  13. AW: Nazi-Esoterik

    Es geht gerade weniger um die SS im Allgemeinen (da funktionieren meiner Meinung nach wie gesagt eine ganze Reihe von Traditionen (auch die Hermetiker)), sondern um die Frage welcher Tradition Himmler angehören sollte. ;)

    mfG
    nsl
     
  14. AW: Nazi-Esoterik

    Hmm....auch da würde ich ziemlich eindeutig zu den Verbena tendieren....OK, ein Verbena in gebügelter Uniform mit einer Dienstpistole (entspricht also nicht der typischen äusseren Erscheinung), aaaaaber ein Verbena..;)
     
  15. AW: Nazi-Esoterik

    Warum Verbena?

    mfG
    nsl
     
  16. AW: Nazi-Esoterik

    Passt (meiner Meinung nach) zu seinem Naturheiler-Tick, seinem Hang zum Archaischen, der Vorliebe für irgendwelche obskuren "germanischen" Baumknuddlerkulte, seiner Obsession von "Blut und Boden"......zugegebenermaßen, das könnte auch auf Dreamspeaker passen, aber dazu ist mir Himmler noch zu diesseitig ausgerichtet..
     
  17. AW: Nazi-Esoterik

    Hm. Vielleicht tue ich mich auch einfach nur schwer mit dem Bild des Verbena in so exponierter Führungsposition...

    mfG
    nsl
     
  18. Mibo

    Mibo Das Brot sagt Toast

    AW: Nazi-Esoterik

    Ich halte Himmler im Gegenteil sogar für ziemlich "jenseitig".

    Gr
    Eusebius
     
  19. AW: Nazi-Esoterik

    :ROFLMAO: :ROFLMAO: OK, so gesehen hast du natürlich recht. ;)
    Was ich meinte, war, daß Himmler eher für Kräutermittelchen und Runen-Hokuspokus zu haben war als für Spiritismus im eigentlichen Sinne - und das passt eben besser zum Verbena..
     
  20. Mibo

    Mibo Das Brot sagt Toast

    AW: Nazi-Esoterik

    Um wieder Ernst zu werden: ich würde nicht sagen, Himmler sei nicht spiritistisch. Immerhin hielt er sich für die Wiedergeburt Heinrichs I. Ob er jetz Tischerücken gemacht hat, kann sich nicht sagen, aber wundern würde es mich nicht.

    Gr
    Eusebius
     
Moderatoren: Sycorax

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden